Tanja Kinkel

(1.662)

Lovelybooks Bewertung

  • 1689 Bibliotheken
  • 50 Follower
  • 37 Leser
  • 359 Rezensionen
(486)
(662)
(380)
(95)
(39)
Tanja Kinkel

Lebenslauf von Tanja Kinkel

Dr. Tanja Kinkel, geboren 1969 in Bamberg, studierte Germanistik, Theater- und Kommunikationswissenschaft. Bereits im Alter von neunzehn Jahren erschien ihr erster Roman: Wahnsinn der das Herz zerfrisst. Sie erhielt diverse Literaturpreise, dazu Stipendien in Rom, Los Angeles und an der Drehbuchwerkstatt in München. Seit 2011 ist sie im PEN-Präsidium. Die bisher veröffentlichten neunzehn Romane sind in mehr als ein Dutzend Sprachen übersetzt; dabei sind neben fast allen europäischen Staaten auch exotische Länder wie Japan, die Türkei oder Ägypten. Seit ihrem dritten Roman und ersten Hardcover „Die Puppenspieler“ tauchten alle ihre Bücher auf den großen Bestsellerlisten auf. Ihre Bandbreite reicht dabei vom Historischen Roman, den Gegenwartsroman bis zum Thriller; dazu kamen mit einem Besuch in Michael Endes Phantásien auch ein Jugend- , und zwei Kinderbücher. Zu den bekanntesten Werken gehören: "Die Puppenspieler", „Mondlaub“, "Säulen der Ewigkeit", "Im Schatten der Königin", "Das Spiel der Nachtigall", "Manduchai" und "Schlaf der Vernunft". Tanja Kinkel ist Schirmherrin der Bundesstiftung Kinderhospiz. 1992 gründete sie die Kinderhilfsorganisation "Brot und Bücher e.V." (www.brotundbuecher.de). Heute lebt sie in München. Weitere Informationen unter www.tanja-kinkel.de.

Bekannteste Bücher

Grimms Morde

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Wal und das Mädchen

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Prinzen und der Drache

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Söhne der Wölfin

Bei diesen Partnern bestellen:

Reise für Zwei

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein freier Mann

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Schatten von La Rochelle

Bei diesen Partnern bestellen:

Unter dem Zwillingsstern

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Meister aus Caravaggio

Bei diesen Partnern bestellen:

XXL-Leseprobe: Die Söhne der Wölfin

Bei diesen Partnern bestellen:

Schlaf der Vernunft

Bei diesen Partnern bestellen:

Mondlaub

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Löwin von Aquitanien

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Puppenspieler

Bei diesen Partnern bestellen:

Die vierte Zeugin

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Tanja Kinkel
  • Spannende und informative Unterhaltung!

    Grimms Morde

    miriamB

    13. November 2017 um 17:28 Rezension zu "Grimms Morde" von Tanja Kinkel

      Tanja Kinkel entführt uns ins Kassel des Jahres 1821. Die französische Herrschaft ist erst seit kurzer Zeit Vergangenheit, aber noch lange nicht überwunden. Zensur und Überwachung sind alltägliche Hilfsmittel in den deutschen Fürstentümern. Der Adel genießt seine Privilegien. Frauen hatten sich unterzuordnen. Es ist die Zeit, in der die Brüder Grimm, Jacob und Wilhelm, ihre Märchensammlungen veröffentlichten (1812 und 1815). Nicht als Märchensammlung für Kinder, sondern zur Wahrung von Volkskultur – schließlich waren sie in ...

    Mehr
  • Geschwisterdetektive

    Grimms Morde

    ELSHA

    07. November 2017 um 16:39 Rezension zu "Grimms Morde" von Tanja Kinkel

    Die Brüder Jacob und Wilhelm Grimm, machten bei Ihrer Sammlung deutscher Volksmärchen auch Bekanntschaft mit den Schwestern von Droste. Als ausgerechnet ein Märchenzitat der Schwestern für einen Mord an einer ehemaligen Mätresse des alten Kurfüsten benutzt wird, reisen Jenny und Anette den Grimms zur Hilfe. Natürlich fällt der Verdacht der Polizei zunächst auf Jacob Grimm doch mit Hilfe von Anette lösen beide den Fall. Ein schöner historischer Krimi mit viele Witz und Spannung. Die ungewöhnlichen Ermittler braucht es in dieser ...

    Mehr
  • Sehr ausschweifend

    Grimms Morde

    denise7xy

    06. November 2017 um 11:36 Rezension zu "Grimms Morde" von Tanja Kinkel

    „Es ist eine ungerechte Welt, Jenny“, sagte August schließlich.„Aber wir müssen uns nicht damit abfinden, August.“ - Seite 90Erster SatzDie Kleidung der Frau war teuer, das sah Oberwachtmeister Blauberg sofort, und er hielt sich keineswegs für einen Experten für weibliche Mode.MeinungEines Morgens wird die Mätresse des ehemaligen Kurfürsten in Kassel tot aufgefunden. Noch bevor die Ermittlungen richtig begonnen haben, taucht der Hofbibliothekar Jacob Grimm, auf dem Weg zur Arbeit, beim Tatort auf. Wie es der Zufall will, wurde ...

    Mehr
  • Märchenmorde

    Grimms Morde

    Dreamworx

    05. November 2017 um 15:10 Rezension zu "Grimms Morde" von Tanja Kinkel

    1821 Kassel. Als Freiin von Bachros, die ehemalige Mätresse des Landesfürsten, grausam ermordet aufgefunden und bei der Leiche ein Zitat aus der Märchensammlung der Gebrüder Grimm gefunden wird, geraten Jakob und Wilhelm Grimm ins Visier der Polizeit. Doch das Märchen stammt eigentlich von Annette von Droste-Hülshoff, die sofort mit ihrer Schwester Jenny nach Kassel reist, als sie von dem Mord und den Umständen erfährt und mit den Gebrüdern Grimm, die sie seit langen Jahren kennt, auf eigene Faust versucht, den Mörder zu finden ...

    Mehr
  • Gedanken zu "Grimms Morde"

    Grimms Morde

    LucyCrime

    02. November 2017 um 22:16 Rezension zu "Grimms Morde" von Tanja Kinkel

    Geschwister. Die Gebrüder Grimm sind ein bekanntes Geschwisterpaar. Jakob Grimm, der Hofbibliothekar und Wilhelm Grimm, der Bibliothekssekretär. Sie sammelten Märchen, haben 1838 mit der Erschaffung des Deutschen Wörterbuches begonnen. Wir schreiben das Jahr 1821. In Kassel wird die ehemalige Mätresse des Kurfürsten auf grausame Weise ermordet. Bei der Leiche wird ein Zettel mit einem Märchenzitat gefunden. Dieses stammt aus einem Märchen, dass die Schwestern Jenny und Annette von Droste-Hülshoff zur Sammlung der Gebrüder Grimm ...

    Mehr
  • Zwei berühmte Geschwisterpaare und ein Mordfall

    Grimms Morde

    UlrikeG-K

    31. October 2017 um 00:05 Rezension zu "Grimms Morde" von Tanja Kinkel

    Die beiden Schwestern Jenny und Annette von Droste-Hülshoff aus Münster reisen ins hessische Kassel, um den Brüdern Jacob und Wilhelm Grimm bei der Aufklärung eines Mordes beizustehen, dessen sie verdächtigt werden.Die Dichterin, die zum Zeitpunkt der Handlung, um 1820, erst Mitte Zwanzig war und deren schriftstellerische Ambitionen noch kaum Anerkennung fanden, fühlt sich verantworlich dafür, dass die Brüder, vor allem der Ältere, Jacob, unter Mordverdacht gerieten, weil bei der Leiche, einer ehemaligen Mätresse des Kurfürsten, ...

    Mehr
  • Absolute Leseempfehlung für einen etwas 'anderen' historischen Roman!

    Grimms Morde

    dubh

    29. October 2017 um 22:47 Rezension zu "Grimms Morde" von Tanja Kinkel

    Kassel in den 20ern des 19. Jahrhunderts. Als eine frühere Mätresse des hessischen Kurfürsten tot aufgefunden wird, gerät Jacob Grimm in Tatverdacht. Immerhin wurde das Opfer mit heißem Wachs grausam zugerichtet - was an ein Märchen aus der Sammlung der Gebrüder Grimm erinnert! Zum Glück kommen die Schwestern Annette und Jenny von Droste-Hülshoff nach Kassel zur Hilfe, denn auf sonderlich viele Unterstützer können die Grimms nicht zählen. Überhaupt ist es keine einfache Zeit - Zensur und Unfreiheit sind an der Tagesordnung, ganz ...

    Mehr
  • Erzählkunst und Geschwisterstudien

    Grimms Morde

    Eliza08

    29. October 2017 um 17:33 Rezension zu "Grimms Morde" von Tanja Kinkel

    Tanja Kinkel hat ein Buch geschrieben in dem man jede Zeile aufsaugt und eintaucht in längst vergangene Zeiten. Eigentlich bin ich ja jemand der immer und überall lesen kann, ob unterwegs auf dem Weg zur Arbeit, ob beim Arzt im Wartezimmer, beim Frisör oder auch abends auf der Couch bzw. im Lieblingssessel. Bei diesem Buch klappte dies aber irgendwie nicht, dieses Buch verlangt von seinen Lesern Aufmerksamkeit und vollkommene Bereitschaft sich auf die Story einzulassen, so brauchte ich gefühlt viel länger für dieses Buch, als ich ...

    Mehr
  • Ein märchenhafter Mord

    Grimms Morde

    SusannePichler

    28. October 2017 um 13:04 Rezension zu "Grimms Morde" von Tanja Kinkel

    Tanja Kinkel hat sich für ihren Roman "Grimms Morde" eine der spannendsten Epochen der deutschen Geschichte ausgesucht. Nach der napoleonischen Herrschaft über Europa, den Befreiungskriegen und dem Wiedererstarken der deutschen Fürstentümer, befindet sich der Kontinent in einem fragilen Gleichgewicht. Intellektuell werden die deutschen Fürstentümer und Königreiche durch die Vertreter von Klassik und Romantik geprägt.Tanja Kinkel führt zwei der prägendsten Familien jener Zeit in Kassel zusammen: die Familien Grimm und ...

    Mehr
  • Historisches Zeitzeugnis,,

    Grimms Morde

    Angie*

    26. October 2017 um 17:21 Rezension zu "Grimms Morde" von Tanja Kinkel

    Rezension INHALT/Klappentext: Der neue historische Roman der Spiegel-Bestsellerautorin Tanja Kinkel führt zurück in das neunzehnte Jahrhundert und verbindet märchenhaftes Setting und historische Spannung mit einer grausamen Mordserie. Rot wie Blut… Kassel, 1821: Die ehemalige Mätresse des Landesfürsten wird nach Märchenart bestialisch ermordet. Die einzigen Indizien weisen ausgerechnet auf die Gebrüder Grimm. Weil die Polizei nicht in Adelskreisen ermitteln kann, die sich lieber Bericht erstatten lassen, anstatt Fragen zu ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks