Tanja M. Sauer

 4,2 Sterne bei 24 Bewertungen
Autorenbild von Tanja M. Sauer (©Tanja M. Sauer)

Lebenslauf

Tanja M. Sauer, 1970 in Berlin geboren, arbeitete jahrelang als Vorstandsassistentin in einem internationalen Unternehmen, bevor sie für mehrere Monate in Kenia gelebt hat. Sie hat den Verein African Kids e.V. gegründet und lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Berlin und Diani Beach, südlich von Mombasa.

Alle Bücher von Tanja M. Sauer

Cover des Buches Die Flüchtigkeit des Glücks (ISBN: 9783957801135)

Die Flüchtigkeit des Glücks

 (24)
Erschienen am 09.03.2018

Neue Rezensionen zu Tanja M. Sauer

Cover des Buches Die Flüchtigkeit des Glücks (ISBN: 9783957801135)
jackdecks avatar

Rezension zu "Die Flüchtigkeit des Glücks" von Tanja M. Sauer

Die Flüchtigkeit des Glücks
jackdeckvor 6 Jahren

Laurent ist zufrieden mit seinem Leben: Er ist erfolgreich in seinem Job, hat eine schöne Frau, die sich um das Haus und die Kinder kümmert und ihm noch dazu sämtliche Entscheidungen abnimmt. Er führt ein bequemes Leben, sicher und ruhig. Seine Affären hält er fein säuberlich von seiner Familie getrennt. Und so stört es die Balance ganz erheblich, als Laurent von seinem Chef kurzfristig nach Kenia versetzt wird. Nicht nur die Faszination Afrikas bringt ihn durcheinander, sondern auch Rachel, eine junge Frau, die hier ein Kind adoptieren möchte. Sie erweckt in ihm ein Gefühl des Glücks, das er bislang nicht kannte. Als Laurent denkt, sein Leben könnte turbulenter nicht werden, erreicht ihn ein Brief aus der Vergangenheit, der ein traumatisches Erlebnis aus seiner Kindheit wieder aufleben lässt. Seine heile Welt bricht in sich zusammen wie ein Kartenhaus …

Der Autorin Tanja M. Sauer ist hier ein herzzereißender Roman gelungen. Ihr Schreibstil ist wunderbar, sodass man sich gleich in der Geschichte wohl fühlt. Man reist mit den Protagonisten in das wunderschöne Land Kenia. Und diese Szenen sind Tanja wirklich gut gelungen. Die Protagonisten sind klar und authentisch dargestellt, auch wenn man so manch einen nicht mag.
Mein Fazit ein tiefgründiger Roman, sicherlich nicht zum schnell dahin lesen. Viele Seiten muss man sicherlich einfach mal nachklingen lassen. Feines gelungenes Debüt.

Cover des Buches Die Flüchtigkeit des Glücks (ISBN: 9783957801135)
animsle1510s avatar

Rezension zu "Die Flüchtigkeit des Glücks" von Tanja M. Sauer

Spannende und vielseitige Lektüre!
animsle1510vor 6 Jahren

Hauptperson im Buch ist Laurent. Wir erleben wie er durch den Freitod seiner Mutter geprägt, vieles in seinem Leben verdrängt und immer den einfachen und bequemen Weg geht. Bis er nach Kenia kommt und dort auf einmal merkt, dass man auch etwas dafür tun muss, damit man glücklich ist. Jetzt überdenkt er sein komplett durchorganisiertes und bequemes Leben und möchte endlich sein wahres Glück finden. Ob es ihm gelingt ist zu hoffen.

Cover des Buches Die Flüchtigkeit des Glücks (ISBN: 9783957801135)
alupuss avatar

Rezension zu "Die Flüchtigkeit des Glücks" von Tanja M. Sauer

Die Flüchtigkeit des Glücks - Tanja M. Sauer
alupusvor 6 Jahren

Die Flüchtigkeit des Glücks – Tanja M. Sauer

 

Das Buch hat nicht die Leichtigkeit, die Titel und Cover suggerieren

 

Inhaltsangabe:

Laurent ist zufrieden mit seinem Leben: Er ist erfolgreich in seinem Job, hat eine schöne Frau, die sich um das Haus und die Kinder kümmert und ihm noch dazu sämtliche Entscheidungen abnimmt. Er führt ein bequemes Leben, sicher und ruhig. Seine Affären hält er fein säuberlich von seiner Familie getrennt. Und so stört es die Balance ganz erheblich, als Laurent von seinem Chef kurzfristig nach Kenia versetzt wird. Nicht nur die Faszination Afrikas bringt ihn durcheinander, sondern auch Rachel, eine junge Frau, die hier ein Kind adoptieren möchte. Sie erweckt in ihm ein Gefühl des Glücks, das er bislang nicht kannte. Als Laurent denkt, sein Leben könnte turbulenter nicht werden, erreicht ihn ein Brief aus der Vergangenheit, der ein traumatisches Erlebnis aus seiner Kindheit wieder aufleben lässt. Seine heile Welt bricht in sich zusammen wie ein Kartenhaus …

 

Meine Meinung:

Dies ist die Geschichte von Laurent, der zwar ein sehr bequemes Leben führt, aber so richtig glücklich ist er dabei nicht. Die Geschichte beginnt in Holland, wo Laurent im Alter von zehn Jahren ein traumatisches Erlebnis hat. Er heiratet später seine Jugendfreundin Theresa, die hellseherische Fähigkeiten hat. Dann ein Zeitsprung, Laurent arbeitet in Berlin, wohnt aber weiterhin in Holland, da Theresa der Meinung ist, dass er seine Freiheiten braucht. In Berlin hat er verschiedene Affären, zuletzt mit Sarah, die ihn unbedingt heiraten will. Sein Chef schickt ihn überraschend nach Kenia, um dort eine Zweigstelle aufzubauen. In Kenia lernt er Rachel kennen, die Noah adoptieren möchte, nur das Verfahren zieht sich ewig hin. Auch Laurent ist genervt, dass alles so lange dauert, bis er überhaupt eine Genehmigung bekommt. Zwischenzeitlich trifft sein Chef an seinem Geburtstag eine Entscheidung, an der Laurent maßgeblich beteiligt ist. Doch Laurent erhält mittlerweile in Kenia einen Brief, in dem ihn die Vergangenheit einholt. Wie wird Laurent sich entscheiden?

Ganz vorne weg, das Buch hat nicht die Leichtigkeit, die Titel und Cover suggerieren. Doch wenn man genau hinschaut, sieht man die dunklen Wolken auf dem Cover.

Tanja M. Sauer hat einen eindrucksvollen Debütroman geschrieben, der mich, als ich ihn endlich angefangen habe, nicht mehr losgelassen hat. Der Schreibstil lädt einen zum Nachdenken ein und man muss das Buch langsam lesen, um wirklich alles zu begreifen. Die Protagonisten sind klar und authentisch dargestellt, auch wenn man so manch einen nicht mag. Besonders haben mir Theresa und Rachel gefallen, auch den kleinen Noah habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Die Beschreibung von Kenia, auch der Umgang mit den Menschen und der Landschaft war einfach nur fantastisch.

Da das Buch sämtliche Facetten von Liebe und Betrug, von Lüge und Wahrheit beinhaltet habe ich mich am Ende gefragt: „Was kann man tun, damit das Glück auch mal bleibt? Und warum verschwindet es so schnell, wie es gekommen ist?“

Fazit:

Obwohl das Buch eine Traurigkeit bei mir hinterließ, gebe ich eine klare Leseempfehlung mit 5 Sternen!

 

 

 

 

 

 


Gespräche aus der Community

Buchverlosung "Die Flüchtigkeit des Glücks"

Das Wetter wird hoffentlich langsam frühlingshafter, dennoch bleibt immer Zeit für entspannte Lesestunden, für die ich fünf Exemplare meines Buches "Die Flüchtigkeit des Glücks" verlosen möchte. Da die Geschichte zu einem großen Teil in Kenia spielt, erhaltet Ihr zusätzlich echten kenianischen Tee, mit dem Ihr Euch so richtig entspannen könnt.

Die Geschichte handelt von dem jungen, erfolgreichen Laurent, der glaubt ein glückliches Leben mit seiner Familie zu führen, bis er ausgerechnet in Afrika einer jungen Frau begegnet, die alles in Frage stellt und das Wort Glück für ihn eine neue Definition erhält. Als ihn gleichzeitig ein Brief aus der Vergangenheit erreicht, der ein grauenvolles Erlebnis seiner Kindheit wieder aufleben lässt, bricht seine heile Welt in sich zusammen wie ein Kartenhaus....

Passend zu dem Titel meines Buches würde mich für das Gewinnspiel die Frage interessieren:

"Was bedeutet für Euch persönlich Glück?"

Vielleicht fällt Euch zu der Frage spontan nur ein Wort ein oder Ihr schreibt gleich ein ganzes Buch, ich lasse mich überraschen.

Falls Ihr etwas über das Buch wissen möchtet - stellt mir sehr gerne Eure Fragen!

Eure Antworten zu dem Gewinnspiel könnt Ihr bis einschließlich 08. April 2018 hier posten und mit etwas "Glück" erhaltet Ihr eine der fünf Geschenkboxen.


138 BeiträgeVerlosung beendet
Bahatis avatar
Letzter Beitrag von  Bahativor 6 Jahren
Liebe Alupus, ganz herzlichen Dank für Deine tolle Rezension. Ich freue mich sehr, dass Du Dich auf meine Geschichte eingelassen hast und sie Dir gefallen hat. Das mit dem Titel und Cover ist sehr interessant, ich habe es jetzt schon öfters gelesen in den Rezensionen. Beides gab es auch erst, nachdem das Manuskript fertig war - ich werde mich beim nächsten Buch wohl mehr auch frühzeitig damit beschäftigen, nicht nur mit dem Schreiben - Dankeschön :-)
Als "Alt-Berlinerin" macht es mich natürlich super glücklich, dass "Dussmann das KulturKaufhaus" mein im März erschienenes Buch "Die Flüchtigkeit des Glücks" mit in sein Verkaufsprogramm aufgenommen hat. Happy, happy, happy!!
Zum Thema
0 Beiträge

Zusätzliche Informationen

Tanja M. Sauer wurde am 26. März 1970 in Berlin (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 27 Bibliotheken

auf 2 Merkzettel

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks