Tanja Dusy Besser Esser

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Besser Esser“ von Tanja Dusy

Vegetarisch oder vegan allein genügt nicht mehr. Trendbewusste Genießer möchten sich gesund ernähren und insgesamt: einfach smarter essen. Keine Industrieprodukte mehr, sondern lieber DIY: Aufstriche, Nussmilch, Frischkäse, cleane Basics zum Selbermachen, die sich gut kombinieren lassen. Überhaupt soll Kochen unkompliziert sein: No-need-to-cook-Rezepte für coole Suppen oder Bowls, Raw Food und Quick-and-easy-Rezepte sind angesagt. Doch zum gesund Essen gehört noch mehr: Tipps, Infos, fundierter Rat - Brain Food eben, das hilft, die richtigen Entscheidungen zu treffen: Was ist gesund, was nicht, was tut mir gut, was nicht? Besser Esser von GU hat auf all das eine Antwort und noch viel mehr: Einfache, kreative Rezepte für Snacks, Salate, Suppen, Frühstück, warme Gerichte und Süßes. Dazu Infos über alles Wissenswerte zu aktuellen Food-Trends: von Raw Food bis Zucker, von Gluten bis Low Carb. Bei Quinoa-Bowl, Zimt-Tomaten oder Speedy Wok wird besser Essen zum Vergnügen. Easy und gesund!

Tolle Rezepte und viele wissenswerte Infos rund ums Thema Ernährung

— raven1711
raven1711

Stöbern in Sachbuch

Couchsurfing in Russland

Erneut gelingt Orth ein wunderbarer und nachdenklicher Einblick in die Leben ganz normaler Menschen in einem riesigen Land.

Red_Dandelion

Die Frau des Zoodirektors

Unheimlich interessantes Thema, aber das im Berichtsstil verfasste Buch war etwas zäh.

Caillean79

Wer wir waren

Stellt einen kritischen Blick auf die gegenwärtige Gesellschaft dar, mit einem melancholischen Unterton bei dem die Ironie nicht fehlt.

Talathiel

Das Café der Existenzialisten

Eine toll geschriebene, kurzweilige Einführung in den Existenzialismus und die Biografien berühmter Philosophen.

tonks

Ich komm auf Deutschland zu

Kurzweiliges Lesevergnügen zu einem aktuellen Thema, leider ohne wirklich neue Aspekte.

MotteEnna

Die autoritäre Revolte

Für den Leser, der unterhalten werden will, ist das nix. Im Dissertationsstil. Anstrengend, aber lohnend für die, die damit umgehen können.

wandablue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolle Rezepte und viele wissenswerte Infos rund ums Thema Ernährung

    Besser Esser
    raven1711

    raven1711

    20. March 2017 um 14:49

    Klappentext:Vegetarisch oder vegan allein genügt nicht mehr. Trendbewusste Genießer möchten sich gesund ernähren und insgesamt: einfach smarter essen. Keine Industrieprodukte mehr, sondern lieber DIY: Aufstriche, Nussmilch, Frischkäse, cleane Basics zum Selbermachen, die sich gut kombinieren lassen. Überhaupt soll Kochen unkompliziert sein: No-need-to-cook-Rezepte für coole Suppen oder Bowls, Raw Food und Quick-and-easy-Rezepte sind angesagt. Doch zum gesund Essen gehört noch mehr: Tipps, Infos, fundierter Rat - Brain Food eben, das hilft, die richtigen Entscheidungen zu treffen: Was ist gesund, was nicht, was tut mir gut, was nicht? Besser Esser von GU hat auf all das eine Antwort und noch viel mehr: Einfache, kreative Rezepte für Snacks, Salate, Suppen, Frühstück, warme Gerichte und Süßes. Dazu Infos über alles Wissenswerte zu aktuellen Food-Trends: von Raw Food bis Zucker, von Gluten bis Low Carb. Bei Quinoa-Bowl, Zimt-Tomaten oder Speedy Wok wird besser Essen zum Vergnügen. Easy und gesund!Meinung:Besser Esser - Allein der Titel ist doch eine Ansage. Wer möchte das nicht? Genussvoll besser essen? Tanja Dusy hält in diesem Kochbuch viele leckere Rezepte parat, räumt mit Ernährungsmythen auf und zeigt, wie man lecker und schnell gesund kocht.Die Rezeptauswahl empfand ich als sehr ausgewogen. Über Smoothies, Müsli und Sandwiches, zu Bowls, Salaten und Suppen, Hauptgerichten, Zwischengängen, Snacks und Nachspeisen, findet sich hier eine bunte Auswahl an vegetarischen und veganen Gerichten, die mit ansprechenden Bildern direkt Lust zum Nachkochen machen.Neben den Rezepten vermittelt Tanja Dusy aber auch viel Wissen rund um das Thema Ernährung. In einem heiteren Ton klärt die Autorin jede Menge Fragen rund um Themen wie z. B. Kohlenhydrate oder Ernährungsintoleranzen und räumt mit Vorurteilen und Mythen auf. Mir haben diese Zwischenkapitel richtig gut gefallen und so manches Thema nochmal aufgefrischt, was mir nicht mehr ganz so geläufig war.Die Rezepte sind übersichtlich gehalten. Eine Zutatenliste gibt einen ersten Überblick, was benötigt wird, in der Regel sind die Gerichte hier auf 2 Personen ausgelegt, meine Nachkocherfahrung hat aber sehr reichhaltige Portionen für 2 Personen ergeben, daher kann hier auch noch ein spontaner Gast gut mit satt werden :) Die Arbeitsschritte sind verständlich beschrieben, auch wenn ich manchmal ein wenig in den Zeilen verrutschte und den Faden verlor, wenn die Zutatenliste sehr lang war. Man sollte sich daher das Rezept vor dem Nachkochen sorgfältig durchlesen. Unter den einzelnen Rezepten gibt die Autorin auch immer wieder Hinweise, warum das Rezept ein "Besser-Esser-Rezept" ist, oder wie man dieses abwandeln kann, um es z. B. Vegan oder Low Carb zu machen. Somit entpuppt sich Besser-Esser als ein Kochbuch für alle Bereiche, egal ob am Low Carb, Zuckerfrei oder Vegan lebt.Und zuletzt konnte mich das Buch auch mit den DIY-Seiten überzeugen. Hier erklärt Tanja Dusy, wie man Basics für die Küche selber herstellt und zeigt in einer Bildergalerie, wie man Schritt für Schritt vorgeht. Die Gemüsebrühe aus dem Buch ist ein Hit und wird künftig einen festen Bestandteil meiner Küche ausmachen.Fazit:Besser Esser ist ein Kochbuch für alle Lebenslagen. Egal ob man sich mit Themen wie Clean Eating, Low Carb oder Zuckerfrei beschäftigt, oder man nur auf der Suche nach leckeren, alltagstauglichen Rezepten ist, hier wird man fündig. Neben den vielen ansprechenden Rezepten gibt es auch noch viel Wissen rund um das Thema Ernährung mit dazu. Für mich hat sich dieses Buch zu einem Kochbuch mit Grundausstattungswert entwickelt.Von mir gibt es 5 von 5 Punkten. Vielen Dank an den GU Verlag für das Rezensionsexemplar.

    Mehr