Tanja Kummer

 4.4 Sterne bei 71 Bewertungen
Tanja Kummer

Lebenslauf von Tanja Kummer

Ich wurde am 25. Juni 1976 im mittelfränkischen Gunzenhausen geboren. Aufgewachsen und zur Schule gegangen bin ich dann aber in Backnang, nahe Stuttgart. Lesen war schon immer eine Leidenschaft von mir, auch wenn ich heute zu wenig Zeit dafür habe. Als Jugendliche bevorzugte ich dabei die Werke von Terry Brooks, Diana L. Paxson und später auch Diana Gabaldon. Das hatte zur Folge, dass ich selbst auch umfangreiche Abenteuer schreiben wollte. Mit dem Ende der Schule begann für mich die Ausbildung zur Konditorin. Nebenher blieb für das geliebte Hobby nicht mehr so viel Zeit wie gewollt – doch ich hab es trotzdem nicht aufgegeben. :) Neben den Aktenordnern mit den gesammelten Werken meiner Feder stapelten sich nun auch Backbücher. Etwa 1998 lernte ich meinen jetzigen Ehemann kennen. Ein Jahr später zog ich nach Köln, um bei ihm zu sein. Durch seine Unterstützung ermutigt, begann ich nach einem passenden Verlag für meinen Fantasyroman Ausschau zu halten und an Ausschreibungen teilzunehmen. Bald schon ging es Schlag auf Schlag. Meine erste Kurzgeschichte, eine Satire, wurde in der Anthologie “Das Helena-Syndrom – Der Zwang schön zu sein” 2005 veröffentlicht. Im Jahr darauf erschien dann mein Erstlingswerk im Kalidor Verlag: “Die Weltenwandlerin”. Dies war der Start der Tybay-Saga. Danach folgte eine mystische Geschichte für “Satan GmbH & Co. KG” und eine weitere aus dem SF Bereich für eine Ausschreibung durch den VFR (Verein zur Förderung der Raumfahrt). Letztere brachte mir den zehnten Platz und eine Online-Veröffentlichung. Danach wurde es aus privaten Gründen etwas ruhiger und ich tauschte Ringe und meinen Nachnamen. Es folgten eine um ein Jahr verspätete Hochzeitsreise, ein geplanter und ein weiterer, ungeplanter Umzug und letztlich fand ich mich wieder in meiner alten Heimat – in Backnang. Zwei weitere Kurzgeschichten fanden ihren Weg zur Veröffentlichung. Eine amüsante Kurzgeschichte über einen Zauberlehrling erschien in der Anthologie “Karfunkelfeuer” bei UB-Verlag (2010). Schneller zu Papier kam der Kurzkrimi, den ich über meine alte Wahlheimat Köln geschrieben hatte. Zu lesen ist dieser in “Mortus in Colonia – Tod in Köln”, erschienen im Wellhöfer Verlag. Eine weitere Kurzgeschichte findet man in der Anthologie “Von mir an Dich… Stadtgeschichten”. Im Herbst 2011 erschien mit “Der Weltenbezwinger” die lang erwartete Fortsetzung meiner Tybay-Serie im Kalidor-Verlag. Im Frühjahr 2014 gab es gleich zwei Geschichten in Anthologien. “Sagenumwoben” heißt die erste Kurzgeschichten-Sammlung, welche von WirmachenDruck.de anlässlich der Leipziger Buchmesser gedruckt und dort kostenlos verteilt wurde. In »Lustige Alltagssituationen« vom UB-Verlag findet die Zweite. Der dritte Teil der Tybay-Saga “Der Weltenwandler” kann man seit Frühjahr 2014 über den Leseratten Verlag bestellen. Und seitdem ist meine Tybay-Serie auch als eBooks erhältlich. :) In Zusammenarbeit mit dem Leseratten-Verlag habe ich außerdem eine mystische eBook Serie entwickelt, in der jetzt der dritte Teil von mir erschienen ist. In der Serie geht es um Hexenmeister Jakob Wolff, der Aufgrund eines Fluches unsterblich wurde und nun dem Teufel zu seinem Todestag (jedes Jahr im August) ein neues Menschenopfer bringen muss um weiterleben zu dürfen. Teil 1: Der Fluch Teil 2: Die Täuschung Teil 3: Rupes Picarum Außerdem 2015 erschienen und mit einer Kurzgeschichte vertreten bin ich in folgenden Anthologien: In “Angst” von Wir-machen-Druck mit “Schreckliche Überraschung” In “Irgendwas bleibt!” von UBV mit “Zurück in die Spur”

Alle Bücher von Tanja Kummer

Sortieren:
Buchformat:
Die Weltenwandlerin

Die Weltenwandlerin

 (12)
Erschienen am 13.04.2006
Der Weltenwandler

Der Weltenwandler

 (9)
Erschienen am 01.06.2014
Der Weltenbezwinger

Der Weltenbezwinger

 (9)
Erschienen am 01.09.2011
Sturm der Verbannten

Sturm der Verbannten

 (6)
Erschienen am 01.07.2017
Cat Cat

Cat Cat

 (6)
Erschienen am 20.08.2018

Neue Rezensionen zu Tanja Kummer

Neu
Vibies avatar

Rezension zu "Cat Cat" von Tanja Kummer

Nicht überzeugend.
Vibievor 20 Tagen

Eine leicht skurrile Geschichte in der die 11 Jährige Catrin auch genannte Cat Cat durch ihre Verstorbene Katze, katzenähnliche Züge/Verhalten zeigt!


Der Schreibstil ist einfach und mann kann zügig lesen da die Textpassagen nicht so lang und nicht sehr ausführlich geschrieben sind. Der Inhalt ist Alters entsprechend für Kinder von 11 Jahren geeignet . Der Ausdruck ist einfach/schön und verständlich .

Die ganze Geschichte konnte mich leider nicht fesseln und auch nicht überzeugen. Ich musste mich leider dazu zwingen das Buch auch bis zum Schluss zu lesen.
Für mich gab es hier keine Spannungsbögen oder bildliche Darstellungen die ich vermittelt bekommen hätte können!
Einige Sätze hätten besser/ausführlicher  weiter geschrieben werden können, so wirkte die ganze Geschichte einfach,nicht Lebendig und nicht Charakterstark teils hatte es auch für mich leider etwas trostloses!

Ich danke noch einmal für das Buchexemplar und vielleicht mag ja meine Tochter später einmal die Geschichte lesen. :-) 

Kommentieren0
18
Teilen
Mamaofhannah07s avatar

Rezension zu "Cat Cat" von Tanja Kummer

Courage ist eine Frage der Perpektive
Mamaofhannah07vor einem Monat

Cat Cat ein Kinderbuch von Tanja Kummer aus dem Aris Verlag

Nach der Trennung ihrere Eltern, sind Catrin und ihre Mutter kurz vor Weihnachten in eine größere Stadt umgezogen. Diese Veränderung zieht auch einen Schulwechsel nach sich. In der kleinen Stadt, wo ihre Eltern ein Restaurant führten, war Catrin hip und angesagt. Hier ist sie eine von vielen und man schenkt ihr wenig Beachtung. Halt und Trost findet sie zu Hause bei ihrer betagten Katze Kira. Als diese stirbt, benimmt sich Catrin immer "kätzischer" und faucht sogar ihren Lehrer an. Plötzlich ist sie cool, nennt sich ab sofort Cat Cat und ist die Anführerin des neugegründeten Cat Clubs. Wer dort mitmachen will, muss eine Mutprobe bestehen. Diese werden bald immer gewagter und drohen aus dem Ruder zu laufen. Cat Cat hinterfragt, was sie da ins Rollen gebracht hat. ...

Das tolle glitzernde Cover mit dem Mädchen mit den grünen Katzenaugen ist beschreibend für die Geschichte und ein wundervoller Blickfang.

Tanja Kummer hat hier ein Buch über Verlust, Trauer, Loslassen und Neuanfang sowie den damit verbundenen Ängsten und Schwierigkeiten eines Kindes/Teenagers geschrieben. Wie wichtig Freundschaft und Ehrlichkeit dabei sind, Zusammenhalt und Mut, beschreibt die Autorin in einem kindgerechten Schreibstil und einem Buch mit kurzen Kapiteln und Abschnitten. Cat Cat wagt sich im Laufe der Geschichte langsam aus der eigenen Deckung. Sie beweist, dass sie mit ihrer Beherztheit und letztendlich ihrer Offenheit und Courage zur Wahrheit, etwas bewirken kann. Ein interessantes Buch, das Mut macht, Parallelen zum wahren Leben sucht und eine kleine Heldin mit Happy End hervorzaubert.

Ein außergewöhnliches Leseabenteuer. Die Bandbreite reicht von traurig bis irre witzig und abgefahren. Lesenswert, nicht nur für Katzenfreunde.

Kommentieren0
8
Teilen
Leseschneckchen555s avatar

Rezension zu "Cat Cat" von Tanja Kummer

Wer wird Mitglied im Catclub?
Leseschneckchen555vor einem Monat

Eine neue Stadt, eine neue Schule. Für Catrin ist es durch die Trennung der Eltern im Moment nicht leicht. Schon gar nicht in ihrer neuen Klasse. Obwohl sie auf ihrer alten Schule so beliebt war, stellt es sich nun als äußerst schwierig heraus, bei den Mitschülern zu landen. Da können auch ihre stylischen Klamotten nichts bewirken, denn hier in der größeren Stadt haben alle coole Kleider an. Seitdem sich ihre Eltern getrennt haben, läuft alles Berg ab. Zu allem Überfluss stirbt auch noch die geliebte Hauskatze Kira, die Catrin so viel bedeutet hat. Doch von einem Tag auf den anderen ändert sich etwas. Catrin wird selbst zur Katze. Sie hört sich fauchen und bekommt Lust auf alles, was Katzen mögen. Erstaunlicherweise kommt das auch bei den Mädchen ihrer Klasse gut an. Sie freunden sich nicht nur mit Catrin an, sondern gründen einen Catclub mit ihr als Anführerin. Von nun an heißt das neue Mädchen in der Schule Cat Cat. Jeder, der ihrem Club beitreten will, muss zuerst eine Mutprobe bestehen. Als diese Proben allerdings immer gefährlicher und verbotener werden, beginnt auch Cat Cat zu zweifeln. Ihr wird klar, dass es nicht richtig ist, was ihre neu gewonnenen Freundinnen von den Mitgliedern erwarten, die in ihrem Club aufgenommen werden wollen. Doch will Catrin dazugehören und lässt es geschehen.

Das mit Glitzereffekten verzierte Cover zeigt die Hauptperson dieser kurzweiligen Geschichte für Mädchen im Alter zwischen 8 und 12 Jahren. Es geht um Catrin, auch Cat Cat genannt, die einen nicht gerade einfachen Neuanfang startet. Für die junge Schülerin ist es schwer, einen Anschluss in ihrer neuen Klasse zu finden. Man erkennt, wie schmal der Grat zwischen Akzeptanz und Intoleranz sein kann. Obwohl Catrin auch die ruhige Sofia mag, die sich nicht dem Katzenclub anschließt, weil sie ihre eigenen Ansichten hat, traut sie sich nicht, zu der neuen Freundin zu stehen. Sie möchte von allen Mädchen ihrer Klasse akzeptiert werden und lässt sich zu Dingen verleiten, bei denen sie merkt, dass sie nicht richtig sind. Zu Hause muss Catrin nicht nur mit dem Verlust des nun getrenntlebenden Vaters klarkommen, sondern auch mit dem Tod ihrer Katze Kira. Da ihre Mutter berufstätig ist, hat auch diese leider nicht immer die Zeit für ihre Tochter, die Catrin gebrauchen könnte.

Dieses Buch zeigt uns die schwierigen Ausschnitte aus dem Alltag eines 11-jährigen Mädchens, welches aufgrund der Trennung ihrer Eltern in einer anderen Schule neu anfängt und versucht Freundschaften zu finden. Es ist aber ebenso die Geschichte eines Mädchens, die ihr Haustier und ihre Familie liebt und versuchen muss mit Trauer und Verlust umzugehen. Ein schönes Leseerlebnis für junge Mädchen, für Katzenfreundinnen oder welche, die es werden wollen.

 

Kommentieren0
32
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
JohannaLuisas avatar

Willkommen im Cat Club

Catrin ist gerade alles zu viel: Sie muss umziehen und auf eine neue Schule gehen. In der neuen Klasse fühlt sie sich nicht wohl. Als dann ihre 17-jährige Katze stirbt, beginnt Catrin, sich wie eine Katze zu verhalten: sie faucht Hunde und Lehrer an. Ihre Schulklasse ist davon begeistert. Der Cat Club wird gegründet, und Catrin wird zur Anführerin. Doch dann gerät der Club außer Kontrolle...
Heute habt ihr die Chance, viele Fragen an Tanja Kummer zu stellen. Sie freut sich auf eure Fragen am Fragefreitag! Wenn ihr eine Frage gestellt habt, nehmt ihr damit an unserer Verlosung teil, bei der ihr eines von 5 Exemplaren von "Cat Cat" gewinnen könnt. 

Mehr zum Buch
Die elfjährige Catrin Oppala kommt in eine neue Klasse. Ihre Mutter ist mit ihr von einer kleinen in die grosse Stadt gezogen und arbeitet als Köchin in einem Restaurant. Catrin fühlt sich in der neuen Klasse verloren. Und dann stirbt auch noch die 17jährige Katze Kira, die schon immer bei Catrin und ihrer Mutter gelebt hat. Catrin versucht stark zu sein, weil sie ihre traurige Mutter nicht noch trauriger machen möchte. Aber natürlich beschäftigt sie der Verlust der geliebten Katze und Catrin entwickelt ein „kätzisches Verhalten“ - sie meidet Wasser, schläft gern auf frischer Wäsche, kann Mäuse riechen und - faucht ihren Lehrer an. Ihre MitschülerInnen finden das cool. Catrin wird zum Star der Klasse und kommt zu ihrem Übername Cat Cat. Der Cat Club wird gegründet, Cat Cat wird zur Anführerin gewählt und diejenigen, die dabei sein wollen, müssen Mutproben bestehen. Als schliesslich eine Mutprobe darin besteht, ins Tierheim einzubrechen, hört für Cat Cat der Spass auf. Aber lässt sich der Cat Club noch bremsen? Oder sind sie schon zu weit gegangen?

Zusammen mit dem Arisverlag verlosen wir 5 Exemplare von "Cat Cat". Was ihr dafür tun müsst? Klickt auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button und stellt Tanja Kummer eure Fragen. 

Wir wünschen auch ganz viel Spaß beim Fragefreitag!
Vibies avatar
Letzter Beitrag von  Vibievor 20 Tagen
Hallöchen :-)

Hier nun auch meine Rezension zum Buch:
https://www.lovelybooks.de/autor/Tanja-Kummer/Cat-Cat-1526153867-w/rezension/1875676657/

die gleiche Rezension ist auch bei weltbild und thalia zu finden.

Danke für die Möglichkeit das ich es lesen durfte. :-)

LG Vibie
Zur Buchverlosung
TanjaKummers avatar

Liebe Leseratte,

Lieber Fantasy-Fan,


heute möchte ich Dich gerne einladen mit mir meinen neusten Fantasy-Roman (All-Age Fantasy) zu lesen. Hierbei handelt es sich um eine eher klassische Geschichte welche - so viel kann ich verraten - in jedem Fall ein Einzelroman bleiben wird. Du brauchst also nicht erst zu warten bis Teil 2 oder 3 angekündigt werden. ;)

In Zusammenarbeit mit meinem Verlag  kann man:

5 Taschenbücher &
5 eBooks

gewinnen.
Bitte schreib also dazu, was Du gerne lieber hättet und beim eBook, welches Format Du benötigst.

Jetzt zum Roman.
Umfang: ca. 315 Seiten

Klappentext:
Man erzählt sich, alle Völker seien von den Göttern erschaffen worden.
Selbst die Cric.
Bestialische Kreaturen, seelenlose Mörder, grotesk in ihrem Aussehen und ihrer Gestalt. Schwarze Schattengestalten der Menschen in einem natürlichen Panzer, mit langen scharfen Krallen und gefährlichen Reißzähnen. Ihr Auftrag soll es gewesen sein, das Gleichgewicht zwischen den Völkern, der Natur und der Magie der Götter wiederherzustellen. Also begannen die Cric zu jagen.
Erfolgreich.
Zu erfolgreich.
Und die Kreaturen, die dazu geschaffen worden waren die Welt zu retten, drohten sie nun noch schneller in den Untergang zu reißen. Doch den Göttern gelang es, die Cric rechtzeitig zu verbannen und eine neue Harmonie zu schaffen.

Heute erzählt man sich die Überlieferung über die Cric als ein Ammenmärchen um unartige Kinder zu erschrecken.
Doch was, wenn alles wahr ist? Und was, wenn der Bann gebrochen wäre?”


Vom 27.11.2017 um 17 Uhr bis zum 06.12.2017 gibt es bei Facebook eine Blog-Tour zu meinem Roman. Bist Du noch unentschlossen? Dann schau einfach mal rein.

Ansonsten freue ich mich sehr auf Dich und wünsche Dir viel Glück beim Gewinnspiel.



TanjaKummers avatar
Letzter Beitrag von  TanjaKummervor einem Jahr
Zur Leserunde
TanjaKummers avatar

Hallo Fantasy-Begeisterte, 
Hallo High-Fantasy-Liebhaber,
Hallo Liebesroman-Vernascher,


ich lade euch herzlichst ein, mit mir  "Der Weltenwandler" zu lesen. Es ist Teil 3 meiner Tybay-Saga. Am Anfang des Buches gibt es aber eine rückblickende Zusammenfassung, so das man das Buch lesen kann ohne die anderen Teile zu kennen. 
Es gibt zehn Ausgaben zu gewinnen. Bitte gebt bei eurer Bewerbung an, ob ihr lieber das eBook oder ein Buch zugeschickt bekommen wollt. 
Vielen Dank!

In Tybay (ein Mittelalter angehauchtes Königreich) werdet ihr weder Trolle, Zwerge noch Elfen finden. Stattdessen Uiani, Gestaltenwandler und so manch andere magische Wesen. Jede Menge Geheimnisse, Komplotte gegen die Königsfamilie und mehr über die Velenzen und Uiani. Und natürlich ein großes Finale. :) 

Inhalt: 
Mehr als acht Jahre regierte Königin Grace nun allein über Tybay. In all der Zeit gab es nie ein Lebenszeichen von ihrem Ehemann Shawn oder dem Dunklen Wesen, welches ihn entführt hatte. Dann taucht plötzlich ein tot geglaubter Verbündeter auf: Faija. Er hat den König und das Etwas auf einem anderen Planeten gefunden. 
Während Grace ihrem Schicksal folgt und sich der Dunklen Bedrohung erneut entgegen stellt, steht Tybay ein weiterer Krieg bevor. Die Velenzen, welche einst das ganze Volk der Uiani ausrotteten, drohen nun Tybay zu verschlingen. Prinz Necom, gerade mal sechzehn Jahre , sieht sich als Regent seiner größten Herausforderung gegenüber. Und dann ist da noch der letzte Uiani Anders, der blind vor Rache Tybay und die junge Prinzessin Anastasia in tödliche Gefahr bringt.
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Tanja Kummer wurde am 25. Juni 1976 in Gunzenhausen (Deutschland) geboren.

Tanja Kummer im Netz:

Community-Statistik

in 62 Bibliotheken

auf 13 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks