Tanja Heinze Götterdämmerung

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Götterdämmerung“ von Tanja Heinze

Bernd Bock, der erfolgreiche Gründer und Inhaber des exklusiven Wuppertaler Textilunternehmens `Elite For You´, verstirbt völlig überraschend während der Premiere von Wagners `Götterdämmerung´ im Wuppertaler Opernhaus.
Mathilde Krähenfuß, Politredakteurin a.D. und freie Mitarbeiterin bei der Ronsdorfer Gazette, glaubt nicht an eine natürliche Todesursache. Sie beginnt auf eigene Faust zu ermitteln.
Eine Spurensuche quer durch Wuppertal erfolgt…

„Wer den gut lesbaren Stil und die abwechslungsreichen Geschichten schätzt, hat viel Lesestoff in nächster Zeit.“
Tanja Heil, Westdeutsche Zeitung

„Autorin Tanja Heinze erzählt in einer klaren, deutlichen und zugleich unterhaltsamen Sprache.“
Marise Moniac, Hessische Niedersächsische Allgemeine

Ich habe Mathilde Krähenfuß sehr in mein Herz geschlossen, ich hoffe ich darf noch viele weitere Male dabei sein wenn sie wieder ermittelt

— Stephanie82

Stöbern in Romane

Die Frauen von Long Island

Ein wahnsinnig guter Roman mit Tiefgang und Schmunzelfaktor

katikatharinenhof

Der Zopf

Gefühl- und hoffnungsvoll

Jonas1704

Letzte Fahrt nach Königsberg

Eine gefühlvolle Liebesheschichte, der zweite Weltkrieg und eine Reise... das letzte Kapitel hat mich mit dem Roman zusammengebracht.

Gwenliest

Dunkelgrün fast schwarz

Absolute Sogwirkung. Zuckergoscherl hat hier einen grandiosen Roman niedergeschrieben. Fesselnd, krankhaft und richtig spannend!

BeautyBooks

Was man von hier aus sehen kann

Eine so wunderbare und ganz besondere Geschichte, die ich unglaublich gerne gelesen habe. Absolute Leseempfehlung!

BeautyBooks

Alles über Heather

Absolute Sogwirkung! Eine Geschichte, die unglaublich toll und zugleich richtig heftig und krank ist. Kurz und knapp aber grandios!

BeautyBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Am zweiten Tag hat mich das Buch so gefesselt, ich konnte es einfach nicht mehr beiseite legen

    Götterdämmerung

    Stephanie82

    08. April 2018 um 18:44

    Ich habe das Buch Götter Dämmerung in zwei Tagen durchgelesen. Am zweiten Tag hat mich das Buch so gefesselt, ich konnte es einfach nicht mehr beiseite legen und ich wollte wissen wie der Krimi ausgeht. Mathilde Krähenfuß war früher eine erfolgreiche Politik Journalistin, jetzt ist sie Rentnerin und schreibt freiberuflich für eine kostenlose Zeitung, sie lebt mit ihrer Hündin Lotte und ihren zwei Graupapageien Paul und Peter in einem kleinen Puppenhäuschen. Sie kann sich eine Haushälterin leisten mit der sie gut befreundet ist, an den Wochenenden fährt sie gerne zu ihrer Schwester aufs Land. Ihr Neffe ist Hauptkommissar. Mathilde ist eine flotte alleinstehende Frau in ihren besten Jahren, trägt Schirmmütze, einen grünen Parker, dazu eine rote Kordhose, sie trägt eine Brille die ihr immer wieder von der Nase rutscht. Fährt einen braunen Berlingo den hat sie liebevoll Ingo getauft, in ihrer viel zu großen Tasche hat sie das Fernglas immer dabei. Eigentlich wollte sie nur einen kurzen Artikel über Bernd Bock schreiben, Gründer und Inhaber eines großen Textilunternehmens der bei der Premiere von Wagners Götterdämmerung im Wuppertaler Opernhaus wie zuerst angenommen an plötzlichem Herztod ohne Fremdeinwirkung gestorben ist. Doch da Mathilde sehr neugierig ist hört sie bei der Beerdigung Dinge, weil sie gerne bei Gerichtsverhandlungen als Zuhörerin dabei sitzt bekommt sie die Tuscheleien mit, als die Familie von Bernd Bock ihr Erbe einklagen will. Mathilde genießt gerne mal die Gesellschaft junger Leute und geht zum Mittagessen gerne mal in die Uni Mensa auch hier wird sie durch Zufall Zuhörerin über die Lästereien der Bocks. Sie fängt an zu ermitteln, ist plötzlich mittendrin in der Familie, in der es keine Engel gibt nach dem Motto wer frei von Sünde ist werfe den ersten Stein. Ich finde es cool wie Mathilde mit Lotte in das Polizei Revier von ihrem Neffen maschiert, sich Falsch herum auf den Drehstuhl setzt die Jungs dort aufmischt, erst liebevoll belächelt, arbeiten sie dann doch Hand in Hand um den Mordfall auf zu klären. Ich habe die Mathilde Krähenfuß sehr in mein Herz geschlossen, ich hoffe ich darf noch viele weitere Male dabei sein wenn sie wieder ermittelt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks