Faustpfand: Der Magie verfallen VIII

von Tanja Rast 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Faustpfand: Der Magie verfallen VIII
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Twin_Tinas avatar

Gay-Romance - hat mir gut gefallen

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Faustpfand: Der Magie verfallen VIII"

Der Magie verfallen – das ist eine Gay-Fantasy-Reihe um Krieger und Magier, Priester und Diebe. Jeder Roman erzählt die Romanze zweier gegensätzlicher junger Männer – zwischen Gefahren, Abenteuern und großen Gefühlen. Der erfolgreiche Kaufmann Aenyn wirkt nach außen kühl und berechnend. Doch seine Anteilnahme für Kriegsveteranen beweist seine weiche Seite. Als vor seiner Tür ein vormaliger Soldat von der Stadtwache zusammengeschlagen wird, greift Aenyn ein, nur um sich Hals über Kopf in den störrischen, hinkenden und halbverhungerten Jolian zu verlieben. Hastig denkt er sich Strategien aus, damit dieser Grund für Herzklopfen nicht gleich wieder davonhumpelt. Er bietet ihm Unterkunft und Arbeit, und sie kommen sich rasch näher – bis Jolian spurlos verschwindet und ein Erpresser von Aenyn das Unmögliche verlangt …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781983335785
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:220 Seiten
Verlag:Independently published
Erscheinungsdatum:04.07.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Twin_Tinas avatar
    Twin_Tinavor einem Monat
    Kurzmeinung: Gay-Romance - hat mir gut gefallen
    Schöner Gay-Romance Fantasyroman

    Beim Cover sieht man genau, dass es zu der Buchreihe gehört. Ich find es echt schön.  

    In diesem Teil der Buchreihe geht es um Aenyn und Jolian. Beide haben mir gut gefallen, wobei ich Jolian noch ein wenig sympathischer fand als Aenyn. Aber mir hat die hilfsbereitschaft von Aenyn wirklich gut gefallen, sowas ist nicht selbstverständlich und auch Jolian hat mit seinem Schicksal zu kämpfen und doch lässt er sich nicht unterkriegen, was ich schön fand.

    Die Handlungen fand ich durchaus unterhaltsam und gut, aber für mich hat auch dieses mal wieder etwas der Höhepunkt gefehlt. Manchmal war es für mich ein wenig unrealistisch, da manche Handlungen echt schnell gingen. Ab und an sind ein paar Längen entstanden. Das Ende passt gut zum Buch und hat mir gefallen.

    Den Schreibstil kenn ich ja schon von dem anderen Buch und diesen fand ich wieder gut.

    Ich vergebe für dieses Buch 4 Sterne. 

    Kommentieren0
    10
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks