Tanja Kinkel Säulen der Ewigkeit

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Säulen der Ewigkeit“ von Tanja Kinkel

England 1805. Für die junge Gesellschafterin Sarah geht ein Traum in Erfüllung, als sie den italienischen Jahrmarktkünstler Giovanni Battista Belzoni heiratet. Zusammen reisen sie nach Ägypten, wo Belzoni über Nacht zum gefeierten Pyramiden-Forscher wird. Doch mit seinem Ruhm entfremdet sich ihr ehrgeiziger Mann zunehmend von Sarah. Als ein anderer eindrucksvoller Mann in ihr Leben tritt, muss sie sich entscheiden, was ihr wichtiger ist: Die Stütze eines sich immer mehr verändernden Egomanen zu sein – oder dem Begehren seines größten Feindes nachzugeben … DAISY steht für Digital Accessible Information System und ist der Name eines weltweiten Standards für Multimedia-Dokumente. Die DAISY-Hörbücher des Argon-Verlages verbinden Hörbücher im MP3-Format mit Textelementen des Booklets. Ein DAISY-Hörbuch besitzt weitreichende Navigationsmöglichkeiten: Der Benutzer kann etwa von Kapitel zu Kapitel oder von Satz zu Satz springen. Dabei kann die Sprechgeschwindigkeit reguliert werden, der Benutzer kann zudem beliebig viele Lesezeichen platzieren. DAISY-Hörbücher können entweder mit einem speziellen Abspielgerät oder über den Computer genutzt werden: Die Software DAISY-Leser ist eine Freeware und auf dieser CD enthalten. Die meisten handelsüblichen MP3-Player spielen DAISY-Hörbücher ebenfalls ab, allerdings ohne DAISY-Funktionalität.

eine nostalgische Reise ins Ägypten des 19. Jahrhunderts

— Sit-Hathor

Stöbern in Historische Romane

Das Fundament der Ewigkeit

ich war etwas enttäuscht

gelifi

Die fremde Königin

Hervorragende Fortsetzung der Reihe - eine Geschichtsstunde mit Genuss

Thommy28

Das Hexenzeichen

Sehr schön geschrieben,machte sehr viel Freude zu lesen und in die Zeit ein zu tauchen!

Katzenmicha

Tod an der Wien

Krimi mit Witz und Wiener Flair

Langeweile

Das Lied der Störche

Tolle Geschichte über das Leben auf einem Gutshof in den 1920ern!

campino246

Der Preis, den man zahlt

Zwar spannend, hinterlässt aber keinen bleibenden Eindruck

Pergamentrascheln

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Säulen der Ewigkeit" von Tanja Kinkel

    Säulen der Ewigkeit

    Gruenente

    31. December 2008 um 15:34

    Sarah wuchs als Waisenkind auf. Sie lernt "den stärksten Mann der Welt" auf einem Jahrmarkt kennen, verliebt sich und heiratet Giovanni Belzoni. Auf Ihren Reisen bekommt er ein Angebot ein Bewässerungssystem in Ägypten zu bauen, sie fahren hin und beginnen nach Altertümern zu graben. Das war am Anfagn des 19. Jahrhunderts ein Wettrennen (vor allem zwischen Frankreich und England). Dies ist ein solider historischer Roman über historische Persönlichkeiten, die viele der heute in Paris und London zu sehenden ägyptischen Alterrümer entdeckt und geborgen haben. Ein zusätzlicher Inhaltsschwerpunkt kommt noch durch die Beschreibung der Rolle der Frau in dieser Zeit in den verschiedenen Kulturen hinzu. Dieser Roman ist kurzweilig und gut gelesen. Das medium Hörbuch ist für mich persönlich aber immer zweie Wahl, da ich dem Inhalt schlechter folgen kann als beim geschriebenen Wort.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks