Tanja Neise

 4,3 Sterne bei 413 Bewertungen
Autorin von Die Erbin, Das Zeitenmedaillon – Die Auserwählte und weiteren Büchern.
Autorenbild von Tanja Neise (©Neise / Quelle: Autor)

Lebenslauf von Tanja Neise

Tanja Neise schrieb bereits in frühester Jugend gerne Gedichte und Geschichten, doch im Laufe des Erwachsenwerdens trat dieses Hobby immer mehr in den Hintergrund, bis sie völlig vergaß, wie viel Spaß ihr das Schreiben gemacht hatte. Dass sie anfing an ihrem Erstling "Der Orden der weißen Orchidee - Die Erbin" zu arbeiten, verdankt sie ihrem Mann, der sie jahrelang ermunterte "mal ein Buch zu schreiben". Nach und nach nahm der Gedanke Gestalt an und da die Autorin an einer seltenen Autoimmunerkrankung leidet und viele Freizeitaktivitäten deshalb nicht möglich sind, stürzte sie sich dann doch mit Eifer auf das wiederentdeckte Hobby. Nach zweijähriger Arbeit konnte sie ihren ersten Roman im September 2014 selbst veröffentlichen. Das Ebook schaffte es auf Rang 7 der Kindle Ebook Charts bei Amazon. Im August 2015 wurde der Roman gemeinsam mit dem Verlag AmazonPublishing, als Neuauflage herausgebracht. Zur Zeit schreibt die Autorin am dritten Teil ihrer Liebesromanreihe "Centerstarks". Der erste Teil erschien am 7.6. unter dem Titel "Küsse im Blitzlichtgewitter". Außerdem entstehen gerade in ihrer Schreiboase eine Jugend- Fantasygeschichte mit viel Humor, ein weiterer Zeitreiseroman und eine Vampirdystopie. Neben dem Schreiben lektorierte sie die Bücher der Autorin Karina Reiß: "Blutrune" (Thriller) und "Sommersprossen und Regenküsse" (Liebesroman). Bücher von Tanja Neise: *Zweiteiler "Der Orden der weißen Orchidee": 1. Teil - "Die Erbin" (Ebook, Taschenbuch, Hörbuch) 2. Teil - "Der Ursprung" (Ebook, Taschenbuch, Hörbuch) *Dreiteiler "Centerstarks", jeder Teil ist abgeschlossen und kann einzeln gelesen werden: 1. Teil - "Küsse im Blitzlichtgewitter" (Ebook, Taschenbuch) Weitere Informationen finden Sie unter: http://tanjaneise.de Dort gibt es auch die Möglichkeit persönlich mit der Autorin in Kontakt zu treten. Zur Zeit schreibt die Autorin an einer dreiteiligen Liebesromanreihe und an einer weiteren Fantasygeschichte. Neben dem Schreiben lektorierte Tanja Neise den Thriller Blutrune und durfte die Autorin Karina Reiß bei der Entstehung ihres Buches von Anfang an begleiten. Weitere Informationen finden Sie unter: http://tanjaneise.de Dort gibt es auch die Möglichkeit persönlich mit der Autorin in Kontakt zu treten.

Alle Bücher von Tanja Neise

Cover des Buches Die Erbin (ISBN: 9781503948532)

Die Erbin

 (128)
Erschienen am 25.08.2015
Cover des Buches Das Zeitenmedaillon – Die Auserwählte (ISBN: 9782919800865)

Das Zeitenmedaillon – Die Auserwählte

 (47)
Erschienen am 08.05.2018
Cover des Buches Morgaines Erbe (ISBN: 9782496704709)

Morgaines Erbe

 (43)
Erschienen am 10.11.2020
Cover des Buches Der Orden der weißen Orchidee - Der Ursprung (ISBN: 9781503971219)

Der Orden der weißen Orchidee - Der Ursprung

 (43)
Erschienen am 20.10.2015
Cover des Buches Das Zeitenmedaillon – Die Seherin (ISBN: 9782919808243)

Das Zeitenmedaillon – Die Seherin

 (24)
Erschienen am 07.05.2019
Cover des Buches Morgaines Ruf (ISBN: 9782496704730)

