Tanith Lee Herr der Nacht

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Herr der Nacht" von Tanith Lee

    Herr der Nacht
    Kiwiken

    Kiwiken

    25. February 2009 um 20:51

    Wer düstere Fantasy und Märchen mag, wird dieses Buch lieben. Dies ist der erste Band vom "Zyklus der flachen Erde", leider gibt es keine neue Auflage und diese ist nur noch gebraucht zu bekommen - aber die Suche danach lohnt sich. Die flache Erde ist eine Welt, deren Götter beschlossen haben, daß die Erschaffung des Menschen ihr größter Fehler war, und die seither Gebete und das Geschehen auf der Welt überhaupt ignorieren. Nicht so die Dämonen - die Geschöpfe der Unterwelt steigen regelmäßig herauf zu den Menschen, um dort (auf Dämonenart) ihren Spaß zu haben. Jeder Band dieses Zyklus ist einem der Herren der Dämonen gewidmet und erzählt in einer Sprache, die an Mythen und Legenden erinnert, von dessen grausamen Spielen. Die verschiedenen Geschichten in diesem Band sind weitgehend unabhängig voneinander verständlich, aber doch durch einen roten Faden miteinander verbunden, wobei eine sehr strenge Struktur auffällt: jeweils drei aufeinanderfolgende Kapitel gehören zusammen und bilden eine Legende. Alle Geschichten sind sehr düster, viele enden tragisch (für die Menschen), doch es gibt auch immer wieder lichtere Momente, und am Ende dieses Bandes stellt Azrharn, der Herr der Nacht, gar fest, daß es ihm, einem Prinzen der Dämonen (im Gegensatz zu den Göttern), ganz und gar nicht gleichgültig ist, ob die Menschen von der flachen Erde vernichtet werden...

    Mehr