Tanja Kinkel Der König der Narren

(57)

Lovelybooks Bewertung

  • 110 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 10 Rezensionen
(6)
(22)
(24)
(4)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der König der Narren“ von Tanja Kinkel

»Ein Abenteuer, das Spaß macht!« Brigitte In der Stadt Siridom leben die berühmten Weberinnen von Phantásien. Ihre Teppiche sind nicht nur die schönsten des Landes - sie erzählen auch Geschichten aus der Vergangenheit, an die sich kaum jemand erinnern kann. Zu den Weberinnen von Siridom zu gehören, gilt als Ehre; nur selten, vielleicht einmal in drei Generationen, widersetzt sich eine Frau ihrer Bestimmung. Die junge Res ist so eine Rebellin. Sie ist nicht bereit, sich den Traditionen zu beugen - und stößt auf ein Geheimnis, dass das Reich der Phantasie vor dem drohenden Untergang bewahren kann ...

Stöbern in Historische Romane

Die Nightingale Schwestern

Wieder eine gelungene Fortsetzung mit schönen und traurigen Momenten.

Valentine2964

Die Nightingale Schwestern: Ein Geschenk der Hoffnung

Wieder eine schöne Fortsetzung.

Valentine2964

Im Lautlosen

Bewegend, erschütternd, aber auch fürs Herz.

MajaGruen

Die Widerspenstige

wieder einmal schafft es das Autorenpaar Geschichte lebendig werden zu lassen, die Hintergrundgeschichte ähnelt dabei leider vielen anderen

Engel1974

Das Haus der Granatäpfel

Tolles Zeitzeugnis,,,,

Angie*

Der Preis, den man zahlt

Anspruchsvoller Spionageroman mit historischem Setting

milkysilvermoon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leider nur Mittelmaß

    Der König der Narren

    KatharinaJ

    09. July 2013 um 19:51

    Die Weberinnen von Siridom besitzen die wundervolle Gabe Teppiche zu weben welche Geschichten der Vergangenheit erzählen. Nur auserwählte Frauen können eine Weberin aus Siridom werden und es ist eine sehr große Ehre. Die junge Res ist eine dieser Auserwählten - Doch Res möchte mehr. Sie möchte reisen, Abenteuer erleben und sich nicht alten Traditionen beugen. Als das Nichts die Heimat der Weberinnen und ganz Phantasien bedroht kommt für Res die Möglichkeit ihrem Drang nach Abenteuer nachzukommen. Gemeinsam mit einer Katze macht sie sich auf das Nichts zu besiegen und Phantasien zu retten. Die Geschichte an sich fand ich wirklich gut und es hat mir auch Spaß gemacht gemeinsam mit Res zu reisen und viele Gefahren zu bestehen. Allerdings hat es sich dann doch etwas hingezogen und das Ende fand ich irgendwie komisch. Vielleicht hätte ich beim ersten Teil der Reihe anfangen sollen dann hätte ich es auch besser verstanden. Tanja Kinkels Version der unendlichen Geschichte konnte mich leider nicht überzeugen.Mittelmäßi

    Mehr
  • Rezension zu "Der König der Narren" von Tanja Kinkel

    Der König der Narren

    vormi

    30. October 2011 um 12:46

    Obwohl Tanja Kinkel eine meiner Lieblings-Autorinnen ist muss ich leider sagen, daß mir dieses Buch aus der Phantasien-Reihe, nicht so gut gefallen hat. Es ist auch ein bezauberndes Märchen für Erwachsene, wie die anderen, aber ich hatte mir von gerade dieser Autorin mehr erwartet. Die Phantasien-Reihe ist eine Super tolle Idee, die man gerne noch fortsetzen könnte. Gerne auch wieder mit diesen bezaubernden Covern.

    Mehr
  • Rezension zu "Der König der Narren" von Tanja Kinkel

    Der König der Narren

    Moni 3007

    17. October 2010 um 17:52

    Die Weberinnen von Siridom besitzen eine besondere Gabe: Ihre zahlreichen wunderbaren Teppiche erzählen Geschichten, an die sich kaum noch jemand erinnnern kann. Zu den Weberinnen zu gehören, gilt als Ehre, nur selten widersetzt sich eine Frau ihrer Bestimmung. Die junge Resi ist so eine Rebellin. Sie ist absolut nicht bereit, sich den Traditionen zu beugen - und stößt auf ein Geheimis, das ihre Welt vor dem drohenden Untergang bewahren kann. Dieses Buch ist natürlich ein Phantasieroman. Bis jetzt habe ich erst ganz wenige Phantasieromane gelesen. Für mich ist er ein guter Einsteigerphantasieroman, der sehr spannend und unterhaltsam geschrieben ist. Er hat, für mich, auch keine Längen und läßt sich flott weglesen. Ich habe für die 368 Seiten nur 2 Tage gebraucht und mir hat es sehr gefallen und ich hatte meinen Spass daran. Ich werde auch noch weitere Bücher von Tanja Kinkel lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Der König der Narren" von Tanja Kinkel

    Der König der Narren

    Angizia

    26. June 2009 um 15:24

    eine schlichtweg schöne Geschichte. Habe sie früher als ich mal in Wien war als Objekt der Begierde in einem Regal für Bücher die aussortiert werden sollen gefunden. Die Rezensionen das es eine der schwachen Versionen/Fortsetzungen der Geschichte(n) Phantasiens ist kann ich leider nicht beurteilen.. dies war mein erstes Stück der "unendlichen Geschichte".. wenn man den Film mal auslässt. Ich werde mir Michael Ende nochmal zu Gemüte führen und auch diverse andere die darauf aufbauen. Bisweilen kann ich sagen: Mir gefällts!

    Mehr
  • Rezension zu "Der König der Narren" von Tanja Kinkel

    Der König der Narren

    JuliaO

    28. July 2008 um 22:45

    Einer der schwächeren Bände der "Legenden von"Phantasien"

  • Rezension zu "Der König der Narren" von Tanja Kinkel

    Der König der Narren

    monalinchen

    18. June 2008 um 18:06

    war interessant + erinnert stark an die Unendliche Geschichte

  • Rezension zu "Der König der Narren" von Tanja Kinkel

    Der König der Narren

    Schnupperstern

    02. May 2008 um 16:10

    Mit viel Gespür greift Tanja Kinkel das Thema der unendlichen Geschichte von Michael Ende auf. Im Mittelpunkt steht auch hier das Nichts mit seinen verheerenden Wirkungen. Leider wirkt es trotz raffinierter Sprache und einer gut durchdachten Geschichte nur wie ein Abklatsch. Von Meisterwerken sollte man nun einmal die Finger lassen...

  • Rezension zu "Der König der Narren" von Tanja Kinkel

    Der König der Narren

    paleiko

    18. January 2008 um 21:12

    Die Legenden von Phantasien sind einfach toll,....,Geschichten rund um Phantasien, die kindliche Kaiserin und den Elfenbeinturm jede aus einer anderen sichtweise während das Nichts auftaucht,....

  • Rezension zu "Der König der Narren" von Tanja Kinkel

    Der König der Narren

    NeoQueen

    28. November 2007 um 21:53

    Sehr schönes Buch. Recht spannend, lies sich gut lesen. Erzählt die Geschichte von Phantasien, quasie die Vorgeschichte zu Unendlichengeschichte.

  • Rezension zu "Der König der Narren" von Tanja Kinkel

    Der König der Narren

    Pony

    16. April 2007 um 14:44

    Ein wunderbares Buch!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks