Neuer Beitrag

ChrissiH

vor 2 Jahren

(9)

**Kurzmeinung**

Ein spannendes und abwechslungsreiches Buch, bei dem auch die Romantik nicht zu kurz kommt.

 

**Inhalt**

Nach langer Suche hat es Eva endlich geschafft: Sie hat den ominösen Alb Kendric gefunden, den sie unbedingt braucht. Denn sie ist verflucht. Sie kann sich in einen Wolf verwandeln, hat aber keinerlei Kontrolle darüber und nur Kendric weiß, wo sie einen Silberachat finden kann, der sie erlösen soll.

Doch Kendric hat ganz andere Probleme. Er wurde aus seiner Heimat verbannt und ist des Todes, wenn er zurückkehrt. Aber nur dort kann der Silberachat gefunden werden.

Aller Widrigkeiten zum Trotz, erklärt er sich bereit, Eva zu helfen und merkt dabei, dass sie Gefühle in ihm weckt, die er längst vergessen geglaubt hat.

 

**Meine Meinung**

Schon nach den ersten Seiten konnte mich das Buch absolut gefangen nehmen. Es beginnt mit Evas Suche nach Kendric und wie sie ihn letztendlich aufspürt.

 

Bereits bei ihrer ersten Begegnung bemerkte man die Harmonie zwischen den beiden und ich wusste, dass es wirklich noch sehr amüsant werden kann.

Sie beide stellen sehr starke Charaktere dar, die das Zusammenspiel noch lernen müssen. Eva, die die letzten Jahre auf sich allein gestellt war und Kendric, der sich in gewisser Hinsicht seinem Selbstmitleid hingegeben hat. Da ist Konfliktpotential vorprogrammiert. Aber trotz aller Neckereien wurde unterschwellig immer wieder deutlich, dass sie füreinander da sind und sich unterstützen. Das machte für mich die Liebesgeschichte der beiden sehr glaubhaft und spannend mitzuverfolgen.

Sehr positiv fiel mir dabei auch die Erzählperspektive auf. Kapitelweise wird die Geschichte jeweils aus der Sicht von Kendric und dann wieder von Eva erzählt, so dass wir beide Charaktere sehr gut kennenlernen und nachvollziehen können, wie sie denken, handeln und wie sie den jeweils anderen wahrnehmen. Die Romanze zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte, drängt sich dabei aber nicht zu sehr in den Vordergrund.

Es wurde auch viel Wert auf die Fantasywelt gelegt, in die die beiden gelangen. Alveon, die Heimat von Kendric, wird uns durch eine sehr bildhafte Sprache beschrieben, die es leicht macht, es uns vorzustellen. Bevölkert wird sie unter anderem von Alben, Nymphen und Feen. Aber auf Evas und Kendrics Reise lernen wir auch noch ganz neue Wesen kennen, wobei mich die Autorin mit ihrem Einfallsreichtum wirklich überraschen konnte. Ich werde hier nicht nennen, worum es sich speziell handelt, denn ich finde, das sollte jeder für sich herausfinden, aber nur so viel: von Wesen dieser Art habe ich bisher in keinem anderen Fantasybuch gelesen (und ich lese viel Fantasy! ^^).

Auch die Nebencharaktere waren sehr interessant. Sie alle nehmen zwar immer nur einen sehr kleinen Teil der Geschichte ein, aber in ihrer Gesamtheit sorgen sie für eine perfekte Abrundung und sie vervollständigen die Verständlichkeit der Handlung. Zu keinem Zeitpunkt hatte ich dabei das Gefühl, dass hier eine überflüssige Person dargestellt wurde, das muss man wirklich sehr positiv ansprechen.

Auch die Handlung konnte mich absolut mitreißen. Sie sprühte vor Abwechslung und Fantasie, hatte dabei aber durch die Beziehung von Eva und Kendric eine Konstante, die sich stetig hindurchzog. Wir erleben Pläne, Intrigen und Kämpfe. Fast nie wusste man, was einen wohl im nächsten Kapitel erwartet und das meine ich im positiven Sinne. Man konnte sich überraschen lassen und voller Spannung weiterlesen. Aber trotz aller Überraschungen war das Ende in sich schlüssig und so, dass ich danach sagen konnte: Hier passte einfach alles.

Der Silberachat bildet übrigens eine in sich abgeschlossene Geschichte. Man hat aber die Möglichkeit, die Figuren im nächsten Band wiederzutreffen, wo sie dann aber nur eine Nebenrolle spielen werden. Wer allerdings, wie ich, diese Geschichte inhaliert hat, wird sich sicher auch den zweiten Band nicht entgehen lassen.

 

**Fazit**

Der Silberachat ist ein sehr abwechslungsreiches Fantasybuch, das mich immer wieder überraschen konnte. Wer auch gerne etwas Romantik dabeihat, sollte sich dieses Buch definitiv nicht entgehen lassen.

Autor: Tanja Bern
Buch: Der Silberachat - Fluchjuwel 1
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks