Tanja Dekker

 4.5 Sterne bei 4 Bewertungen
Autorin von Phanhabs - Savanna, Phanhabs Lush Bush und weiteren Büchern.
Tanja Dekker

Lebenslauf von Tanja Dekker

Tanja Dekker wurde 1967 in Kiel geboren, aufgewachsen ist sie in Holland. In Rotterdam studierte sie BWL und hat bei internationalen Firmen im Marketing gearbeitet. Inzwischen wohnt sie mit ihrem Mann und Hund Duvel am Hamburger Elbstrand. Der Umzug nach Hamburg hat zu einer beruflichen Umorientierung geführt. In Hamburg ergab sich die Möglichkeit Illustrationsdesign zu studieren. So konnte sie ihren Hobby zum Beruf machen. Viele ihrer Bilder sind Collagen aus Fotos, gemalten Bildern, Papier und anderen Materialien. Sie liebt es zu schichten und so komplexe Strukturen zu schaffen, wobei Zufallseffekte eine große Rolle spielen. Sie arbeitet sowohl analog, als auch digital am Computer. Die Fotos die als Grundlage für ihre Illustrationen dienen macht sie zusammen mit ihrem Mann auf Reisen durch Afrika. Phanhabs Lush Bush war ihr erstes Buch. Tata&Squack Die Große Reise hat sie zusammen mit der Autorin Elisabeth Visser entwickelt.

Alle Bücher von Tanja Dekker

Kleidung - Am Körper getragene Gesinnung

Kleidung - Am Körper getragene Gesinnung

 (0)
Erschienen am 01.06.2008
Phanhabs - Savanna

Phanhabs - Savanna

 (2)
Erschienen am 16.05.2013
Phanhabs Lush Bush

Phanhabs Lush Bush

 (2)
Erschienen am 01.01.2010

Neue Rezensionen zu Tanja Dekker

Neu
michasbuechertraeumes avatar

Rezension zu "Phanhabs - Savanna" von Tanja Dekker

Geht mit euren Kindern auf Safari!
michasbuechertraeumevor 5 Jahren

Cover:
Das Cover ist wunderschön und gibt schon einen Vorgeschmack auf das tierische Innenleben des Buches.

Meine Meinung:
Ich habe mich bei „blogg dein buch“ für dieses tolle Wimmelbuch beworben, weil ich hoffte dass es Sarah gefallen würde und ich ihr die faszinierende Tierwelt Afrikas auf realistische Weise näher bringen kann. Denn die Tiere sind nicht gezeichnet, sondern fotografiert, und das in ihrem natürlichen Lebensraum! Meine Hoffnung wurde nicht enttäuscht. Die Tierfotos sind alle wunderschön, realistisch und lehrreich.

Sehr begeistert hat mich, dass vorne und hinten im Buch jeweils zwei Seiten sind, in denen alle Seiten mit den Tieren nochmals nummeriert abgebildet sind. Daneben stehen dann die Namen der ganzen verschiedenen Tiere. So lernen groß und klein noch etwas dazu.

Während mir die Tierfotos sehr gefallen, finde ich die Naturhintergründe teilweise sehr bunt und unrealistisch. Entweder sind bunte Flecken zu sehen, die da scheinbar nicht hingehören und andererseits stimmen meiner Meinung nach teilweise die Größenverhältnisse nicht. Das ist aber auch das einzige was ich zu bemängeln habe.

Eine wirklich gelungene Idee von der Autorin Tanja Dekker ein Wimmelbuch zu erschaffen, das nur fotografierte und damit realistische Tierbilder enthält.
Es macht auch lange Spaß, da man immer wieder etwas neues entdeckt.
Empfohlen wird es ab 4 Jahren, aber jüngere Kinder haben bestimmt auch schon ihren Spaß daran die bunte Tierwelt Afrikas anzuschauen und zu entdecken.

Fazit:
Geht mit euren Kindern auf Safari!
Ein wunderschönes Wimmelbuch, das mit seinen fotografischen Tieren in ihrem echten Lebensraum überzeugt. Da lernen nicht nur die Kinder unsere Tierwelt kennen, sondern die Erwachsenen auch. Ein klasse Kinderbuch das Spaß macht und auch noch einen Lerneffekt hat. Ich kann es jedem für sich und seine Kinder weiterempfehlen!

Reihe:
PhanHabs Savanna
PhanHabs Lush Bush

Kommentieren0
0
Teilen
Tinkerss avatar

Rezension zu "Phanhabs - Savanna" von Tanja Dekker

In Afrika wimmelt es vor Tieren
Tinkersvor 5 Jahren

Heute mal ein Wimmelbuch namens Phanhabs Savanna… was das ist???

Auf ihrer Internetseite twigka.de erklärt die Illustratorin Tanja Dekker selbst die Idee ihrer Bücher: „Phanhabs ist eine Reihe fotografischer Wimmelbücher. Die Betrachter werden mitgenommen auf eine Expedition durch die Lebensräume der wilden Tiere in Afrika. Die Wimmelbilder zeigen, wie Zebras, Löwen, Nilpferde, Elefanten und viele andere Tiere leben. Im hinteren Teil des Buches kann der neugierige Leser Namen und Verstecke der Tiere nachschlagen.“

Bisher gibt es 2 dieser Bücher: Lush Bush und Savanna. Ich stelle euch Savanna vor, welches 2013 bei twikga erschienen ist.

Mit diesem Buch geht man auf eine ganz besondere Safari. Auf 10 Doppelseiten gibt es  Collagen unzähliger afrikanischer Tiere in ihrer natürlichen Umgebung. Für die Illustrationen aus Fotos und Zeichnungen benötigt es weniger Geld und weniger Zeit um diese Tiere alle auf einem Haufen zu entdecken und beobachten. Im Gegensatz zu üblichen Lexika sieht man die Tiere hier auch alle gemeinsam und in durchaus möglichen Zusammensetzungen. Zwar wimmeln die Bilder, wie der Name schon sagt, von Tieren, was natürlich in freier Wildbahn nicht so geballt vorkommt, aber genau das macht den Reiz des Buches aus, nämlich dass man nicht mit einem einzigen kurzen Blick das komplette Bild erfasst, sondern auch nach minutenlangem Betrachten immer noch etwas neues entdeckt.

Das Buch ist für eine tierinteressierte Leserschaft im Alter von 4 bis 99 gedacht, wobei ich mir sehr gut vorstellen kann, dass man in jedem Alter noch Tiere in diesem Buch entdecken kann, die man bisher nicht kannte. Zum Nachschlagen sind sie hinten in 3 Sprachen (deutsch, englisch, holländisch) aufgelistet.

Ich hatte das große Glück persönlich in ostafrikanischen Nationalparks sein zu dürfen, wobei ich natürlich fast alle der abgebildeten Tiere live sehen durfte. Das Buch weckte die schönsten Erinnerungen in mir… an das Suchen und Beobachten der Tiere, an die Ehrfurcht sie in ihrem Lebensraum besuchen zu dürfen und an die schönste Musik der Welt: die Geräusche der afrikanischen Savanne. In meinem Kopf liefen wieder Filme und mein Herz schlug so schnell und begeistert wie vor Ort.   

Ich empfehle das Buch als Geschenk für phantasievolle, naturinteressierte Kinder als Vorbereitung auf ihr eventuelles persönliches Afrikaabenteuer und für ältere Menschen, die etwas über die Tierwelt dazulernen möchten.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Phanhabs Lush Bush" von Tanja Dekker

Rezension zu "Phanhabs Lush Bush" von Tanja Dekker
Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren

Tanja Dekker hat zunächst Betriebswirtschaft studiert und anschließend in der Werbebranche gearbeitet. Nach einem Umzug begab sie sich jedoch noch einmal in eher unbekannte Gewässer und studierte Illustrationsdesign. Das sie damit ihre Domäne gefunden hat, zeigt das Wimmelbuch PhanHabs Lush Bush, welches sie im Eigenverlag herausgegeben hat.

Grundsätzlich ist zunächst zu sagen, dass das gesamte Buch beziehungsweise alle Erläuterungen dreisprachig erfolgen (in Englisch, Deutsch und Niederländisch). Dies beginnt bereits auf der ersten Seite, wenn es darum geht was der geneigte "Leser" in dem Buch alles entdecken kann. So entstehen schon vor der Betrachtung interessante Gespräche über verschiedene Sprachen und Kinder beginnen sich ein wenig für die Geschichte des afrikanischen Kontinents zu interessieren. Denn wie sollte man sonst erklären warum auch niederländische Textteile vorkommen? Auch wenn die Intention der Illustratorin vielleicht eine ganz andere gewesen ist.

Im Mittelpunkt des Wimmelbuchs stehen die verschiedenen Kleinlebensräume wilder Tiere, die sich vornehmlich im Busch aufhalten und dort ihren verschiedenen Aktivitäten nachgehen. Tanja Dekker zeigt dem Betrachter diese Orte und die jeweiligen Tiere mit Hilfe von Fotocollagen, die jedoch nicht nur einfach aus Urlaubsfotos zusammengesetzt sind. Die Bilder wurden nach der sehr passenden Zusammenstellung teilweise farblich hervorgehoben oder mit verschiedenen zeichnerischen Elementen überdeckt. So erhalten Bäume bunte Früchte und Büsche werden so dicht und vielschichtig, dass die Tiere kaum zu erkennen sind. Diese Eingriffe führen zu einem Nachdenken während der Betrachtung. Man fragt sich welche Bestandteile fiktionaler Natur und damit künstlerischen Ursprungs sind und auf welche Bildbereiche sich die Realität erstreckt. Und schon bei diesen Überlegungen beginnt sich das Staunen über die Vielzahl der verschiedenen Tiere, die jagen, spielen oder sich ausruhen, auszubreiten. Man hat das Gefühl, hautnah an einer Safari teilnehmen zu können. Und obwohl man nach einer gewissen Zeit auf den Doppelseiten wiederkehrende Elemente ausmachen kann, ist das Umblättern wie das Öffnen einer Tür, die den Zugang zu einer völlig neuen Welt gewährt.

Nach der abenteuerlichen Entdeckungsreise können die kleinen und großen Safariteilnehmer mit Hilfe der letzten Seiten ihr Wissen testen. Jedes vorangegangene Bild ist noch einmal in einem kleineren Format abgedruckt. Die Tiere sind allerdings nun mit Nummern versehen und weisen auf den jeweiligen Tiernamen hin, der wieder in den drei genannten Sprachen abgedruckt ist. Die farbliche Zuordnung der Tiere zu den Gruppen Raubtiere, Säugetiere, Insekten, Reptilien und Vögel regt abschließend zu nochmaligen Gesprächen und dem Erdenken eigener Geschichten an.

Für mich und meinen Sohn war das Foto-Wimmelbuch eine gelungene Abwechslung zu den "normalen" Büchern, in denen man interessante Dinge auf großflächigen Zeichnungen entdecken kann. Die Suche wirkte noch sehr viel realer und spannender.

Fazit: Eine ganz andere Form von Wimmelbuch, die in eine kunterbunte Welt entführt und Lust auf einen Afrika-Urlaub macht.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Tanja Dekker wurde am 01. März 1967 in Kiel (Deutschland) geboren.

Tanja Dekker im Netz:

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks