Tanja Janz Krabbe mit Rettungsring

(43)

Lovelybooks Bewertung

  • 51 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 31 Rezensionen
(19)
(15)
(9)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Krabbe mit Rettungsring“ von Tanja Janz

War es wirkliche eine gute Idee, an einer Abnehm-Show teilzunehmen? Das fragt sich Mittdreißigerin Nina, als sie in Seenot im kalten Wasser vor St. Peter-Ording treibt. Und das nur, weil ihre blöde Weight Fight-Kollegin Silke mit den Katzenfoto-Shirts ihre Surfkünste maßlos überschätzt hat. Können Nina und ihr Team nun noch gewinnen? Und warum muss ausgerechnet Rettungsschwimmer Veit sie aus dem Meer fischen, der die Abnehmer abschätzig „Krabben mit Rettungsring“ nennt? Ja, sie sind alle füllig und sie haben vielleicht zu lange in der Sonne gebrutzelt. Aber sie wird es ihm und allen anderen zeigen - zusammen mit Silke, Paul und Edwin, der besten Abnehmtruppe der Welt.

Eine Geschichte mit Charakteren, die man einfach lieb haben muss!

— Anni_im_Leseland

Wunderschöne Geschichte

— cat10367

Witziger Roman, der in SPO spielt - und irgendwie doch wieder nicht...

— S_Elena

Tolle Urlaubslektüre, die Lust auf einen Aktiv-Urlaub in St. Peter-Ording macht!

— Julia_liest

Eine luftig leichte Sommerlektüre, die zeigt das man auch mit kleinen Schwächen großes erreichen kann!

— Janglemaus

Gelungene Urlaubslektüre, mit einer tüchtigen Prise Nordseesommerfrische.

— Bibliomarie

Da möchte man gleich nach St. Peter-Ording reisen :-)

— VeraHoehne

Wunderschöne Geschichte - man möchte direkt ans Meer fahren

— leniks

Eine tolle Geschichte für den Urlaub - locker, flockig und unterhaltsam

— Diana182

lustige und fröhliche Sommerlektüre, tolle Geschichte und sympathische Charaktere

— janaka

Stöbern in Romane

Liebe zwischen den Zeilen

Leider sehr Oberflächlich, aber gut für Zwischendurch

bibliophilehermine

Die Stille zwischen Himmel und Meer

sehr empatische Geschichte

Gartenkobold

Die Seefahrerin

dieses Buch hat mich aufgrund der drastischen Schilderungen und des nicht eingängigen Schreibstils runtergezogen

Gudrun67

Alles wird unsichtbar

Beginnt stark, verliert aber im 2. Teil und holt den Verlust nicht mehr auf.

Simonai

Die goldene Stadt

Ein makelloser und sehr bunter historischer Roman über den Entdecker Rudolph August Berns, der Machu Picchu entdeckte.

hundertwasser

Der Weihnachtswald

Eine schöne Geschichte, mit einem etwas zu langen Mittelteil

Judiko

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leichte Sommerlektüre

    Krabbe mit Rettungsring

    Steffi_the_bookworm

    31. July 2017 um 09:24

    Krabbe mit Rettungsring ist eine lockere, leichte und sommerliche Unterhaltung, die mich vor allem mit ihrem setting in St. Peter-Ording überzeugen konnte. Die entspannte und schöne Atmosphäre an der Nordsee wurde hier von der Autorin sehr gut eingefangen.Die Geschichte selbst fand ich zwar unterhaltsam, aber so ganz erreichen konnte sie mich leider nicht. Irgendwie wurde mir vieles einfach zu schnell abgehandelt und ich hatte immer das Gefühl, dass wichtige Dinge ausgelassen wurden.Vieles war mir zu sehr nach bekanntem Schema und ohne große Überraschungen. Auch die Chraktere konnten mich nicht so richtig begeistern und ich konnte daher auch nur selten mit den Hauptpersonen mitfiebern. Da sind mir alle doch ziemlich fremd geblieben.Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und leicht zu lesen, so dass man quasi durch das Buch fliegt.

    Mehr
  • Abnehmen am Ordinger Strand

    Krabbe mit Rettungsring

    S_Elena

    02. November 2016 um 20:26

    Ansicht ist das Buch locker leicht und witzig geschrieben - wenn man es aber (wie ich) auch wegen des Schauplatzes Sankt Peter-Ording liest, wird man schnell enttäuscht: es ist vieles einfach nicht wie in der Wirklichkeit (Örtlichkeiten, die beschrieben werden) und wieso das Beach Motel aufeinmal Coast Hotel heißt und dann im Nachwort doch wieder richtig, macht keinen Sinn. Auch hier sind wieder einige irreführende Beschreibungen dabei, die einfach nicht passen/stimmen. Wenn das nicht wäre und die Autorin sich ganz einfach an Fakten halten würde - die ja nun wirklich nicht die Geschichte im negativen beeinträchtigen würden - wäre das Lesevergnügen ungetrübt.Die Story von Nina, die erst kündigt und dann bei einer Abnehmshow mitmacht und nebenher einen Blog schreibt, ist nett und witzig. Zu viel nachdenken sollte man aber nicht, denn dann würde einiges nicht so viel Sinn ergeben. Aber das kennt man bei Frau Janz auch schon aus dem Roman "Strandperlen". Auch wenn man einen lustig leichten Roman schreibt, braucht man nicht zu übertreiben bzw. sollte die ein oder andere Szene einfach besser durchdenken.Trotzdem hat es mir echt viel Spaß gemacht und die Charaktere ließen sich gut greifen. Eine lockere Strandlektüre - insbesondere für Leute, die noch nie in SPO waren und daher keine Auffälligkeiten entdecken werden.

    Mehr
  • Krabben bald ohne Rettungsring?

    Krabbe mit Rettungsring

    Julia_liest

    20. July 2016 um 19:06

    Als die pummelige Nina durch eine schlankere Kollegin am Empfang einer Kölner Werbeagentur ersetzt wird, was gleichzeitig das Ende ihrer Affäre mit dem Juniorchef bedeutet, bewirbt sie sich bei einer Abnehm-Show um den Dingen dort auf den Grund zu gehen (sind die Waagen nicht manipuliert?). Nebenbei wäre es toll, wenn sie damit ihren Blog über moppelige Mode bekannter machen und eventuell tatsächlich ein paar Kilo abnehmen könnte - Zeit hat sie ja nun. Ihre Bewerbung ist erfolgreich und jetzt stehen sechs Wochen schwitzen, sporteln und eiserne Diät halten im schönen St. Peter Ording auf dem Programm. Das bringt Nina schon mal an ihre Grenzen aber Zimmergenossin Silke hält das ganze Team auf Trapp und weiß ihre Mitstreiter zu motivieren. Schließlich geht es nicht nur darum möglichst viele Pfunde zu verlieren, sondern als Sieger etwas zu gewinnen - vielleicht auch ganz nebenbei das Herz des attraktiven Rettungsschwimmers Veit? "Krabbe mit Rettungsring" von Tanja Janz ist eine super Urlaubslektüre - leicht zu lesen und lockere Story, die nicht nur Lust auf Fahrradfahren und Yoga, sondern auch auf Strand und Meer macht. Die Erzählerin Nina war mit gleich sympathisch und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen. Mein Liebling im Buch ist allerdings Silke, die toll ausgearbeitet wurde und einen sehr interessanten Charakter verkörpert aber auch die anderen Protagonisten haben mir gut gefallen. Die Spekulationen rund um die Sendung, also warum wer dabei ist, ob derjenige der ist, der er vorgibt zu sein und ob es schon vorab geheime Absprachen gibt, fand ich originell und amüsant. Obwohl ich nun auch Lust bekommen habe, wieder etwas mehr für mich zu tun (am liebsten natürlich auch in St. Peter-Ording...), habe ich bei der strengen Diät und Ninas nächtlichem Hunger mit gelitten. Das Ende der Geschichte ist stimmig, wird nicht zu schnell herbeigeführt und wirkt nicht konstruiert. Wer noch eine Lektüre für die Ferien sucht, kann bei der "Krabbe mit Rettungsring" bedenkenlos zugreifen - ganz ohne Kalorien!

    Mehr
  • Das Zuhause ist da, wo die Wellen sind!

    Krabbe mit Rettungsring

    Janglemaus

    15. July 2016 um 12:51

    Inhalt: War es wirkliche eine gute Idee, an einer Abnehm-Show teilzunehmen? Das fragt sich Mittdreißigerin Nina, als sie in Seenot im kalten Wasser vor St. Peter-Ording treibt. Und das nur, weil ihre blöde Weight Fight-Kollegin Silke mit den Katzenfoto-Shirts ihre Surfkünste maßlos überschätzt hat. Können Nina und ihr Team nun noch gewinnen? Und warum muss ausgerechnet Rettungsschwimmer Veit sie aus dem Meer fischen, der die Abnehmer abschätzig „Krabben mit Rettungsring“ nennt? Ja, sie sind alle füllig und sie haben vielleicht zu lange in der Sonne gebrutzelt. Aber sie wird es ihm und allen anderen zeigen - zusammen mit Silke, Paul und Edwin, der besten Abnehmtruppe der Welt.Meinung: "Krabbe mit Rettungsring" war mein allererstes Buch von Tanja Janz und es hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist locker leicht und sehr amüsant - die Geschichte erzählt die Hauptfigur Nina und wer könnte ihrem Charm nicht verfallen sein. Mit ein paar Pfunde mehr auf den Hüften macht sie sich nicht das Leben schwer. Im Gegenteil als Mode-Blogerin tritt sie selbstbewusst auf und sammelt somit nicht nur beim Leser Sympathiepunkte. Silke, ihre schrille Zimmernachbarin, mag am Anfang etwas komisch auf den Leser wirken doch auch sie schließt man durch ihren Ehrgeiz und ihren Willen ihr Leben in die Hand zu nehmen sofort ins Herz. Ich würde sagen dieses Buch ist mehr als nur ein Buch über eine Diätshow. Denn es zeigt uns mal wieder wie wichtig Freundschaft ist und das man mit Freunde Berge versetzen kann. Dies hat jeder von "Team Silke" erfahren können, ohne Rückhalt und guten Zuspruch der anderen wären wohl mehrer Tränen geflossen. Die Liebe kommt bei diesem Buch natürlich auch nicht zu kurz! Und genau deshalb ist das Buch für mich eine perfekte Sommerlektüre. Fazit: Mir hat dieses Buch gut gefallen und jeder der einfach mal wieder abspannen möchte und keine all zugoßen Dramen vorfinden möchte ist bei diesem Buch genau richtig. Silke und Nina werden euch sehr gut unterhalten ob zuviel Pfunde oder nicht - nobody is perfect! 

    Mehr
  • lustige und fröhliche Sommerlektüre, tolle Geschichte und sympathische Charaktere

    Krabbe mit Rettungsring

    janaka

    28. June 2016 um 12:43

    *Inhalt*Nina Abromeit ist 39 Jahre alt, Single, Bloggerin vom Blog Curvy Couture und 17 Jahre lang Empfangssekretärin einer Modellagentur. Nachdem ihr Chef sie schamlos hintergangen hat, kündigt sie ihren Job und will undercover beweisen, dass die Erfolge der Teilnehmer der Show Weight-Fight nicht real sein können. Das sie seit einigen Jahren mit Gewichtsprobleme zu kämpfen hat, kommt ihr dabei zu Gute. Sie hat Glück, die Bewerbungsfrist endet erst am nächsten Tag und sie wird auch tatsächlich ausgesucht.Dann macht sie sich auf den Weg nach St. Peter Ording und stürzt sich in ihre neue Bestimmung. Was sie dort alles erlebt und welche Freundschaften sie schließt, könnt ihr hier nachlesen…*Meine Meinung*"Krabbe mit Rettungsring" von Tanja Janz ist eine sommerliche Lektüre, die mich sofort in den Bann gezogen hat. Der Schreibstil der Autorin ist leicht und locker, die Beschreibungen sind lebendig und anschaulich, ich konnte den Wind in meinen Haaren spüren und den Nordseesand zwischen meinen Zehen spüren. Zwar sind die Ortsangaben nicht immer authentisch, aber das hat meinen Lesefluss und meinem Empfinden nicht gestört.Mit Nina hat die Autorin einen Charakter erschaffen, mit dem ich mich sofort identifizieren kann. Sie ist eine taffe Frau, die mit ihren Pfunden kämpft und trotzdem lebensfroh ist. Aber auch die anderen Teamkollegen sind authentisch und lebendig. Silke ist so herrlich schräg mit ihrer Katzenliebe, aber dennoch ziemlich ehrgeizig, sie will gewinnen. Nur ihr Kleidungsstil ist gewöhnungsbedürftig. Nach und nach freunden sich diese beiden unterschiedlichen Frauen an. Gut gefallen haben mir auch die Blogeinträge, sie sind lustig und manchmal auch etwas überzogen. Auf diesem Blog geht es um Beauty für Mollige, den ich auch gerne abonnieren würde.*Fazit*Diesen sommerlichen und lustigen Roman kann ich nur jedem empfehlen, der Lust auf Sommer, Sonne, Strand und gute Laune hat. Von mir bekommt er 5 Sterne.

    Mehr
  • Sommer, Sonne, Nordseefeeling

    Krabbe mit Rettungsring

    Bibliomarie

    27. June 2016 um 10:25

    Ninas 30iger Jahre sind bald Vergangenheit, genau wie es ihre Bikinifigur schon seit Jahren ist, aber nichts trübt ihre Energie und Lebensfreude. Sie ist eine eifrige Bloggerin und mit ihrem Blog „Curvy Couture“ gibt sie Modetipps für Plus Size Größen.Doch dann meint ihr Chef und immerhin Gelegenheitslover, dass an den Empfang der Firma eine junge schlanke Frau gehört und Nina in einem Kabüffchen mit Buchhaltungsaufgaben besser aufgehoben ist. Empört wirft sie die Brocken hin!Sie bewirbt sich spontan bei einer Abnehm-Challenge für das Fernsehen, weil sie dahinter schon immer eine abgekartete Sache vermutete und das ein tolles Thema für ihren Blog wäre. Sie wird ausgewählt und das Ziel ist leider nicht sehr exotisch, sondern das Nordseebad St. Peter Ording.Sie lernt die anderen Teilnehmer ihres Teams kennen, allen voran ihre Zimmergenossin und ehrgeizigste „Abnehmerin“ Silke. Die Wochen gestalten sich dann aber etwas anders als geplant und Nina wird auf vielen Fronten herausgefordert. Ihre Erlebnisse teilt Nina regelmäßig mit ihren Blogbesuchern, die sie eifrig mit Kommentaren unterstützen, vom Undercovereinsatz ist nicht mehr die Rede, Nina wurde auch vom Ehrgeiz gepackt. Dass der Blog „Curvy Couture“ dann aber immer mehr zum Abnehm-Tagebuch wird, je weiter Ninas Pfunde schmelzen, zeigt wieder mal, dass es doch keine ganz glücklichen Plus Size Frauen gibt.„Krabbe mit Rettungsring“ – der Titel und das gelungene Cover signalisieren bereits, was die Leserin erwarten darf: eine leichte, sommerbrisenfrische Unterhaltung ohne allzuviel Tiefgang und Problemen. Die einzelnen Figuren stehen für die typischen Übergewichtigen (Stressfutterer, schlimme Kindheit, Problembewältigung usw) und werden typgerecht geschildert. Das ist immer liebenswert, locker zu lesen und es macht Spaß Nina und ihre Teamkollegen die 6 Wochen der Challenge zu begleiten. Es stellt sich von der ersten Seite ein Urlaubs- und Wohlgefühl ein. Das nach den sechs Wochen die Pfunde bei vielen gepurzelt sind und sich bei allen Teilnehmern ein neues Lebensgefühl einstellt, ergibt ein richtiges Happy End.        

    Mehr
  • Ein absolut toller Sommer-Roman :-)

    Krabbe mit Rettungsring

    VeraHoehne

    25. June 2016 um 16:44

    Autorin:Tanja Janz, Jg. 1974, lebt mit Katzen und Familie in Gelsenkirchen und ist Schalke-Fan. Über ein Lehramtsstudium der Anglistik, Germanistik und Erziehungswissenschaften in Essen, Tätigkeiten als Nachhilfelehrerin, Ltg. eines Nachhilfeinstitutes und VHS-Dozentin kam sie endgültig zum Schreiben. Über ihre lustigen und auch realen Erfahrungen aus dieser Zeit und den Mängeln des deutschen Bildungssystems hat sie 2013 „Der ist ja nicht doof, nur irgendwie hochbegabt – Unkorrigierte Geschichten aus der Nachhilfestunde“ veröffentlicht. Außerdem schreibt sie Kinder- und Jugendbücher, wie z. B. die „Pferdeinternat“-Reihe. Mit Heike Abidi veröffentlichte sie  unter dem Pseudonym „Maya Seidensticker“ die 3-bändige Jugendbuch-Reihe „We love Fashion“ und als ABBA-Fans unter dem gemeinsamen Pseudonym „Jana Fuchs“ mit „Dancing Queens“ einen Roman mit Bezug zu ihrer Lieblingsband. „Strandperlen“ war der 1. St. Peter-Ording-Roman von Tanja Janz, 2016 folgte nun „Krabbe mit Rettungsring“, im September 2016 das eBook aus dieser Reihe („Friesenknöllchen mit Meerblick“) sowie ein Winterroman („Friesennerz und Winterzauber“) im November 2016. Handlung:Nina aus Köln ist Ende 30, Empfangssekretärin einer Werbeagentur mit besonderem Verhältnis zum Junior-Chef und Bloggerin des Blogs „Curvy Couture“ mit ein paar Kilos zuviel. Nachdem sie Job und Junior-Chef an ein jüngeres, schlankeres weibliches Exemplar verloren hat, bewirbt sie sich bei der TV-Abnehm-Show „Weight Fight“ und wird prompt eine der Kandidat(inne)n, die TV-wirksam in St. Peter-Ording an der Nordsee Pfunde lassen sollen. Die anfängliche Vermutung, bei der Show für ihren Blog einen Skandal aufzudecken, weicht dem sportlichen und persönlichen Ehrgeiz und dem Team-Gefühl, das neue Freundschaften entstehen lässt. Und auch Ninas Herz schlägt hoch wie die Nordsee-Wellen für den Rettungsschwimmer Veit. Aber mag der sie überhaupt …?! Fazit:Das war jetzt wieder eine der Neuerscheinungen 2016, die ich kaum erwarten konnte und entsprechend Titel und Cover ist das Buch pünktlich zum Sommer erschienen. Nachdem mir schon der 1. St. Peter-Ording-Roman von Tanja Janz so gut gefallen hat, stand außer Frage, dass ich diesen auch lesen muss.Das echt schöne Cover mit direktem Bezug zur Story macht direkt Lust, einen Urlaub in St. Peter-Ording zu buchen und dieses Gefühl wird beim Lesen noch verstärkt. Tanja Janz kurbelt mit ihren Romanen bestimmt die Buchungen in dem Nordsee-Erholungsort ordentlich an …Das Buch hat insgesamt 300 Seiten mit 25 Kapiteln und einem sehr sympathischen Nachwort von Tanja Janz. Das Schriftbild ist äußerst großzügig und angenehm lesbar, wobei die Schriftgröße die Story länger erscheinen lässt, als sie tatsächlich ist. Aber ein tolles Buch ist ja eigentlich sowieso immer zu kurz …Tanja Janz hat mit diesem Roman wieder ein paar wunderbare, sehr authentische und liebenswürdige Haupt- und Nebencharaktere ins literarische Rennen geschickt, die man direkt mag und sich freut, mit ihnen (Lese-)Zeit verbringen zu dürfen.Auch der Plot – die Teilnahme an einer Abnehm-Show – ist erstmal neu, modern und ungewöhnlich und macht neugierig auf die Umsetzung, die im übrigen wirklich super gelungen ist. Sehr schön fand ich auch, dass bei diesem Roman keine Love-Story im Vordergrund stand (die lief eher nebensächlich ab) und hier andere Dinge, wie Mut, Freundschaft, Team-Gefühl, Ziele erreichen usw. gezeigt haben, dass man auch damit erstklassig und spannend unterhalten werden kann.Kritikpunkte habe ich hier jetzt tatsächlich mal gar keine: Ein Sommer-Roman so richtig nach meinem Geschmack, der mir sogar noch einen kleinen Tick besser gefallen hat, als „Strandperlen“, der auch schon unglaublich toll war! Beide sind ideale Urlaubslektüre für den StrandkorbTja, und nun scharre ich schon wieder mit den Hufen und warte auf die Neuigkeiten aus St. Peter-Ording von Tanja Janz – zuerst im September mit dem eBook: „Friesenknöllchen mit Meerblick“ und den ebenfalls dort spielenden, im November erscheinenden Winterroman „Friesennerz und Winterzauber“.Derweil kann ich gar nicht anders, als für „Krabbe mit Rettungsring“ eine höchste 5*****-Sterne Leseempfehlung auszusprechen und allen Liebhaberinnen von Nordsee-Romanen genauso viel Lesespaß damit zu wünschen, wie ich ihn hatte

    Mehr
  • Krabbe mit Rettungsring

    Krabbe mit Rettungsring

    leniks

    23. June 2016 um 22:08

    Als ich das Cover von diesem Buch gesehen habe und den Namen der Autorin, wusste ich sofort, das Buch muss ich lesen. Silke wohnt in Köln und arbeitet in einer Werbeagentur. Sie hat eine Affäre mit dem Juniorchef. Als dieser ihren Arbeitsplatz an der Rezeption durch eine junge, schlanke Frau ersetzt und sie in die Buchhaltung setzt, kündigt sie. Durch die Werbung im Fernsehen wird sie aufmerksam auf die Abnehm-Shoe, welche diesmal in St. Peter-Ording stattfindet. Untersützt durch ihren langjährigen Freund Angelo und ihrer besten Freundin schafft sie es, erst in die Show zu kommen und auch durchzuhalten. Silke betreibt einen Bode- und Beauty-Blog für etwas fülligere Menschen und schreibt dort auch während der Show ihre Beiträge. Die Autorin versteht es jeder Person Eigenschaften zu zuschreiben und spielt auch mit den Vorurteilen sehr gut, welche auch fast alle widerlegt werden. Die Liebe kommt auch hier icht zu kurz.Das Buch umfasst 300 Seiten und ist im Mai 2016 erschienen. Von mir gibt es fünf Sterne.

    Mehr
  • Locker leichte Unterhaltung, Urlaubsstimmung garantiert

    Krabbe mit Rettungsring

    coala_books

    23. June 2016 um 08:48

    Sommer, Sonne, Abnehm-Show? Nun ja, im Sommer kommen die leidlichen Problemzonen auf jeden Fall immer besonders zum Vorschein. Von daher ist es naheliegend, dass sich Tanja Janz in ihrem neuen Roman an dieses doch delikate Thema wagt und es in einem amüsanten Sommerroman auf locker leichte Art verpackt. Die Hauptprotagonistin Nina ist dabei eine Frau mitten aus dem Leben, die nach gescheiterer Beziehung und Jobverlust an der Show teilnimmt, um darüber auf ihrem Blog zu berichten. Dabei trifft sie auf amüsante Teilnehmer, die herrlich verschieden sind und somit jede Menge Potential für Konflikte und komische Situationen bieten. Zwischen Verdächtigungen, Neid und Ehrgeiz geht es am Ende allerdings vor allem um die Selbstfindung und Freundschaft. Der Roman kann dabei wirklich unterhalten und punktet vor allem durch das toll sommerliche Setting in St. Peter Ording. Bei dem Küstenstädtchen kommt sofort Urlaubsfeeling auf, sodass man sich gerne durch die stellenweise etwas unaufgeregte Geschichte gleiten lässt. Einige Spannungsbögen hätten etwas mehr ausgebaut werden können, aber es passt dann doch zur locker leichten Atmosphäre des Buches. Am Ende will das Buch auch gar keine hohe literarische Kunst sein, sondern einfach unterhalten und den Leser für ein paar Stunden in Urlaubsstimmung versetzen. Und das schafft er auf jeden Fall, sodass das Buch die perfekte Wahl ist für den nächsten Urlaub in der Ferne oder in der eigenen Oase zu Hause. 

    Mehr
  • Leserunde zu "Krabbe mit Rettungsring" von Tanja Janz

    Krabbe mit Rettungsring

    NetzwerkAgenturBookmark

    Krabbe mit Rettungsring Ja, der Titel ist schon super gewählt. Doch was steckt genau hinter dem neuen Roman von Tanja Janz?Sei in einer gemeinsamen Leserunde dabei & lerne Nina auch von Ihrer kämpferischen Seite kennen!War es wirkliche eine gute Idee, an einer Abnehm-Show teilzunehmen? Das fragt sich Mittdreißigerin Nina, als sie in Seenot im kalten Wasser vor St. Peter-Ording treibt. Und das nur, weil ihre blöde Weight Fight-Kollegin Silke mit den Katzenfoto-Shirts ihre Surfkünste maßlos überschätzt hat. Können Nina und ihr Team nun noch gewinnen? Und warum muss ausgerechnet Rettungsschwimmer Veit sie aus dem Meer fischen, der die Abnehmer abschätzig „Krabben mit Rettungsring“ nennt? Ja, sie sind alle füllig und sie haben vielleicht zu lange in der Sonne gebrutzelt. Aber sie wird es ihm und allen anderen zeigen - zusammen mit Silke, Paul und Edwin, der besten Abnehmtruppe der Welt.LeseprobeTanja Janz wollte schon als Kind Bücher schreiben und malte ihre ersten Geschichten auf ein Blatt Papier. Heute ist sie Schriftstellerin und legt mit ihrer Familie und zwei Katzen im Ruhrgebiet. Neben der Schreiberei und der Liebe zum heimischen Fußballverein schwärmt sie für St. Peter- Ording, den einzigartigen Ort an der Nordseeküste. Wir suchen nun mindestens 15 Leser, die gerne in Romanen schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten. Wir vergeben 10 Bücher in Print und 5 (evtl auch mehr) eBooks im mobi oder ePub Format. Bitte gebt also an, ob ihr auch ein eBook lesen könnt. Bewerbungsfrage: Schreibt uns Euren Eindruck zur Leseprobe Achtung! - Die E-Book Gewinner bekommen später zusätzlich zur Gewinnbenachrichtigung noch eine PN für die Formatabfrage, bzw. Bescheid, das sie ein E-Book bekommen. Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen! *** Wichtig *** Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches.Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt

    Mehr
    • 249
  • Krabbe mit Rettungsring - ein Lesevergnügen für den nächsten Sommerurlaub

    Krabbe mit Rettungsring

    Diana182

    22. June 2016 um 13:13

    Das Cover ist wunderbar gewählt und passt direkt zu einem tollen Urlaubsroman. Aber auch der Titel klingt recht interessant und macht neugierig. Aufschluss gibt die Buchbeschreibung. Hier fühlte ich mich direkt angesprochen und wollte mehr erfahren! Meine Meinung:Der Einstieg in die Geschichte gelingt schnell und Problemlos. Man lernt die Hauptperson Nina kennen und kann sich direkt mit ihr identifizieren. Sie wirkt sympathisch und mutig! Aber auch die anderen mitwirkenden Figuren wirken authentisch und ein jeder besitzt seinen eigenen Charakter. Da auch ich mich gerade Mal wieder mit dem Thema „Ernährungsumstellung“ und „Bikinifigur“ auseinander setzte, war dieses Buch eine perfekte Begleitung. So fühlte man sich direkt mit als ein Teil der bunten Truppe, die man gern selbst um sich herum haben würde. Mit der Zeit wachsen einige Personen direkt ans Herz und Silke ist eine tolle Motivation. Die erzählte Geschichte lässt sich jederzeit problemlos verfolgen. Man hat Szenen vor Augen und fühlt die Meeresbriese um die Nase wehen. Aber natürlich darf auch hier eine kleine Liebesgeschichte nicht zu kurz kommen! Das Ende schließt die Geschichte wunderbar ab und ist passend gewählt. Hier bleibt keine Frage offen und man kann das Buch zufrieden abschließen. Mein Fazit:Eine tolle Lektüre für den Sommerurlaub. Wer sich entspannend möchte und einfach mal die Seele schweifen lassen will, ist mit diesem Buch sehr gut beraten! Ich wurde sehr gut unterhalten und kann dieses kurzweilige Lesevergnügen daher nur empfehlen!

    Mehr
  • Perfekt für den Urlaub amMeer

    Krabbe mit Rettungsring

    Simi159

    21. June 2016 um 11:35

    Die 39-jährige Nina ist Sekretärin in einer Kölner Werbeagentur. Als sie von Ihrem Chef und Lover durch eine jüngeres und dünneres ich ersetzt wird kündigt sie ihren Job und meldet sich spontan für die Abnehm-Fernsehshow Weight-Fight an. Denn für Nina steht fest, wenn sie die 20kg Zuviel loswerden und die Show gewinnt, wird alles besser und ihr Leben wieder gut. Und so geht es kurze Zeit später für sechs Wochen ins beschaulich Sankt Peter-Ording, wo sich nicht nur in Bezug auf Ihr Körpergewicht einiges in Ninas Leben ändern wird.... Fazit: "Krabbe mit Rettungsring" ist ein unterhaltsamer, locker, leichte Sommerroman der den Leser vom Urlaub am Meer oder besser an der Nordsee träumen lässt. Denn die Autorin, Tanja Janz, schafft es eine ganze Insel, samt Bewohner, Kneipen, Hotels und attraktiver Rettungsschwimmer in kurzer Zeit beim Lesen im eigenen Kopfkino entstehen zu lassen. Man bekleidet Nina von Köln an die See und teilt mit ihr die Lust und den Frust am abnehmen. Klar das gibt es ein paar Parallelen zu realen TV Rennformaten, doch die Teilnehmer im Buch sind viel skurriler, überdrehter und ironischer dargestellt. Und wie Nina zweifelt man bei manchem Teamkollegen an der Identität, den sowas geballtes kann es im realen Leben doch gar nicht geben..... ...ob ihre Teampartnerin Silke wirklich Fake oder einfach nur eine Vampirroman liebende Katzenhalterin ist, muss jeder Leser selbst herausfinden. Die Charaktere sind jedenfalls klasse. Nina ist noch die normalste, liebenswert und sympathisch und authentisch. Und die Anderen machen als bunte Truppe richtig Spaß. Selbst wenn so manches Klischee an der ein oder anderen Stelle bedient wird, ist es unterhaltsam die Charaktere bei ihrem Abnehm-Abenteuer auf der Insel zu begleiten. Das für die Hauptpersonen da noch eine Liebe obendrauf rausspringt, ist ja wohl klar. "Die Krabbe im Rettungsring" hat mich bis auf das etwas schnelle Ende im letzten Drittel des Buches sehr gut unterhalten und bekommt eine absolute Leseempfehlungen für den Strandkorb mit 4 Sternen.

    Mehr
  • Beste Unterhaltung und eine Prise Nordseeluft

    Krabbe mit Rettungsring

    SusanneSH68

    20. June 2016 um 19:56

    Nina kündigt ihren Job als Empfangssekretärin in einer Werbeagentur, als sie plötzlich eine neue Kollegin vor die Nase gesetzt bekommt. Die Zeit will sie nutzen, um an einer Abnehm-Show im Fernsehen teilzunehmen und darüber in ihrem Blog zu berichten. Die Show wird in St. Peter-Ording aufgezeichnet und gemeinsam mit den anderen Kandidaten beginnt eine spannende Zeit. Dieses Buch ist wieder wunderbar zu lesen und mit leichter Hand geschrieben. Man kann sich den Trubel der Fernsehaufzeichnung gut vorstellen und verfolgt interessiert, wie sich die unterschiedlichen Kandidaten der Herausforderung stellen und was am Ende wirklich zählt. Dazu gibt es sehr schöne Beschreibungen aus St. Peter-Ording, die sofort Lust auf den nächsten Urlaub machen. Insgesamt eine sehr unterhaltsame Lektüre, nicht nur für den nächsten Strandurlaub.  

    Mehr
  • Humorvolles Buch mit tollen Charakteren die ein gemeinsames Ziel verfolgen: Die Pfunde sollen purzel

    Krabbe mit Rettungsring

    BeaSurbeck

    19. June 2016 um 09:16

    Krabbe mit Rettungsring Inhaltsangabe / Klappentext: War es wirkliche eine gute Idee, an einer Abnehm-Show teilzunehmen? Das fragt sich Mittdreißigerin Nina, als sie in Seenot im kalten Wasser vor St. Peter-Ording treibt. Und das nur, weil ihre blöde Weight Fight-Kollegin Silke mit den Katzenfoto-Shirts ihre Surfkünste maßlos überschätzt hat. Können Nina und ihr Team nun noch gewinnen? Und warum muss ausgerechnet Rettungsschwimmer Veit sie aus dem Meer fischen, der die Abnehmer abschätzig "Krabben mit Rettungsring" nennt? Ja, sie sind alle füllig und sie haben vielleicht zu lange in der Sonne gebrutzelt. Aber sie wird es ihm und allen anderen zeigen - zusammen mit Silke, Paul und Edwin, der besten Abnehmtruppe der Welt. Meine Meinung: Bei diesem Buch sind mir Titel und Cover sofort ins Auge gesprungen und haben mich neugierig gemacht. Die Inhaltsangabe hat mir gefallen und so war ich gespannt auf Nina und die restlichen Leute die zusammen den Pfunden den Kampf ansagen wollten. Ich konnte dank eines lockeren Schreibstils gleich in die Geschichte eintauchen und die Charaktere, die alle gemeinsam ein Ziel hatten, haben mir auf Anhieb gefallen. Allen voran Nina die ihren Job gekündigt hat nachdem der Chef sie von ihrer eigentlichen Arbeit am Empfang ab gezogen und mit der Buchhaltung in ein kleines Kämmerchen verbannt hat. Da kam die Zusage zu dieser TV Show in der es ums Abnehmen geht für Nina gerade recht. Es macht richtig Spaß das Buch zu lesen und zu sehen wie aus Nina, Silke, Edwin und Paul ein Team wird die nur ein Ziel haben - als Sieger aus der Show gehen und dabei einige Pfunde zu verlieren. Das Buch ist humorvoll geschrieben und die Seiten flattern wie von selbst. Ich konnte mir alles recht gut vorstellen und hatte oftmals ein Schmunzeln im Gesicht. Nina fand ich auf Anhieb sympathisch. Mir hat ihre Art gefallen, aber auch das sie Ecken und Kanten hat. Ich konnte mich gut ins sie reinversetzen und hatte meinen Spaß mit ihr. Alle Charaktere hatten ihren Charme und es machte Spaß zu sehen wie jeder seinen Weg ging, sie einander unterstützten und trotz oder vielleicht auch wegen ihrer Unterschiedlichkeit zu Freunden wurden. Mein Fazit: Krabbe mit Rettungsring hat meine Erwartungen erfüllt, brachte mir den Sommer näher und zauberte mir hin und wieder ein breites Grinsen ins Gesicht. Von mir gibt es daher eine Lesempfehlung und fünf Sterne.

    Mehr
    • 2
  • leichte Urlaubslektüre mit einer gesunden Prise Humor

    Krabbe mit Rettungsring

    Vucha

    18. June 2016 um 16:55

    Zum Inhalt: Nina arbeitet als Sekretärin in einer Kölner Werbeagentur und hat ein Verhältnis mit dem Junior-Chef Marc. Als dieser sie in die Buchhaltung, und damit in die Abstellkammer befördert und sie am Empfang durch die jüngere und schlankere Frau Santin ersetzt, trifft Nina kurzerhand den Entschluss zu kündigen. Ihr kommt die Idee, sich für eine Abnehmshow zu bewerben und dabei mögliche Skandalen aufzudecken, über die sie dann in ihrem Blog "Curvy Couture" berichten könnte. Sie wird auch auf Anhieb für die Show zurückbehalten und macht sich auf den Weg nach St Peter-Ording. Dort soll sie nun zusammen mit der pfundigen und zielstrebigen Silke, dem Ex-Boygroup-Star Paul und dem Familienvater Erwin im Team antreten um bei Abnehmchallenge zu gewinnen. Doch das stellt sich als nicht so einfach heraus. Meine Meinung: Ich habe mir bei diesem Buch eine leichte Urlaubslektüre erwartet, die sich gut lesen lässt und wurde auch enttäuscht. DIe Protagonisten sind zum Teil sehr unterschiedlich, aber sie sind allesamt sehr authentisch beschrieben und ich musste zwischendurch oft schmunzeln... wer kennt das nicht, dass er am Tag vor dem Diätbeginn noch einmal sündigen möchte? ;-) Inhaltlich hätte ich mir ein wenig mehr "Handlung" gewünscht, was die Abnehmshow angeht... zuweilen kommen de Challenges ein bisschen zu kurz. Auch der sich anbahnende Beziehung zwischen Veit und Nina, die eigentlich gleich zu Beginn absehbar ist, hätte meiner Ansicht mehr Platz eingeräumt werden können. Auch wenn es meiner Ansicht nach kleine Unstimmigkeiten in der Geschichte gibt: sie trüben das Lesevergnügen nur wenig, obwohl ich mich ab und zu gefragt habe, ob das Verhalten des Publikums oder der Showteilnehmer untereinander wirklich realistisch ist. Ich vergebe hier 4 Sterne und kann das Buch als Urlaubslektüre durchaus empfehlen!

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks