Die Flüchtigkeit des Glücks

von Tanja M. Sauer 
4,2 Sterne bei23 Bewertungen
Die Flüchtigkeit des Glücks
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

animsle1510s avatar

Das Buch nimmt dich mit auf eine spannende Reise, die viel zu bieten hat.

alupuss avatar

Das Buch hat nicht die Leichtigkeit, die Titel und Cover suggerieren

Alle 23 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Flüchtigkeit des Glücks"

Laurent ist zufrieden mit seinem Leben: Er ist erfolgreich in seinem Job, hat eine schöne Frau, die sich um das Haus und die Kinder kümmert und ihm noch dazu sämtliche Entscheidungen abnimmt. Er führt ein bequemes Leben, sicher und ruhig. Seine Affären hält er fein säuberlich von seiner Familie getrennt. Und so stört es die Balance ganz erheblich, als Laurent von seinem Chef kurzfristig nach Kenia versetzt wird. Nicht nur die Faszination Afrikas bringt ihn durcheinander, sondern auch Rachel, eine junge Frau, die hier ein Kind adoptieren möchte. Sie erweckt in ihm ein Gefühl des Glücks, das er bislang nicht kannte. Als Laurent denkt, sein Leben könnte turbulenter nicht werden, erreicht ihn ein Brief aus der Vergangenheit, der ein traumatisches Erlebnis aus seiner Kindheit wieder aufleben lässt. Seine heile Welt bricht in sich zusammen wie ein Kartenhaus …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783957801135
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:288 Seiten
Verlag:Buch&media
Erscheinungsdatum:09.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne10
  • 4 Sterne7
  • 3 Sterne6
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    jackdecks avatar
    jackdeckvor einem Monat
    Die Flüchtigkeit des Glücks

    Laurent ist zufrieden mit seinem Leben: Er ist erfolgreich in seinem Job, hat eine schöne Frau, die sich um das Haus und die Kinder kümmert und ihm noch dazu sämtliche Entscheidungen abnimmt. Er führt ein bequemes Leben, sicher und ruhig. Seine Affären hält er fein säuberlich von seiner Familie getrennt. Und so stört es die Balance ganz erheblich, als Laurent von seinem Chef kurzfristig nach Kenia versetzt wird. Nicht nur die Faszination Afrikas bringt ihn durcheinander, sondern auch Rachel, eine junge Frau, die hier ein Kind adoptieren möchte. Sie erweckt in ihm ein Gefühl des Glücks, das er bislang nicht kannte. Als Laurent denkt, sein Leben könnte turbulenter nicht werden, erreicht ihn ein Brief aus der Vergangenheit, der ein traumatisches Erlebnis aus seiner Kindheit wieder aufleben lässt. Seine heile Welt bricht in sich zusammen wie ein Kartenhaus …

    Der Autorin Tanja M. Sauer ist hier ein herzzereißender Roman gelungen. Ihr Schreibstil ist wunderbar, sodass man sich gleich in der Geschichte wohl fühlt. Man reist mit den Protagonisten in das wunderschöne Land Kenia. Und diese Szenen sind Tanja wirklich gut gelungen. Die Protagonisten sind klar und authentisch dargestellt, auch wenn man so manch einen nicht mag.
    Mein Fazit ein tiefgründiger Roman, sicherlich nicht zum schnell dahin lesen. Viele Seiten muss man sicherlich einfach mal nachklingen lassen. Feines gelungenes Debüt.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    animsle1510s avatar
    animsle1510vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Das Buch nimmt dich mit auf eine spannende Reise, die viel zu bieten hat.
    Spannende und vielseitige Lektüre!

    Hauptperson im Buch ist Laurent. Wir erleben wie er durch den Freitod seiner Mutter geprägt, vieles in seinem Leben verdrängt und immer den einfachen und bequemen Weg geht. Bis er nach Kenia kommt und dort auf einmal merkt, dass man auch etwas dafür tun muss, damit man glücklich ist. Jetzt überdenkt er sein komplett durchorganisiertes und bequemes Leben und möchte endlich sein wahres Glück finden. Ob es ihm gelingt ist zu hoffen.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    alupuss avatar
    alupusvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Das Buch hat nicht die Leichtigkeit, die Titel und Cover suggerieren
    Die Flüchtigkeit des Glücks - Tanja M. Sauer

    Die Flüchtigkeit des Glücks – Tanja M. Sauer

     

    Das Buch hat nicht die Leichtigkeit, die Titel und Cover suggerieren

     

    Inhaltsangabe:

    Laurent ist zufrieden mit seinem Leben: Er ist erfolgreich in seinem Job, hat eine schöne Frau, die sich um das Haus und die Kinder kümmert und ihm noch dazu sämtliche Entscheidungen abnimmt. Er führt ein bequemes Leben, sicher und ruhig. Seine Affären hält er fein säuberlich von seiner Familie getrennt. Und so stört es die Balance ganz erheblich, als Laurent von seinem Chef kurzfristig nach Kenia versetzt wird. Nicht nur die Faszination Afrikas bringt ihn durcheinander, sondern auch Rachel, eine junge Frau, die hier ein Kind adoptieren möchte. Sie erweckt in ihm ein Gefühl des Glücks, das er bislang nicht kannte. Als Laurent denkt, sein Leben könnte turbulenter nicht werden, erreicht ihn ein Brief aus der Vergangenheit, der ein traumatisches Erlebnis aus seiner Kindheit wieder aufleben lässt. Seine heile Welt bricht in sich zusammen wie ein Kartenhaus …

     

    Meine Meinung:

    Dies ist die Geschichte von Laurent, der zwar ein sehr bequemes Leben führt, aber so richtig glücklich ist er dabei nicht. Die Geschichte beginnt in Holland, wo Laurent im Alter von zehn Jahren ein traumatisches Erlebnis hat. Er heiratet später seine Jugendfreundin Theresa, die hellseherische Fähigkeiten hat. Dann ein Zeitsprung, Laurent arbeitet in Berlin, wohnt aber weiterhin in Holland, da Theresa der Meinung ist, dass er seine Freiheiten braucht. In Berlin hat er verschiedene Affären, zuletzt mit Sarah, die ihn unbedingt heiraten will. Sein Chef schickt ihn überraschend nach Kenia, um dort eine Zweigstelle aufzubauen. In Kenia lernt er Rachel kennen, die Noah adoptieren möchte, nur das Verfahren zieht sich ewig hin. Auch Laurent ist genervt, dass alles so lange dauert, bis er überhaupt eine Genehmigung bekommt. Zwischenzeitlich trifft sein Chef an seinem Geburtstag eine Entscheidung, an der Laurent maßgeblich beteiligt ist. Doch Laurent erhält mittlerweile in Kenia einen Brief, in dem ihn die Vergangenheit einholt. Wie wird Laurent sich entscheiden?

    Ganz vorne weg, das Buch hat nicht die Leichtigkeit, die Titel und Cover suggerieren. Doch wenn man genau hinschaut, sieht man die dunklen Wolken auf dem Cover.

    Tanja M. Sauer hat einen eindrucksvollen Debütroman geschrieben, der mich, als ich ihn endlich angefangen habe, nicht mehr losgelassen hat. Der Schreibstil lädt einen zum Nachdenken ein und man muss das Buch langsam lesen, um wirklich alles zu begreifen. Die Protagonisten sind klar und authentisch dargestellt, auch wenn man so manch einen nicht mag. Besonders haben mir Theresa und Rachel gefallen, auch den kleinen Noah habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Die Beschreibung von Kenia, auch der Umgang mit den Menschen und der Landschaft war einfach nur fantastisch.

    Da das Buch sämtliche Facetten von Liebe und Betrug, von Lüge und Wahrheit beinhaltet habe ich mich am Ende gefragt: „Was kann man tun, damit das Glück auch mal bleibt? Und warum verschwindet es so schnell, wie es gekommen ist?“

    Fazit:

    Obwohl das Buch eine Traurigkeit bei mir hinterließ, gebe ich eine klare Leseempfehlung mit 5 Sternen!

     

     

     

     

     

     


    Kommentieren0
    35
    Teilen
    AnjaKoenigs avatar
    AnjaKoenigvor 2 Monaten
    regt zum nachdenken an

    eine schönes buch, das nachdenklich macht und äusserst interessante Details beinhaltet, über Kenia, Adoption, menschen und ihre Gedanken, Gefühle und ihr handeln. 
    die unterschiedlichen Charaktere sind sehr schön beschrieben und herausgearbeitet. 
    prägende Ereignisse und dramatische Vorkommnisse erklären die späteren Herangehensweisen und was aus dem leben gemacht wird.
    ein gutes buch, das mir sehr gefallen hat.

    Kommentieren0
    52
    Teilen
    CorinaPfs avatar
    CorinaPfvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ich bin mit zu hohen Erwartungen an das Buch ran gegangen.
    Rezension: Die Flüchtigkeit des Glücks

    Inhalt:


    In diesem Buch begleiten wir Laurent. Am Anfang begeben wir uns in die Kindheit des Laurents. Laurents lebt in Holland, die Familie hat ein Gasthaus und die Mutter lebt nur für das Gasthaus. Am Anfang glaubt man die Familie hätte keine Problem, doch die Mutter von Laurent begeht Selbstmord und Laurent gibt sich die Schuld. 
    Als Erwachsener hat Laurent immer noch Schuldgefühle und kann keine Bedingung eingehen. 
    Er denkt nur an seine Arbeit, leider vernachlässigter seine Familie. Laurent bekommt einen Auftrag und muss nun nach Kenia reisen und dort trifft er eine Frau. Kann er es schaffen sein Leben ändern?

    Schreibstil:

    Den Schreibstil fand ich am Anfang sehr schön, so leicht dahin plätschernd und nach und nach wurde es jedoch sehr langatmig. 
    In dem Buch hieß es, das in die Tiefe gehen würde, leider konnte ich davon nichts erkennen, denn immer wieder wurden Themen angeschnitten aber es wurde nicht tiefer behandelt.

    Das Ende von dem Buch hat mich dann doch noch überzeugt, Es war dann schon spannend und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
    Was mir auch gut gefallen hat in diesem Buch, waren die Beschreibungen von den Orten die besucht wurden. Ich will jetzt unbedingt nach Kenia und mir das Land anschauen mit den wunderschönen Tieren und den Bewohner. 


    Protagonist

    Laurent mochte ich nicht, er lebte sein Leben wie es kommt. Er musst nie schwerwiegende Entscheidungen treffen, denn dies machen andere für ihn. Er entwickelte sich nur in kleinen Schritten weiter, jedoch merkt man, dass er sich über einer Person öffnen  möchte leider kam einiges dazwischen.

    Das Cover:

    Ich finde das Cover wunderschön und ich hätte mir das Buch sicher gekauft wenn ich es nicht als Rezension Exemplar bekommen hätte. Aber ich hätte mir von diesem Buch durch das Cover und den Klappentext mehr erwartet.

    Fazit:

    Das Buch kann durch die wunderbaren Beschreibungen des Landes Kenia punkten und auch wegen den wunderschönen Cover. Auch die Thematik fand ich toll, leider wurde in manche Themen nicht wirklich eingegangen.  Das Ende hat vieles wieder gut gemacht.
    Ich gebe dem Buch 3 Sterne 

    Kommentieren0
    164
    Teilen
    Jeanette_Lubes avatar
    Jeanette_Lubevor 2 Monaten
    Eine Geschichte, die sehr zu Herzen geht

    Dieses Buch erschien 2018 im Buch & Media Verlagund beinhaltet 286 Seiten.
    Laurent ist erfolgreich in seinem Job, hat eine schöne Frau, die sich um das Haus und die Kinder kümmert und ihm noch dazu sämtliche Entscheidungen abnimmt. Er ist zufrieden mit bequemen, sicheren und ruigen Leben. Affären, die er hat, hält er fein säuberlich von seiner Familie fern. Als Laurent von seinem Chef kurzfristig nach Kenia versetzt wird, stört dies die Balance ziemlich. In Afrika ist er nicht nur fasziniert von dem Land, sondern auch Rachel, eine junge Frau, die hier ein Kind adoptieren möchte, bringt ihn durcheinander. Rachel erweckt in Laurent ein Gefühl des Glücks, das er bisher nicht kannte. Doch als Laurent denkt, sein Leben könnte nicht mehr turbulenter werden, erhält er einen Brief aus der Vergangenheit, der ein traumatisches Erlebnis aus seiner Vergangenheit wieder aufleben lässt. Dadurch bricht seine heile Welt in sich zusammen wie ein Kartenhaus...    
    Der Autorin Tanja M. Sauer ist hier ein herzzereißender Roman gelungen. Ihr Schreibstil ist wunderbar, sodass man sich gleich in der Geschichte wohl fühlt. Man reist mit den Protagonisten in das wunderschöne Land Kenia. Alles wurde zauberhaft beschrieben, sodass man teilweise das Gefühl hat, dass man sich direkt auch mit in dieser Geschichte befindet. Mir ist diese Geschichte sehr zu Herzen gegangen. Laurent ist hin- und her gerissen zwischen seiner Familie und seiner Begegnung mit Rachel in Kenia. Lasst euch entführen in die wunderbare Welt, die Laurent in Kenia erlebt! Diesen Roman empfehle ich auf jeden Fall weiter, ein absolutes Lesevergnügen!!!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    teilzeitbaeuerins avatar
    teilzeitbaeuerinvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Eine Mischung aus Traurigkeit, Unentschlossenheit und Geduld.
    Pflichterfüllung oder Rebellion

    Laurents Kindheit zerbricht mit dem Selbstmord seiner Mutter. In einem Haus ohne Liebe aufwachsend ist sein Halt die Nachbarstochter Theresa, die ihm zur Seite steht. Als Erwachsener arbeitet Laurent bei einer Sicherheitsfirma, deren charismatischer, egozentrischer Chef Robert ihm eine eigenartige Sympathie entgegenbringt. Verheiratet mit Theresa und zwei Kindern verbringt er dennoch die meiste Zeit weit weg und trifft sich auch mit anderen Frauen. Bei einem überraschenden Auftrag wird der nach Kenia geschickt, um dort neue Geschäftspartner zu finden. In der Zwischenzeit kommt es zu deinem dubiosen Unfall von Robert und die Lebenslinien der Protagonisten scheinen sich ständig zu verknüpfen. Laurent ist ständig zwischen Pflichterfüllung und dem Streben nach dem eigenen Glück hin- und hergerissen.

    Tanja M. Sauer gelingt mit diesem Buch ein Geschichte, die zum Nachdenken anregt, die Hoffnungslosigkeit und Starrheit des Protagonisten aufzeigt und Laurent erkennen lässt, dass Glücksaugenblicke eben nur Augenblicke sind, die einem sofort wieder genommen werden können.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    BarbaraMs avatar
    BarbaraMvor 3 Monaten
    Ein fesselnder Roman

    Gleich zu Beginn dieser Rezension möchte ich erwähnen, dass dieses Buch ganz im Gegensatz zu dem leicht klingenden Titel und auch dem froh anmutenden Buchcover keine seichte und beschwingte Lektüre ist, sondern auf interessante Art und Weise in die Tiefe geht.

    „Die Flüchtigkeit des Glücks“ von Tanja M. Sauer ist 2018 bei der Buch&media GmbH in München erschienen. Es umfasst 286 Seiten und kostet in der gebundenen Ausgabe 19,90€.

    Laurents Kindheit endet abrupt im Alter von 10 Jahren durch ein Unglück, für das er sich jahrelang selbst die Schuld gibt. Abgesehen davon hat er es in der Arbeitswelt durch seinen Ehrgeiz weitgebracht und auch privat fühlt er sich wohl, wobei hier wenig Liebe im Spiel ist: er hat eine schöne Frau, die sich um die beiden gemeinsamen Kinder kümmert und ihm den Rücken frei hält und daneben hat er eine Affäre mit einer jungen Arbeitskollegin.
Eines Tages jedoch muss er beruflich nach Kenia zu reisen und lernt dort Rachel kennen, in die er sich zum ersten Mal aus ganzem Herzen verliebt. Seine sonst so geordnete und eher kühle Welt scheint sich aufzulösen und doch kommt alles anders als gedacht...

    Tanja M. Sauer gelingt es in ihrem Debütroman den Leser durch ihren flüssigen und ruhigen Schreibstil in den Bann zu ziehen. Die verschiedenen Charaktere werden in all ihren Stärken und Schwächen beschrieben und man kann das Handeln gut nachvollziehen. Besonders gelungen ist meiner Meinung nach die Schilderung der Geschehnisse in Kenia.

    Fazit: Ein schöner und lesenswerter Roman, der nicht nur an der Oberfläche bleibt, sondern sich tiefgründig mit Themen wie Verdrängung und Lebensglück auseinandersetzt.
    Es war ein Genuss, dieses Buch zu lesen und in diese afrikanisch-deutsche Welt einzutauchen.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Sunshine_81s avatar
    Sunshine_81vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Eine Geschichte wie aus dem Leben gegriffen, die zum Nachdenken anregt
    Eine Geschichte, die zum Nachdenken anregt

    Laurent hat in seiner Kindheit einen großen Schicksalsschlag erleben müssen und fühlt sich schuldig. Sein Weg ist Verdrängung. Doch als sein Weg ihn nach Kenia führt, erlebt er eine Veränderung... 


    Eine tiefgründige Geschichte mit sehr vielen unterschiedlichen Charakteren, die das Leben geprägt hat, über Liebe, falsche Entscheidungen, Hoffnungen, Eifersucht und das Streben nach dem eigenen Glück.

    Man merkt, dass die Autorin in Kenia zu Hause ist, was sich im Schreibstil widerspiegelt : Es ist, als wäre man selbst dort. 
    Das Buch liest sich sehr flüssig und harmonisch. 

    Auch wenn ich viele Zusammenhänge schon geahnt habe, hatte das Ende für mich eine überraschende Wendung. 
    Dennoch bleibt es offen und es werden nicht alle Fragen geklärt. 

    Eine Leseempfehlung für jeden, der gerne etwas tiefgründige Romane lesen und nicht nur an der Oberfläche kratzen will. 

    Kommentare: 2
    41
    Teilen
    ViBres avatar
    ViBrevor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Tolles Buch, über Liebe, Familie, Schmerz und Freiheit in dem wunderschönen Kenia
    Tolles Buch, über Liebe, Familie, Schmerz und Freiheit in dem wunderschönen Kenia

    Inhalt (wurde übernommen):


    Laurent ist zufrieden mit seinem Leben: Er ist erfolgreich in seinem Job, hat eine schöne Frau, die sich um das Haus und die Kinder kümmert und ihm noch dazu sämtliche Entscheidungen abnimmt. Er führt ein bequemes Leben, sicher und ruhig. Seine Affären hält er fein säuberlich von seiner Familie getrennt. Und so stört es die Balance ganz erheblich, als Laurent von seinem Chef kurzfristig nach Kenia versetzt wird. Nicht nur die Faszination Afrikas bringt ihn durcheinander, sondern auch Rachel, eine junge Frau, die hier ein Kind adoptieren möchte. Sie erweckt in ihm ein Gefühl des Glücks, das er bislang nicht kannte. Als Laurent denkt, sein Leben könnte turbulenter nicht werden, erreicht ihn ein Brief aus der Vergangenheit, der ein traumatisches Erlebnis aus seiner Kindheit wieder aufleben lässt. Seine heile Welt bricht in sich zusammen wie ein Kartenhaus …

    Meinung/Schreibstil:

    Der Schreibstil war super, flüssig und ruhig. Das Buch war immer Abwechslungsreich und hat definitiv ein anderes Ende wie erwartet! Dennoch wurde ich vom Ende nicht enttäuscht und war rund um mit dem Buch zufrieden. Es wurde alles toll beschrieben, dass man dachte, man sei mit Laurent in Kenia. Wunderschön und dennoch eine andere Welt. Ich fand es keines Wegs zu viel. Man hat nebenbei so viele Dinge über das Land gelernt, was ich wahnsinnig toll fand!

    Fazit:
    Ein tolles Buch, welches sich wirklich lohnt zu kaufen! 
    Von mir daher eine klare Kaufempfehlung.

    Kommentieren0
    31
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    elane_eodains avatar
    Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
    Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

    Ablauf der Debütautorenaktion:

    Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
    Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

    Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
    Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
    Wichtig:
    Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


    Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


    Wie kann man mitmachen?

    Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

    Informationen/Regelungen:

    • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
    • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
    • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
    • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
    • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
    • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
    • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
    • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
    • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
    • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
    Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
    __________________________________________________________________  

    Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

    (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
    __________________________________________________________________

    Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
    .
     
    __________________________________________________________________   

    Für Autorinnen & Autoren:

    Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
    Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
    __________________________________________________________________ 

    PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
    Zur Leserunde
    Bahatis avatar
    Plakat und Flyer sind gedruckt - und ich bin schon total gespannt und aufgeregt wegen meiner Lesung am 14. November um 20.15 Uhr in der Thalia-Buchhandlung, Hallen Am Borsigturm in Berlin-Tegel!!
    Vielen herzlichen Dank, dass ich mein Buch bei Euch präsentieren darf!! 
    Der Eintritt ist frei und ich freue mich über jeden, der Lust und Zeit hat, dabei zu sein - es gibt auch eine kleine Weinverköstigung - herzlich Willkommen zu einer ‚Kostprobe‘ aus ‚Die Flüchtigkeit des Glücks‘ 
    Zum Thema
    Bahatis avatar
    Ihr Lieben,

    sehr gerne möchte ich Euch zu einer weiteren Leserunde zu meinem Roman "Die Flüchtigkeit des Glücks" einladen. Es gibt 10 Freiexemplare zu gewinnen und ich freue mich, wenn Ihr dabei seid.

    Die Geschichte handelt von dem jungen, erfolgreichen Laurent, der glaubt ein glückliches Leben mit seiner Familie zu führen, bis er ausgerechnet in Afrika einer jungen Frau begegnet, die alles infrage stellt und das Wort Glück für ihn eine neue Bedeutung erhält. Als ihn gleichzeitig ein Brief aus der Vergangenheit erreicht, der ein grauenvolles Erlebnis seiner Kindheit wieder aufleben lässt, bricht seine heile Welt in sich zusammen wie ein Kartenhaus....

    Nur ein kleiner Hinweis vorweg - sicherlich ist das Buch gut während der Sommerzeit zu lesen, jedoch ist es keine wirklich "leichte Sommer-Liebes-Lektüre", wie der Titel vielleicht vermuten lässt... lasst Euch überraschen!

    Um "in den Lostopf" zu kommen schreibt mir doch bitte, was Glück für Euch bedeutet, wenn Ihr es in einem Satz beschreiben müsstet.

    Ich bin sehr gespannt auf Euer Feedback und natürlich könnt' Ihr sehr gerne bei der Leserunde mitmachen, auch wenn Ihr bei der Verlosung kein "Glück" habt.
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks