Tanja Hagen Taylor - Helden sterben einsam (Team I.A.T.F)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Taylor - Helden sterben einsam (Team I.A.T.F)“ von Tanja Hagen

Taylor Harson, Navy SEAL und liebevoller Vater wagt den Spagat zwischen Beruf und Familie. Er versucht klare Grenzen zu ziehen und doch verändert ihn das Leben als Soldat. Immer öfter kommt der SEAL heim und der Vater und Ehemann bleibt in den Kriegsgebieten zurück. Als Logan Collister einen getöteten Kollegen im Team ersetzt, ist die Welt wieder in Ordnung. Taylors Kinder lieben seinen Kollegen und er bildet sich ein, wieder der Mann zu sein, den seine Frau geheiratet hat. Doch dann reißen Logans Tod und ein gegebenes Versprechen ihn in einen Sog, der ihn nicht mehr freigeben will.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Buch, das mich tief bewegt hat

    Taylor - Helden sterben einsam (Team I.A.T.F)
    Assi

    Assi

    19. June 2017 um 08:50

    Ich finde das dieses Cover sehr gut zu der Geschichte passt. Taylor Harson, ist ein Navy Seal, der stolz ist sein Vaterland zu verteidigen und der es gewohnt ist Kollegen zu verlieren. Er hat in seinen unzähligen Einsätzen sehr viel erlebt. Seine wunderbare Familie will er aber dies alles ersparen und erzählt nichts von dem, was im Einsatz passiert ist und versucht die Erlebnisse während seiner Zeit daheim zu verdrängen und für seine Familie, die er über alles liebt da zu sein. Es wird aber immer schwerer diesen Spagat zu meistern und als dann noch sein bester Freund Logan stirbt, fällt er in ein Loch.Diese Geschichte hat mich sehr berührt, da eine wahre Story dahinter steckt. Tanja Hagen schafft es wunderbar die Gefühle und die Gedanken von Taylor zu beschreiben. Man fühlt mit ihm und merkt, wie die psychische Belastung ihn immer mehr auffrisst. Man merkt seinen Zwiespalt und das er gerne wieder der Alte wäre. Aber leider schafft er es nicht.Ich habe am Ende des Buches Rotz und Wasser geheult, so sehr hat mich diese Geschichte berührt, da sie sehr heftig, aber auch unheimlich gut ist. Ich finde, dass sie erzählt gehört. Taylor Harson steht stellvertretend für ganz viele Soldaten, denen es ähnlich geht und die jeden Tag kämpfen. Diesen tapferen Männern und Frauen gehört ein Denkmal gesetzt. Ich finde, dass Tanja Hagen dies mit ihrer Geschichte geschafft hat. Fazit:Ein absolut lesenswertes Buch, das einen Helden ehrt, der leider den härtesten Kampf, den mit sich selbst verloren hat.

    Mehr