Tanja Kinkel Im Schatten der Königin

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(4)
(4)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Schatten der Königin“ von Tanja Kinkel

Die Rivalin der Königin Als die junge Amy Robsart am 8. September 1560 tot aufgefunden wird, ist ganz England überzeugt, den Mörder zu kennen: ihren Ehemann Robert Dudley, Günstling Elizabeth der Ersten, der sich Hoffnungen auf die Hand der Königin macht. Dieser Verdacht bringt nicht nur Robert, sondern auch Elizabeth in Gefahr, die um ihre große Liebe und um ihren Thron kämpfen muss.

Stöbern in Historische Romane

Grimms Morde

Nimmt leider erst ab dem zweiten Drittel Fahrt auf!!

Die-Rezensentin

Marlenes Geheimnis

Grandios - auf zwei Zeitebenen - erzählte Familiengeschichte

Isabell47

Nachtblau

Seichte oberflächliche Geschichte in der Ich-Form Punktet lediglich durch Beschreibung von Porzellanherstellung.

Blockbuster

Der Preis, den man zahlt

Spanien im Bürgerkrieg

buchernarr

Das Schiff der Träume

Hier kommt der Zeitgeist, die Atmosphäre und die Hoffnung auf Freiheit gut zum Ausdruck. Ein unterhaltsamer Roman für lange Abende im Winter

sommerlese

Die Farbe von Milch

Ein ganz besonderes Buch, dem ich noch viele Leser wünsche. Aber lest vorher nicht den Klappentext, er verrät schon viel zu viel!

hannipalanni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Elisabethanische Zeitalter

    Im Schatten der Königin

    silkedb

    15. August 2017 um 21:33

    Ich habe "Im Schatten der Königin" von Tanja Kinkel als Hörbuch gehört. Gelesen wird der Haupterzählstrang (aus der Perspektive von Thomas Blount, dem Cousin von Robert Dudley) von Sprecher Ulrich Noethen und der "Zwischenspiel" genannte Handlungsstrang (aus der Perspektive von Katherine Ashley, der Gouvernante von Elizabeth) von Sprecherin Ulrike Hübschmann. Tanja Kinkel hat sich hier einem der Geheimnisse der englischen Geschichte gewidmet, das wohl niemals geklärt werden wird und somit viel Spielraum für Spekulationen bietet. Elizabeth I. hat entgegen der Konventionen nicht geheiratet und auch wenn ihre Sympathie für Robert Dudley, ihren Freund aus Kindertagen, kein Geheimnis war, so ist ihre genaue Verbindung doch ungeklärt, ebenso wie die mysteriösen Umstände unter denen Amy, die Ehefrau von Robert, ums Leben kam. Die Autorin hat sich hier eine durchaus plausible Erklärung zurechtgelegt und diese gut in den historischen Kontext integriert. Die Sprecher erfüllen ihre Aufgabe ausgezeichnet und so bereitet es dem Zuhörer auch keinerlei Probleme den mit Datumsangaben versehenen Kapiteln zu folgen. Wer sich für diese Epoche und Elizabeth I. interessiert, dem kann ich "Im Schatten der Königin" wärmstens empfehlen.

    Mehr
  • Im Schatten der Königin

    Im Schatten der Königin

    MelliSt13

    13. May 2014 um 18:12

    Ich brauchte wirklich 445 Minuten, um den Inhalt zu verstehen. Kurz zum Inhalt: Im Jahre 1560 wird die junge Amy Robsart tot aufgefunden...war es Mord, Selbstmord oder doch nur ein Unfall? Ganz oben auf der Verdächtigen Liste steht ihr Ehemann Robert Dudles, Günstling von Elizabeth 1. ,dieser macht sich Hoffnung auf die Hand der Königin. Dieser Verdacht bringt aber nicht nur Robert in Gefahr, sondern auch Elisabeth...   Erzählt wird einmal aus der Sicht von Roberts Cousin Tom(gesprochen von Ulrich Noethen) und aus der Sicht von Elzabeth Hofdame (gesprochen von Ulrike Hübschmann). Die Stimmen sind fantastisch eingesetzt und man kann ihnen gut lauschen. Der Inhalt ist so verworren, weil man zu viele Sprünge, zwischen vergangenem, zukünftigen oder der Sicht eines anderen macht, das ich teilweise gar nicht mitkam oder einen Abschnitt nochmal hören musste. Ausserdem war es nicht so sehr historisch, hätte auch locker ein Krimi in der Gegenwart sein können... War nicht so ganz meins...

    Mehr
  • Intrigen im Elisabethanischen Zeitalter

    Im Schatten der Königin

    Rebekka_NP

    28. March 2014 um 15:31

    Thomas Blount sitzt zwischen den Stühlen: Am 8. September 1560 wird die Ehefrau seines Freundes und Herren Robert Dudley tot am Fuße einer Treppe aufgefunden. Thomas wird geschickt um den Tod der Dame aufzuklären. Das Problem: Die Gesellschaft vermutet in Robert Dudley den Mörder. Schließlich gibt es Gerüchte, dass dieser, trotz Ehefrau, um die jungfräuliche Königin Elizabeth die 1. wirbt… Mit dem Hörbuch wird ein Ränkespiel um Macht, Liebe, Rache und Eifersucht abgebildet. Leider sind Intrigen und wenig „wirkliche“ Handlung nicht unbedingt mein Thema. Für andere ist der Ausflug in das Elisabethanische Zeitalter sicher spannend!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks