Tanja Wenz

 4.7 Sterne bei 76 Bewertungen
Tanja Wenz

Lebenslauf von Tanja Wenz

Tanja Wenz wurde 1972 in Bremen geboren und lebt heute mit ihrer Familie und vielen Tieren in einem kleinen Dorf in Rheinland-Pfalz. Hier arbeitet sie an ihren Kinder- und Jugendbüchern, aber auch an Kurzgeschichten für Erwachsene. Hierfür hat sie mittlerweile auch zwei Preise erhalten. 2014 erschien im Geest-Verlag ihr erstes Kinderbuch "Fips und der kleine Marder Herdubär oder Geschichten aus dem Wald".

Neue Bücher

Sophia und das Abenteuer auf dem Klosterberg - Hörbuch

 (1)
Neu erschienen am 22.10.2018 als Hörbuch bei Neukirchener Verlag.

Alle Bücher von Tanja Wenz

Lea und der Luchs

Lea und der Luchs

 (14)
Erschienen am 09.12.2016
Fips und der kleine Marder Herdubär

Fips und der kleine Marder Herdubär

 (10)
Erschienen am 25.11.2014
Hanna auf den Spuren einer mutigen Frau

Hanna auf den Spuren einer mutigen Frau

 (8)
Erschienen am 14.08.2017
Willkommen Hoffnung

Willkommen Hoffnung

 (6)
Erschienen am 08.11.2016

Neue Rezensionen zu Tanja Wenz

Neu
connychaoss avatar

Rezension zu "Sophia und das Abenteuer auf dem Klosterberg" von Tanja Wenz

Teilweise recht langatmig
connychaosvor 18 Tagen

Sophia und ihre Freunde Zelten in der Nähe einer alten Klosterruine. Beim Herumstromern finden sie in den Mauerresten ein altes Tagebuch. Geschrieben wurde es von einer jungen Novizin, die zur Zeit von Hildegard von Bingen in diesem Kloster gelebt hat. Die Kinder lesen abwechselnd im Tagebuch und erfahren so einiges über den Alltag im Kloster und die berühmte Hildegard von Bingen. Das Cover hat uns sehr angesprochen, ebenso der Klappentext. Wir haben bereits ein anderes Buch der Autorin gelesen, welches auch eine historische Geschichte war und uns sehr gefallen hat. Mit Sophias Abenteuer sind wir nicht ganz so warm geworden. Der Schreibstil liest sich leider etwas holprig und die Geschichte ist teilweise recht langatmig. Da hat uns das Buch über Katharina von Bora besser gefallen, das war spannender und interessanter geschrieben, hier merkte man gar nicht, dass man beim Lesen Wissen vermittelt bekommt. Wissen wird auch hier vermittelt aber leider liest es sich in Sophias Geschichte teilweise leider wie in einem Schulbuch, die Dialoge sind auch sehr konstruiert. Meine Tochter interessiert sich sehr für Biografien berühmter Frauen aber dieses Buch hat sie abgebrochen, war von der Geschichte enttäuscht. Der Klappentext lässt eine Art Zeitreisegeschichte vermuten, das ist aber leider nicht der Fall.

Kommentieren0
0
Teilen
verruecktnachbuecherns avatar

Rezension zu "Sophia und das Abenteuer auf dem Klosterberg" von Tanja Wenz

Nicht mein Fall
verruecktnachbuechernvor einem Monat

Sophia will mit ihren Freunden Maya und Felix eine Nacht auf dem Klosterberg zelten. Während sie sich um gucken, entdecken sie ein Tagebuch. dieses Tagebuch scheint sehr alt zu sein, denn es ist von der jungen Novizin Silvia. Diese lebte mit Hildegard von Bingen in dem Kloster. Gemeinsam lesen sie das Tagebuch und tauchen ab in die Welt von Silvia und Hildegard. Hier lernen sie eine Menge über die damalige Zeit und das Leben damals.

Der Klappentext klingt sehr interessant und auch das Cover finde ich sehr passend und es gefällt mir.
Geschichtliche Inhalte , in Form eines Tagebuches ,von Kindern während einer Mutprobe gefunden und vorgelesen, zu vermitteln, ist eine sehr clevere Idee. Die Kinder und auch Erwachsenen lernen beim Lesen etwas, ohne es großartig zu merken.

Die Umsetzung hat mir nicht so gut gefallen. Die Tagebucheinträge wirken doch sehr lehrreich und wie aus dem Unterricht. Ich fand das Lesen der Einträge teilweise deswegen auch sehr anstrengend. 
Auch die Teile, die in der Gegenwart spielen konnten mich nicht überzeugen, denn die Dialoge zwischen den Kindern wirken sehr gestellt und ausgedacht. Ich arbeite viel mit Kindern und so reden die nicht.

Die Geschichte hat mich nicht begeistern können.

Ich habe das Buch im Rahmen einer Leserunde bei lovelybooks bereitgestellt bekommen und bedanke mich herzlich dafür.

Kommentieren0
8
Teilen
MelaKafers avatar

Rezension zu "Sophia und das Abenteuer auf dem Klosterberg" von Tanja Wenz

Abenteuerbuch und mystische Zeitreise
MelaKafervor 2 Monaten

Die Geschichte „Sophia und das Abenteuer auf dem Klosterberg“ startet als Zeltabenteuer auf dem Disibodenberg. Sophia will mit ihren Freunden Maya und Felix eine Nacht auf dem Klosterberg, auf dem einst Hildegard von Bingen gelebt hat, verbringen. Durch Zufall findet Sophia ein altes Buch, versteckt in den Klostermauern. Als sie in ihrem Zelt darin zu lesen beginnen, vermischen sich die Zeiten und sie tauchen ein in die Geschichte der Hildegard von Bingen. Erzählt von einer Novizin, wird das gefundene Buch zu einer spannenden, mystischen und kurzweiligen Reise in die Geschichte des 12. Jahrhunderts. Die Geschichte ist ansprechend geschrieben, erklärt leicht und ohne zu dozieren interessantes Wissen rund um Arznei- und Gewürzpflanzen, das Leben in einem Kloster und bringt jungen Lesern historische Begebenheiten auf sehr kindgerechte Weise näher.

Am Ende findet sich noch ein Lebenslauf und ein Rezept für Nervenkekse von Hildegard von Bingen. 

Ein rundum gelungenes Abenteuer- und Geschichtsbuch für junge Leser.



Kommentieren0
37
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Tanja_Wenzs avatar
Hallo,
ich verlose hier 5 print Exemplare meines Kinder- und
Jugendbuches"Sophia und das Abenteuer auf dem Klosterberg- Hildegard von Bingen für junge LeserInnen". Schreibt mir einfach, wieso Ihr Euch für dieses besondere Buch interessiert und Ihr wandert in den Lostopf. Unsere Tochter wird wieder in altbewährter Cooperation, mit unserem Kater Felix, die Losfee spielen.

Mein Wunsch ist eine rege Beteiligung an der Leserunde und dass Ihr eine Bewertung auf Lovelybooks und oder Amazon, Thalia, Weltbild etc. schreibt. Ich freue mich auf Euch. Viel Glück!

Zum Inhalt:

Sophia, Maya und Felix haben sich eine gruselige Mutprobe ausgedacht. Sie wollen ganz alleine eine Nacht auf dem alten Klosterberg zelten.
Dort stoßen sie auf das alte Tagebuch der jungen Novizin Silvana, das sie in die Zeit der Hildegard von Bingen entführt.
Gegenwart und Vergangenheit verwischen nach und nach und die Heilige aus dem Mittelalter wird für die Kinder greifbarer und faszinierender.

Eine fesselnde Reise in die Vergangenheit für junge Leser ab 10 Jahren.

https://www.amazon.de/Sophia-das-Abenteuer-auf-Klosterberg/dp/3761565240/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1534063632&sr=8-1&keywords=sophia+und+das+abenteuer
Zur Leserunde
Tanja_Wenzs avatar
Hallo zusammen,

ich verlose hier 5 meiner Kinderbücher "Fips und der kleine Marder Herdubär, oder Geschichten aus dem Wald".
Zum Inhalt:
Ein Eichhörnchen und ein Baummarder freunden sich an und erleben im Wald allerhand Abenteuer. Dabei lernen sie auch viele andere Tiere des Waldes kennen. Die Kinder tauchen in die Welt des Waldes und seiner Bewohner ein und lernen nebenbei noch einiges über diesen faszinierenden Lebensraum.

Das Buch teilt sich in 12 Geschichten auf, die unabhängig voneinander gelesen werden können.

Sie sind für Kinder von 5-8 zum Vorlesen und von 8-9 Jahren zum Selberlesen geeignet.

Ich verlose 5 print Exemplare mit dem Wunsch, dass ihr eine Rezension auf Lovelybooks und Amazon schreibt. Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, kann sich hier bis zum 18.09.2016 bewerben. Schreibt mir einfach, warum ihr Euch für mein Buch interessiert. Viel Glück!

Hier gibt es eine Leseprobe:
http://www.tanjawenz.de/Texte


Zur Buchverlosung
Tanja_Wenzs avatar
Hallo zusammen,

heute möchte ich 6 Bücher von meinem Kinder- und Jugendbuch "Lea und der Luchs oder das Überleben in der Wildnis" verlosen. Bitte schreibt mir kurz warum ihr dieses Buch gewinnen und lesen möchtet. Eine Bewertung auf Amazon, lovelybooks und/oder Co. wäre klasse. Eine Versendung ins Ausland ist leider nicht möglich.


Zum Inhalt:
Als sich die 14-jährige Lea nach einem Flugzeugunglück alleine in der Einsamkeit Nordkanadas wiederfindet, ahnt sie nicht, dass dies erst der Anfang eines großen Abenteuers ist. In der Wildnis Nordkanadas streifen Bären, Wölfe, Berglöwen aber auch Luchse umher. Lea nimmt die Herausforderung an, ohne Ausrüstung und Lebensmittel den Weg nach Hause zu suchen. Die tägliche Nahrungsbeschaffung zerrt an ihren Kräften, doch Lea gibt nicht auf. Während ihrer Suche trifft sie auf einen verletzten Luchs, dem sie das Leben rettet und der ihr ein treuer Begleiter in der einsamen Wildnis wird. Aber reicht dies zum Überleben aus?

Ich nehme an der Leserunde teil und bin sehr gespannt auf eure Fragen und Gedanken zu meinem Buch. Ich freue mich auf euch!


Viel Glück!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Tanja Wenz im Netz:

Community-Statistik

in 70 Bibliotheken

auf 11 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks