Tanith Lee

(96)

Lovelybooks Bewertung

  • 136 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 3 Leser
  • 15 Rezensionen
(37)
(15)
(26)
(11)
(7)

Lebenslauf von Tanith Lee

Tanith Lee Kaiine wurde am 19.09.1947 in London geboren. Bekannt ist sie unter dem Namen »Tanith Lee« als britische Science-Fiction- und Fantasy-Autorin geworden. Nach dem sie mehrere Jobs und ein Studium an einer Kunsthochschule ausprobiert hatte, fand sie endlich ihre wahre Berufung im Schreiben wieder. Seither schreibt sie Skripte für Fernseh-und Radioproduktionen und Romane für Klein und Groß. Ihr Durchbruch gelang Tanith Lee mit ihrem Roman The Birthgrave (Im Herzen des Vulkans), welche promt für den Nebula Award als bester Roman nominiert wurde. In Deutschland wurden ihre Fantasy-Romane als Hintergrundwelt für das Rollenspiel »Ruf des Warlock« verwendet. »Das Gesetz des Wolfturms« wurde für den »Guardian Children’s Book Award« nominiert und ist das erste Buch was von Tanith Lee im C. Bertelsmann Jugendbuch Verlag erschien. Zusammen mit ihrem Mann lebt Tanith Lee Kaiine in der Nähe von Brighton.

Bekannteste Bücher

Wenn die Götter dürsten.

Bei diesen Partnern bestellen:

Schwarzer Tanz

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Besessene

Bei diesen Partnern bestellen:

Phantasya

Bei diesen Partnern bestellen:

Ghosteria Volume 1: The Stories

Bei diesen Partnern bestellen:

Turquoiselle

Bei diesen Partnern bestellen:

Tempting the Gods

Bei diesen Partnern bestellen:

Anackire

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Besessene

Bei diesen Partnern bestellen:

Aztira

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Prinz auf dem weißen Pferd

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Drachenschatz

Bei diesen Partnern bestellen:

The Birthgrave

Bei diesen Partnern bestellen:

Sabella

Bei diesen Partnern bestellen:

Östlich von Mitternacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Winterspiel

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Macht des Einhorns" von Tanith Lee

    Die Macht des Einhorns
    theatermensch

    theatermensch

    04. January 2013 um 19:50 Rezension zu "Die Macht des Einhorns" von Tanith Lee

    Die Macht des Einhorns ist gut geschrieben, spannend und überhaupt nicht kitschig.

  • Rezension zu "Schwarzer Tanz" von Tanith Lee

    Schwarzer Tanz
    Emilia12

    Emilia12

    Rezension zu "Schwarzer Tanz" von Tanith Lee

    Das ist ein außergewöhnliches Buch. Ich brauchte eine Weile um mich mit Tanith Lee zunächst so passiver Heldin zu identifizieren, dennoch entfaltet Lees Stil und Storyaufbau solch einen Sog, dass es mir unmöglich war, das buch aus der Hand zu legen. Dies ist jedenfalls nicht Deine übliche zartbesaitete Vampirromanze, sondern ein wirklicher Horrorroman. Allerdings einer verfasst auf einem bewundernswert hohen schriftstellerischen Niveau. Das Cover ist total irreführend, da es wohl auf jugendliche Leser abzielt, die sich die x-te ...

    Mehr
    • 2
    Linda_K_Heyden

    Linda_K_Heyden

    28. November 2012 um 11:54
  • Rezension zu "Schwarzer Tanz" von Tanith Lee

    Schwarzer Tanz
    Seeleninsel

    Seeleninsel

    28. November 2011 um 20:19 Rezension zu "Schwarzer Tanz" von Tanith Lee

    tja, was kann man zu dem buch sagen..... irgendwie bin ich zwiegespalten was dieses buch angeht. ich konnte es allerdings auch irgendwie nicht weglegen und hab es im gegensatz zu manch anderem buch bis zu ende gelesen.....

  • Frage zu "Das Blut der Rosen I. Der dunkle Engel" von Tanith Lee

    Der dunkle Engel
    Huber

    Huber

    19. October 2011 um 14:49 zu Buchtitel "Der dunkle Engel" von Tanith Lee

    Wie lautet der Inhalt von "Das Blut der Rosen" von Tanith Lee

    • 2
  • Rezension zu "Schwarzer Tanz" von Tanith Lee

    Schwarzer Tanz
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    06. October 2011 um 20:45 Rezension zu "Schwarzer Tanz" von Tanith Lee

    Eigentlich war das Buch recht gut geschrieben. ich wollte unbedingt wissen wie es weitergeht und konnte es kaum aus der Hand legen. Aber jetzt wo ich fertig bin...weis ich nicht so richtig wie ich es einordnen soll, was nicht zuletzt daran liegt, dass am Ende doch einieg Fragen offen bleiben. Das Buch ist Anfangs so ne Mischung aus Krimi, Erotik, Liebesroman und Fantasy und am Ende bleibt von den 4 Genres irgendwie nichts mehr übrig, denn alles verläuft sich irgendwie. Also es ist in jedem Fall kein Buch was ich rückhaltlos ...

    Mehr
  • Rezension zu "Schwarzer Tanz" von Tanith Lee

    Schwarzer Tanz
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. September 2011 um 22:03 Rezension zu "Schwarzer Tanz" von Tanith Lee

    Was für eine sinnlose Verschwendung an Papier, Zeit und Energie. Hier ist das Wort nicht mal das Papier wert auf dem es gedruckt wurde. Wer hier nach Inhalt sucht, sucht vergeblich. Weder Magie, noch Erotik oder gar Düsteres ist hier zu finden. Nur rabenschwarze und ekelhaft geschmacklose Fantasie, die auf schockierende Weise zu einer makabren und extrem verwirrten Handlung in Worte gezwungen wurde. Ich kann nur raten: Finger weg! Dieses Buch ist weder den Preis von 8,99€, oder die Zeit des Lesers wert. Wäre ich hier nicht an ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Macht des Einhorns" von Tanith Lee

    Die Macht des Einhorns
    CocuriRuby

    CocuriRuby

    22. September 2011 um 03:16 Rezension zu "Die Macht des Einhorns" von Tanith Lee

    Lasst euch nicht von diesem Cover täuschen (ich kenne nämlich nur das rosane mit dem Einhorn)! Dieses Buch hat eine wirklich schöne Geschichte, die mit allem zu tun hat, nur nicht mit süßen Glitzerponnys und einer schnulzigen Liebesgeschichte!!! Die Hautdarstellerin ist unglaublich sympatisch und ihr tierischer Begleiter Grummel ist einfach nur zum totlachen. Ich kann diesen Sammelband wirklich empfehlen.

  • Frage zu "Schwarzer Tanz" von Tanith Lee

    Schwarzer Tanz
    redschnegg

    redschnegg

    16. August 2011 um 21:42 zu Buchtitel "Schwarzer Tanz" von Tanith Lee

    Guten Abend, in welches Genre würdet ihr diese Buch einordnen? Bin mir leider recht unsicher obs vielleicht zu sehr in Richtung Erotik geht.

    • 2
  • Rezension zu "Unstillbares Verlangen" von Tanith Lee

    Unstillbares Verlangen
    ophelia_fay

    ophelia_fay

    17. July 2011 um 13:11 Rezension zu "Unstillbares Verlangen" von Tanith Lee

    "Am Rande Londons führt Rachaela Day ein graues, ereignisarmes Leben. Von ihrem kargen Buchhändlerlohn kann sie kaum die Miete zahlen. Als sie völlig überraschend mysteriöse Briefe von den Scarabaes erhält, folgt Rachaela diesem Ruf. Alles, was sie über die Scarabaes weiß, ist, dass Adamus Scarabae ihr eigener Vater ist, der ihre Mutter jedoch frühzeitig verließ. Trotz der Warnungen ihrer Mutter zieht Rachaela in das einsame Haus der Scarabaes ein, das auf einem Abhang liegt, Meilen entfernt vom nächsten Ort. Es ist eine ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Mädchen und das schwarze Einhorn" von Tanith Lee

    Das Mädchen und das schwarze Einhorn
    sarahsbuecherwelt

    sarahsbuecherwelt

    28. January 2011 um 10:58 Rezension zu "Das Mädchen und das schwarze Einhorn" von Tanith Lee

    „Das Mädchen und das schwarze Einhorn“ ist ein Titel, den ich mir extra aufgehoben hatte. Den Film „Das letzte Einhorn“ sehe ich mir auch heute noch gerne an. Einhörner sind einfach bezaubernde Wesen und da sich dieses Werk mit einem Einhorn befasst, war die Vorfreude groß. Der Titel und der Klappentext lassen auf ein spannendes Werk schließen. Das Cover wurde dem Inhalt angepasst, wirkt aber alles andere als ansprechend. Durch den Bart und die leuchtenden Augen sieht das schwarze Einhorn eher böse aus. Auch die Protagonistin ...

    Mehr
  • weitere