Tanja Janz

 4.2 Sterne bei 590 Bewertungen
Autorenbild von Tanja Janz (©Andreas Ren)

Lebenslauf von Tanja Janz

Tanja Janz (*1974) gehört zu der Generation der Kassettenkinder und wollte schon als Kind Schriftstellerin werden. "Als kleines Mädchen bestand ich darauf, dass mir jeden Abend vorgelesen wurde. Meistens waren es Märchen, wie der Froschkönig, die kleine Seejungfrau, Schneeweißchen & Rosenrot oder die Schneekönigin. Später, als ich schon in den Kindergarten ging, übernahm ein batteriebetriebener Kassettenrekorder diese Aufgabe. Die meiste Zeit dudelten Heidi-Hörspiele aus dem Lautsprecher, die mich zu neuen Geschichten über das Mädchen aus den Bergen inspirierten, die ich zunächst auf Zeichenblöcke aufmalte und anschließend mit Engagement vertonte. In der Grundschule wollte ich schon bald „richtige Bücher“ lesen und schaffte es tatsächlich als Erste in der Klasse ein komplettes TKKG Buch durchzulesen. In Enid Blyton entdeckte ich wenig später nicht nur meine erste Lieblingsautorin, sondern es beschlich mich auch zum ersten Mal der Wunsch eigene Bücher zu schreiben, den ich aber nach ersten Versuchen im Alter von 11 Jahren vorerst begrub. Nach dem Abitur studierte ich zunächst Anglistik, Germanistik und Pädagogik auf Lehramt in Essen und Bochum und arbeitete u.a. als pädagogische Leiterin. Mit 35 Jahren ersteigerte ich mir schließlich im Internet sämtliche alte Hörspielkassetten zurück (für die ich ein kleines Vermögen bezahlte), die ich als Kind so sehr geliebt und damals im jugendlichen Leichtsinn auf Flohmärkten verkauft hatte. Und plötzlich erinnerte ich mich daran, was ich längst vergessen hatte: Ich wollte doch eigentlich Schriftstellerin werden. 35 Jahre, das schien mir ein perfektes Alter dafür zu sein, um die Geschichten, die sich in meinem Kopf eingenistet hatten, endlich aufzuschreiben. Seitdem schreibe ich. Und schreibe. Und schreibe. Und kann mir keinen schöneren Beruf vorstellen."

Neue Bücher

Leuchtfeuerherzen

 (21)
Neu erschienen am 27.05.2020 als Taschenbuch bei Arena.

Wintermeer und Dünenzauber

Erscheint am 22.09.2020 als Taschenbuch bei HarperCollins.

Dünentraumsommer

 (1)
Neu erschienen am 24.04.2020 als Hörbuch bei Lübbe Audio.

Alle Bücher von Tanja Janz

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Friesenherzen und Winterzauber (ISBN: 9783956496547)

Friesenherzen und Winterzauber

 (86)
Erschienen am 07.11.2016
Cover des Buches Dünenwinter und Lichterglanz (ISBN: 9783956498398)

Dünenwinter und Lichterglanz

 (78)
Erschienen am 05.11.2018
Cover des Buches Dünentraumsommer (ISBN: 9783959674140)

Dünentraumsommer

 (62)
Erschienen am 24.03.2020
Cover des Buches Strandperlen (ISBN: 9783956491818)

Strandperlen

 (65)
Erschienen am 11.05.2015
Cover des Buches Krabbe mit Rettungsring (ISBN: 9783956495687)

Krabbe mit Rettungsring

 (52)
Erschienen am 10.05.2016
Cover des Buches Leuchtfeuerherzen (ISBN: 9783401605470)

Leuchtfeuerherzen

 (21)
Erschienen am 27.05.2020

Neue Rezensionen zu Tanja Janz

Neu

Rezension zu "Leuchtfeuerherzen" von Tanja Janz

Einfach nur wunderbar
Jeanette_Lubevor 6 Tagen

Dieses Buch erschien 2020 in der Arena Verlag GmbH und beinhaltet 270 Seiten.
"Herzknistern & Strandgeflüster an der Nordsee"
Alicia könnte sich ihre Ferien in St. Peter-Ording nicht besser vorstellen, denn sie hat einen Praktikumsplatz in einem Naturschutzgebiet ergattert, ist in einer WG ohne Eltern und verbringt diesen Sommer am Meer. Sie freundet sich sehr schnell mit den jungen Bewohnern aus der Leuchtturm-WG an. Nur was soll sie vom Surfer Liam halten? Das weiß sie nicht, denn er scheint nichts ernst zu nehmen und jagt dauernd der nächsten Welle hinterher. Doch dann gibt es gemeinsame Wattwanderungen und Müllsammelaktionen und Liam überrascht Alicia plötzlich mit seiner einfühlsamen Art und seiner Liebe zur Natur. Eigentlich hatte sich Alicia ja geschworen, erst einmal die Finger von Jungs zu lassen. Jedoch klopft ihr Herz in seiner Nähe mit einem Mal so laut wie die tosende Brandung. Ob dieses Prickeln zwischen ihnen stark genug ist, um alle Differenzen zu überwinden.
Ich liebe ja den Schreibstil der Autorin Tanja Janz und habe mich sehr gefreut, dass es mich mit dieser Geschichte wieder ins wunderbare St. Peter-Ording verschlagen hat. Eine wunderbare romantische Liebesgeschichte hat sie hier aufgeschrieben, die aber auch ernsthafte Themen behandelt wie Umwelt- und Naturschutz. Bei den Geschichten dieser Autorin habe ich immer das Gefühl, ich wäre selbst dabei, das ist einfach toll. So eine Leuchtturm-Wg finde ich auch wunderbar. Alicia ist mir sehr sympathisch und auch die anderen Bewohner der WG mag ich sehr und im Laufe der Geschichte sind sie mir doch sehr ans Herz gewachsen. Und die Robben... oh wie gern würde ich die jetzt sehen... Hach, es passiert jede Menge in dieser Geschichte und ich habe das Buch nur so verschlungen. Ich denke mal, dass es sich hier um eine Geschichte handelt, die auch Jugendliche gern lesen. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und traf auch auf alte Bekannte aus anderen Büchern von Tanja Janz. Am liebsten würde ich jetzt Urlaub machen, so hatte ich wenigstens gedanklich das Gefühl, mich an der Nordsee zu befinden und mir den Wind um die Nase blasen zu lassen. Sehr gefühlvoll, einfach nur wunderbar! Ich empfehle euch diese Geschichte, wenn ihr auch gedanklich nach St. Peter-Ording reisen wollt und wissen wollt, was die Jugendlichen so alles erleben!

Kommentare: 1
3
Teilen

Rezension zu "Leuchtfeuerherzen" von Tanja Janz

Liebe, Naturschutz und Strandfeeling
Marakkaramvor 20 Tagen

** "Als was sehen dich die Leute eigentlich? Bist du für sie eher Surfer oder Umweltschützer?" **

Für Alicia geht ein Traum in Erfüllung. Sie bekommt die Zusage für ein Sommerpraktikum im Naturschutzgebiet am Westerhever Leuchtturm. Ihre Gruppe besteht aus Fiete, Liam und Lena, mit denen sie zusammen auf der Warft wohnt. Alicia fühlt sich sofort zuhause - sie sind ein tolles Team. Nur den selbstbewussten Surfer Liam kann sie schwer einschätzen....

Mein erster Jugendroman von Tanja Janz hat mich total geflasht. Eine großartige Mischung aus romantischem Knistern, Umweltschutz und Strandfeeling, die perfekt harmoniert. Vor allem das ganz nebenbei einfließende Hintergrundwissen zu Wattenmeer, Containern und Umweltschutz bleibt nachhaltig hängen. 

Aber auch die Charaktere sind klasse und überzeugend. Ein bunt gemischter, authentischer Haufen von Nebenan, der ganz ohne Bad Boy auskommt. Besonders mit Alicia werden sich viele identifizieren können. Behütet aufgewachsen ist sie anfangs noch unsicher und schüchtern. Doch das ändert sich rasch. Sie bringt sich in die Gruppe ein, lernt schnell dazu und wird spürbar selbständiger. Man merkt, wie sich durch die Zeit in der WG ihre Persönlichkeit entwickelt und sie erkennt, was wirklich wichtig ist. 

Auf der anderen Seite knistert und prickelt es gewaltig. Das ist nicht nur total romantisch, sondern hat auch ein angenehmes Tempo und hat mir wahnsinnig gut gefallen. Sowieso schließt man die Leuchtturm WG sofort ins Herz. 

Wer Tanja Janz bereits kennt, erwartet das typische SPO-Feeling und kommt auch hier voll auf seine Kosten. Es ist wie ein kleiner Strandurlaub. Man spürt den Schlick zwischen den Zehen, die Sonne auf der Haut und kann das Meer förmlich riechen. 

"Leuchtfeuerherzen" ist ein absolutes Lesevergnügen. Der leichte, atmosphärische und bildhafte Schreibstil lädt zum abtauchen und wegträumen ein. 

Eine knisternde Liebesgeschichte, mit ganz viel Sommer- und Strandfeeling, die sich nebenbei mit aktuellen Natur- und Umweltthemen befasst. Von mir eine ganz klare Leseempfehlung für alle von 12 - 99 ;)

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Leuchtfeuerherzen" von Tanja Janz

Leuchtfeuerherzen
laraundlucavor 21 Tagen

Inhalt:

Romantisch, prickelnd, zum Träumen schön - der neue Sommerroman von Bestsellerautorin Tanja Janz: voller Wellenglitzern, Nordseeträume und Liebesglück.

Sommer am Meer, ein Praktikum in einem Naturschutzgebiet und eine WG ohne Eltern: Besser könnte Alicia sich ihre Ferien an der Nordsee in St. Peter-Ording gar nicht vorstellen. Mit den jungen Bewohnern aus der Leuchtturm-WG freundet sich Alicia schnell an. Nur was sie von Surfer Liam halten soll, weiß sie nicht. Er scheint nichts ernst zu nehmen und jagt dauernd der nächsten Welle hinterher. Doch bei gemeinsamen Wattwanderungen und Müllsammelaktionen überrascht Liam sie plötzlich mit seiner einfühlsamen Art und seiner Liebe zur Natur. Und obwohl Alicia sich geschworen hat, erst einmal die Finger von Jungs zu lassen, klopft ihr Herz in seiner Nähe mit einem Mal so laut wie die tosende Brandung. Aber ist das Prickeln zwischen ihnen stark genug, um alle Differenzen zu überwinden?

Meine Meinung:
Der Schreibstil ist schlicht und einfach, locker und frisch, typisch für ein Jugendbuch und der Zielgruppe angepasst, schnell und flüssig zu lesen.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir gut gefallen. Ab und zu haben sich ein paar langatmige Szenen eingeschlichen.
Durch das Thema Umweltschutz, Schutz der Meere erhält die Geschichte Tiefe. Die Umsetzung und Vermischung mit einem lockeren Urlaubsroman hat mir gut gefallen und war für ein Jugendbuch angemessen, nicht zu ernst und doch nachhaltig.
Dazu eine zarte und süße Liebesgeschichte, die sich vorsichtig und langsam entwickelt.

Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und facettenreich gezeichnet. Eine bunte Vielfalt trifft hier aufeinander und sorgt für Farbe und Lebendigkeit. Ich mochte sie sehr gerne.

Eine süße Geschichte zum Wohlfühlen, aber auch mit einer Ernsthaftigkeit versehen, die zum Nachdenken anregt.

Fazit:
Ein schönes Jugendbuch mit ernstem Thema, das dennoch vor sommerlicher Frische sprüht. Leseempfehlung.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Leuchtfeuerherzen

Lass dich von mir zum Westerhever Leuchtturm und zum schönsten Strand der Welt nach St. Peter-Ording entführen! :-) 

Moin Moin!

Wer mich kennt, der weiß, dass alle meine Bücher in St. Peter-Ording spielen. So ist es nicht verwunderlich, dass mein zweites Jugendbuch LEUCHTFEUERHERZEN ebenfalls am schönsten Strand der Welt spielt! :-)

Zur Feier der anstehenden Veröffentlichung starte ich mit und für euch diese Leserunde.

Darum geht‘s im Buch:
Sommer am Meer, ein Praktikum in einem Naturschutzgebiet und eine WG ohne Eltern: Besser könnte Alicia sich ihre Ferien an der Nordsee gar nicht vorstellen. Mit den Jugendlichen aus der Leuchtturm-WG freundet sich Alicia schnell an, nur von Surfer Liam hält sie sich lieber fern. Er scheint ein Bad Boy zu sein, wie er im Buche steht, jagt nur der nächsten Welle hinterher und sammelt Mädchenherzen als Kerben in seinem Surfbrett. Doch bei gemeinsamen Wattwanderungen und Müllsammelaktionen überrascht Liam sie plötzlich mit einer anderen Seite an sich, die Alicia nicht nur fasziniert. Auch ihr Herzklopfen in seiner Nähe ist mit einem Mal so laut wie das Tosen der Wellen. Aber ist das Prickeln zwischen ihnen stark genug, um alle Differenzen zu überwinden?

Habt ihr Lust bekommen, Alicias Reise nach St. Peter-Ording und zum Westerhever Leuchtturm zu begleiten? Dann beantwortet die Fragen und schwupps landet ihr im Lostopf! :-) 

Bis ganz bald! Eure Tanja Janz

428 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Dünentraumsommer

Leserunde: Komm mit in den DÜNENTRAUMSOMMER an den schönsten Strand der Welt nach nach St. Peter-Ording! 

Moin und Ahoi!

In meinem neuen Roman entführe ich euch wieder an den schönsten Strand der Welt nach St. Peter-Ording.

Neben Sommer, Sonne. Liebe und Nordsee-Flair geht es dieses Mal auch um leckere Oma-Kuchen.

Kurzinhalt:

Eine Backstube im Reetdachhaus und eine neue Familie Marieke zieht mit ihrem Sohn von der Großstadt ans friesische Meer. Für beide ist es eine Wohltat, einmal tief durchzuatmen. Die gemütliche Einliegerwohnung im Reetdachhaus von Berta Tetens wird ihnen bald ein neues Zuhause. Seit sie bei ihr wohnen, verwöhnt die alte Frau sie mit Backwerken aus ihrer kleinen Friesenküche. Die anderen Senioren von St. Peter-Ording, denen Marieke im Alltag hilft, schließen sie ebenfalls sofort ins Herz. Spontan kommt ihr eine Idee: Sie gründet einen Kuchen-Club und bringt alle in Bertas Backstube zusammen. Bald werden die »Oma-Kuchen« zum Kassenschlager, was dem Besitzer der hiesigen Cafébar gar nicht gefällt. Marieke will den Kopf schon in den Sand stecken. Dabei ahnt sie noch nicht, wohin ihr kulinarischer Wettbewerb führt ...

Portrait: 

Tanja Janz wollte schon als Kind Bücher schreiben und malte ihre ersten Geschichten auf ein Blatt Papier. Heute ist sie Schriftstellerin und lebt mit ihrer Familie und zwei Katzen im Ruhrgebiet. Neben der Schreiberei und der Liebe zum heimischen Fußballverein schwärmt sie für St. Peter-Ording, den einzigartigen Ort an der Nordseeküste. 

Der HarperCollins Verlag stellt 40 Rezensionsexemplare für die Leserunde zur Verfügung.

Was müsst ihr tun: Die Frage zu den Oma-Kuchen beantworten: Welchen Oma-Kuchen isst du am liebsten und welche Erinnerungen verbindest du damit?

Die Bewerbungsfrist endet am 15. März 2020 um Mitternacht,

Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr Zeit zum Lesen habt. :-)

Ich wünsche allen Bewerbern viel Glück und freue mich auf die Leserunde.

Eure

Tanja Janz

  


675 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Das Muschelhaus am Deich

Moin ihr Lieben,

am 2. Mai erscheint endlich mein neuer Sommerroman DAS MUSCHELHAUS AM DEICH. Wie immer geht es nach St. Peter-Ording! Dort begegnen sich die drei Schulfreundinnen Kinka, Jenni und Kirsten nach 20 Jahren wieder.


Zum Buch:

Das alte Muschelhaus am Deich soll ihr gehören? Kinka kommt aus dem Staunen nicht heraus. Früher war es das Paradies ihrer Kindheit. Jetzt ist der Garten verwildert, die Möbel sind verstaubt und das Fahrrad im Schuppen längst platt. Doch Kinka muss dringend aufhören, an ihre gescheiterte Tennis-Karriere zu denken – also krempelt sie die Ärmel hoch und macht sich ans Werk. Als sie ihre alten Schulfreundinnen Kirsten und Jenni empfängt, scheint ein Urlaubstraum in Erfüllung zu gehen. Doch bald wird klar: Sie alle müssen eine Krise bewältigen, die ihnen selbst im schönsten Küstenort schwer auf dem Herzen liegt. Nur wäre die Nordsee nicht die Nordsee, wenn sie ihren Besuchern nicht so einige neue Aussichten eröffnen würde.


Ihr möchtet Kinka, Jenni und Kirsten nach St. Peter-Ording begleiten?

Dann erzählt mir doch, warum ihr einen Sommer in St. Peter-Ording verbringen möchtet und wie ihr euch das Muschelhaus vorstellt.


Der MIRA Taschenbuch-Verlag stellt für die Leserunde 30 Bücher zur Verfügung.

Herzlichen Dank dafür!

Bitte bewerbt euch bis zum 28. April und schaut, dass ihr wirklich Zeit zum Lesen habt.


Ich drücke euch die Daumen und bin gespannt auf eure Bewerbungen!


Nordfriesische
Grüße

Tanja Janz


520 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Tanja Janz im Netz:

Community-Statistik

in 495 Bibliotheken

auf 111 Wunschzettel

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 15 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks