Tanja Janz

 4.2 Sterne bei 681 Bewertungen
Autorenbild von Tanja Janz (©Andreas Ren)

Lebenslauf von Tanja Janz

Tanja Janz (*1974) gehört zu der Generation der Kassettenkinder und wollte schon als Kind Schriftstellerin werden. "Als kleines Mädchen bestand ich darauf, dass mir jeden Abend vorgelesen wurde. Meistens waren es Märchen, wie der Froschkönig, die kleine Seejungfrau, Schneeweißchen & Rosenrot oder die Schneekönigin. Später, als ich schon in den Kindergarten ging, übernahm ein batteriebetriebener Kassettenrekorder diese Aufgabe. Die meiste Zeit dudelten Heidi-Hörspiele aus dem Lautsprecher, die mich zu neuen Geschichten über das Mädchen aus den Bergen inspirierten, die ich zunächst auf Zeichenblöcke aufmalte und anschließend mit Engagement vertonte. In der Grundschule wollte ich schon bald „richtige Bücher“ lesen und schaffte es tatsächlich als Erste in der Klasse ein komplettes TKKG Buch durchzulesen. In Enid Blyton entdeckte ich wenig später nicht nur meine erste Lieblingsautorin, sondern es beschlich mich auch zum ersten Mal der Wunsch eigene Bücher zu schreiben, den ich aber nach ersten Versuchen im Alter von 11 Jahren vorerst begrub. Nach dem Abitur studierte ich zunächst Anglistik, Germanistik und Pädagogik auf Lehramt in Essen und Bochum und arbeitete u.a. als pädagogische Leiterin. Mit 35 Jahren ersteigerte ich mir schließlich im Internet sämtliche alte Hörspielkassetten zurück (für die ich ein kleines Vermögen bezahlte), die ich als Kind so sehr geliebt und damals im jugendlichen Leichtsinn auf Flohmärkten verkauft hatte. Und plötzlich erinnerte ich mich daran, was ich längst vergessen hatte: Ich wollte doch eigentlich Schriftstellerin werden. 35 Jahre, das schien mir ein perfektes Alter dafür zu sein, um die Geschichten, die sich in meinem Kopf eingenistet hatten, endlich aufzuschreiben. Seitdem schreibe ich. Und schreibe. Und schreibe. Und kann mir keinen schöneren Beruf vorstellen."

Neue Bücher

Wintermeer und Dünenzauber

 (57)
Neu erschienen am 22.09.2020 als Taschenbuch bei HarperCollins.

Wintermeer und Dünenzauber

 (1)
Neu erschienen am 22.09.2020 als E-Book bei HarperCollins.

Alle Bücher von Tanja Janz

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Friesenherzen und Winterzauber (ISBN: 9783956496547)

Friesenherzen und Winterzauber

 (90)
Erschienen am 07.11.2016
Cover des Buches Dünenwinter und Lichterglanz (ISBN: 9783956498398)

Dünenwinter und Lichterglanz

 (82)
Erschienen am 05.11.2018
Cover des Buches Dünentraumsommer (ISBN: 9783959674140)

Dünentraumsommer

 (67)
Erschienen am 24.03.2020
Cover des Buches Wintermeer und Dünenzauber (ISBN: 9783959675512)

Wintermeer und Dünenzauber

 (57)
Erschienen am 22.09.2020
Cover des Buches Strandperlen (ISBN: 9783956491818)

Strandperlen

 (67)
Erschienen am 11.05.2015
Cover des Buches Krabbe mit Rettungsring (ISBN: 9783956495687)

Krabbe mit Rettungsring

 (55)
Erschienen am 10.05.2016

Neue Rezensionen zu Tanja Janz

Neu

Rezension zu "Dünenwinter und Lichterglanz" von Tanja Janz

ein Neuanfang in weihnachtlicher Stimmung
Buchliebe4vor 6 Tagen

Dünenwinter und Lichterglanz von Tanja Janz

 

Roman

  

272 Seiten

 

MIRA Taschenbuch

 

 


Klappentext:

 

Winterzauber in St. Peter-Ording: Wo sich Wünsche fast von alleine erfüllen

 Die Hiobsbotschaft erreicht Alida kurz vor Weihnachten: Ihre TV-Sendung "Wohnexpertin" wird eingestellt. Alida ist geschockt. Ausgerechnet jetzt! In ihrer Verzweiflung schreibt sie einen Wunschzettel an den Weihnachtsmann, an dessen Erfüllung sie aber selbst nicht glaubt. Und dann stirbt auch noch ihre Großmutter. In deren Nachlass findet Alida geheime Liebesbriefe und ein Foto ihrer Oma als junge Frau mit einem unbekannten Mann, aufgenommen vor einem Pfahlbau in St. Peter-Ording. Alida macht sich auf den Weg, um den Mann zu finden. Noch ahnt sie nicht, dass der Küstenort einige Überraschungen für sie bereithält.

  

Handlung: 

Alida ist eine erfolgreiche Wohnexpertin und aus heiteren Himmel wird ihre eigene TV- Sendung eingestellt, ohne Chance auf eine Alternative. Als  wenn das noch nicht genug wäre, stirbt auch noch ihre geliebte Großmutter und Alida fährt zu ihren Eltern um ihnen beizustehen. Beim Ausmisten von den persönlichen Sachen ihrer Großmutter entdeckt sie alte Liebesbriefe und Fotos, die nicht von ihren Großvater stammen. Unter anderem auch ein Brief, der an den unbekannten gerichtet ist. Wer ist dieser Mann? Da die Fotos auf St. Peter-Ording aufgenommen worden waren, verreist Alida kurzerhand nach dort, um den Unbekannten ausfindig zu machen.

Ob ihr das wohl gelingt?



Meinung:

Ich habe schon den einen und anderen Roman von der Autorin gelesen und finde ihre Bücher echt toll. Schon alleine das Cover hat zum Träumen angeregt und nur zu gerne, kann man sich Weihnachten an der Küste vorstellen.

 

Der Schreibstil der Autorin ist wie immer fließend geschrieben und man kann sich den Ort St. Peter-Ording ohne Probleme vorstellen, ohne jemals dort gewesen zu sein. Mühelos schafft es die Autorin den Leser den Ort herbeizuzaubern, dass man das Gefühl hat, selber gerade dort vor Ort zu sein.

Das besondere Flair kommt hier sehr gut zur Geltung, das man als Leser sofort den Wunsch verspürt, dort auch mal Weihnachten zu feiern.

 

Leider bin ich mit Alida gar nicht so warm geworden. Ich habe irgendwie keinen Zugang zu ihr gefunden und so empfand ich die Geschichte als zu lasch.

Ich fand sie sehr unnahbar und konnte mich leider gar nicht in sie rein versetzen und hatte immer das Gefühl, als wenn ich hinter einem Vorhang stehe.

 

Ebenso konnte man  schon relativ schnell erahnen, in welche Richtung sich die Geschichte entwickeln würde und wie sich wo was anbahnen würde, so dass mir dadurch sehr dieses besondere Etwas genommen wurde. Die Wendungen und die Ereignisse haben sich einfach schnell voraussehen lassen. Die Spannung ging flöten und das fand ich echt sehr schade.

 

Ebenso fand ich keinen Zugang zu Thomas- ich empfand ihn als undurchschaubar und das Knistern zwischen den beiden habe ich leider überhaupt nicht spüren können.

 

Ich lese sonst eigentlich gerne die Romane von Frau Janz, aber das Buch hat mich leider nicht so ganz und voll erreicht.

Ein Roman ohne große Höhen und Wendungen, wo mir die Erzählungen auf St. Peter- Ording hingehen gut gefallen haben und die weihnachtliche Stimmung auch gut auf mich rüber schwappte.

 

Fazit:

Wer gerne auf St. Peter-Ording reist und zudem einen leichten weihnachtlichen Roman erwartet, der ist mit diesem Buch an der richtigen Adresse. Der Ort wird sehr gut auf den Leser übertragen und es macht sich eine Vorfreude auf Weihachten breit.

3 Sterne

 

Kommentare: 1
4
Teilen

Rezension zu "Dünenwinter und Lichterglanz" von Tanja Janz

Weihnachtszauber pur...
Nicoletta49vor 7 Tagen

Seit "Dünentraumsommer" bin ich ein absoluter Tanja Janz Fan! Da die Adventszeit nun kurz vor der Tür steht, musste natürlich sofort ein Weihnachtsroman der Autorin her. 

"Dünenwinter und Lichterglanz" begeistert allein schon durch das wunderschöne, heimelige Cover. Nordeseewinter pur! 

Die Geschichte selbst tut ihr übriges: viel Atmosphäre, Freundschaft und natürlich auch eine Liebesgeschichte begeistern von der ersten bis zur letzten Seite. Wie von der Autorin gewohnt stellt sich sofort ein Wohlgefühl beim Lesen ein und man möchte das Buch am liebsten gar nicht mehr zur Seite legen. Die Autorin schafft es wie nur wenige andere, leichte Unterhaltung und tiefe Emotionen zu verbinden. Man würde am liebsten sofort seine Koffer packen um zu Alida und Femke auf den alten Haubarg zu reisen um dort den Winterzauber der Nordseeküste zu genießen.

"Dünenwinter und Lichterglanz" hat mich auf ganzer Linie begeistert - ich fand das Buch sogar noch ein bisschen besser als "Wintermeer und Dünenzauber". Nun heißt es leider wieder bis zum Frühling warten, bis der neue Roman von Tanja Janz erscheint. Oder sich einfach noch die "Friesenherzen" kaufen...:-)

Fünf glitzernde Weihnachtssterne für diesen wunderschönen Winterroman!

Kommentare: 1
1
Teilen

Rezension zu "Wintermeer und Dünenzauber" von Tanja Janz

Wer nicht an Magie glaubt, wird sie niemals finden (Roald Dahl)
katikatharinenhofvor 11 Tagen

Manchmal muss man eben einfach alles hinter sich alles, um wieder neu anzufangen und durchstarten zu können. Jana hat der sonnenverwöhnte Insel Gran Canaria den Rücken zugekehrt, um gemeinsam mit ihrer Freundin in St.-Peter-Ording einen gemütlichen Geschenkeladen zu eröffnen. Es fühlt sich von Anfang an richtig an, wieder Zuhause zu sein und die salzige Meeresluft um die Nase zu haben. Auch ihre Freundschaft zu Ayk, der direkt gegenüber seine Buchhandlung betreibt, kommt wider in Schwung. Jana sieht sich schon mit dicken Flauschsocken und Teegemeinsam mit Ayk vorm Kamin kuscheln, aber so ganz will sich dieser Traum nicht verwirklichen. Denn Ayk trägt ein Geheimnis mit sich herum und Jana soll ihm helfen, den Zauber des Meeres einzufangen...


Manchmal stimmt einfach alles, damit das Buch ein echter Wohlfühlroman wird. Alleine das Cover zaubert winterliche Stimmung und sofort stellt sich der Wohlfühlkuschelmodus ein. 


Und dann kommt die passende Geschichte von Tanja Janz, die nicht nur das Kaminfeuer, sondern auch die Luft zwischen Jana und Ayk knistern lässt, sodass die Funken sprühen.


Man fühl sich als Leser sofort wohl im "MeerGlück" und möchte am liebsten im Laden stöbern, denn die Duftkerzen lassen zarte Aromen durch die Luft wabern, eine gute Tasse Tee wärmt nicht nur die kalten Hände, sondern auch die Seele und die wohltuenden Öle sorgen dafür, dass man sich in der heimeligen Atmosphäre des kleinen Lädchens wie Zuhause fühlt.


Die Geschichte liest sich schnell und flüssig und ist ganz in dem für Janz typischen Stil verfasst - liebenswerte Charaktere dürfen hier zwischen verschneiten Dünen und und winterlichem Strandzauber agieren, öffnen nach und nach ihre Herzen lassen so auch den Leser an ihrer Gefühls- & Gedankenwelt teilhaben. Es gibt kleine und größere Stolperfallen zu überwinden, bis das Happy End für romantische Momente sorgt.


Manchmal braucht man einfach Geschichten, die man mit einem Seufzer auf den Lippen beendet und bei dem sich alles scheinbar problemlos ineinander fügt - Tanja Janz hat mit ihrem Winterroman genau den Nerv für eben jene Romanzen getroffen, die man in der kalten und grauen Jahreszeit braucht, um den Alltag von sich abzustreifen und sich mit einer knuffigen Geschichte, die sich um dich legt wie ein warmes Plaid, den Nachmittag zu versüßen.


Die Autorin weiß eben, wie sie kleine Leserherzchen glücklich macht und krönt ihre Winterromanze noch mit den passenden Rezepten der im Buch befindlichen Leckereien, sowie Janas Wohlfühllexikon für Düfte, Heilsteine und Gewürze, die die Wintermagie ins heimische Wohnzimmer zaubern.



Kommentare: 2
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Wintermeer und Dünenzauber

Ein nordfriesischer Winter voll Dünenzauber und Liebe

Moin Moin!

Der Sommer ist vorbei und es ist Winter am schönsten Strand der Welt geworden. In St. Peter-Ording neigt sich das Jahr dem Ende zu, doch trotzdem passiert allerhand ...

Pünktlich zur Veröffentlichung von WINTERMEER UND DÜNENZAUBER lade ich euch zu einer Leserunde ein.

Klappentext:
Wenn Jana am Nordseestrand steht und tief durchatmet, weiß sie, dass sie die richtige Entscheidung getroffen hat. Hier in St. Peter-Ording ist sie zu Hause, hier gehört sie hin. Alles andere lässt Jana hinter sich und freut sich darauf, hier einen Geschenkladen zu eröffnen. Direkt gegenüber von Ayk Truels Buchhandlung. Als der Buchhändler auffallend oft herüberkommt, beginnt Jana schon fast von gemeinsamen Abenden am Kamin zu träumen. Doch Ayk hat ein Geheimnis und ein ungewöhnliches Anliegen: Jana soll ihm helfen, den Zauber des Meeres einzufangen.

Wenn ihr mit mir ins winterliche St. Peter-Ording reisen wollt und neugierig seid, was Ayks Geheimnis ist, dann beantwortet folgende Frage: Wie stellt ihr euch den perfekten Winter in St. Peter-Ording vor?

Mit etwas Glück könnt ihr ein Printexemplar von WINTERMEER UND DÜNENZAUBER gewinnen.

Viel Glück und bis bald! Eure Tanja Janz


676 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Leuchtfeuerherzen

Lass dich von mir zum Westerhever Leuchtturm und zum schönsten Strand der Welt nach St. Peter-Ording entführen! :-) 

Moin Moin!

Wer mich kennt, der weiß, dass alle meine Bücher in St. Peter-Ording spielen. So ist es nicht verwunderlich, dass mein zweites Jugendbuch LEUCHTFEUERHERZEN ebenfalls am schönsten Strand der Welt spielt! :-)

Zur Feier der anstehenden Veröffentlichung starte ich mit und für euch diese Leserunde.

Darum geht‘s im Buch:
Sommer am Meer, ein Praktikum in einem Naturschutzgebiet und eine WG ohne Eltern: Besser könnte Alicia sich ihre Ferien an der Nordsee gar nicht vorstellen. Mit den Jugendlichen aus der Leuchtturm-WG freundet sich Alicia schnell an, nur von Surfer Liam hält sie sich lieber fern. Er scheint ein Bad Boy zu sein, wie er im Buche steht, jagt nur der nächsten Welle hinterher und sammelt Mädchenherzen als Kerben in seinem Surfbrett. Doch bei gemeinsamen Wattwanderungen und Müllsammelaktionen überrascht Liam sie plötzlich mit einer anderen Seite an sich, die Alicia nicht nur fasziniert. Auch ihr Herzklopfen in seiner Nähe ist mit einem Mal so laut wie das Tosen der Wellen. Aber ist das Prickeln zwischen ihnen stark genug, um alle Differenzen zu überwinden?

Habt ihr Lust bekommen, Alicias Reise nach St. Peter-Ording und zum Westerhever Leuchtturm zu begleiten? Dann beantwortet die Fragen und schwupps landet ihr im Lostopf! :-) 

Bis ganz bald! Eure Tanja Janz

430 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Dünentraumsommer

Leserunde: Komm mit in den DÜNENTRAUMSOMMER an den schönsten Strand der Welt nach nach St. Peter-Ording! 

Moin und Ahoi!

In meinem neuen Roman entführe ich euch wieder an den schönsten Strand der Welt nach St. Peter-Ording.

Neben Sommer, Sonne. Liebe und Nordsee-Flair geht es dieses Mal auch um leckere Oma-Kuchen.

Kurzinhalt:

Eine Backstube im Reetdachhaus und eine neue Familie Marieke zieht mit ihrem Sohn von der Großstadt ans friesische Meer. Für beide ist es eine Wohltat, einmal tief durchzuatmen. Die gemütliche Einliegerwohnung im Reetdachhaus von Berta Tetens wird ihnen bald ein neues Zuhause. Seit sie bei ihr wohnen, verwöhnt die alte Frau sie mit Backwerken aus ihrer kleinen Friesenküche. Die anderen Senioren von St. Peter-Ording, denen Marieke im Alltag hilft, schließen sie ebenfalls sofort ins Herz. Spontan kommt ihr eine Idee: Sie gründet einen Kuchen-Club und bringt alle in Bertas Backstube zusammen. Bald werden die »Oma-Kuchen« zum Kassenschlager, was dem Besitzer der hiesigen Cafébar gar nicht gefällt. Marieke will den Kopf schon in den Sand stecken. Dabei ahnt sie noch nicht, wohin ihr kulinarischer Wettbewerb führt ...

Portrait: 

Tanja Janz wollte schon als Kind Bücher schreiben und malte ihre ersten Geschichten auf ein Blatt Papier. Heute ist sie Schriftstellerin und lebt mit ihrer Familie und zwei Katzen im Ruhrgebiet. Neben der Schreiberei und der Liebe zum heimischen Fußballverein schwärmt sie für St. Peter-Ording, den einzigartigen Ort an der Nordseeküste. 

Der HarperCollins Verlag stellt 40 Rezensionsexemplare für die Leserunde zur Verfügung.

Was müsst ihr tun: Die Frage zu den Oma-Kuchen beantworten: Welchen Oma-Kuchen isst du am liebsten und welche Erinnerungen verbindest du damit?

Die Bewerbungsfrist endet am 15. März 2020 um Mitternacht,

Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr Zeit zum Lesen habt. :-)

Ich wünsche allen Bewerbern viel Glück und freue mich auf die Leserunde.

Eure

Tanja Janz

  


675 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks