Tanja Salkowski

 4,3 Sterne bei 22 Bewertungen

Lebenslauf von Tanja Salkowski

Tanja Salkowski (geb. 1977) studierte Werbung und Marktkommunikation. Sie arbeitete als Musikmanagerin, PR-Beraterin, Journalistin und Moderatorin, bis sie 2008 die Diagnose „mittelschwere Depression“ erhielt. 2012 folgte ein Suizidversuch. Nach einem Klinikaufenthalt veröffentlichte sie ihren Blog sonnengrau, der mehrfach ausgezeichnet wurde, und es erschien das gleichnamige Buch „sonnengrau – Ich habe Depressionen, na und?“. Mit ihrem gemeinnützigen Projekt Radio sonnengrau gewann Tanja Salkowski u.a. den Antistigma-Preis und den start social-Bundespreis. Tanja Salkowski schaffte es ganz ohne Psychopharmaka, aus ihrer Depression herauszukommen. Sie engagiert sich dafür, über Depression und andere psychische Störungen aufzuklären, und setzt sich gegen die Stigmatisierung von Betroffenen ein.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Tanja Salkowski

Cover des Buches sonnengrau (ISBN: 9783955440046)

sonnengrau

 (7)
Erschienen am 01.10.2015

Neue Rezensionen zu Tanja Salkowski

Cover des Buches Mit der richtigen Ernährung gegen den Seelenblues (ISBN: 9783466347667)N

Rezension zu "Mit der richtigen Ernährung gegen den Seelenblues" von Tanja Salkowski

Seelenfutter
NoaJaelvor 4 Monaten

Tanja Salkowski schafft mit „Mit der richtigen Ernährung gegen den Seelenblues“ die Freundin die du brauchst, um deine Ernährung in den Griff zu bekommen, wenn nichts mehr geht. Du fühlst dich, als würdest du gerne etwas ändern um eine gesunde, bessere Ernährung zu dir zu nehmen. Aber eigentlich hast du weder Energie, Zeit oder Muse um dich damit auseinander zusetzen, dann ist dieses Buch genau das richtige für dich. Die Autorin nimmt dich an die Hand, erklärt einfach zu verstehen, was dich unterstützen würde aus deinem Seelenblues herauszukommen. Immer wieder fordert das Buch auf, über sich selber und seine aktuelle Situation zu reflektieren, beobachtend und nicht beurteilend. Das Buch ist ein guter Einstieg in das Thema gute Ernährung mit Grafiken, Interviews, Erklärungen und leckeren Rezepten. „Wie jetzt Rezepte?“ Na klar,das erlernte kann am Ende des Buches gleich ausprobiert werden. „Aber ich habe jetzt gar keine Lust Stundenlang zu kochen und all diese Sachen einzukaufen.“ Musst du auch nicht, die Rezepte sind sehr einfach und nehmen wenig Zeit in Anspruch. Viele der gebrauchten Zutaten findest du sicher auch bei dir zu Hause. Das Buch ist mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltet, motivierende Sprüche, Zitate anderer Betroffener begleiten dich auf dem Weg durch das Buch. Auch die Autorin und ihre eigene Geschichte begleitet dich stets. Sie ist niemand der theoretisch versucht dir zu Helfen. Dieser Ratgeber, beruht auch auf ihren Erfahrungen die sie während ihrer eigenen Depression gemacht hat. Nach der Lektüre wirst du dich und dein Stressessverhalten besser verstehen. Du wirst verstehen, welche Lebensmittel du brauchst als Unterstützung um aus der Krise zu kommen, du wirst dich nicht allein damit fühlen und vielleicht Kraft schöpfen endlich mal wieder den Kochlöffel zu schwingen.

Ich empfehle dieses Buch daher jedem, der einen freundlichen Wegbegleiter braucht, um in kleinen Schritten aus der Depression herauszukommen. Wie wichtig gute Ernährung ist, wirst du nach diesem Buch noch viel besser verstehen. Für Menschen, die schon Berührungen zu dem Thema Essen und Seele haben, empfehle ich die Lektüre nicht, da es sich eher an Anfänger auf dem Gebiet richtet und vor allem an Menschen in der Krise, die es eigentlich besser wissen, aber keinen Kopf dafür haben und einen Ratgeber brauchen, die Ernährung wieder besser zu strukturieren. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Mit der richtigen Ernährung gegen den Seelenblues (ISBN: 9783466347667)C

Rezension zu "Mit der richtigen Ernährung gegen den Seelenblues" von Tanja Salkowski

Toller Ratgeber
cookie_xoxovor 4 Monaten

𝑰𝒏𝒉𝒂𝒍𝒕

Das Buch richtet sich hauptsächlich an Menschen, denen es psychisch nicht so gut geht.

Tanja Salkowski schildert auf überraschend offene und mutige Art zuerst ihre eigene Geschichte, bevor sie darauf eingeht, inwiefern unsere seelische Gesundheit von unserem Darm abhängt. Die Erklärungen sind dabei recht einfach gehalten und wurden nicht unnötig verkompliziert, was ich positiv finde. Zusätzlich folgen auch noch Erklärungen, welche Nahrungsmittel gut bzw. schlecht für unsere Psyche sind und wieso. Immer wieder werden auch hilfreiche Tipps aufgelistet und als krönender Abschluss sind am Ende des Buches auch einige schnelle Rezepte aufgeführt, deren Zutaten man grösstenteils auch schon zu Hause hat.


𝑴𝒆𝒊𝒏𝒖𝒏𝒈

Der Schreibstil gefiel mir aufgrund der lockeren und auch humorvollen Art sehr und ich habe das Buch direkt am Stück durchgelesen, da ich auch den Inhalt als spannend empfand. Daher lautet mein Fazit folgendermassen:


𝑭𝒂𝒛𝒊𝒕

Alles in allem finde ich das Buch sehr gut und kann es nur jedem empfehlen, der sich für den Zusammenhang zwischen Nahrung und Gesundheit interessiert. Einiges ist natürlich nicht neu, ganz besonders nicht, wenn man sich zuvor schon mit dem Thema gesunde Ernährung beschäftigt hat. Dennoch denke ich, dass jeder etwas für sich daraus mitnehmen kann. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Mit der richtigen Ernährung gegen den Seelenblues (ISBN: 9783466347667)B

Rezension zu "Mit der richtigen Ernährung gegen den Seelenblues" von Tanja Salkowski

Heilung durch Nahrung
BirteHivor 4 Monaten

Nahrung soll wie es der Name schon verrät uns nähren. Sie nährt nicht nur unseren Körper, sondern auch unsere Seele, so der Ansatz von Tanja Salkowski. Die ausgehend von ihren eigenen Erfahrungen mit Depressionen inklusive Panikattaken berichtet, warum die richtige Ernährung bei der Behandlung der Psyche nie vernachlässigt werden sollte. Denn der Darm und dessen Wohlbefinden haben einen größeren Einfluss auf unser Wohlbefinden als wir vermutlich glauben. Neben einem guten allgemeinen Überblick rund um Nährstoffe und gesunde Ernährung laden ausfällbare Felder dazu ein sich mit den Gründen z.B. für emotionales Essen, oder eben auch nicht essen auseinander zu setzten. Es ist also ein guter ganzheitlicher Einstieg. Zudem gibt es auch einen Rezeptteil, der mir Persönlich weniger gut gefallen hat, da fast alle Rezepte mehrere Zutaten enthalten, die ich entweder nicht Vertage oder schlicht weg nicht mag. Gut gefallen hat mir, dass auf weiterführende Literatur bzw. auf entsprechende Forschungsergebnisse verwiesen wird. Wer sich also Intensiver mit der Materie auseinander setzen möchte findet hier und auf dem Blog der Autorin hinweise. Zudem hat mir sehr gut gefallen, dass die Autorin immer wieder auch auf ihren eigenen Weg und ihre Schwierigkeiten eingegangen ist. Insgesamt ein gelungenes Buch, das für jeden geeignet ist, der seinem Körper und seinem Gemüt etwas gutes tun möchte.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Lieber gut essen statt schlecht drauf! Unsere Ernährung hat einen starken Einfluss auf unser seelisches Wohlbefinden. Das gilt auch für Menschen mit Depressionen, Burn-out oder Stimmungsschwankungen. Tanja Salkowski erklärt in diesem Buch, wie man sich mit der richten Ernährung mental aufbaut.

Wir verlosen 20 Exemplare dieses Ratgebers mit Ruck-Zuck-Rezepten für gute Laune.

Herzlich willkommen zur Leserunde zu "Mit der richtigen Ernährung gegen den Seelenblues" von Tanja Salkowski.

Bist Du neugierig geworden auf diesen tollen Ratgeber? Dann beantworte bitte bis zum 16. August 2021 die Bewerbungsfrage 


Welchen Einfluss hat Deiner Meinung nach unsere Ernährung auf unser seelisches Wohlbefinden?


und mit etwas Glück gehörst Du zu den 20 Leser*innen, die bald schon mehr darüber erfahren, wie stark sich Ernährung und Gefühle gegenseitig beeinflussen. 

Wir sind gespannt auf Deine Antwort!

281 BeiträgeVerlosung beendet
H
Letzter Beitrag von  Hopeandlivevor 4 Monaten

Das Buch lässt sich sehr gut und leicht lesen, was der authentischen Schreibweise der Autorin geschuldet ist. Mir gefällt es jetzt schon sehr gut.

Community-Statistik

in 25 Bibliotheken

von 5 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Tanja Salkowski?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks