Neuer Beitrag

TanjaSchadeStrohm

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Selbstentdecker aufgepasst!

 

Gemeinsam mit dem Tao Verlag/J. Kamphausen Mediengruppe GmbH verlose ich kurz vor Jahressende 15 Exemplare meines 2017 erschienenen Buchs „Werde zur besten Version deines Selbst – Aus der Verstimmung in die Bestimmung“. Als Debüt-Autorin freue ich mich auf die erste Leserunde mit Euch auf LovelyBooks.


Wer sich von Euch als „Selbstendecker“ bezeichnen würde, macht hier bestimmt ein paar außergewöhnliche Erfahrungen. Die Perspektive, die dieses Buch wählt ist überraschend und ermöglicht einen neuen Blick auf das Thema Bestimmung. Alles beginnt mit der Frage: Wie wäre es, wenn der Zugang zu Eurem Selbst und zu Eurer Bestimmung vor allem mit Klang, Frequenz und Stimmung zu tun hätte?


Betrachtet es einmal so: Jeder Mensch ist ein (Musik-) Instrument des Kosmos mit einer individuellen Frequenz und einem eigenen Ur-Klang. Doch ist dieser – bspw. durch negative, unverdaute Kindheits- und Lebenseindrücke – verstimmt, vergleichbar einem wertvollen aber eingedrückten Orchesterinstrument, dann ist es schwer den eigenen Platz im Leben zu finden. Geschweige denn Erfüllung oder gar Sinnhaftigkeit. Sind wir verstimmt, führen wir „Freundschaften“ und „Beziehungen“ mit Menschen, die nicht so recht zu uns passen, machen teilweise steile Karrieren in den für uns falschen Berufen. Oder werden für unsere Gaben und Fähigkeiten von unserem Umfeld nicht wertgeschätzt. Kurz: Wir spielen die falsche Rolle im falschen Film.


Wer dieses Buch öffnet, wird ganz individuell wieder gestimmt und kommt mit der besten Version seines Selbst in Kontakt. Denn dieses Buch strukturiert sich beim Lesen für jeden von Euch neu. Jeder von Euch kann sich also, seiner aktuellen Situation, Interessens- und Bedürfnislage folgend, frei hindurch bewegen und findet seinen eigenen Erkenntnisweg wie von selbst. Ganz unabhängig davon wo Ihr zu lesen beginnt: hinten, vorne oder in der Mitte.

Neugierig? Dann probiert es aus!


Die Verlosung geht bis zum 17. Dezember, so dass die Gewinner ihr Buchexemplar noch pünktlich zu Weihnachten bekommen sollten. ;-) Wer mag, gerne auch mit Widmung. (Bei Interesse schreibt das bitte in Eure Bewerbung.) Wer kein Freiexemplar bekommt, das Buch aber schon gekauft hat oder noch kaufen mag, kann selbstverständlich auch mitmachen!  

Wenn Ihr Lust auf mein Buch habt und mindestens eine Rezension (vorzugsweise natürlich auf Amazon, Thalia, Weltbild und Lovelybooks, aber gerne auch überall gleichzeitig ;)) schreiben möchtet, dann verratet mir doch was Ihr über das Thema Bestimmung denkt:

Könnt ihr Euch vorstellen, dass man ohne etwas über seine Bestimmung zu wissen ein schönes und erfülltes Leben haben kann?

Oder glaubt ihr, dass es sinnvoll, vielleicht sogar wichtig ist seine Bestimmung zu kennen?

Ich bin gespannt auf Eure Antworten.

Bis bald! Und wenn Ihr mögt, dann schaut doch schon mal auf meiner Buchhomepage vorbei. Ihr findet dort Leseproben, Interviews, youtube Videos und vieles mehr.

https://beste-version-deines-selbst.de

 

Herzlich Tanja

 

Autor: Tanja Schade-Strohm
Buch: Werde zur besten Version deines Selbst

JustMe

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Ich muss ja sagen, dass ich dem ganzen Thema mit Bestimmung und übernatürlichen Kräften skeptisch gegenüber stehe. Ich bin in einer sehr rationalen uns wissenschaftlich geprägten Familie aufgewachsen und bin diesem Weg bis in ein naturwissenschaftliches Studium hinein treu geblieben.

Doch immer wieder frage ich mich, ob da nicht doch noch mehr sein kann, sein muss. Denn irgendwie ist da auch eine Faszination mit Mythen und übersinnlichen Dingen. Gleichzeitig habe ich Angst in eine Gehirnwäsche hineinzugeraten und dann vielleicht glücklich zu scheinen, aber doch nur ausgenutzt und getrickst zu werden. Aber nur vor anderen Inspirationen davon zu laufen kann auch nicht das richtige sein.

Darum würde ich gerne hier mitlesen und schauen wohin mich diese Reise führt. Ob ich mich selbst stimmen kann oder ob ich merke, dass ich doch mit meinem momentanen Leben schon glücklich bin.

Wie gesagt tue ich mich mit dem Begriff der Bestimmung schwer, darum weiß ich auch nicht wirklich wie ich die Fragen beantworten soll. Ich denke Menschen können glücklich werden, egal ob sie bewusst einer Bestimmung folgen oder nicht. Wichtig ist einfach, dass man ein Ziel vor Augen hat. Ein Ziel was man selbst wirklich gerne erreichen möchte, nicht nur auf Grund der Gesellschaft. aber vielleicht ist genau das auch schon eine Bestimmung.

archer2603

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Ich würde mich gern neu finden . Deshalb bewerbe ich mich für das tolle Buch. Es hat mich sehr neugierig gemacht und ich möchte wissen, was es noch für Tips gibt. Auf geht's. ☺

Beiträge danach
87 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

TanjaSchadeStrohm

vor 3 Tagen

3. Lesestartpunkt ist Patch 32: „Kann man Charisma lernen? Und was genau macht die eigene Strahlkraft aus?“
@Sarahamolibri

Puh, danke für den Hinweis auf die zwei kleinen Rechtschreib- bzw. Satzfehler. Du bist klasse. Ich werde das sofort an meinen Lektor weitergeben und in der nächsten Auflage korrigieren.

Statt einer Zigarette könnte man für die Übung in Patch 17 genauso einen verfaulten Apfel nehmen. Er hätte die gleiche Wirkung. Vielleicht sollte ich auch dies in der 2. Auflage mit aufnehmen. Danke Dir für die guten Hinweise!

Sarahamolibri

vor 3 Tagen

Fazit/Rezensionen

Liebe Tanja,

vielen Dank, dass ich an dieser Leserunde teilnehmen durfte. Ich habe viele neue Gedankenanstöße durch dein Buch bekommen. Hier die Links zu meinen Rezensionen:

Lovelybooks:
https://www.lovelybooks.de/autor/Tanja-Schade--Strohm-/Werde-zur-besten-Version-deines-Selbst-1435777111-w/rezension/1523032222/1523032273/

Lesejury:
http://www.lesejury.de/rezensionen/deeplink/103343/Product

Amazon:
https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R20HRZGCJEFC5S/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=3960515170

Schade, dass es hier so still war und die übrigen Leser sich bisher nicht zu Wort gemeldet haben.

animsle1510

vor 3 Tagen

Plauderecke

Sorry, dass ich erst jetzt zum richtig Einsteigen gekommen bin. Ich habe mit dem Patch Charisma begonnen, der hat mir sehr gut gefallen. Das konnte ich auch sehr gut nachvollziehen, es gibt immer Leute, die einfach von Haus aus eine tolle Außenwirkung haben, klar bin ich auch überzeugt, dass man an sich arbeiten muss, um auch ein gutes Charisma auszustrahlen. Aber schwierig finde ich, dass jeder ja in seinem Umfeld egal ob Job oder Freizeit schon ein "Charisma" ausstrahlt, da denke ich wird es schwer, von der Umgebung in einem anderen Licht wahrgenommen zu werden.
Als nächstes habe ich die Himmelsleiter gemacht, ganz ehrlich hat die mir nicht so gefallen, das war mir zuviel "Psycho". Hat mir einfach nichts gebracht. Aber da bin ich vielleicht wieder zu sehr der Realist, konnte mich nicht darauf einlassen. Bin gespannt, wie es weitergeht werde jetzt die anderen Kapitel noch vornehmen.

AnjaKoenig

vor 1 Tag

Erster Eindruck – Wie gefällt Euch das Cover und die Patch-Struktur?

ok, weg war mein text, nochmal von vorne.
coverfarbe und Einfachheit gefallen mir, auch den Haupttitel und die geige finde ich schön.
die titel der Patches sind ebenfalls gut, aber die patch-struktur ist nicht so meines.
ich lese am liebsten eine seite nach der anderen und hüpfe nicht von da nach dort, da ich nichts auslassen oder verpassen möchte und auch nicht erst checken ob ich da schon war oder nicht. sind auch zu viele verweise auf andere Patches, da ist die Auswahl nicht so einfach.
dennoch habe ich mich jetzt mal darauf eingelassen und ausprobiert, da das System schon interessant und spannend ist.

AnjaKoenig

vor 1 Tag

1. Lesestartpunkt ist Patch 3: „Die Generalprobe für das Erdenleben – Das kosmische Orchester“

die 3 hat mit super gut gefallen, schöne geschichte mit toller Aussagekraft und tiefe.
dann hab ich die verweise gelesen und nach dem titel ausgewählt, die 36, ebenfalls sehr interessant und zum nachdenken anregend. von da kam dann die 19, auch hier viel tiefe Gedanken.
die einzelnen Geschichten bzw. denkansätze gefallen mir bisher sehr gut und ich freu mich auf weitere bewegende und berührende Themen.

AnjaKoenig

vor 1 Tag

2. Lesestartpunkt ist Patch 21: „Von roten und grünen Knöpfen – Bewusstsein beginnt mit Körperbewusstsein“

zu 21, ich kenn das vom Prinzip her, hab allerdings schon immer so meine kleinen Probleme mit dieser Wahrnehmung und Zuordnung, dennoch ein gutes und hilfreiches Prinzip.
dann kam 28, hatte mir hier bisserl mehr bezug zu den worten gewünscht.
die 39 war nun eher mein fall und die Verbindung zur gewaltfreien Kommunikation waren mir gleich klar. die Ausführung mit den Beispielen ist gut, um besser da rein zu kommen und evtl. das umsetzen üben kann.

LaSonrisa

vor 10 Stunden

Erster Eindruck – Wie gefällt Euch das Cover und die Patch-Struktur?

Erstmal eine große Entschuldigung, dass ich erst jetzt einsteige. Ich war leider um den Jahreswechsel fast 2 Wochen lang flach gelegen und fühle mich auch jetzt noch nicht ganz fit und muss einiges aufholen, aber jetzt kann ich endlich mit in die Runde einsteigen! :)

Das Cover gefällt mir sehr, sehr gut. Ich finde den Titel perfekt und die mintgrüne Farbe spricht mich sehr an, weil sie irgendwie beruhigend ist.

Die Patchstruktur gefällt mir persönlich nicht so gut, da ich lieber ein Buch von vorne bis hinten lese und mir Kapitel, die mir besonders gefallen haben, markiere und dann eventuell noch einmal lese, wenn mir danach ist. Aber dabei stören die Verweise ja nicht. Wenn man lieber ohne sie "arbeitet", kann man sie ja einfach überlesen! :)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks