Neuer Beitrag

LEXI

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

„Jan Hus. Der Feuervogel von Konstanz“

von Tania Douglas, fontis-Verlag

Zu dieser Leserunde gibt es keine Verlosung, hier wird mit eigenem Exemplar gelesen.

Jan Hus. Reformer. Freund von John Wyclif. Wegbereiter von Martin Luther. Überzeugt, dass Gott allein Gnade gewährt. Ein unbeug- samer Liebhaber der Wahrheit und des Lebens. Treu bis in den Tod. Als Ketzer verurteilt und verbrannt auf dem Konzil in Konstanz.

Jan Hus, der Feuervogel von Konstanz ist eine romanhafte Biografie des großen tschechischen Reformators. Vor der Kulisse der Kirchenspaltung und der politischen Unruhen, die Anfang des fünfzehnten Jahrhunderts ganz Europa erschütterten, hat die Autorin Tania Douglas Historie mit Fiktion verknüpft. So ist das spannende Porträt eines faszinierenden, wortgewaltigen, aber auch warmherzigen Reformators entstanden, der bis zur Selbstaufgabe gegen die damaligen Missstände der katholischen Kirche ankämpfte und Martin Luther zum Wegbereiter wurde.

«In seinem Heimatland Tschechien wird Jan Hus noch heute verehrt. Doch bisher tritt er kaum in historischen Romanen in Erscheinung. Dieses Werk schließt die Lücke. Es erscheint pünktlich zum ‹Jahr der Gerechtigkeit›, das 2015 von der Stadt Konstanz zelebriert wird, um den böhmischen Reformator im Rahmen des Konzil-Jubiläums zu würdigen.» Tania Douglas

«Tania Douglas schafft ein großes Epos über Jan Hus, der zum Wegbereiter
Martin Luthers werden sollte.» Titus Müller


Tania Douglas, Jahrgang 1969, ist in Deutschland geboren und in Frankreich aufgewachsen. Sie schreibt seit fünfzehn Jahren historische Romane, in denen sie immer wieder die Spannungen zwischen weltlicher und religiöser Macht thematisiert. 2012 ist sie mit ihrem Mann und ihrem Sohn in die Nähe des Bodensees gezogen. «Jan Hus, der Feuervogel von Konstanz» ist ihr viertes Werk.

Falls sich jemand anschließen möchte und sich das Buch ebenfalls besorgt, ist er ganz herzlich dazu eingeladen.

Bitte in diesem Fall ein kurzes posting in der LR schreiben, damit ihr euch untereinander bezüglich des Lesebeginns absprechen könnt.

Autor: Tania Douglas
Buch: Jan Hus, der Feuervogel von Konstanz

Maerchentraum

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich bin schon super gespannt auf das Buch! :)

LEXI

vor 2 Jahren

Dann bin ich mal gespannt auf eure Vorschläge für einen gemeinsamen Lesestart zu diesem Buch ;-)

Ach ja - noch etwas: ich wäre dafür, zumindest noch die kommende Woche abzuwarten, um anderen Interessenten, die sich das Buch auch kaufen und hier mitlesen möchten, die Chance zu geben, sich hier zu melden. Was meint ihr dazu?

Beiträge danach
97 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

LEXI

vor 2 Jahren

Beitrag einblenden

Oh. Scheinbar habe ich dann etwas missverstanden... ich dachte, du bedauerst, nicht mehr darüber diskutieren zu können.

Tut mir leid.... ich wollte dich keineswegs drängen!

mabuerele

vor 2 Jahren

Beitrag einblenden
@LEXI

Diskutieren heißt für mich, dass meine Posts kommentiert werden. Es kann ja sein, dass du beim Lesen in einigen Punkten anderer Meinung warst. Solltest du mich anders verstanden haben, habe ich mich vermutlich falsch ausgedrückt.

mabuerele

vor 2 Jahren

Teil 3 und Epilog
Beitrag einblenden

Smilla507 schreibt:
Wie schlimm muss es sein, monatelang in einer Zelle über dem Abort zu leben! Ich hab mich dann auch gefragt, ob Jan vielleicht ohnehin gestorben wäre an einer Krankheit? Es hieß ja, dass er Blut spuckte.

Sicher! Die entstehenden Gärgase greifen die Lunge an. Vielleicht hat Nikolaus sogar darauf spekuliert.

Maerchentraum

vor 2 Jahren

Teil 3 und Epilog
Beitrag einblenden

mabuerele schreibt:
Sicher! Die entstehenden Gärgase greifen die Lunge an. Vielleicht hat Nikolaus sogar darauf spekuliert.

Also ich glaube nicht, dass Nikolaus wollte, dass er vorher stirbt. Er wollte Jan und seine Überzeugungen brennen sehen.:OOOO

LEXI

vor 2 Jahren

Beitrag einblenden

mabuerele schreibt:
Diskutieren heißt für mich, dass meine Posts kommentiert werden. Es kann ja sein, dass du beim Lesen in einigen Punkten anderer Meinung warst. Solltest du mich anders verstanden haben, habe ich mich vermutlich falsch ausgedrückt.

Kein Problem... ich kann ja schließlich immer nachfragen ;-)

mabuerele

vor 2 Jahren

Beitrag einblenden

Ich habe nun zu Ende gelesen. Jan Hus ist sich treu geblieben - bis zum bitteren Ende! Nikolaus` Wünsche haben sich alle nicht erfüllt. Jan wurde für sein Volk zum Märtyrer und seine Werke sind erhalten geblieben.

Den Kardinälen ging es genau wie den Kaiser nur um die eigene Macht! Dass sie damit dem christlichen Glauben einen Bärendienst erwiesen haben, der bis heute nachwirkt, ist bedauerlich.

mabuerele

vor 2 Jahren

Fazit / Rezension
Beitrag einblenden

Danke, dass ich das Buch lesen durfte. Meine Rezi bei Weltbild, Alpha-Buchhandlung und amazon muss noch freigeschalten werden.

http://www.lovelybooks.de/autor/Tania-Douglas/Jan-Hus-der-Feuervogel-von-Konstanz-1140422492-w/rezension/1159831121/

http://wasliestdu.de/rezension/beeindruckende-romanbiografie

http://www.buch.de/shop/home/artikeldetails/jan_hus_der_feuervogel_von_konstanz/tania_douglas/ISBN3-03848-036-3/ID41075531.html?jumpId=24029732

Neuer Beitrag