Tania Schlie

 4 Sterne bei 180 Bewertungen

Lebenslauf von Tania Schlie

Lektorin und Autorin: Tania Schlie, geboren am 12. Januar 1961 in Hamburg, ist eine deutsche Lektorin und Schriftstellerin. Sie studierte Germanistik und Politikwissenschaft in Hamburg und Paris. Nach ihrem Abschluss fing sie an als Verlagslektorin zu arbeiten. Ihre Karriere als Autorin begann sie mit zahlreichen Kurzgeschichten, die in verschiedenen Anthologien erschienen. 2002 veröffentlichte sie dann schließlich ihren Debütroman „Die Spur des Medaillons“.  Unter ihrem Pseudonym Greta Hansen schreibt sie auch historische Romane. Sie ist Mitglied bei DELIA, der Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautoren und -autorinnen, und bei Soroptimist International, einem internationalen Netzwerk berufstätiger Frauen, das sich für die Verbesserung der Lebenssituation von Frauen und Mädchen einsetzt. Heute arbeitet sie als freie Lektorin, Journalistin und Autorin. Sie lebt mit ihrer Familie zusammen in Glückstadt an der Elbe.

Neue Bücher

Cover des Buches Eine Liebe in der Provence (ISBN: 9783749901456)

Eine Liebe in der Provence

Erscheint am 25.05.2021 als Taschenbuch bei HarperCollins.
Cover des Buches Elsas Erbe (ISBN: 9783749900053)

Elsas Erbe

 (1)
Neu erschienen am 23.03.2021 als Taschenbuch bei HarperCollins.

Alle Bücher von Tania Schlie

Cover des Buches Die Kirschen der Madame Richard (ISBN: 9783745700176)

Die Kirschen der Madame Richard

 (60)
Erschienen am 02.05.2019
Cover des Buches Der Duft von Rosmarin und Schokolade (ISBN: 9783956497810)

Der Duft von Rosmarin und Schokolade

 (36)
Erschienen am 05.03.2018
Cover des Buches Die Liebe der Mademoiselle Godard (ISBN: 9783961484331)

Die Liebe der Mademoiselle Godard

 (17)
Erschienen am 08.12.2018
Cover des Buches Der Duft von Sommerregen (ISBN: 9783961483723)

Der Duft von Sommerregen

 (13)
Erschienen am 02.10.2018
Cover des Buches Der Duft von Rosmarin und Schokolade (ISBN: 9783958248007)

Der Duft von Rosmarin und Schokolade

 (13)
Erschienen am 04.10.2016
Cover des Buches Die Spur des Medaillons (ISBN: 9783745700473)

Die Spur des Medaillons

 (8)
Erschienen am 06.12.2019
Cover des Buches Der Duft von Sommerregen (ISBN: 9783959673808)

Der Duft von Sommerregen

 (7)
Erschienen am 24.03.2020

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Tania Schlie

Cover des Buches Elsas Erbe (ISBN: 9783749900053)katikatharinenhofs avatar

Rezension zu "Elsas Erbe" von Tania Schlie

Geh deinen eigenen Weg
katikatharinenhofvor 11 Tagen

Für Elsa ist Roseburg Heimat, Geborgenheit und Familie und ihr fehlt es an nichts. Der Vater erfüllt ihr jeden erdenklichen Wunsch, denn als vermögender „Kiesbaron“ muss er nicht aufs Geld achten. Doch Elsas heile Welt bekommt einen dicken Riss, denn der Vater verlässt in einer Nacht und Nebelaktion seine Familie, weil er sich zu einer anderen Frau hingezogen fühlt und mit ihr bereits einen gemeinsamen Sohn hat. Durch diesen Rückschlag muss Elsa lernen, auf eigenen Füßen zu stehen, sich durchzusetzen und für ihre Träume zu kämpfen… 

 

 

Tanja Schlie hat mit „Elsas Erbe“ einen sehr kraftvollen und mitreißenden Roman geschrieben, der von den unterschiedlichen Wesenszügen und den damit verbundenen Reibungen zwischen Vater und Tochter lebt. 

Während Georg eher impulsiv und ein echter Quertreiber ist, der manchmal ohne Rücksicht auf Verluste seine Vorhaben regelrecht mit dem Brecheisen durchsetzt, ist Elsa eher pragmatisch veranlagt, geht mit Effizienz und einer guten Portion Selbstbewusstsein an die Hürden heran, die sich ihr in den Weg stellen. Dabei bleibt sie sich aber selbst treu und verliert nie ihr Ziel aus den Augen. 

 

Im Verlauf der Jahre merkt man sehr deutlich, dass Elsa fest verwurzelt mit ihrer Heimat ist, ihr die diese aber noch nicht wirklich zu einem echten Zuhause geworden ist. Und so, wie ein Baum die Äste nach dem Sonnenlicht streckt und wächst, so lässt auch hier die Schreibende Elsa an ihren Aufgaben wachsen. Auch wenn sie kein glückliches Händchen in der Liebe hat und ihr Herz scheinbar immer wieder an den Falschen verliert, möchte sie doch im Grunde nur eins – lieben und geliebt werden. 

 

Die Entwicklung vom Mädchen aus gutem Hause hin zu einer erwachsenen Frau, die weiß, was sie vom Leben will und wie sie ihre Ziele erreichen kann, ist von der Autorin nachvollziehbar und glaubwürdig geschildert. Ich mag es, dass man hier die Verwandlung regelrecht hautnah miterleben kann, dann die Gefühls- & Gedankenwelt wird für den Leser zugänglich gemacht. Man spürt die Angst von Elsa, immer wieder aufs Neue verletzt zu werden genauso wie ihren unbedingten Willen, sich den unangenehmen Situationen zu stellen und so für klare Verhältnisse zu sorgen. 

 

Ein Roman mit vielen Emotionen, zeitgeschichtlichen Ereignissen und einer Protagonistin, die überzeugt.  

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Die Kirschen der Madame Richard (ISBN: 9783745700176)jordisannas avatar

Rezension zu "Die Kirschen der Madame Richard" von Tania Schlie

Ein Wohlfühlroman, über die wirklich wichtigen Dinge im Leben.
jordisannavor 20 Tagen

Auch wenn das Buch „Die Kirschen der Madame Richard“ bereits 2019 erschienen ist, möchte ich diesen leisen und angenehmen Roman von Tania Schlie empfehlen.

Tania Schlie gehört zu meinen Lieblingsautorinnen. Ihr bildhafter Schreibstil ist einfach nur wohltuend. Man taucht ein in die Geschehnisse und eh man sich versieht, ist das Buch zu Ende obwohl man doch einfach nur weiter, weiter und einfach nur weiter lesen möchte.

Das Buch „Die Kirschen der Madame Richard“ ist ein Buch für jedes Alter. Ein Wohlfühlroman, über die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

 

Alles kommt anders als man denkt. Das erlebt auch Miriam, die Hals über Kopf ihr wohlgeordnetes Leben und ihre Zelte in Hamburg für ein idyllisches Haus umgeben von Kirschbäumen in den französischen Pyrenäen abbricht. Mithilfe der Ernteerträge ihrer miterworbenen Kirschbäume möchte Miriam in Zukunft ihren Lebensunterhalt bestreiten. Aber so leicht lässt sich der Traum nicht erfüllen. Allein mit den Eigenarten, die alte Kirschsorten mit sich bringen, hat sie nicht gerechnet. Und auch die eingeschweißt skurrile Dorfgemeinschaft bringt Miriam zur Verzweiflung. Mit viel Durchhaltevermögen und nicht zuletzt ihrer engagiert herzlichen Hartnäckigkeit gewinnt die Hamburgerin nach und nach die sturen Charakterköpfe für sich und bringt ordentlich frischen Schwung in das Dorf. Und dann ist da noch der undurchsichtig charmante Nachbar, der bei Miriam ungewollt für Herzklopfen sorgt.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Kirschen der Madame Richard (ISBN: 9783745700176)Forilas avatar

Rezension zu "Die Kirschen der Madame Richard" von Tania Schlie

Ein Genuss für die Sinne
Forilavor einem Monat

Miriam ist Ende 40 und hat ihr Leben im tristen Hamburg satt. Hals über Kopf reist sie nach Frankreich in das kleine Dörfchen Montbolo mit gerade einmal 185 Einwohnern und kauft sich hier gleich ein Haus mit riesigem Garten und einem Kirschenhain. Sie ist fest entschlossen, sich hier Leben neu aufzubauen und endlich ihren Traum zu leben. Doch ganz so einfach und romantisch ist es dann doch nicht, als der eisige Wind durch jedes Loch im Haus pfeift, der alte Backofen nicht anspringen will und einige Bewohner des kleinen Ortes ihr Vorhaben manipulieren wollen. Doch mit der Zeit lernt Miriam die Leute zu verstehen und findet neben ihrem charmanten Nachbarn auch Freunde, die ihr zur Seite stehen. Kann sie es schaffen allein von der Kirschernte hier zu leben?

Ein traumhafter Roman, den ich gleich an einem Tag verschlungen habe. Locker, leicht, stilvoll und mit Humor. Ein Roman zum Abschalten nach einem harten Arbeitstag und um sich weg uträumen und vielleicht auch einmal selbst etwas zu wagen. Für Kirschliebhaber auch ein Genuss für die Sinne.

#DieKirschenDerMadameRichard #NetGalleyDE

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Pralle Lebenslust und Genuss für alle Sinne: Tania Schlie, wie wir sie kennen und lieben

Wir von MIRA Taschenbuch laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Romans

»Die Kirschen der Madame Richard« von Tania Schlie

ein. Bitte bewerbt euch bis zum 24.04.2019 für eines von 50 Leseexemplaren (Taschenbuch) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.

Über den Inhalt:

185 Einwohner zählt das Dorf Montbolo in den französischen Pyrenäen. Als die Hamburgerin Miriam auf der Durchreise ein verwunschenes altes Haus inmitten eines verwilderten Kirschhains entdeckt, steht der Entschluss für sie fest: Sie bricht alle Zelte ab und wird Montbolos Einwohnerin Nummer 186. Miriam nimmt sich vor, ihr Haus im Alleingang zu renovieren und von nun an von der Kirschernte zu leben. Doch sie hat nicht mit der skurrilen Dorfgemeinschaft und den Eigenarten uralter Kirschsorten gerechnet – und schon gar nicht mit dem unverschämt charmanten Nachbarn Philippe, der ihr Herz höherschlagen lässt.

Du möchtest »Die Kirschen der Madame Richard« von Tania Schlie lesen?

Dann bewirb dich jetzt für eines der 50 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auch auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.


Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir

Das Team von MIRA Taschenbuch


*** WICHTIG ***

Die Leseexemplare haben eine alte Version des Covers. Am Lesespaß ändert sich aber nichts.

619 BeiträgeVerlosung beendet

Lesereise


Bei unserer LovelyBooks Lesereise geht es heute nach Montbolo mit  "Die Kirchen der Madame Richard"  – und ihr könnt eines von 5 Exemplaren des Buches gewinnen! 

Bewerbt euch heute am 11.06.2019 direkt über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und verratet uns, ob ihr euch vorstellen könntet, auszuwandern?

Die LovelyBooks Lesereise nimmt euch mit zu einer literarischen Reise um die Welt. Begleitet uns in den nächsten Wochen zu sehenswerten Urlaubsorten und verpasst nicht die täglichen Gewinnchancen und eure Gelegenheit auf den Hauptgewinn. Alle Infos hierzu findet ihr auf unserer Aktionsseite 

Mehr zum Buch: 
185 Einwohner zählt das Dorf Montbolo in den französischen Pyrenäen. Als die Hamburgerin Miriam auf der Durchreise ein verwunschenes altes Haus inmitten eines verwilderten Kirschhains entdeckt, steht der Entschluss für sie fest: Sie bricht alle Zelte ab und wird Montbolos Einwohnerin Nummer 186. Miriam nimmt sich vor, ihr Haus im Alleingang zu renovieren und von nun an von der Kirschernte zu leben. Doch sie hat nicht mit der skurrilen Dorfgemeinschaft und den Eigenarten uralter Kirschsorten gerechnet – und schon gar nicht mit dem unverschämt charmanten Nachbarn Philippe, der ihr Herz höherschlagen lässt.

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen  
265 BeiträgeVerlosung beendet

Liebe Leserinnen und Leser, 

wir alle haben einen Jahrhundertsommer hinter uns – für die einen war es eine pure Freude, für die anderen anstrengend und für viele ein bisschen von beidem. Aber eine Erinnerung verbindet uns wahrscheinlich alle: Kennt ihr den Duft, wenn nach langer Trockenheit Regen einsetzt und auf heißes Pflaster trifft? Dann riecht es für einen Moment lang ganz besonders, ein bisschen nach Metall, nach Staub, würzig … eigentlich unbeschreiblich. Ich liebe diesen Duft. Ich bleibe dann stehen, rieche ganz intensiv und genieße den Moment.


Lena, die Hauptperson in meinem neuen Roman DER DUFT VON SOMMERREGEN, sammelt solche Momente des Glücks: Sie hält es sogar für ihre Pflicht, sich nach ihnen umzusehen und sie nicht unbemerkt vorübergehen zu lassen. Lena mag es, in alten Sachen zu stöbern und sich Geschichten zu ihnen auszudenken. Zum Glück kann sie diese Passion bei ihrer Arbeit für einen alten Büchersammler ausleben – und sie geht regelmäßig auf Auktionen, um verlassene Koffer zu ersteigern, deren Inhalt sie zum Träumen bringt.

Auf einer Versteigerung schnappt ihr ein Mann einen kleinen gelben Koffer vor der Nase weg, den Lena unbedingt haben wollte. Es ist Georg, der ein Musikstück komponiert hat, das ihr Innerstes berührt. Nein, es ist sogar mehr: Lena muss sich eingestehen, dass sie für Georg tiefe, echte Liebe fühlt. Aber Georg ist schwierig und unnahbar. Außerdem hat Lena gerade eine Beziehung mit Jonas angefangen. Und der träumt bereits von einer gemeinsamen Zukunft …

 

Ich schreibe seit vielen Jahren Romane, aber in DER DUFT VON SOMMERREGEN habe ich ganz besonders geschwelgt – und ich wünsche euch, dass ihr beim Lesen auch viele Glücksmomente in euch findet, während ihr euch mit Lena auf die Suche nach dem kleinen Glück im Alltag macht, das manchmal zum ganz großen Liebesglück wird.

 

Wenn ihr an der Leserunde teilnehmen möchtet – worüber ich mich sehr freuen würde! – und eines von 10 eBooks gewinnen wollt, dann beantwortet doch bitte folgende Frage:

 

„Was sind für euch die kleinen Glücksmomente des Alltags?“

 

Ich freue mich auf die Leserunde mit euch, euren Eindrücken und Anregungen.

 

Herzliche Grüße,

Tania Schlie




***************************************************************** 

Teilnahmebedingungen des dotbooks-Verlags:

Nach Erhalt deines kostenlosen Exemplars verpflichtest du dich, aktiv an der Leserunde teilzunehmen, insbesondere an den einzelnen Leseabschnitten und der abschließenden Rezension.

Deine Rezension veröffentlichst du bitte auch auf Amazon, Thalia und ähnlichen Verkaufsplattformen.

 

Hinweis des Verlages:

Daten, die uns übermittelt werden, werden von uns gemäß der gesetzlichen Datenschutzvorschriften vertraulich behandelt und nur in dem Rahmen gespeichert oder verarbeitet, der für die Betreuung der Leserunde notwendig ist. Danach werden eure Daten gelöscht; sie werden zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

98 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Tania Schlie wurde am 12. Januar 1961 in Hamburg geboren.

Tania Schlie im Netz:

Community-Statistik

in 282 Bibliotheken

auf 68 Wunschzettel

von 91 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks