Tania Schlie Frauen am Meer

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Frauen am Meer“ von Tania Schlie

Das Meer inspiriert alle Frauen. Das Rauschen der Brandung, der Blick auf das unendliche Blau, der Geschmack des feuchten Salzes, der "Atem des Meeres", wie es Sylvia Plath nennt, und die ewige Vergänglichkeit der Wellen wecken Erinnerungen, Sehnsüchte, beflügeln die Phantasie. Schon immer war das Wasser, das Meer das ureigene Element der Frau. So ist ihrer beider gefährliche Unbezwingbarkeit ebenso Thema des Buches wie die vielfältigen Abhängigkeiten der Frau von den vom Mond bestimmten Gezeiten der Natur. Die Frau sucht die Nähe des Meeres, um seine Kraft als eigene zu spüren, in langen Spaziergängen zu sich selbst zu finden, ruhig zu werden und die Gedanken zu klären. Auf fundierter kulturhistorischer Grundlage interpretiert Tania Schlie die jeweiligen Bilder und entfaltet eine Phänomenologie der Frau am Meer: die Nymphe und die Nixe, die Göttin und die Meerjungfrau, die Träumerin und die Poetin, die Verführerin und die Strandgängerin, die Muschelsucherin und die Badende, die Einsame und die Freundin - sie alle ermöglichen nicht nur in der Malerei, sondern auch im wirklichen Leben vielfältige Zugänge zu einem Thema, dessen Faszination erst noch zu entdecken ist.

Stöbern in Sachbuch

Meinungsfreiheit!

Sollte an allen Schulen gelesen werden! Trotz Kürze sehr interessant!

Raven

Die Zukunft der Rebellion

Ein langatmiger Essay, der meine Fragen nicht beantwortet hat und sich alles andere als leicht durchdringen lässt.

seschat

Generation Kohl

eine kurze Beschreibung was in den 80er und 90er Jahren unter "Kohl" so passiert ist und wie der Autor es im Rückblick empfunden hat.

Sigrid1

Ess-Medizin für dich

bin total enttäuscht - soll wohl als Werbung in eigener Sache dienen

Gudrun67

Rattatatam, mein Herz

Informativ, unterhaltsam und gut veranschaulicht! Ein Buch, das zum Nachdenken anregt.

Bambisusuu

Jagd auf El Chapo

Spannender Erfahrungsbericht, der teilweise fast schon wie die Steilvorlage für einen Actionfilm wirkt.

Luthien_Tinuviel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Frauen am Meer" von Tania Schlie

    Frauen am Meer

    WinfriedStanzick

    26. May 2011 um 16:20

    Dieses Buch ist ein weiteres bibliographisches Geschenk, das der Verleger Johannes Thiele in seinem jungen und ambitionierten Verlag einer immer größer werdenden Leserschar macht. Dort hat er in den letzten Jahren viele schöne Bücher verlegt, unter anderem eine wunderbare Reihe über Frauen. Das Buch über "Frauen und ihre Bücher" war eines davon und erzählt, indem es Gemälde mit lesenden Frauen interpretiert, über "Das Glück zu lesen". In gleicher Aufmachung, mit einem langen und schönen Vorwort von Elke Heidenreich versehen, zeigt Tania Schlie in vielen Bildern von Künstlern aus verschienen Epochen die Anziehungskraft, die das Meer auf Frauen ausgeübt hat und immer noch ausübt. Die Bilder werden kunstgeschichtlich erklärt und eingeordnet. Zum Teil sehr poetische Texte hat Tania Schlie zu den Bildern geschrieben oder aus dem reichen Schatz der Literaturgeschichte ausgesucht. Alles zusammen macht das Buch zu einem wunderbaren Bilder- und Lesebuch und zu einem hervorragenden Geschenk nicht nur für Frauen zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks