Tanja Kinkel Venuswurf

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Venuswurf“ von Tanja Kinkel

Ein Mädchen wird als Sklavin nach Rom verkauft. Mit aufgerissenen Augen staunt sie über die mächtigen Tempel und Paläste ? bis sie in die Subura gebracht wird, das dampfende, dröhnende Viertel, in dem mit allem gehandelt wird, was Profit verspricht: Waren, Tieren, Menschen. Dem Mädchen, das den Namen Andromeda bekommt, offenbart sich eine völlig neue Welt voller exotischer Gerüche, Geheimnisse ? und Gefahren. Sie weiß, dass sie nur eine Chance hat: Sie muss so schnell wie möglich genug lernen, um überleben zu können.<br> Auf dem Palatin, dem Sitz der Reichen und Mächtigen, lebt Julilla in verschwenderischem Luxus. Als Enkelin des Augustus besitzt sie hohes Ansehen ? und weiß doch, dass es für sie keine Sicherheit gibt. Ihr Vater und ihre Brüder sind unter mysteriösen Umständen gestorben oder verbannt worden. Und nun spürt Julilla den Hauch des Todes. Ihre einzige Chance: Selbst an die Macht zu kommen. Doch dazu braucht sie Werkzeuge ? und findet eine Sklavin, die auch einer Kaiserin trotzt.<br><br> Ausführliche Informationen zum Titel: <a href="http://www.venuswurf.de" target="_blank" class="txt">» www.venuswurf.de</a>

Langwierig. Langweilig. Langatmig.

— Code-between-lines

Schöne Details über das alte Rom, aber langweilige Handlung.

— leucoryx

Stöbern in Romane

Die Schlange von Essex

Der Klappentext hat dann doch nicht so viel mit dem tatsächlichen Buchinhalt zu tun. Lasst Euch da nicht verwirren!

CathyCassidy

Die Insel der Freundschaft

Ein nettes Buch über eine Insel mit besonderen Lebewesen, nämlich Ziegen, und über den Versuch der Käseherstellung.

xLifewithbooks

Die Außerirdischen

Ein äußerst kritischer Blick auf unsere Gesellschaft. Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite!

miro76

Der verbotene Liebesbrief

Unglaublich spannend bis zur letzten Seite. Lucinda Riley in Höchstform.

bekkxx

Liebe zwischen den Zeilen

Eine Liebeserklärung ans Lesen und an die Bücher!

Sarah_Knorr

Der gefährlichste Ort der Welt

Ein sehr aktuelles Buch über junge Menschen, die dazu gehören möchten, koste es, was es wolle!

Edelstella

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wenn man alles gewinnen oder alles verlieren kann

    Venuswurf

    leucoryx

    16. August 2015 um 17:40

    In dem Buch "Venuswurf" geht es um zwei Frauen in dem alten Rom im 7. Jahr nach Christus. Die Zwergin Andromeda wird von ihrem Vater in die Sklaverei verkauft. Julilla die Enkelin von Augusuts möchte Herrscherin sein. Andromeda hingegen kämpft um ihr Überleben. Die AUtorin hat gut recherchiert und lässt sehr viele Details in die Geschichte einfließen. Alelrdings verliert sie sich in dieser Detailgenauigkeit, so dass die Handlung selbst darunter leidet. Der Schreibstil (Erzählstil) ist angenehm, aber ich hate große Probleme der Geschichte zu folgen. Es ist einfach zu langatmig und langweilig. Ich gehe davon aus, dass die Autorin auch bessere Büche rgeschrieben hat. Es war mein erstes Buch von Tanja Kingel und es war mir zu langweilig. Wer sich für das alte Rom interessiert wird sein Vernügen haben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks