Neuer Beitrag

SchmidtundSchmidt

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

MachoArsch“ zum Nulltarif:

Gemeinsam mit dem Verlag „books2read“ laden wir euch heute, am Muttertag, zu unserer ersten Leserunde von „MachoArsch“ ein. Natürlich sind auch die Herren der Schöpfung und alle Nicht-Mamis herzlich Willkommen :)


Noch bis zum 25. Mai 2014 könnt ihr euch auf eines von insgesamt

20 kostenlosen E-Book-Leseexemplaren (in allen gänigen Formaten) bewerben – und anschließend nach Lust und Laune mit uns online diskutieren. Vielleicht verratet ihr uns, welche Klischees zu Männern und Frauen ihr am lustigsten findet?!


Worum geht es in „MachoArsch“?

Jessie ist Anfang dreißig, erfolgreich im Job und Single Mutter einer kleinen Tochter. Außerdem hat sie einen schwulen besten Freund und weder Zeit noch Lust auf eine feste Bindung. Wer will schon einen MachoArsch?

Mattes, Mitte dreißig, ist so ein MachoArsch. Allerdings sucht er nach seiner Scheidung wieder nach der Frau fürs Leben … am liebsten sexy und friedlich sollte sie sein! Also nicht wirklich jemand wie Jessie. Oder?

Ein witziger Roman über das, was Männer wollen und Frauen fühlen …


Ihr möchtet vorher rein lesen? Hier geht`s zur Leseprobe:

https://www.books2read.de/buecher-entdecken/show/machoarsch?leseprobe=active]


Wir sind gespannt auf euch und eure Meinung und natürlich würden wir uns freuen, wenn ihr eure Rezensionen auch auf Amazon und „books2read“ unter https://www.books2read.de/buecher-entdecken/show/machoarsch] teilt.

Jetzt drücken wir euch die Damen, nein, quatscht, hier werden keine Damen gedrückt! Daumen, genau, so hieß das! :)

Viel Glück und hoffentlich viel Spaß beim Lesen!


Autor: Tanja & Andreas Schmidt
Buch: MachoArsch
1 Foto

Supersuess47

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich möchte auch gerne diese Geschichte weiterlesen...die Leseprobe hat mich schwer begeistert,klasse geschrieben,Daumen hoch ;-)

Kollerup_Wendt

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Die Leseprobe ist flott geschrieben. Gut zu lesen. Lektüre zum Entspannen. Macht Lust auf mehr.
Gruß Kolle ;-)

Beiträge danach
222 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Sonne11

vor 3 Jahren

Gesamteindruck

Hier ist noch meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Tanja-&-Andreas-Schmidt/MachoArsch-1092469881-w/rezension/1098840850/

Bei Amazon und books2read setze ich es auch gleich rein.
Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte! Ich hatte viel Spass und freue mich sehr auf die Fortsetzung! :-)

Sonne11

vor 3 Jahren

Eure Fragen an Tanja und Andreas

Ich freue mich auch schon auf den nächsten Roman!
Eine Frage habe ich noch, im Buch gab es keine genaue Ortsangabe. Hattet ihr eine bestimmte Stadt im Kopf, oder eher nicht?

Sick

vor 3 Jahren

Eure Fragen an Tanja und Andreas
@Sonne11

Ich hatte mir immer Stuttgart wegen des Kennzeichens gedacht, aber die Frage habe ich mir auch gestellt... ;-)

Sonne11

vor 3 Jahren

Eure Fragen an Tanja und Andreas
@Sick

Stimmt, an das Kennzeichen habe ich gar nicht gedacht ;-)

SchmidtundSchmidt

vor 3 Jahren

Eure Fragen an Tanja und Andreas
@Sonne11

Eigentlich könnte es an jedem Ort spielen. Aber ja, des Kennzeichens wegen war es eben Stuttgart. Und eine ganz liebe Freundin von uns wohnt dort, deshalb war das auch in Ordnung :)
Ganz, ganz lieben Dank übrigens für deine tolle Rezension! Freut uns, dass es auch dir so gut gefallen hat! *Juhu* :)

SchmidtundSchmidt

vor 3 Jahren

Eure Fragen an Tanja und Andreas
@Sick

Genau! Das Kennzeichen war's :)
Wir wollten uns aber gar nicht so festlegen. Das schönste an Romanen ist doch eigentlich das Kopfkino. Man stellt sich Orte und Personen, die man vielleicht besonders mag vor und macht den Roman so ein Stück weit zu seinem Eigen, während man liest. Zumindest geht es uns immer so :)

Solengelen

vor 3 Jahren

Gesamteindruck
Beitrag einblenden

Rezension
Der bildhafte, leichte und direkte Schreibstil hat mich sofort in die Geschichte geworfen. Jessie, liebenswert, chaotisch, wie meist zu spät, von Mutter getadelt, von ihrer Lütten geliebt, endlich geschieden, mit Tom hat sie einen wunderbaren Freund an ihrer Seite.
Mattes, ebenfalls geschieden, denkt meist mit der Hose, unkonzentriert verursacht er einen Beinaheunfall mit Jessie und einen vollendeten Unfall mit der Azubine aus Jessies Betrieb. 
Zwei Erzählstränge ergänzen sich hier, einmal aus Jessies und einmal aus Mattes Sicht. Die abwechselnden Sichtweisen sind einfach wunderbar, sie machen die Geschichte besonders interessant und auch komisch. Man darf die Zusammentreffen einmal aus der männlichen und einmal aus der weiblichen Perspektive erspüren. Man hat also sofort den direkten Vergleich, wie hat es der eine im Gegensatz zum anderen empfunden.
Durch den leichten und direkten Schreibstil war man direkt dabei, konnte ich Jessies Sicht auf die Dinge verinnerlichen und auch Mattes hat sich einprägsam präsentiert. Ein Buch zum Schmunzeln, Lachen, Stirn runzeln, beipflichten und einfach genießen. Mit "Machoarsch" ist dem Autorenpaar Tanja und Andreas Schmidt ein unterhaltsames Werk gelungen. Gerne empfehle ich dieses Buch und nicht nur den Frauen. Liebe Tanja, lieber Andreas, vielen Dank, dass ich den "Machoarsch" kennen lernen und Jessie und Mattes lieben lernen durfte. Freue mich auf das nächste Buch.

Neuer Beitrag