Tanja Weber

(57)

Lovelybooks Bewertung

  • 61 Bibliotheken
  • 9 Follower
  • 4 Leser
  • 41 Rezensionen
(21)
(25)
(9)
(1)
(1)

Lebenslauf von Tanja Weber

Tanja Weber wurde 1966 geboren. Sie arbeitete Jahre lang als Theaterdramaturgin in verschiedenen Städten wie Wuppertal, Bochum, Berlin und Hildesheim. Nachdem Weber Mutter geworden war begann sie als Drehbuchautorin fürs Fernsehen zu arbeiten und verfasste Drehbücher für bekannte Serien wie »Verliebt in Berlin« und »Türkisch für Anfänger«. Ihr erster Krimi »Sommersaat«, der erste Fall von Thalmeier und Stifter wurde für den Friedrich Glauser Preis in der Sparte Debüt nominiert. Nun erscheint der zweite Band der Reihe: "Oberland. Postbote Stifter ermittelt". Tanja Weber ist mit dem Schauspieler und Autor Gregor Weber verheiratet.

Bekannteste Bücher

Die Frauen meiner Familie

Bei diesen Partnern bestellen:

Mein Herz ist ein wilder Tiger

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Frauen meiner Familie

Bei diesen Partnern bestellen:

Oberland

Bei diesen Partnern bestellen:

Sommersaat

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hereinspaziert, hereinspaziert ...

    Mein Herz ist ein wilder Tiger

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. August 2017 um 21:33 Rezension zu "Mein Herz ist ein wilder Tiger" von Tanja Weber

    Es war der Titel, der mich aufmerksam werden ließ. So einen wilden Tiger in der Brust zu haben, stellte ich mir aufregend vor. Als ich dann noch "Zirkus" las, musste ich das Buch unbedingt kaufen. Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht, bereits auf den ersten Seiten rollten die Tränen, so berührt war ich von den Schicksalen der Hauptdarsteller. "Es war die Minute, in der Elly Pignot, zwei Jahre alt und in das Spiel mit einem kleinen Pudel vertieft, zur Waise wurde." (S. 14)Allen voran Elly, die hundertjährig in ein Altenheim ...

    Mehr
    • 2
  • Wild und gefährlich

    Mein Herz ist ein wilder Tiger

    TochterAlice

    14. March 2017 um 21:27 Rezension zu "Mein Herz ist ein wilder Tiger" von Tanja Weber

    ist das Leben der Zirkusartistin Elly Simon. Beziehungsweise war es das für lange Zeit, denn inzwischen lebt sie fast hundertjährig in einem Pflegeheim in Berlin und wartet auf ihren Tod, im Gepäck schillernde und abenteuerliche Erlebnisse vergangener Zeiten.Wild und gefährlich ist auch das Leben von John Mbete, einem Flüchtling aus Somalia, schillernd allerdings würde es niemand nennen - voller unglücklicher Erlebnisse und Traumata ist es. Er trifft im Heim auf Elly - als ihr Pfleger, sie erzählt ihm aus ihrem Leben und findet ...

    Mehr
  • Um die ganze Welt

    Mein Herz ist ein wilder Tiger

    Sternenstaubfee

    04. March 2017 um 23:41 Rezension zu "Mein Herz ist ein wilder Tiger" von Tanja Weber

    Elly ist ein echtes Zirkuskind. 1916 geboren, wächst sie im Zirkus auf und fühlt sich dort geborgen. Zwar wird Elly mit nur zwei Jahren schon eine Waise, aber sie wird von den anderen Zirkusleuten liebevoll aufgenommen und großgezogen. Auch lernt sie ihren Mann Hans im Zirkus kennen. Er ist Dompteur. Mit ihm und seinen Tigern reist Elly schließlich um die ganze Welt. Im Buch "Mein Herz ist ein wilder Tiger" geht es aber nicht nur um Elly, die inzwischen über 100 Jahre zählt und im Pflegeheim lebt. Es geht auch um John, ihren ...

    Mehr
    • 2
  • Zirkuserinnerungen

    Mein Herz ist ein wilder Tiger

    gaby2707

    23. February 2017 um 23:31 Rezension zu "Mein Herz ist ein wilder Tiger" von Tanja Weber

    1916 in Berlin geboren, im Zirkus Busch aufgewachsen, verliert die zweijährige Lotta Pignot ihre Eltern bei einem Rad-Akrobatikunfall. Die Zirkusdirektorin und die italienischen Pausenclowns Luigi und Zagarollo nehmen sich der kleinen Lotta an. Als sich für sie ein Engagement in einem Berliner Varieté anbietet, muss sie ihren Namen ändern. Ab sofort heißt die Kleine Elisabeth Lanz. Später lernt sie ihren Mann kennen und lieben und reist als die Schlangenfrau Elly Simon mit ihm und seinen Tigern rund um die Welt. Jetzt, mit über ...

    Mehr
    • 2
  • Stimmiges Setting, schöne Idee

    Die Frauen meiner Familie

    tination

    18. January 2017 um 22:48 Rezension zu "Die Frauen meiner Familie" von Tanja Weber

    Das Buch: Elsa, eine Kunstagentin, bemerkt, dass ein Bild aus einer Galerie gestohlen wurde. Und es ist doch tatsächlich das Bild, dass im Gästezimmer ihrer Großeltern hing. Und dieses für sie wunderschöne Bild steht für Elsa für viele tolle Kindheitserinnerungen. Doch wie kam das Bild überhaupt in die Galerie? Aber die größere Frage ist für sie, wie dieses Bild in ihre Familie gekommen ist. Denn auf dem Bild wird nicht wie die Großeltern behaupten die Uroma gezeigt…. Das Fazit: Toll!!! Und das Setting hatte mich glatt ...

    Mehr
  • Was tun, wenn das mühsam ersparte Geld weg ist?

    Oberland

    gst

    11. June 2016 um 14:56 Rezension zu "Oberland" von Tanja Weber

    Oberland ist der zweite Krimi von Tanja Weber. Der erste („Sommersaat“) machte mich schon mit Johannes Stifter bekannt, dem ewigen Doktoranden, der sich als Briefträger sein Geld verdient. Damals lebte er noch in der Nähe von Berlin und lernte den urbayerischen Kommissar Georg Thalmeier kennen, der auch in der größten Sommerhitze seinen Walkjanker nicht auszog. Der Krimi hat mir vor wenigen Jahren so gut gefallen, dass ich mir auch „Oberland“ anschaffte. Inzwischen waren Johannes Stifter und Georg Thalmeier unabhängig voneinander ...

    Mehr
  • Interessanter und spannender Roman um ein Familiengeheimnis

    Die Frauen meiner Familie

    yari

    Rezension zu "Die Frauen meiner Familie" von Tanja Weber

    Elsa, eine Kunsthistorikerin aus München, erhält den ungewöhnlichen Auftrag, dem Diebstahl eines Gemäldes nachzugehen, dass seit Generationen im Besitz ihrer Familie war, und angeblich ihre Urgroßmutter Anneli darstellt. Leider hat Elsas Vater das Gemälde vor einigen Jahren veräußert. Elsa macht sich auf die Suche nach dem Gemälde, das den Namen "Mon Amour" trägt. Ihre Suche führt sie in die Kreise der Schwabinger Bohème und der Künstlergruppe "Der Blaue Reiter". Elsa stößt auf dunkle Familiengeheimnisse, und deckt auf, dass die ...

    Mehr
    • 2
  • Das Gemälde

    Die Frauen meiner Familie

    Dreamworx

    Rezension zu "Die Frauen meiner Familie" von Tanja Weber

    Die Kunsthistorikerin Elsa ist Ende 30, arbeitet in München für eine Versicherung und führt eine Fernbeziehung mit einem Universitätsprofessor, der in Potsdam lebt. Als ein Gemälde namens „Mon Amour“ von einem Mandanten als gestohlen angezeigt wird, weckt dies Erinnerungen in Elsa. Sie übernimmt den Versicherungsfall, denn sie kennt das Gemälde seit ihrer Kindheit, hat es doch vor langer Zeit in der Wohnung ihrer Großeltern gehangen. Bei ihren Nachforschungen stößt Elsa auf Widersprüchlichkeiten, was die Besitzverhältnisse ...

    Mehr
    • 2
  • Verschieden Frauen - ein Gemälde in den Zeiten

    Die Frauen meiner Familie

    HEIDIZ

    10. February 2016 um 12:04 Rezension zu "Die Frauen meiner Familie" von Tanja Weber

    Die Frauen meiner Familie ist ein wirklich tolles Buch – rundherum gelungen – und mit einem Hintergrund, der mich wieder einmal nachdenklich zurück gelassen hat – geht in die Zeit des 1. und 2. Weltkrieges zurück und spielt auch in unserer Zeit – Frauen einer Familie, die in so unterschiedlichen Zeiten lebten, aber die gleiche Passion  hatten: ein Gemälde von Newtajew, einem Mitglied der Künstlergruppe „Blaue Reiter“.   Angelehnt an den Fall Cornelius Gurlitt – ist dieses Geschichte wohl fiktiv, aber dennoch kann ich mir ...

    Mehr
  • Spannend und atmosphärisch dicht

    Die Frauen meiner Familie

    dubh

    07. February 2016 um 20:43 Rezension zu "Die Frauen meiner Familie" von Tanja Weber

    Elsa Hannapel ist Ende 30 und Kunsthistorikerin. Als solche arbeitet sie bei einer Münchner Versicherung und prüft Fälle, in denen aufgrund von gestohlenen Kunstwerken Ansprüche geltend gemacht werden. Doch ihr neuester Auftrag berührt sie persönlich, denn das Gemälde kennt sie aus ihrer Kindheit. Mon Amour hing in der Wohnung ihrer Großeltern Julius und Regine - und zwar in dem Zimmer, in dem Elsa immer übernachtet hat. Laut ihrer Großmutter zeigte es Elsas Urgroßmutter Anneli Gensheim, die in eben diesem Zimmer gelebt hat. ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks