Neuer Beitrag

bookshouse Verlag

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

"Einst kamen sie in diese Welt, um Leid und Frevel aus ihr zu tilgen, als Sühne für ihre Schuld." – Taucht ein in ein mystisches L. A. der Engel und Vampire.

Beth Preston hat erst vor Kurzem ihren Job als Krankenschwester auf der Sterbestation des St. Johns Krankenhauses in Los Angeles angetreten. Schon bei ihrer ersten Nachtschicht macht sie eine unheimliche Beobachtung, die sie fast umbringt. Wenig später sind düstere Gestalten hinter ihr her und ausgerechnet der attraktive Mann, der sie in der Klinik fast getötet hätte, rettet ihr das Leben.
Kyle McLean ist ein Azrae – ein Todesengel, der die unheilbar Kranken auf die andere Seite begleitet. Irgendetwas scheint ihn mit Beth zu verbinden, denn er fühlt sich vom ersten Moment an dafür verantwortlich, die anziehende Frau zu beschützen. Sein Cousin Proud ist zunächst wenig begeistert, doch nachdem die Grigori – die Wächterengel – versuchen, Beth in ihre Gewalt zu bringen, wird auch ihm klar, dass in Beth mehr steckt als zunächst gedacht. Beth ist eine Nephilim – und die Engel wollen ihr Blut.

Text-Leseprobe
PDF-Leseprobe
Flipping-Book-Leseprobe


Zur Autorin:

Die Autorin wurde am 17. März 1975 in Mittelhessen geboren, wo sie auch heute noch in ländlichem Idyll lebt und arbeitet. Die Liebe zu Büchern und vor allem zum Schreiben entdeckte sie bereits als Kind und hat diese nie verloren.   Ihr erster Roman „Tochter der Dunkelheit“ erschien im Herbst 2007 im Sieben-Verlag als Auftakt der „Ruf des Blutes-Serie. 2008 folgte mit "Engelstränen" der zweite Band, 2009 "Dämonenring", 2010 "Unschuldsblut", im Mai 2011 "Erbin der Nacht“ und im Dezember 2011 der Abschlussband „Wolfspakt“. Einige Bände erschienen in Lizenz im Diana-Verlag und als exklusive Hardcover-Edition im Club Bertelsmann. Eine Neuauflage der Serie mit neuen Szenen und Handlungssträngen befindet sich in Planung. Neben der Vampir-Serie ist die Autorin in diversen Anthologien, die neben Dark Fantasy auch Crime, Humor, Sci-Fi, Erotik, Romance und Steampunk umfassen, vertreten. Weitere Romane und Serienkonzepte befinden sich in Vorbereitung, darunter auch einige Co-Op-Projekte mit Alisha Bionda. Im 2010 ins Leben gerufenen Autorenteam TriAdeM präsentiert sie gemeinsam mit Alisha Bionda weitere Projekte mit einem jeweils dritten Autor sowohl online als auch im Print. 2011 wirkte Tanya Carpenter auch erstmals als Herausgeberin bei einer Anthologie mit. „Chill & Thrill“ bietet humorvolle Kurzkrimis mit Lokalcolorit. 2012 erschien der humorige Vampir-Krimi „Mit Schuh, Charme und Biss“ im Fabylon-Verlag. 2013 erschien im Arunya-Verlag ihr erstes Kinderbuch "Die Decoxe", welches sie gemeinsam mit ihrer Autorenkollegin Tanja Bern schrieb. Zwei Folgebände sind bereits in Planung. Außerdem veröffentlichte sie ihren ersten Hunde-Ratgeber "Die Alchemie der Hundefütterung" als Kindle-E-Book. 2014 erschien im Oldigor-Verlag die Vampirdilogie "Sommermond". 2015 sind im Bookshouse-Verlag der Mystery-Thriller "Das Ikarus-Evangelium" sowie der erste Band der "L.A.-Vampires"-Serie veröffentlicht worden. Desweiteren der Romance-Titel "Alle Tage unseres Lebens" im E-Book-Label books2read des CORA-Verlages.
Weitere Romane in den Genres Romance, Dark Romance, Romantic Suspens, Chic-Lit und humorige Fantasy sind bei unterschiedlichen Verlagen geplant. Nebenbei schreibt sie regelmäßig Rezensionen für das Wolf Magazin und gehört zum Team des Literaturportals LITERRA. Hauptberuflich arbeitet Tanya Carpenter als Chef-Assistenz im Vertriebsinnendienst eines globalen Industrie-Unternehmens. Ihre Freizeit verbringt sie neben dem Schreiben gerne mit Hund und Pferd in freier Natur oder geht auf Foto-Tour. Außerdem interessiert sie sich für Mystik, Magie und alte Kulturen, liebt Musik und genießt in den Wintermonaten gerne gemütliche Leseabende vorm Kamin. Vertreten wird die Autorin von der Agentur Ashera.

Tanya Carpenter freut sich über jeden Besucher auf ihrer Autorenhomepage, ihrem Facebookprofil und ihrer Facebookseite.


Bei dieser Leserunde gibt es mindestens 7 E-Books von "Nephilim - L. A. Vampires 1" im Wunschformat* zu gewinnen. Die Autorin steuert zusätzlich unter allen Bewerbern 2 Taschenbücher bei. Unter allen Teilnehmern der Leserunde, die eine Rezension verfassen, verlost Tanya Carpenter zusätzlich noch einen signierten Kaffeebecher mit dem Cover von "Nephilim".


Bitte beantwortet uns in eurer Bewerbung die Frage der Autorin.

Engel und Vampire? Was denkst du über diese Kombi?


* Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 7 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 30 Interessenten wird ab weiteren 5 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 30 Anfragen 8 E-Books, bei 35 Interessierten 9 E-Books, …


Bitte achtet darauf, dass ihr euren Bewerbungsbeitrag in dem Unterthema "Bewerbung/Ich möchte mitlesen" erstellt, da wir eure Bewerbung ansonsten nicht werten können.
Wir würden uns freuen, wenn ihr außerdem der Leserunde folgen würdet, damit ihr die Auslosung nicht verpasst.

Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns.
Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an. So kann man das Buch auch auf dem Rechner im mobi-Format lesen.

Gern könnt ihr euch in unserer Gesamtübersicht umsehen.

Oder besucht einfach unseren Blog. Auf Facebook findet ihr uns auch.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde.

Euer

bookshouse - Team

*** Wichtig ***

Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zu der Teilnahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und dem anschließenden Rezensieren des Buches.

Wir versenden nicht an Packstationen und übernehmen keine Haftung für den Postversand. Vielen Dank für euer Verständnis.

Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt. Die Wiedergabe des Buchinhalts ist keine Rezension.
http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf

Autor: Tanya Carpenter
Buch: L. A. Vampires - Nephilim

Lisbeth0412

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Vielen Dank für die EInladung!

Engel und Vampire?! Böse Mischung ;) Zum einen könnte es zu einem richtigen Schlagabtausch kommen: ein Engel und ein Vampir verlieben sich in einander. Das Umfeld beider findet das gar nicht gut und ein Kampf auf Leben und Tod bricht aus. Vielleicht auch ein wenig a la "Romeo und Julia"
Zum anderen könnte es auch eine Vereinigung der beiden Gruppen kommen und eine neue Spezies entstehen.
Ich bin gespannt.

Areti

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Vielen Dank für die Einladung zu dieser Leserunde!
Die Bücher von Tanya Carpenter gefallen mir sehr gut, da muss ich doch einfach mitmachen! :)

Zur Bewerbungsfrage:
Engel und Vampire? Meine ersten Gedanken dazu waren: Gegensätze, Gut und Böse.
Aber wie heißt es so schön? Gegensätze ziehen sich an.
Dann kam mir "Twilight" in den Sinn und der Gedanke, dass nicht unbedingt alle Vampire böse sein müssen.
Und nun denke ich mir: Engel und Vampire als zwei verschiedene Gruppen? Oder vereint in einer Person? Sozusagen ein Vampirengel?
Ohje, was ist das gerade für eine Gedankenflut in mir! :D
Es klingt auf jeden Fall vielversprechend und nach viel Spannung! :)

Beiträge danach
290 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Floh

vor 6 Monaten

Kapitel 17 - Ende
Beitrag einblenden

Soooooo, ich bin hier ja zu Kapitel 18 bis Ende noch einige Kommentare schuldig.

Mit diesem Ende (halb offen, halb abgeschlossen) hätte ich ja nun wirklich nicht gerechnet.

Hawkins Tod ist echt eine Spur heftig. Das gleicht ja einer Hinrichtung. Grausam.

Auf der Suche nach der verschleppten Beth wundert es mich, dass Kyle die Fassung so gut bewahren kann. Man merkt ihm kaum Panik, Hast oder Sorge um seine Liebe an.

Deborah ist doch nicht Beth Mutter. Hier wurden sie gelinkt. Bennigs Schwester hat ihre Identität angenommen.

Kyle und Proud "arbeiten" gut zusammen, trotz des Konkurrenzkampfes um Beth. Auch hier überraschen mich beide immer wieder.

Kyle bekommt aus Benning noch einige Informationen heraus.

Die Sonnensteindolche.... Jetzt wird es mysthisch. Cool.

Seite 305: "Verräter schaufeln sich meist ihr eigenes Grab."

Proud, der Grigori und Professor Swan... Prouds Sprüche und sein Konter sind echt genial . "Behandlungsfehler"... Hahhahha. Seite 306

Der Roman spielt in 2002?

Seite 314: Kreon plagt wirklich das schlechte Gewissen wegen dieser Nephilim? Uuuh, da bekam ich Gänsehaut.

Unglaublich, wer hier überall mitmischt, korrupt ist, Handlanger wird oder Informant.

Die Szene bei dem Geistlichen, der einen der Sonnensteindolche behüten soll war wirklich filmreif und die Rollen passten so typisch zu Kyle und Proud. Gnadenlos, Schonungslos. Rasant. DAS ist Nervenkitzel.

Seite 318: "Ein Halbengel trägt die Schuld seines Erzeugers in sich.Und sein dunkles Herz. Es ist besser, wenn sie stirbt"

Genau wie Kyle frage ich mich, ob Prouds Plan schon vorher feststand, bevor er Kyle zum Geistlichen geschickt hat. Ich glaube, Proud braucht so ein Showdown.

Seite 321: "Er stand im Weg. Zwischen mir und dem Dolch. Sein Pech."

De Bas, Kreon, die Versammlung, Devenport, Deveraux, Van Vaughn, Beth, Kyle, Proud. Der Angriff, das Gemetzel.... das Blut.....Kyles Veränderung, der Schnitter, dieser Blick, ....

Oh Mann, Tanya, ich kam gar nicht mehr zum Luftholen....

Kyle hat das Blut eines Grigori getrunken, er ist nicht mehr er selbst. Beth und alle sind in Gefahr. Kyle muss weg, niemand ist vor ihm sicher. Er vertraut seine Liebste Proud an und muss gehen. Oooooh neeeeein.....

Gibt es dieses besagte Mittelchen wirklich, was Kyle retten könnte?

Sehr rund abgeschlossen, mit viel Raum für die Fortsetzung, einem Cliffhänger, aber auch vielen Antworten. Suuuuper gelungen. Wirklich. Ich bin süchtig!!!!!

Tanya_Carpenter

vor 6 Monaten

Kapitel 9 - Kapitel 12
@Floh

Ja, ich kenne Frank Faß und seine Arbeit schon lange. Wollte da auch immer mal hin. Obwohl man Gehegewölfe in keinster Weise mit freilebenden Rudeln vergleichen kann. Elli macht es immer traurig, die Gehegewölfe, und die Sozialprobleme, die diese Tiere zwangsläufighaben , mitanzusehen.
Sie gibt ja immer mal wieder Seminare oder macht Lesungen. Z.B. im Seehof am Aartalsee, wo wir auch Waffeln essen und wo ich regelmäßig meine interaktiven Crime-Time-Dinnerlesungen habe. Vielleicht wäre das ja mal was für dich. ;-)

Grüßlies
Tanya

Floh

vor 6 Monaten

Kapitel 17 - Ende
Beitrag einblenden

Tanya_Carpenter schreibt:
Ohhhh, jetzt beherrschst du das mir so oft "vorgeworfene" Talent des neugierig machens aber auch gerade sehr gut. *lach* Ich bin sowas von gespannt auf deine Meinung. Und dazu, was du zu den anderen Teilen noch sagst. Und den Entwicklungen der Chars.

Das freut mich, dass auch ich für Spannung sorgen kann!

Floh

vor 6 Monaten

Rezensionen/Fazit

Ich bin so froh, Band 2 schon mein Eigen nennen zu können. Kaum auszuhalten wäre es sonst auf die Fortsetzung lauern zu müssen.
Gerne hier meine Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Tanya-Carpenter/L-A-Vampires-Nephilim-1167296334-w/rezension/1441445676/

Tanya_Carpenter

vor 6 Monaten

Kapitel 17 - Ende
Beitrag einblenden
@Floh

Der Roman spielt 2008. Ich hoffe, ich habe nirgendwo einen Logikfehler bezüglich der Zeit drin. *bibber* 2008 ist gewählt wegen dem realen Wintereinbruch in L.A. Ich habe eigentlich alle anderen Zeiten und Alter der Personen davon abgeleitet.

Es freut mich sehr, dass ich dich überraschen konnte und du süchtig nach meinen L.A. Vampires bist. *hehe* Nun ist es natürlich die Herausforderung, das auch über die Folgebände so zu halten. Alles ist offen, da auch weiterhin jede Menge Überraschungen und Entwicklungen der Chars auf den Leser warten und man ja nie von Vornherein sagen kann, wie es jedem gefällt, welchen Verlauf die Geschichte nimmt. Spannend also auch für mich. ;-)

Ein Heilmittel muss es ja geben, denn Kyle war schon einmal ein Schnitter und hat es überwunden. Niemand weiß, woher das Mittel damals kam und was es enthält, aber es ist eine Chance.

Was Proud und seinen Showdown angeht, bin ich ganz bei dir.Ich glaube auch, er steht auf solche Sachen. *lach*

Tanya_Carpenter

vor 6 Monaten

Rezensionen/Fazit
@Floh

Wow! Ich bin geflashed von deiner Rezi und deinen 5 Sternen. Jetzt ist der Druck natürlich sehr, sehr hoch für mich. *hehe* Das kann Band 4, an dem ich gerade arbeite, ja nur guttun.;-)

Floh

vor 6 Monaten

Kapitel 17 - Ende
Beitrag einblenden

Tanya_Carpenter schreibt:
Der Roman spielt 2008. Ich hoffe, ich habe nirgendwo einen Logikfehler bezüglich der Zeit drin. *bibber* 2008 ist gewählt wegen dem realen Wintereinbruch in L.A. Ich habe eigentlich alle anderen Zeiten und Alter der Personen davon abgeleitet.

Hab ich 2002 geschrieben? Nee, ich meinte natürlich 2008: Beth wurde 1981 geboren und ist 27 Jahre alt. Daher 2008. Alles gut, kein Fehler.

Neuer Beitrag