Ein Nilpferd steckt im Leuchtturm fest

von Tanja Dückers und Michael Augustin
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Ein Nilpferd steckt im Leuchtturm fest
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ein Nilpferd steckt im Leuchtturm fest"

In Zusammenarbeit mit der Internationalen Jugendbibliothek, dem Lyrik Kabinett und der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung ist der fantasievolle Gedichtband „Ein Nilpferd steckt im Leuchtturm fest“ entstanden.
10 bekannte Künstler der Kinderbuchszene haben in zwei Workshops gegrübelt, gedichtet, getextet, gesponnen, gekritzelt und gezeichnet und insgesamt 60 illustrierte Gedichte rund ums Thema Tier erschaffen.

Ein großes Vergnügen für Lyrikfreunde und Tierliebhaber!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783958541269
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:121 Seiten
Verlag:mixtvision
Erscheinungsdatum:20.08.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    W
    WinfriedStanzickvor 16 Tagen
    Ein lustiges Buch ist entstanden, das Kindern und Erwachsenen viel Freude bereiten kann


    Solche Bücher für Kinder und solche Kooperationen, die zu ihrer gelungenen Entstehung führen, wünscht man sich öfter. Die Internationale Jugendbibliothek, das Lyrik Kabinett und die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung haben 10 bekannte Künstler zu zwei Workshops eingeladen, um miteinander etwas Lyrisches und Künstlerisches für Kinder zustande zu bringen.

    Der hier vorliegende von  Mixtvision in München verlegte Band mit Tiergedichten für Kinder zeugt, dass ihr Bemühen erfolgreich war. Ich stelle mir beim Lesen und Betrachten des Bandes vor, dass die sechs Lyriker Michael Augustin, Tanja Dückers, Heinz Janisch, Mathias Jeschke, Arne Rautenberg und Ulrike Almut Sandig zusammen mit den Illustratoren Nadia Budde, Julia Friese, Regina Kehn und Michael Roher eine Menge Spaß miteinander hatten.

    Ganz unterschiedliche lyrische Formen haben die Autoren eingesetzt und die Künstler haben mit verschiedenen Techniken experimentiert. Ein lustiges Buch ist entstanden, das Kindern und Erwachsenen viel Freude bereiten kann.

    Ein Beispiel von einem meiner Kinderbuchlieblingsautoren Heinz Janisch:
    „Der Meerhase
    Ich habe heute einen Meerhasen gesehen,
    tief unten im Meer,
    Er wollte auf einem Bein stehen,
    aber im Wasser geht das schwer.
    Dann hat er einen Salto gemacht
    Mund mir eine Karotte gebracht,
    Plötzlich war wieder fort.
    Das Meer ist ein rätselhafter Ort.“



    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks