Sturm der Verbannten

von Tanja Kummer 
5,0 Sterne bei3 Bewertungen
Sturm der Verbannten
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

rewarenis avatar

Ein Fantasy Roman, den man nicht aus der Hand legen kann. Spannend, originell und gefühlvoll.

SilVia28s avatar

spannende fantasyvolle Geschichte

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Sturm der Verbannten"

Der neue Fantasy Roman "Sturm der Verbannten" von Tanja Kummer, der Mutter der Tybay Saga und der Jakob Wolff Serie, richtet sich an Jugendliche und Erwachsene. In einem Wettlauf mit der Zeit versucht eine Gruppe von Abenteurern, den Untergang ihrer Welt zu verhindern, denn der Bann, der einst das Böse kontrollierte wurde gebrochen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783945230268
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:332 Seiten
Verlag:Leseratten Verlag
Erscheinungsdatum:01.07.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    rewarenis avatar
    rewarenivor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Ein Fantasy Roman, den man nicht aus der Hand legen kann. Spannend, originell und gefühlvoll.
    Wenn Götter lügen

    Myron, Sohn des Windes, hat eine wichtige Mission zu erfüllen. Gemeinsam mit seinen bunt zusammen gewürfelten Weggefährten gilt es den gestohlenen Stein der Völker zu finden und ihn in den Goldenen Palast zu bringen. Viele Jahrhunderte ist Myron bereits unterwegs und er hat viele Völker kennen gelernt. Götter haben vor langer Zeit diese erschaffen und nach Lust und Laune Kreaturen, Menschen und auch die Cric erschaffen, die ein Gleichgewicht herstellen sollten zwischen den Völkern, der Natur und der Magie der Götter. Doch diese seelenlosen, bösartigen und blutrünstigen Monster haben ihre Macht ausgenutzt und kaltblütig zu morden begonnen. Nach ihrer Verbannung schafften sie es sich zu befreien und ihr Weg zum Goldenen Palast, ist blutig und zerstörerisch.  Myron, Shirl und ihr Bruder Bow aus dem Volk  der Xayer, die riesige Adler als treue Gefährten haben und der König Ansgar, mit seinem Gefährten Silbur, müssen zuerst die Blaue Rose finden, die Wächterin über Geheimnisse von Leben und Tod. Mit ihrer Hilfe hoffen sie, den gestohlenen Stein der Völker wieder zu finden. Doch ihr Weg dorthin wird zu einem ständigen Kampf um Leben und Tod.

    Mit dem Fantasy Roman ,, Sturm der Verbannten´´ ist der Autorin Tanja Kummer ein grandios geschriebener und von Anfang bis zum Ende spannender Roman gelungen. Ihre Geschichte von den Göttern, den unheimlichen Cric und den Abenteuern der Protagonisten ist nicht nur originell, sondern auch exzellent durchdacht und man findet keine einzige Schwachstelle in dem Buch. Es ist ein ständiges Hoffen und Bangen ob die schwierige Mission gelingt. Die Autorin haucht ihren Figuren in jeder Szene Glaubwürdigkeit und besonders intensive Gefühle ein, die einem manchmal sogar die Tränen in die Augen treiben lässt. Das Buch ist vom Schreibstil her sehr angenehm zu lesen und jedes Kapitel ist spannend und macht neugierig auf das nächste. Ein stimmiges, überraschendes und sehr emotionales Ende, beschließt eine abenteuerliche Reise.

    Das bunt bemalte Cover ist ein wenig ungewöhnlich, aber es spiegelt dann doch die Geschichte und die Abenteuer wieder.

    Leider kann ich nur 5 Sterne vergeben, denn könnte man mehr vergeben, dann würde ich es ohne zu zögern tun.

    Kommentieren0
    25
    Teilen
    abetterways avatar
    abetterwayvor 8 Monaten
    Sturm der Verbannten

    Inhalt:
    "Der neue Fantasy Roman "Sturm der Verbannten" von Tanja Kummer, der Mutter der Tybay Saga und der Jakob Wolff Serie, richtet sich an Jugendliche und Erwachsene. In einem Wettlauf mit der Zeit versucht eine Gruppe von Abenteurern, den Untergang ihrer Welt zu verhindern, denn der Bann, der einst das Böse kontrollierte wurde gebrochen."

    Meinung:
    Die Autorin schafft es durch die sehr detaillierten Beschreibungen der Schauplätze und Handlungen wirklich in das Buch zu ziehen und somit auch in ihren Bann zu ziehen. Man sieht das die Autorin den Roman gut durchdacht hat. Es ist wunderbar das Buch zu lesen, sehr leicht und auch nachvollziehbar.
    Das Cover gefällt mir persönlich leider nicht so gut aber der Inhalt umsomehr, besonders da ich bei Fantasyromanen immer sehr kritisch bin.

    Fazit:
    Ein toller und spannender Fantasyroman

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    SilVia28s avatar
    SilVia28vor 9 Monaten
    Kurzmeinung: spannende fantasyvolle Geschichte
    Der Sohn des Windes

    Myron ist der Sohn des Windes, er trifft in einem Wald den König und seinen Begleiter, diese bitten ihn, ihnen zu helfen.Da die Erde bedroht ist, weil der Stein der Völker gestohlen wurde und somit die Cric aus ihrer Verbannung kommen könnten und alles Leben vernichtet werden kann..


     Das Buch hat mich mit seinem interessanten Cover auf sich aufmerksam gemacht. Durch den flüssigen und leichten Stil der Autorin, fällt es leicht den handlungen zu folgen. Die Beschreibungen der einzelnen Schauplätze der handlungen sind sehr detail genau und dadurch kann man sich diese sehr gut vorstellen. Die gedanken und gefühle der Protagonisten lassen sich sehr leicht nachvollziehen.

     Ich habe dieses Buch bei einer leserunde gewonnen, wo ich mich nur aufgrund des Cover beworben hatte. Mich hat dieses Buch von Anfang bis Ende überzeugt.

    Ich kann es jedem sehr empfehlen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    TanjaKummers avatar

    Liebe Leseratte,

    Lieber Fantasy-Fan,


    heute möchte ich Dich gerne einladen mit mir meinen neusten Fantasy-Roman (All-Age Fantasy) zu lesen. Hierbei handelt es sich um eine eher klassische Geschichte welche - so viel kann ich verraten - in jedem Fall ein Einzelroman bleiben wird. Du brauchst also nicht erst zu warten bis Teil 2 oder 3 angekündigt werden. ;)

    In Zusammenarbeit mit meinem Verlag  kann man:

    5 Taschenbücher &
    5 eBooks

    gewinnen.
    Bitte schreib also dazu, was Du gerne lieber hättet und beim eBook, welches Format Du benötigst.

    Jetzt zum Roman.
    Umfang: ca. 315 Seiten

    Klappentext:
    Man erzählt sich, alle Völker seien von den Göttern erschaffen worden.
    Selbst die Cric.
    Bestialische Kreaturen, seelenlose Mörder, grotesk in ihrem Aussehen und ihrer Gestalt. Schwarze Schattengestalten der Menschen in einem natürlichen Panzer, mit langen scharfen Krallen und gefährlichen Reißzähnen. Ihr Auftrag soll es gewesen sein, das Gleichgewicht zwischen den Völkern, der Natur und der Magie der Götter wiederherzustellen. Also begannen die Cric zu jagen.
    Erfolgreich.
    Zu erfolgreich.
    Und die Kreaturen, die dazu geschaffen worden waren die Welt zu retten, drohten sie nun noch schneller in den Untergang zu reißen. Doch den Göttern gelang es, die Cric rechtzeitig zu verbannen und eine neue Harmonie zu schaffen.

    Heute erzählt man sich die Überlieferung über die Cric als ein Ammenmärchen um unartige Kinder zu erschrecken.
    Doch was, wenn alles wahr ist? Und was, wenn der Bann gebrochen wäre?”


    Vom 27.11.2017 um 17 Uhr bis zum 06.12.2017 gibt es bei Facebook eine Blog-Tour zu meinem Roman. Bist Du noch unentschlossen? Dann schau einfach mal rein.

    Ansonsten freue ich mich sehr auf Dich und wünsche Dir viel Glück beim Gewinnspiel.



    TanjaKummers avatar
    Letzter Beitrag von  TanjaKummervor 8 Monaten
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks