Tanja Griesel

 3.1 Sterne bei 12 Bewertungen
Autor von Nur eine Prise Mord: Roman, Rothard und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Tanja Griesel

Nur eine Prise Mord: Roman

Nur eine Prise Mord: Roman

 (8)
Erschienen am 29.09.2017
Rothard

Rothard

 (4)
Erschienen am 18.08.2010
Nur eine Prise Mord

Nur eine Prise Mord

 (0)
Erschienen am 01.05.2018

Neue Rezensionen zu Tanja Griesel

Neu
0Soraya0s avatar

Rezension zu "Nur eine Prise Mord: Roman" von Tanja Griesel

Nur eine Prise Mord
0Soraya0vor 8 Monaten

Zum Inhalt (Klappentext):
Eine mörderisch gute Köchin! Der kulinarische Krimi „Nur eine Prise Mord“ von Tanja Griesel jetzt als eBook bei dotbooks.

Maxie Kaiser hat das geschafft, wovon viele Köche nur träumen können: Im idyllischen Dörfchen Rothard hat sie ihr eigenes Gourmetrestaurant eröffnet und feiert erste Erfolge. Nur die spießigen Dorfbewohner bleiben der Fremden gegenüber mehr als reserviert und machen ihr das Leben schwer. Als dann auch noch bekannt wird, dass Maxie vom Starkoch – und ihrem ehemaligen Liebhaber – Rolf Bauer für eine Fernsehkochshow engagiert werden soll, schlägt die Stimmung in Neid und echte Feindseligkeit um. Und dann kommt Bauer bei einem Unfall ums Leben ...

Meine Meinung:
Mir fiel das Einstieg in dieses Buch leider sehr schwer. Das zum einen an dem für mich leider etwas wirren Schreibstil Von Tanja Griesel liegt und zum anderen auch daran, dass immer wieder unvermittelt Rückblenden auftauchten, welche aber in keinster Weise kenntlich gemacht wurden.
Auch habe ich aufgrund der Kombination aus Titel, Cover, Klappentext doch etwas Anderes erwartet und zwar mehr Krimi. Das Buch wurde zwar als etwas anderer Krimi, mit folgenden Zutaten angekündigt: "eine Köchin, viel morbide Fantasie, etwas Humor, etwas Spannung und ein kleiner Hauch Erotik", jedoch trifft das für mich leider nicht ganz zu. Es tut mir wirklich leid, aber mir fehlt sowohl Spannung als auch Humor komplett.
Die Protagonistin Maxie mit ihren gewöhnungsbedürftigen Eigenheiten ist mir ans Herz gewachsen, die anderen Charaktäre eher weniger.
Was mir auch gut gefallen hat, sind die Rezepte, die nach einer kurzen Einführung am Anfang jedes Kapitels zu finden sind.
Alles in allem hat mir sonst auch ein wenig der rote Faden gefehlt.

Fazit:
Mich konnte diese Geschichte leider nicht überzeugen. Für Leser, die mit einer anderen Erwartung an das Buch gehen und mit dem Schreibstil zurecht kommen, könnte sicher Lesespaß geboten sein.

Kommentieren0
27
Teilen
H

Rezension zu "Nur eine Prise Mord: Roman" von Tanja Griesel

nur eine Prise Mord
Happinesvor 8 Monaten

Nur eine Prise Mord von Tanja Griesel ist 2017 bei dotbooks GmbH erschienen. 2010 erschien es bereits unter dem Titel "Rothard" bei Hoffmann und Campe Verlag.

Inhalt:
Maxie Kaiser hat das geschafft, wovon viele Köche nur träumen können: Im idyllischen Dörfchen Rothard hat sie ihr eigenes Gourmetrestaurant eröffnet und feiert erste Erfolge. Nur die spießigen Dorfbewohner bleiben der Fremden gegenüber mehr als reserviert und machen ihr das Leben schwer. Als dann auch noch bekannt wird, dass Maxie vom Starkoch – und ihrem ehemaligen Liebhaber – Rolf Bauer für eine Fernsehkochshow engagiert werden soll, schlägt die Stimmung in Neid und echte Feindseligkeit um. Und dann kommt Bauer bei einem Unfall ums Leben ...


Der Schreibstil der Autorin ist eigentlich sehr angenehm, jedoch sind immer wieder Zeitsprünge, die nicht klar erkenntlich sind (ev ein Format fehler?)
Sehr angenehm fand ich die Idee jedes Kapitel mit einem "Zitat" und Rezept von Rolf Bauer einzuleiten.

Leider konnte mich die Geschichte rund um Maxie Kaiser absolut nicht fesseln, mir hat komplett die Spannung gefehlt. Auch, der Dorfklatsch der Einwohner von Rothard werden mit der Zeit immer Mühevoller. Ein weiterer negativer Aspekt sind die Namen dieser Einwohner - viele haben den gleichen bzw ähnlichen - somit wird es mit der Menge an Charakteren auch schwierig diese auseinander zu halten!

Sehr gut gefällt mir hingegen das Cover - das leuchtende Türkis des Hintergrundes ist devinitiv ein Eyecatcher!! Auch das blutige Messer verspricht eigentlich einen spannenden Krimi. Der Titel sowie auch die Lebensmittel drumherum lassen darauf schießen, dass es sich um einen Koch bzw. eine Köchin dreht.

Was ich auch positiv fand, war, dass man bis zuletzt gerätselt hat, wer denn nun tatsächlich der Mörder ist..

Fazit:
Wer eine außergewöhnliche Geschichte mit Krimi-Hintergrund jedoch ohne Spannung lesen möchte ist hier genau richtig. Ich hatte einfach andere Erwartungen!

Kommentieren0
0
Teilen
chaos-deluxes avatar

Rezension zu "Nur eine Prise Mord: Roman" von Tanja Griesel

Nur eine Prise Mord
chaos-deluxevor 9 Monaten

Zum Inhalt:

Maxie Kaiser hat das geschafft, wovon viele Köche nur träumen können: Im idyllischen Dörfchen Rothard hat sie ihr eigenes Gourmetrestaurant eröffnet und feiert erste Erfolge. Nur die spießigen Dorfbewohner bleiben der Fremden gegenüber mehr als reserviert und machen ihr das Leben schwer. Als dann auch noch bekannt wird, dass Maxie vom Starkoch – und ihrem ehemaligen Liebhaber – Rolf Bauer für eine Fernsehkochshow engagiert werden soll, schlägt die Stimmung in Neid und echte Feindseligkeit um. Und dann kommt Bauer bei einem Unfall ums Leben


Die Rezepte vor jedem Kapitelanfang haben mir gefallen und auch wie Maxi sich recht eigenwillg gegen die Dorfbewohner zu Wehr setzt. Die spießige Dorfgemeinschaft wo keiner wem was gönnt, hatte ich beim Lesen recht gut vor Augen. Da die Personen und auch der Ort des Geschehens recht Bildhaft dargestellt wurden.

Was mir zu sprunghaft war, waren die Rückblenden vom toten Fersehkoch die auf einmal ohne Zusammenhang mitten auf der Seite auftauchten. Da hätte ich mir eine Abgrenzung gewünscht.

Meiner Meinung nach war das Hauptthema hier Maxi, das Restaurant und die Dorfgemeinschaft. Wobei die Ermittlungen rund um die Todesfälle ziemlich in den Hintergrund geschoben wurden.


Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Tanja-Griesels avatar

„Sind Sie die Köchin? Sie sehen nicht aus wie die Köchin.“ – Natürlich sieht Maxie Kaiser in ihrem dänischblauen Seidenkleid nicht wie eine Köchin aus. Maxie ist etwas exzentrisch in der Wahl ihres Outfits, verliebt sich stets in die falschen Männer und betreibt ihr kleines Restaurant quasi am Ende der Welt, doch sie kocht einfach unglaublich gut. Mit ihrem Können weckt sie auch das Interesse eines Gourmetkritikers, der sich leider viel zu früh das Genick bricht. Ein Unfall oder hat hier jemand nachgeholfen?


„Nur eine Prise Mord“ ist kein typischer Kriminalroman. Meine Zutaten sind: eine Köchin, viel morbide Fantasie, etwas Humor, etwas Spannung und ein kleiner Hauch Erotik. Da ich selbst gerne koche, backe und esse und meine Mutter tatsächlich auch ein kleines, feines Restaurant betreibt, war die Grundidee bereits geboren. Meine Geschichte folgt dem Ablauf eines französischen Menüs mit Rezepten vor jedem Kapitel. Ich selbst koche in der Regel, ohne allzu lange darüber nachzudenken: einfach aus dem Handgelenk und mit den Zutaten, die greifbar sind.


Um an der Leserunde teilzunehmen und eines von 10 eBooks zu erhalten, beantworte einfach folgende Frage:


Welches Gericht kochst du am liebsten, ohne dafür ein Rezeptbuch zu wälzen?


Ich bin schon sehr gespannt!


Eure Tanja Griesel


*****************************************************************
Teilnahmebedingungen des dotbooks-Verlags:

Nach Erhalt deines kostenlosen Exemplars verpflichtest du dich, aktiv an der Leserunde teilzunehmen, insbesondere an den einzelnen Leseabschnitten und der abschließenden Rezension.
Deine Rezension veröffentlichst du bitte auch auf Amazon, Thalia und ähnlichen Verkaufsplattformen.

0Soraya0s avatar
Letzter Beitrag von  0Soraya0vor 8 Monaten
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks