Tanja Litschel

 4.1 Sterne bei 36 Bewertungen
Autorin von Warte, warte nur ein Weilchen, Traubenblut und weiteren Büchern.
Tanja Litschel

Lebenslauf von Tanja Litschel

Tanja Litschel, Jahrgang 1969, studierte Geisteswissenschaften und arbeitete in unterschiedlichen Berufszweigen, bevor sie mit dem Schreiben von Kriminalromanen begann. Die Geschichten spielen vor der Kulisse ihrer norddeutschen Heimat. Die Ideen entstehen jedoch zumeist auf Reisen an die schönsten Orte dieser Welt.

Alle Bücher von Tanja Litschel

Warte, warte nur ein Weilchen

Warte, warte nur ein Weilchen

 (15)
Erschienen am 12.09.2014
Traubenblut

Traubenblut

 (14)
Erschienen am 17.06.2016
Der Hund vom Teufelsmoor

Der Hund vom Teufelsmoor

 (6)
Erschienen am 19.10.2011
Der Hund vom Teufelsmoor: Bremen Krimi

Der Hund vom Teufelsmoor: Bremen Krimi

 (1)
Erschienen am 08.03.2013
Blutroter Sand

Blutroter Sand

 (0)
Erschienen am 23.05.2019

Neue Rezensionen zu Tanja Litschel

Neu
Jisbons avatar

Rezension zu "Traubenblut" von Tanja Litschel

Atmosphärisch dicht
Jisbonvor 2 Jahren

"Traubenblut" ist ein Krimi, der atmosphärisch sehr dicht ist. Der Fall ist interessant, die Umstände mysteriös und der Autorin ist es gelungen, alles spannend und auch irgendwie unheimlich darzustellen. Allein schon, dass die Tote scheinbar alleine im Bremer Ratskeller war, als sie umgekommen ist, dazu noch Gerüchte, dass es dort spukt, und eine Prise voller unerklärlicher, düsterer Geschehnisse sorgen dafür, dass die Geschichte etwas mehr als ein 'typischer' Krimi ist, gerade gegen Ende. Mich persönlich hat dieser mystische Beigeschmack nicht gestört - wer jedoch einen normalen Krimi erwartet und keine unerklärlichen Ereignisse mag, findet daran vermutlich keinen Gefallen.

Die Ermittlungsarbeiten der Schwester der Toten, einer Journalistin, sind glaubwürdig dargestellt und es gibt viele Nebencharaktere, die mal mehr, mal weniger verdächtig sind. Bis zuletzt weiß man nicht wirklich, wem man trauen kann und das hat mir gut gefallen, da man dadurch die ganze Zeit auf der Hut war und sich gefragt hat, was sich nun wirklich zugetragen hat. Allerdings hat die Menge an Figuren am Ende dafür gesorgt, dass die Konfrontation am Ende zwar packend, aber auch verworren war. Es sind plötzlich immer mehr Charaktere aufgetaucht, die sich suspekt verhalten haben, und alles ging ziemlich schnell. Für mich war dieser Teil ein bisschen verworren und das war schade, da ich auf die Auflösung schon sehr gespannt war. Davon abgesehen war das Ende stimmig und hat zum Rest der Geschichte gepasst.
Besonders interessant fand ich die Informationen über die Geschichte des Bremer Ratskellers und die Mythen, die darüber erzählt werden, und der Autorin ist es gelungen, ihre Handlung in diesen Rahmen einzubetten.

Zusammenfassend kann man sagen, dass "Traubenblut" nicht ist, was ich erwartet hatte; zwar ist es ein guter Krimi mit einer wirklich toll ausgearbeiteten düsteren und spannenden Atmosphäre, aber die mystischen Ereignisse haben mich doch ein wenig aus der Geschichte gerissen. Deshalb, und auch wegen der Verwirrung am Ende, gebe ich dem Buch 3,5/5 Sternen.

Kommentieren0
54
Teilen
Reneesemees avatar

Rezension zu "Traubenblut" von Tanja Litschel

Spannend bis zum schluss
Reneesemeevor 2 Jahren

Inhalt:

Die Studentin Malena Norden verbringt im Rahmen ihrer Forschungen eine Nacht allein in den Gewölben des Bremer Ratskellers. In den frühen Morgenstunden wird sie leblos aufgefunden. Es scheint, als sei sie buchstäblich vor Schreck gestorben. Die Ursache hierfür bleibt rätselhaft. Als ihre Zwillingsschwester Tamara daraufhin nach Bremen zurückkehrt, hat die Polizei die Ermittlungen bereits eingestellt. Doch Malenas mysteriöser Tod lässt Tamara keine Ruhe. Sie beschließt, den Fall auf eigene Faust zu lösen. Lange Zeit tappt sie im wahrsten Sinne des Wortes völlig im Dunkeln. Bis sie herausfindet, dass nichts im Leben ihrer Schwester so war, wie es scheint …

 

Malena will für die Forschung im Bremer Ratskeller übernachten, doch sie wird es nicht überleben.

Sie starb an Herzstillstand.

Doch starb sie wirklich daran?

Ihre Zwillingsschwester glaubt nicht daran.

 

Der Schreibstill gefällt mir, man kann das Buch gut lesen und dank den Gruseleffekten wird es auch nicht langweilig. 

 

 

  

 

Kommentare: 4
27
Teilen
flaschengeist1962s avatar

Rezension zu "Traubenblut" von Tanja Litschel

Für mich war es wieder ein toller spannender Krimi!
flaschengeist1962vor 2 Jahren

Ich war sehr neugierig auf dieses Buch gewesen. Mal aus der Region Bremen, das war auch was Neues für mich. Erst brauchte ich etwas um in die Story reinzukommen, aber dann war ich doch sehr überrascht, wie gefesselt ich von der Geschichte war. Viele Personen kommen vor und man kommt von einen Verdächtigen zum Anderen. Das Ende war für mich total überraschend, aber sehr gut. Ein toll geschriebener Krimi. Toll.

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Tanja_Litschels avatar

Liebe Krimi-Freunde, 
liebe E-Book-LeserInnen,

fühlt euch herzlich eingeladen zu einer neuen Leserunde! 

Zur Story: 
Die Studentin Malena Norden verbringt im Rahmen ihrer Forschungen eine Nacht allein in den Gewölben des Bremer Ratskellers. In den frühen Morgenstunden wird sie leblos aufgefunden. Es scheint, als sei sie buchstäblich vor Schreck gestorben. Die Ursache hierfür bleibt rätselhaft. Als ihre Zwillingsschwester Tamara daraufhin nach Bremen zurückkehrt, hat die Polizei die Ermittlungen bereits eingestellt. Doch Malenas mysteriöser Tod lässt Tamara keine Ruhe. Sie beschließt, den Fall auf eigene Faust zu lösen. Lange Zeit tappt sie dabei im wahrsten Sinne des Wortes völlig im Dunkeln. Bis sie zu verstehen beginnt, was es mit den Studien ihrer Schwester wirklich auf sich hatte...

Eine Leseprobe könnt Ihr hier kostenfrei herunterladen: http://midnight.ullstein.de/ebook/traubenblut/

In der virtuellen Lostrommel befinden sich 10 E-Books, geeignet für
alle gängigen E-Book-Reader.
Verratet mir einfach, was euch angesprochen hat (Cover, Klappentext, Leseprobe...). 

Ich freue mich auf eure Bewerbungen!

Herzliche Grüße,
Tanja Litschel
Zur Leserunde
Tanja_Litschels avatar

Liebe Leserinnen, liebe Leser, 

am 12. September erscheint mein neuer Thriller „Warte, warte nur ein Weilchen“ bei Midnight, der neuen E-Book-Reihe des Ullstein-Verlages. 

Schon heute möchte ich Euch zu einer Leserunde hier auf Lovelybooks herzlich einladen.


Darum geht es in der Geschichte: 

Warte, warte nur ein Weilchen, bald kommt Haarmann auch zu dir… mit diesem Begleitschreiben erhält das Veterinäramt Bremen einen kryptischen Hinweis auf Menschenfleisch in Supermarkt-Produkten. Grauenhafte Tatsache? Oder einfach nur ein geschmackloser Scherz? Die Lebensmittelkontrolleurin Marja Strom vermutet das Schlimmste. Trotz diverser Warnungen geht sie der Sache nach und gerät in die Fänge eines psychisch gestörten, brutalen Schlachthof-Mitarbeiters. Kriminalkommissar Edgar Thorens steht bei seinen Ermittlungen vor sorgfältig verwischten Spuren. Zu allem Überfluss fühlt er sich von seiner Dienstpartnerin im Stich gelassen. Im Wettlauf gegen die Zeit ist sein Instinkt der einzige Verbündete

Eine Leseprobe findet Ihr unter 

http://midnight.ullstein.de/ebook/warte-warte-nur-ein-weilchen/ 


Wenn Ihr Zeit und Lust habt, an dieser Leserunde teilzunehmen, schreibt mir doch einfach bis Sonntag, den 14. September, 20:00 Uhr, inwieweit E-Books inzwischen Einzug in Euer Leben gehalten haben. Ersetzen sie schon das große Bücherregal? Sind sie eine praktische Lösung für unterwegs? Oder doch eher die Ausnahme? 


Unter allen InteressentInnen verlose ich 15 E-Books im epub-Format. Um diese zu verschicken, benötige ich Eure E-Mail-Adresse, die Ihr mir am besten als PN zukommen lasst. 

Ich bin sehr gespannt auf Eure Antworten und auf einen regen Austausch mit Euch. 

Natürlich freue ich mich auch über Rezensionen. Bitte verratet mir doch, wo Ihr diese veröffentlichen werdet. Herzlichen Dank!

Bis dahin ganz viel Grüße,

Tanja Litschel 

Tanja_Litschels avatar
Letzter Beitrag von  Tanja_Litschelvor 4 Jahren
Zur Leserunde
Tanja_Litschels avatar
Es sind noch eBooks im Lostopf - wer hat Lust, mitzulesen?
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Tanja Litschel im Netz:

Community-Statistik

in 49 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks