Tanja Brenner Amnesie, der Tag an dem du mich vergaßt

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Amnesie, der Tag an dem du mich vergaßt“ von Tanja Brenner

Raphaels Welt könnte nicht schlimmer sein. Als sein Peiniger endlich verschwindet, möchte er seiner Familie eine gute Zukunft ermöglichen. Dafür will er keine Mühen scheuen. Aber er ahnt nicht, dass alles in sich zusammenstürzt. Verzweifelt, antriebslos und ohne Perspektive sieht er nur einen Ausweg: seinen Selbstmord. Sobald sein Sterbetag feststeht, heißt es für ihn: Bis dahin durchhalten, alles ertragen und überleben. Denn eines will er für sich: seinen Tod, wenn schon sein Leben nicht ihm gehörte. Um normal zu wirken, besucht er seine neue, schräge Psychologin, während er zuhause im Stillen seine Panikanfälle allein durchlebt. Raphael rechnete mit allem. Nur nicht damit, dass eine Person in sein Leben tritt, die ihn und seine verzweifelte graue Welt bunt auf den Kopf stellt.

Stöbern in Gedichte & Drama

Quarter Life Poetry

Mit Witz und Selbstironie wird Lebensgefühl vermittelt, leider ist nicht alles aussagekräftig genug.

sommerlese

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

Südwind

Zügiger und trotzdem intensiver Einblick in hochwertige Arbeiten diverser Haiku-Schreiberinnen und -Schreiber

Jezebelle

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen