Neuer Beitrag

Murmann_Verlag

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Liebe Leserinnen und Leser,

ihr wolltet schon immer mit Sport anfangen? Oder ein ungeliebtes Verhaltensmuster ändern? Aber irgendwie kommt immer was dazwischen?  Tanja Köhler hilft: Sie gibt eine Anleitung für Veränderung an die Hand, führt durch den Veränderungsprozess, identifiziert Stolpersteine und entlarvt immer wiederkehrende Muster, die uns zurückhalten.  

Vieles erlebt, alles erreicht? Kommt da noch etwas, was das Lebens besonders lebenswert macht? Die Frage steht besonders für Frauen und Männer in der Mitte des Lebens im Raum. So erging es auch Tanja Köhler - bis zu einem denkwürdigen Tag in Schottland, an dem sie entschied, noch einmal etwas Neues zu beginnen und Dudelsack spielen zu lernen!

In ihrem Buch rüttelt sie auf und gibt Impulse, um in Bewegung zu kommen! Danach will man sein Leben umkrempeln oder zumindest seine lang gehegte Wünsche endlich in die Tat umsetzen.

"Das Jahr, als ich anfing, Dudelsack zu spielen" ist nicht nur ein Ratgeber, sondern ein kluges und herzliches Plädoyer für Veränderung und mehr Beweglichkeit im Leben.

Zur Leseprobe.

Haben wir Euch neugierig gemacht?
Dann macht mit bei der Leserunde zum Buch und bewerbt Euch bis zum 27. April um eines der 15 Buchexemplare, die wir verlosen.

Autor: Tanja Köhler
Buch: Das Jahr, als ich anfing, Dudelsack zu spielen

cupcakeprincess

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

dass klingt nach einem wirklich tollen und vor allem auch inspirirendem buch :D ich bin sehr gespannt, auf die neuen impulse und motivationsgeschichten :D vielleicht gibt mir das buch ja den richtigen schubser?

annika_timm

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Was neues zu lernen ist immer gut!
Ich habe mir das Socken stricken beigebracht, und versuche immer mal wieder was Neues auszuprobieren.
Ich finde es wichtig offen zu sein, denn sonst verstaubt man schnell :)

Beiträge danach
241 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

DieTanjaKoehler

vor 2 Jahren

Eure Meinung/Rezension
@foxydevil

Sodele, leine Liebe DIE FOXY!

Wir stehen in Verhandlungen zumindest mit einer Lesung in Lüneburg. :-) Das ist doch direkt ums Eck.... :-)

LG - Die Tanja :-)

MelaKafer

vor 2 Jahren

Eure Meinung/Rezension
@DieTanjaKoehler

Liebe Tanja,
vielen lieben Dank für deine liebe Antwort.
Ich werde meine Rezension gerne auf Amazon verlinken. Muss nur erst noch etwas bestellen, damit ich da ein Konto krieg, sonst geht das bei Amazon nicht.
Gerne verlinke ich es auch noch auf dversen Buchhändlerseiten.

Sei ganz, ganz lieb gegrüßt
Wir sehen uns
Manuela

Dauerleserin

vor 2 Jahren

Kapitel 4: Z wie Ziele klären
@DieTanjaKoehler

Liebe Tanja,
bin noch nicht dazu gekommen, das Veränderungskarussell auszuprobieren.... Aber das mache ich bestimmt noch.

Was ich studiere: Mediendidaktik (Weiterbildungsmaster Educational Media)
LG von der Dauerleserin (die immer noch jammert)

Dauerleserin

vor 1 Jahr

Kapitel 5: U wie Umsetzung

Umsetzung
Für mich ist das 5. Kapitel der Höhepunkt des Buches. Hier habe ich am meisten zum Nachdenken gefunden. Ich bin ja schon quasi im Zustand nach einer Umsetzung und muss jetzt leider im Nachhinein darüber nachdenken, was ich hätte besser machen können. Aber auch das ist natürlich sehr reizvoll.
Ich finde, dass ein Wahlspruch auch nach einer bereits erfolgten Umsetzung Sinn macht, und vielleicht denke ich mir auch noch einen aus.
Auch bei mir gibt es immer die Gefahr, in alte Gewohnheiten zurückzufallen, aber ich finde, dass es doch schon gut ist, wenn man diese Gefahr (er-) kennt und dazu steht. Nur so kann man an diesem Problem arbeiten.
Da ich ein Online-Studium mache und überwiegend alleine zu Hause lerne, muss ich mich jeden Tag auf's Neue motivieren, zu lernen und nicht etwa an Leserunden teilzunehmen ;)

Das mit den 72 Stunden sehe ich ein bisschen anders. Ich habe Pläne auch schon länger vor mir hergeschoben, weil z.B. gerade keine Zeit für die Umsetzung übrig war oder mir z.B. auch noch Informationen fehlten. Pläne, die man nicht gleich umsetzt müssen also m.E. nicht scheitern. Aber man sollte die 72-Stunden-Regel dennoch im Kopf behalten.
Interessanter Weise habe ich oft genug Energie für einen ersten Schritt und schlaffe eher nach einer Weile ab, wenn ich schon etwas für den Plan getan habe. Jetzt, wo ich weiß, dass der erste Schritt im Allgemeinen der schwerste ist, werde ich Pläne hoffentlic ein wenig anders angehen.
Die Dauerleserin

Dauerleserin

vor 1 Jahr

Epilog: Bilanz ziehen

Die Idee mit den Jahresrückblicken finde ich super, denn genauso wie man Frust und Leid mit der Zeit vergisst bzw. verdrängt, vergisst man ja auch positive Erlebnisse und Erfolge.
Man muss diese Rückblicke ja auch keinem schicken, sondern kann sie für sich selbst machen.
Die Dauerleserin

Dauerleserin

vor 1 Jahr

Eure Meinung/Rezension

Gerade habe ich das Buch "Das Jahr als ich anfing, Dudelsack zu spielen" zuende gelesen. Es ist so ein tolles Buch, und ich möchte zunächst einmal der Autorin für die vielen tollen Anregungen danken.
Das Buch ist für mich ein Buch, das ich sicherlich in Zukunft immer mal wieder aus dem Regal ziehen werden, um das eine oder ander nochmal nachzulesen!

Doch eins nach dem anderen! Zunächt einmal das Cover. Es ist sehr ansprechend gestaltet und man fragt sich sofort, was es mit diesem Dudelsack auf dem Cover auf sich hat. Und das erfährt man ja dann gleich auf den ersten Seiten.

Die Autorin Tanja Köhler hat sich als Erwachsene einen Traum erfüllt und mit dem Dudelsackspielen begonnen. Nun gibt sie uns "Eine Anleitung zur Veränderung in der Mitte des Lebens". Nicht alle Menschen sollen nun unbedingt anfangen, Dudelsack zu spielen, aber jeder kann sich seinen eigenen "Dudelsack" suchen und eine Veränderung herbeiführen.

Hierbei soll uns die Formel Veränderung = D x Z x U helfen.
Die Umsetzung der Formel wird sehr ausführlich erklärt, und das Beste ist, dass meiner Meinung nach nicht jeder jeden Punkt abarbeiten muss, sondern man sich eigentlich das herauspicken kann, was einen besonders interessiert oder bewegt.

So kann man auf verschiedene Weise von diesem wundervollen Buch profitieren. Und man erfährt noch ganz nebenbei viele interessante Dinge über Dudelsäcke.

Nochmal: Vielen Dank an "DieTanjaKöhler"!!!!

Und: Es war eine tolle Leserunde. Auch wenn ich immer ein bisschen hinterhergehinkt bin, weil ich so viele andere Sachen nebenher mache.
Allerdings ist gerade dieses Buch ja eher eines, das man langsam lesen sollte, und bei dem man auch mal ab und zu innehalten sollte...

Die Dauerleserin

MelaKafer

vor 1 Jahr

Eure Meinung/Rezension
@DieTanjaKoehler

@DieTanjaKoehler
Liebe Tanja,
mit dem Verlinken bei amazon hat es solange gedauert, weil ich dort ohne Etwas zu bestellen nichts verlinken durfte. Jetzt hab ich etwas gefunden, wss ich bestellen wollte, somit auch ein Konto und somit auch doe Möglichkeit die Rezension zu deinem Buch rein zu stellen :-)
Bitte entschuldige die Verspätung. Einen wunderbaren Herbst wünsche.ich dir.
Ganz liebe Grüße
Manuela

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks