Tanith Lee Die Macht des Einhorns

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 36 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 2 Rezensionen
(10)
(2)
(9)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Macht des Einhorns“ von Tanith Lee

Die komplette "Einhorn"-Trilogie der britischen Bestsellerautorin in einem Band!§§Drei farbenprächtige und faszinierend hintergründige Romane um ein junges Mädchen, das mithilfe magischer Kräfte ein Einhorn zum Leben erweckt und damit nicht nur ihr eigenes, sondern das Schicksal der Welt verändert ...

Stöbern in Fantasy

Der Wandel

Lohnt nicht , was Rachel Morgan Fans aber wohl nicht abhalten kann/wird. Ging mir ja auch so.

thursdaynext

Blaze

Für mich mit Teil 1 der beste Band der Reihe.

Victoria_Townsend

Der Glasmagier

Die Figuren verhalten sich nicht nachvollziehbar und stellenweise sind manche Dinge etwas unlogisch. Schade, denn die Idee finde ich toll.

katha_strophe

Call it magic 2: Feentanz

Recht unterhaltsam

Bjjordison

Falkenmädchen

Eine umwerfende Geschichte. Ich liebe es und bin gespannt wie die anderen teile sein werden!

Black-Bird

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Tolle Geschichte über zwei junge Menschen, aus verfeindeten Lagern, die die Anziehung zwischen sich entdecken und erkunden! Toll! <3

Annabo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Macht des Einhorns" von Tanith Lee

    Die Macht des Einhorns
    theatermensch

    theatermensch

    04. January 2013 um 19:50

    Die Macht des Einhorns ist gut geschrieben, spannend und überhaupt nicht kitschig.

  • Rezension zu "Die Macht des Einhorns" von Tanith Lee

    Die Macht des Einhorns
    CocuriRuby

    CocuriRuby

    22. September 2011 um 03:16

    Lasst euch nicht von diesem Cover täuschen (ich kenne nämlich nur das rosane mit dem Einhorn)! Dieses Buch hat eine wirklich schöne Geschichte, die mit allem zu tun hat, nur nicht mit süßen Glitzerponnys und einer schnulzigen Liebesgeschichte!!! Die Hautdarstellerin ist unglaublich sympatisch und ihr tierischer Begleiter Grummel ist einfach nur zum totlachen. Ich kann diesen Sammelband wirklich empfehlen.

    Mehr