Neuer Beitrag

Blessing_Verlag

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Einladung zur Vorableserunde mit der Autorin Tanja Raich zu ihrem Roman Jesolo

Worum geht es in Jesolo?

Tanja Raich seziert in Jesolo ein scheinbar allgemeingültiges Glücksversprechen: Familie und Mutterschaft und beschreibt eine junge Frau im Konflikt zwischen gesellschaftlichen Erwartungen und dem Streben nach Selbstbestimmung.

Kinder sind kein Thema für Andrea. Sie hat einen Job, der okay ist. Sie führt seit vielen Jahren eine Beziehung mit Georg, die okay ist. Jedes Jahr verbringen sie einen netten Urlaub in Jesolo. Was die Zukunft betrifft, will Andrea sich nicht festlegen, aber Georg will ein Fundament für ein gemeinsames Leben. Aus dem Dilemma scheint es keinen Ausweg zu geben.
Als sie aus dem gemeinsamen Urlaub zurückkommen, ändert sich alles – Andrea ist schwanger. Hin- und hergerissen entscheidet sie sich für das Kind – und geht damit einen Kompromiss nach dem anderen ein: Sie nimmt einen Kredit auf, obwohl sie nie einen Kredit aufnehmen wollte; sie zieht ins Haus ihrer Schwiegereltern, obwohl sie nie mit ihnen unter einem Dach leben wollte. Von allen Seiten prasseln Ratschläge auf Andrea nieder, und sie wird in eine Mutterrolle gedrängt, mit der sie sich nicht identifizieren kann.
Ein bewegender Roman über zehn Monate im Leben einer jungen Frau, der nicht nur Beziehung, Schwangerschaft und Familie in ihrer ganzen Ambivalenz zeigt, sondern auch, wie schwierig es ist, wie unmöglich fast, sich angesichts gesellschaftlicher Rollenzuschreibungen als Individuum zu behaupten.

Hier geht es zur Leseprobe

Wer ist die Autorin?

Tanja Raich wurde 1986 in Meran geboren, hat Germanistik und Geschichte studiert und ist Programmleiterin im Verlag Kremayr & Scheriau in Wien. Veröffentlichungen in Literatur-zeitschriften (Kolik, Lichtungen, Die Rampe u.a.) und Anthologien. Verschiedene Preise und Stipendien, u. a.: Gewinnerin des Ö1-Literaturwettbewerbs „Aber sicher“ 2017, Start-Stipendium des Bundeskanzleramtes Österreich, 2. Platz beim Münchner Kurzgeschichtenwettbewerb 2015, Finalistin beim 20. MDR-Literaturpreis, Exil-Literaturpreis 2014. Tanja Raich lebt in Wien. Jesolo ist ihr erster Roman.



Hat der Roman Euer Interesse geweckt? Wollt Ihr erfahren, wie Andrea ihre Schwangerschaft erlebt? Dann bewerbt Euch hier zur Vorableserunde (Erscheinungstermin des Buches: 4. März 2019) mit der Autorin und sagt uns, was Euch an diesem Roman interessiert und auf welchen Plattformen Ihr die Besprechung veröffentlichen werdet. Wir drücken die Daumen! 

Liebe Grüße,
Euer Blessing-Verlagsteam 

Autor: Tanja Raich
Buch: Jesolo

leselea

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Dieses Buch ist bereits auf meiner Wunschliste gelandet. Ich habe es vor einigen Tagen gefunden, als ich mich über die Neuerscheinungen im März informiert habe und es hat mich aufgrund der Thematik direkt angesprochen. Auch wenn wir bereits 2019 schreiben, sind Bücher, die sich auf ehrliche Weise mit dem Thema Mutterschaft auseinandersetzen, meiner Meinung nach immer noch selten und deswegen mutig. Wir Frauen haben so viel erreicht, doch das Gesellschaftsbild ist oftmals noch so rückständig, dass eine Frau erst eine vollwertige Frau ist, wenn sie ein Kind bekommt und in der Rolle als Mutter aufblüht. Die Zweifel, Ängste, auch der Widerwille werden ausgeblendet, Kinder haben ein reiner Segen zu sein - gerade für Frauen. Von "Jesolo" erhoffe ich mir eine offene, schonungslose und deswegen auch eindringliche Lektüre über genau diesen Zwiespalt.

Ich bin nur auf LovelyBooks aktiv, hier aber richtig, sprich ich schreibe in verschiedenen Challenges und Themen mit und würde dort auf das Buch aufmerksam machen.

MK262

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Tolles Titelbild, was für ein Zufall haben gerade ein WE im Schnalstal verbracht und letzten Sommer waren wir nach unserer Alpenüberquerung ein paar Tage in Meran. Südtirol ist immer eine Reise bzw. einen Ausflug wert. Genau wie hier die Leseprobe beschreiben ist ging es einer lieben Freundin von mir. Würde mich sehr freuen dabei sein zu dürfen damit ich lesen könnte wie Andrea das ganze gemeistert hat. Auch wenn allea ein bisschen ungeplant über sie hereingebrochen ist.

Beiträge danach
32 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Aspasia

vor 2 Tagen

Alle Bewerbungen

Der Konflikt zwischen individuellen Bedürfnissen & gesellschaftlichen Erwartungen & welche Bedingungen dazu führen, dass selbst die Charakterstärksten erstere verraten. Aber auch, ob jede situative Anpassung immer Verrat ist, oder vielleicht auch die Stärke des Chamäliions imitiert?

Frau_von_Clenze

vor 2 Tagen

Alle Bewerbungen

Jedem von uns begegnen sie fast jeden Tag in unserer ach so modernen Welt- die althergebrachten Rollenklischees und -Vorstellungen. Und im Leben kommt es erstens oft anders und zweitens häufiger als man denkt. Mit Andrea und den Veränderungen in ihrem Leben habe ich nichts gemeinsam, bin aber sehr gespannt, wie sich die Autorin der Thematik, die wie ich finde, doch sehr oft vorkommt, genähert und auseinandergesetzt hat. Viel mehr bin ich auf den Austausch mit den anderen Lesern gespannt und würde mich sehr freuen an der Leserunde teilnehmen zu können.

Aspasia

vor 2 Tagen

Wie gefällt Euch das Cover?

Mir sehr gut, weil es auf den ersten, kurzsichtgen, Blick abstrakt wirkt & man erst bei genauerem Hinblick erkennt, dass es sich um den August-vollen Strand von Lido di Jesolo handeln soll.

gaby2707

vor 1 Tag

Alle Bewerbungen

Ich bin zwar schon Ü60, aber Andreas Lebensweg interessiert mich sehr. Ich würde sie sehr gerne durch ihre Schwangerschaft begleiten und ihr Leben ein bisserl kennenlernen. Da ich auch einige Urlaube in Jesolo verbracht habe, bin ich gespannt, ob ich das ein oder andere noch wiedererkenne.
Meine Rezensionen stelle ich natürlich hier ein und bei Amazon, Literaturschock, was liest du, lesejury.de, Blogger: Krimi und mehr, Bücher.de, Hugendubel, Thalia, Weltbild, Jokers, Pustet, Heyn.at, Heymann-buecher, Fachbuch-Schaper und Bol.

hannelore259

vor 1 Tag

Alle Bewerbungen

Ich wäre hier gern dabei, denn das Thema spricht mich sehr an. Ich habe selbst 3 Kinder, welche gewünscht waren, aber mich doch auch oft an meine Grenzen bringen. Gerade wenn man Beruf und Kinder aufgrund des Geldes irgendwie unter einen Hut bringen muß.
Wie ergeht es dann einer Frau, die ungplant schwanger ist. Wie geht sie mit diesem Druck, der Abhängigkeit und dem gebunden sein für eine sehr lange Zeit um? Macht sie vielleicht eine Wandlung durch, wie ich das bei vielen anderen Frauen in meinem Umfeld, die Mütter werden, beobachte?
Sehr spannend für mich.

dailyxlisa

vor 19 Stunden

Alle Bewerbungen

Als ich den Klappentext gelesen hatte war ich sofort fasziniert von der Thematik. Da ich mich gerade selber viel mit Feminismus beschäftige und mich die Geschichte von anderen Frauen interessiert würde ich dieses Buch gerne lesen. <3
Ich persönlich habe noch keine Erfahrungen mit eigenen Kindern, aber ich würde sehr gerne sehen wie Andrea die Zeit in der Schwangerschaft meistert und welche Probleme und Komplikationen dadurch in ihr Leben treten.
Außerdem interessiert es mich ob es die richtige Entscheidung war ein Kind zu bekommen, weil sie ja am Anfang gar keines wollte.
Viele fragen sich was der Sinn des Lebens ist. Manche würden antworten, dass eine Frau unbedingt ein Kind in die Welt setzen muss um ihre Pflicht erfüllt zu haben, aber diese Meinung kann und will ich nicht teilen.

Ich bin so gespannt auf das Buch und wenn ich es gewinnen sollte würde eine Rezension hier, auf Thalia, Amazon und Weltbild erscheinen. Außerdem kann ich es in meiner Instagram Story empfehlen :) https://www.instagram.com/dailyxlisa/

abetterway

vor 59 Minuten

Alle Bewerbungen

Klingt wirklich toll, ich würde mich freuen das Buch zu lesen.
Das Cover schaut sehr interessant aus. Ich hüpfe für ein Print in den Lostopf.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.