Morgaines Ruf

 (20)
Erschienen am 16.03.2021
Cover des Buches Herzklopffinale: Elfmeter ins Herz (ISBN: B07BD338X3)

Herzklopffinale: Elfmeter ins Herz

 (16)
Erschienen am 06.06.2018
Cover des Buches Lost and Found in New York (ISBN: 9783741272042)

Lost and Found in New York

 (16)
Erschienen am 13.09.2018

Tanja Neise im LovelyBooks Interview

Die Fantasy-Autorin Tanja Neise erzählt uns im LovelyBooks Interview, warum sie bei ihren Büchern manchmal Angst hat, die besten Ideen vergessen zu haben und mit wem sie gerne durch die Zeiten reisen würde.

Was ist das schönste Feedback, das du von Lesern erhalten hast?

Eine Leserin hat sich bei mir gemeldet, dass ihr „Der Orden der weißen Orchidee“ so gut gefallen hat, dass sie ihn schon mehrmals gelesen hat. Mittlerweile begleiten sie die Hörbücher regelmäßig zur Arbeit und sie hat sogar schon Maries Weg über die Alpen angetreten und etliche Schauplätze aus dem Buch besucht. Diese Reihe erdet sie und sie sagt, dass es sie regelmäßig daran erinnert, wie gut wir es alle doch haben. Das ist sehr bewegend und hat mich zu Tränen gerührt.

Wann kommen dir die besten Ideen?

Immer in den ungünstigsten Momenten. Immer dann, wenn ich eigentlich keine Zeit habe, mir Notizen zu machen oder nichts zum Schreiben in der Nähe habe. Das ist schlimm und dann frage ich mich immer, ob ich etwas vergessen habe, wenn ich dazu komme, es aufzuschreiben.

Welche Musik hörst du gerne beim Schreiben?

Am liebsten Filmmusik (Ohne Gesang) oder klassische Musik. Das bringt in mir die Dramatik zum Schwingen ;-) und ich tippe dadurch schneller. Ich bin dann gefangen in meiner eigenen Buchwelt. Diesen Zustand liebe ich und bin süchtig danach.

Hast du ein Lieblingswort?

Leider schleicht sich immer wieder das Wort "hier" in meine Texte ein. Ich gehe dann gezielt am Ende daran, dem den Gar auszumachen ;-)

Welches Buch verschenkst du gerne?

Jegliche Art von Büchern, je nachdem, wer das Buch bekommen soll. Meine eigenen Bücher verschenke ich allerdings nur, wenn ich ganz genau weiß, dass derjenige sie sich wünscht.

Gibt es etwas, was du gerne lernen würdest?

Ich würde am liebsten ganz viele Sprachen lernen. Aber auch Klavier spielen zu können wäre ein Traum.

Wofür hast du eine Schwäche oder heimliche Leidenschaft?

Taschen, Tassen, Bücher und passend dazu Tee und Schokolade ☺ Aber pssssst ;-) Wenn wir an einem Laden vorbeikommen, der etwas von diesen Dingen anbietet, zieht mich meine Familie immer schnell weiter, damit ich nicht schwach werden kann ;-)

Ein Satz über dein neues Buch:

Verbunden durch die Liebe, getrennt durch die Zeit. (Morgaines Erbe)

Ein Satz aus deinem neuen Buch:

Mittlerweile weine ich wie ein Schlosshund und Schluchzer schütteln mich, aber ich begreife, dass es der größte Beweis ist, den Liebe geben kann – jemanden gehen zu lassen. (Morgaines Erbe)

Zu guter Letzt: Welche Figur aus einer Buchwelt würdest du gerne treffen? Und was würdet ihr unternehmen?

Ich würde gerne Connor aus Morgaines Erbe treffen. Ich habe mich beim Schreiben so sehr in ihn verliebt und dann würde ich gemeinsam mit ihm durch die Zeiten reisen ☺

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Tanja Neise

Cover des Buches Die Erbin (ISBN: 9781503948532)dorothea84s avatar

Rezension zu "Die Erbin" von Tanja Neise

love it
dorothea84vor einem Monat

Marie hat den alten Gutshof ihre Großmutter geerbt. Jedoch hat sie viel mehr geerbt als das alte Haus. Sie bekommt von ihr einen Brief und schickt sie auf ein Abenteuer. Dass sie durch die Zeiten schickt, dabei trifft sie nicht nur auf ihre große Liebe. 

Nach ersten Seiten fühlte ich mich zuhause und hätte am liebsten mich mit Marie zusammen in die Bibliothek gesetzt. Dann kommt Schwung und Spannung auf und man freut sich auf jede Seite und fragt sich was passiert als nächstes. Marie ist sympathisch und gleichzeitig merkt man das sie sich zurückhält. Sie nicht alles von sich preis gibt. Durch die Geschichte verfolgt man ihr Abenteuer und fühlt mit ihr. Teilweise erlebt man starke Momente, in dem man nichts machen kann als dabei zu sein und zu hoffen das alles wieder gut wird. Man leidet mit ihr, aber erlebt auch die Freuden. Eine schöne magische Geschichte und am Ende von Band 1, kann man es nicht erwarten weiterzulesen und zu erfahren ob es ein Happy End gibt. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Herzklopffinale: Elfmeter ins Herz (ISBN: B07BD338X3)L

Rezension zu "Herzklopffinale: Elfmeter ins Herz" von Tanja Neise

Lovestory perfekt für leichte Leseabende im Sommer
LanaAngevor 3 Monaten

Das Cover ist recht typisch für die Richtung des Buches. Es Zeigt die Charaktere und ist in hellen harmonischen Farben gehalten. Besonders ist die knallige pinke Schrift. Es ist schön und spricht mich sehr an. Besonders, da die Trilogie aufeinander abgestimmt ist. 

Die den Schreibstil von Tanja Neise fand ich angenehm und leicht, wie bei der ganzen Reihe. Die Gefühle und der Witz kamen sehr gut bei mir an und die Story riss mich einfach immer weiter mit.
 Die meiste Zeit lesen wir das Geschehen aus der Sicht von Antonia. 

Antonia war mir sympathisch und ihre Art irgendwie erfrischend. Sie war nicht zu viel und so authentisch. Nicht zu naiv und nicht zu zickig, halt richtig gut. 

Chris war da schon etwas schwieriger. Er verhielt sich teilweise echt süß und dann wieder nicht sonderlich gut aber im Grunde liebt man ihn trotzdem. 

Die Story fesselt einen ab der ersten Seite und lässt einen die Zeit komplett vergessen. Erst wenn das Buch zu Ende ist, registriert man seine Umgebung wieder. Man fiebert richtig mit. 

 

Eine klare Leseempfehlung, auch wenn man kein Fußball mag, da es nur nebenbei erwähnt wird. 

5 / 5 Sternen

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Herzklopffinale: Elfmeter ins Herz (ISBN: B07BD338X3)Maikes_Privatbibliotheks avatar

Rezension zu "Herzklopffinale: Elfmeter ins Herz" von Tanja Neise

Deutschland im WM-Fieber 2018
Maikes_Privatbibliothekvor 3 Monaten

Antonia interessiert sich nicht großartig für Fußball. Daher macht es ihr auch wenig aus, dass sie während der WM-Zeit besonders stark in einer gut besuchten Gaststätte eingespannt ist. Die Kollegen sind ein freundliches und gut eingespieltes Team, in dem man sich nur wohlfühlen kann. So vergehen die langen Schichten recht schnell. Eines Abends stolpert sie in einen gefährlich wirkenden, muskulösen und tätowierten Kerl, der es sehr erfrischend  findet, dass er zur Abwechslung einmal nicht erkannt wird.


Fußballstar Schorli sieht seine Chance gekommen, endlich einmal eine Frau kennenlernen zu dürfen, die ihm vorurteilsfrei begegnet und nicht hinter seinem Geld her ist. Wenn da nicht die lästigen Fans wären, die ihn dann doch entdecken, ehe das Beschnuppern so richtig los gehen kann. Und schon ist er dank seiner bisherigen Erfahrungen voller Vorurteile und Ängste. 


Doch auch Toni schleppt ihr eigenes verkorkstes Päckchen mit sich herum. Während der Leser innerlich aufschreit und die Beiden einfach nur anfeuern will, ehrlich zueinander zu sein, muss man sich auf der anderen Seite eben auch die Frage gefallen lassen, was man selbst tun würde. Man kann sich schließlich kaum jemandem anvertrauen und alles offen ansprechen, wenn man damit nicht die besten Erfahrungen gemacht hat und sich noch überhaupt nicht kennt. Dafür ist Vertrauen schließlich die Grundvoraussetzung und das fällt manchen Menschen eben schwerer als anderen. Hier treffen zwei aufeinander, denen es aus unterschiedlichen Gründen nicht leicht fällt. 


Sie kämpfen mit Vorurteilen, Missverständnissen und der rücksichtslosen Presse. Wird Toni für Chris bereit sein, ein Stückweit die Kontrolle über ihr Leben abzugeben, obwohl die 20-Jährige sie sich gerade erst so hart erarbeitet hat? Und wird Chris es schaffen, nicht überall Verrat zu wittern?


Klasse Lektüre zum abschalten und entspannen


Man leidet richtig mit den Protagonisten mit. Ihr Handeln ist sehr nachvollziehbar und trotzdem möchte man ihnen manchmal in den Hintern treten, damit sie über ihren Schatten springen. Auf den wenigen Seiten zaubert Tanja Neise eine Geschichte, von der ich gerne noch mehr gehabt hätte. Sie ist schon fast zu schnell wieder vorbei. Mit 20 und 22 Jahren, sind die Protagonisten witzigerweise nur jeweils ein Jahr jünger als mein Mann und ich beim Kennenlernen waren. 


Tolle Überraschungen waren die Nebencharaktere, die trotz der kurzen Spotlights so lebendig und sympathisch wirkten. Die Hintergrundgeschichten der beiden Protagonisten sind sehr durchdacht und interessant. Ich bin gespannt, wie die beiden anderen Autorinnen, die an dieser Trilogie beteiligt waren, ihre Geschichten umgesetzt haben.

Kommentare: 1
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe Bücherfans,


15 Ebook-Gutscheine von Amazon liegen für Euch bereit. Wer möchte gerne an der Leserunde meines Debütromans Der Orden der weißen Orchidee - Die Erbin teilnehmen?


Macht zusammen mit Marie eine Reise durch die Zeit. Sie würde sich sicherlich freuen, dieses Abenteuer mit Euch zusammen zu beschreiten.
Klappentext:Zeitreisen sind unmöglich. Das dachte Marie bisher auch. 
Als die junge Übersetzerin einen alten Gutshof erbt, ahnt sie noch nichts von ihrem wahren Erbe. Ein Brief stellt ihr Leben auf den Kopf und schon bald beginnt für sie eine spannende Reise durch die Zeit, auf der sie ihrer großen Liebe begegnet. Doch das Schicksal ist ein harter Gegner, wenn es darum geht, ihr Glück zu finden.

Romantasy im Strudel der Zeit.
Neugierig? Dann mach mit! Wer möchte kann sich gerne auf Amazon die Leseprobe durchlesen.

Teilnahmebedingungen:

  1. Euch gefällt die Klappentext und ihr schreibt in ein, zwei Sätzen warum ihr teilnehmen wollt!
  2. Ihr beteiligt euch rege an der Leserunde, die ab 28. September bis 12. Oktober 2014 stattfinden wird.
  3. Denkt daran, dass es diesmal lediglich das kindle-Format gibt, da ich mich dem kdp select Programm verpflichtet habe. Es ist allerdings formatierbar.
  4. Ihr schreibt im Anschluss eine Rezi bei Amazon und Lovelybooks. 
Ich würde mich über zahlreiche Teilnehmer und regen Austausch sehr freuen!

287 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Tanja Neise wurde am 23. November 1973 in Deutschland geboren.

Tanja Neise im Netz:

Community-Statistik

in 471 Bibliotheken

von 182 Lesern aktuell gelesen

von 29 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks