Tanja Hanika

 4 Sterne bei 83 Bewertungen
Autorenbild von Tanja Hanika (©D. Pfingstmann)

Lebenslauf von Tanja Hanika

Tanja Hanika ist Autorin von Horror- und Schauerromanen. Geboren wurde sie 1988 in Speyer, studierte in Trier Germanistik und zog anschließend in die schaurig-schöne Eifel, wo sie mit Mann, Sohn und Katze lebt. Seit sie mit acht Jahren eine »Dracula«-Ausgabe für Kinder in die Hände bekam, schreibt und liebt sie Gruselgeschichten.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Roadkill

Neu erschienen am 11.05.2020 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Alle Bücher von Tanja Hanika

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Der Angstfresser9781985232167

Der Angstfresser

 (18)
Erschienen am 01.04.2018
Cover des Buches Werwölfe in Aremsrath9781729452271

Werwölfe in Aremsrath

 (15)
Erschienen am 20.11.2018
Cover des Buches Zwietracht – Mörderische Freundschaft9781537237626

Zwietracht – Mörderische Freundschaft

 (14)
Erschienen am 08.09.2016
Cover des Buches Redthorne Castle9781517127480

Redthorne Castle

 (6)
Erschienen am 25.09.2015
Cover des Buches Scream Run Die9781545386590

Scream Run Die

 (7)
Erschienen am 08.05.2017
Cover des Buches Stadt voller Geister9783942229920

Stadt voller Geister

 (1)
Erschienen am 28.01.2013

Neue Rezensionen zu Tanja Hanika

Neu

Rezension zu "Der Angstfresser" von Tanja Hanika

Richtig krank
CarinaElenavor 2 Monaten

Chester Harris ist Horrorautor und braucht irgendwie neue Inspirationen. Er lebt (ja so wie wir von Luft) von und für die Angst die er beim Leser auslöst. Nun hat er sich etwas ganz "Besonderes" für ausgewählte Leser, Journalisten, Blogger und Bekannte ausgedacht. Er lädt sie zu einem Dinner ein - einer Horrorparty-  und dann geht es richtig los.... 

Der Anfang ist schonmal richtig gut angekommen, der "Ehrengast" wird besonders schlimm gefoltert, ich fands richtig klasse - um ein wenig zu verraten .. trinkt niemals Bloody Mary wenn ihr nicht gesehen habt wie es zubereitet wird 😅 und mit Beton kann man mehr anstellen als man denkt 😉 ...

Die Autorin hat es für mich sehr gut verstanden die Situationen zu beschreiben, dass ich das Gefühl hatte, in dem Überwachungsraum die Dachbodenszene mitanzusehen. Und ich fühlte mich genauso hilflos wie die Teilnehmer des Abends. Besonders an dieser Geschichte gefesselt hat mich, dass es so unwahrscheinlich und trotzdem so logisch erscheint und tatsächlich passieren könnte. Ich weiß nicht wie ich mich verhalten hätte wenn ich an deren Stelle wäre.

Nichts für zartbesaitete, man muss wirklich einiges an Blut und krankem Psychoscheiß ertragen, aber wenn man das mag und da Lust drauf hat: eine absolute Leseempfehlung. 

Kommentieren0
1
Teilen
S

Rezension zu "Hexenwerk: Die gestohlenen Kinder von Schwarzbach" von Tanja Hanika

Gruselige Story
Skangavor 5 Monaten

Hexenwerk beginnt mit 12-Jährigen Freunden, die Sommerferien haben, weshalb ich am Anfang nicht damit gerechnet habe, dass es tatsächlich ziemlich brutal und unheimlich wird.

Insgesamt gefällt mir die Story echt gut, ich bin überrascht worden und es ist nie Langeweile aufgkommen.

Der Schreibstil ist angenehm, genauso wie das Erzähltempo. Ich finde, dass die Charaktere gut gezeichnet sind, besonders für die Länge des Buches. Gerade bei den Hexen haben da auch Flashbacks sehr gut geholfen.

Spoiler: Das Einzige, was mir nicht so gut gefallen hat, war die Wendung mit Annika. Sie kam sehr plötzlich und es war schnell wieder vorbei. Hier hätte ich mir etwas mehr erhofft. Außerdem war ich sehr überrascht von der "Brutalität" der Kinder, da es kein Kinderbuch ist sehe ich das aber nur als Randanmerkung, es verschlechtert meine Bewertung nicht.

Insgesamt ist Hexenwerk ein gutes, kurzweiliges Buch, welches man schnell lesen kann und perfekt ist, wenn man Lust auf ein Bisschen Grusel hat.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der Angstfresser" von Tanja Hanika

absolute Kauf-Leseempfehlung
abookslifevor 5 Monaten

Was für ein guter Horrorroman, absolut nichts für empfindliche Leser. Hier werden aus der Sicht von Chester Harris sehr grausame und skrupellose Ereignisse aus seinem Leben als Horror Autor wiedergegeben, die zu den jüngsten Ereignissen führen. Die Autorin hat hier eine sehr gute Erzählweise, die den Leser permanent schockt und sehr widerliche Bilder im Kopf erzeugt. Die Dialoge sind sehr präzise gewählt und die Handlung der einzelnen Abschnitte ist keineswegs unnötig in die Länge gezogen worden. Auch sind die einzelnen Ereignisse des Abends sehr ausgeklügelt, raffiniert und brutal umgesetzt. Auch wenn manche Charakter zu Beginn kurze eigene Kapitel haben, ist diese für den Ausgang der Story, teilweise zweitrangig, da am Ende den Leser eine plausible und nachvollziehbare Auflösung erwartet. Die Idee in diesem Roman ist höchst interessant und bestialisch und das Buch lässt sich sehr gut in einem Rutsch, aufgrund der Länge und die durchgehend anhaltende Spannung, durchlesen. Absolute Glanzleistung vom Autor, auch wenn die Story am Ende 1-2 Details mit sich bringt, die ich mir anders erhofft habe. Zumindest hätten diverse Details intensiver, aus der Sicht von Chester, hervorgebracht werden können. Diese kann ich letztendlich in der Rezension aufgrund der Spoiler Gefahr nicht erwähnen. Dieses Buch bekommt von mir eine absolute Kauf-Leseempfehlung und verdiente 4,5 von ⭐⭐⭐⭐⭐.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Hexenwerk: Die gestohlenen Kinder von Schwarzbachundefined

Passend zur Halloweenzeit möchte ich eine Leserunde zu meinem neusten Horrorroman "Hexenwerk" starten.

Achtung:

Neben den 5 Taschenbüchern VERGEBE ICH AUSSERDEM 8 EBOOKS (.mobi!) für die Teilnahme an der Leserunde.

Bitte Bewerbungsinfos beachten.

Danke für dein Interesse. ^^

1 von 5 TaschenbücherN oder 1 von 8 E-Books (.mobi!) zu gewinnen.

Was passt besser zur Halloweenzeit als ein Hexenhorrorrman? Genau, da gibt es nicht viel. ^^

Sei dabei und lies in einer gemütlichen Runde mit anderen und intensiv von mir begleitet meine neuste Gruselgeschichte. Ich würde mich über deine Teilnahme freuen.


Und darum geht es im Buch:

Endlich sind Sommerferien.

Aber die besten Freunde Simon und Linus bringen sich selbst um den Ferienspaß, indem sie die alten, unheimlichen Frauen verärgern, die für sie wenige Sommer zuvor noch die vermeintlich bösen Kinderfresserinnen waren. Einst ein kindischer Gruselspaß, wird die Bedrohung nun real: Die Alten sind tatsächlich Hexen. Aus Kinderfleisch ziehen sie Lebensenergie, um ewig zu leben und ihr böses Werk zu tun.

Um nicht wie die anderen gestohlenen Kinder aus Schwarzbach zu enden, setzen Simon, Linus und ihre Freunde alles daran, die Hexen zu vernichten.Teufelsbuhlschaft, Eiterernte und Hexenkräuterkunde machen die alten Frauen zu mächtigen Gegnerinnen.

Warnung: Bedingt durch die Hexenthematik kommen in diesem Roman Kinder zu Schaden: Es findet Gewalt von Kindern und gegen Kinder statt.


Die jeweiligen Leseabschnitte sind in Kapitel eingeteilt, sodass du mit Taschenbuch oder mit der E-Book-Version problemlos mitlesen kannst.


Hier kannst du dir einige Lesermeinungen sowie eine Leseprobe anschauen und den Roman selbst erwerben (Affiliatelink!): amzn.to/2LmisjY

BEWERBUNGSINFO:

Gib bitte bei deiner Bewerbung mit an, ob du lieber ein Taschenbuch oder ein E-Book im .mobi-Format erhalten möchtest.

Würdest du das jeweils andere Format ausschließen und  somit nicht an der Leserunde teilnehmen?

Rezensierst du üblicherweise auch bei Amazon? Für mich als Selfpublisherin ist das ein wichtiger Aspekt, mit dem du mich sehr unterstützen kannst.


Gruselige Grüße und ich hoffe, wir lesen voneinander in der Leserunde.

Tanja Hanika

www.tanja-hanika.de

205 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Werwölfe in Aremsrathundefined

1 von 5 E-Books (.mobi) oder von 5 Taschenbüchern zu gewinnen!

Dunkel und kalt ist es draußen. Die perfekte Gelegenheit, um es sich mit einem gruseligen Buch auf dem Sofa gemütlich zu machen.

Hast du Lust, gemeinsam mit anderen Lesern und mit Autorenbegleitung eine schaurig schöne Lesezeit zu verbringen?



Hier der Klappentext zu meinem neusten Schauerroman »Werwölfe in Aremsrath«:

1873 – Nachdem seine Familie von einem Werwolf getötet wurde, zieht es Paul zu seinem Onkel nach Aremsrath in die Eifel, wo er seine eigene Apotheke eröffnen möchte. Dort hilft er der Bürgerwehr im Kampf und Doktor Moriensius bei der Suche nach einem Heilmittel gegen die Werwolfplage.

Minna ist ihm im Kampf gegen die Werwölfe eine besondere Hilfe und ein Lichtblick, während das Misstrauen der Menschen untereinander wächst.

Ein Schauerroman, in dem die menschlichen Abgründe nicht weniger Gefahr verheißen, als die Werwölfe selbst.

 

Hier kannst du dir weitere Lesermeinungen anschauen und den Roman selbst erwerben (Affiliatelink!): https://amzn.to/2zktXDv

 

Am Anschluss an die Leserunde würde ich mich über eine Bewertung auf Amazon freuen. Vielen Dank!

 

Bewerbungsinfo:

Gib bitte bei deiner Bewerbung an, ob du lieber ein Taschenbuch oder ein E-Book erhalten möchtest und ob du das jeweils andere Format ausschließen und damit nicht an der Leserunde teilnehmen möchtest.

Und hast du bereits Schauerromane gelesen?

 

Viele Grüße

Tanja Hanika

www.tanja-hanika.de

184 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Der Angstfresserundefined

1 von 5 E-Books zu gewinnen!


Halloween naht. Spätestens mit dem Oktober beginnt auch die Gruselbuchzeit. Hast du Lust, gemeinsam mit anderen Lesern und mit Autorenbegleitung deine Grenzen auszutesten?

Mein Horrorroman »Der Angstfresser« handelt hiervon:

 

Angst, Blut und Schmerz.

Chester Harris will mehr davon. Er ist Horrorautor und es stellt ihn nicht länger zufrieden, die Leser mit seinen Gruselgeschichten zu erschrecken. Daher lädt er zu einem Horrorabend ein, der seinen ahnungslosen Gästen alles abverlangt. Sie müssen ein Spiel um Leben und Tod überstehen, indem sie die eigenen Grenzen überschreiten. Angst, Blut und Schmerz stehen auf Chesters Speiseplan und er wird viel davon bekommen.

Warnung: Der Horrorroman enthält explizite Gewaltdarstellungen und abstoßende Details.

 

Die jeweiligen Leseabschnitte sind in Kapitel eingeteilt, sodass du mit Taschenbuch oder mit der E-Book-Version problemlos mitlesen kannst.


Hier kannst du dir weitere Lesermeinungen anschauen und den Roman erwerben (Affiliatelink!):

amzn.to/2MqeLID


Bitte gib bei der Bewerbung an, welches E-Bookformat zu benötigst oder ob du auf den Gewinn verzichten möchtest, weil das Taschenbuch vielleicht schon bei dir subbt. Am Anschluss an die Leserunde wäre zumindest für die fünf E-Book-Gewinner eine Bewertung auf Amazon wünschenswert. Vielen Dank!


Ich würde mich freuen, wenn du dabei wärst!


101 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Tanja Hanika wurde am 02. Oktober 1988 in Deutschland geboren.

Tanja Hanika im Netz:

Community-Statistik

in 103 Bibliotheken

auf 35 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 12 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks