Seduction: Verführt

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 14 Rezensionen
(6)
(9)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Seduction: Verführt“ von Tanya Carpenter

Nichts brennt heißer als Leidenschaft, die aus Hass geboren wird – »Seduction: Verführt« von Tanya Carpenter ist BDSM-Erotik-Thrill vom Feinsten! Die Zusammenarbeit mit dem Kunst-Fotografen Jared ist für Ebony wie ein Sechser im Lotto. Endlich steht ihre kleine Kunstgalerie im Mittelpunkt des Interesses und die Geschäfte laufen bestens. Darüber hinaus erweist sich Jared als überaus attraktiver, charmanter jedoch introvertierter Mann, der ihr die Welt zu Füßen legt. Ebonys Glück könnte perfekt sein, doch dann tritt Jareds Zwillingsbruder Cyprus in ihr Leben: ebenso schön, ebenso charismatisch, aber überaus gefährlich und voll dunklem Verlangen. Beide Brüder verbindet ein dunkles Geheimnis, in dessen Strudel aus Sex, Eifersucht, und verletztem Stolz auch Ebony mit hineingezogen wird ...

Heiß, prickelnd, spannend und geheimnisvoll - alles, was Leser/innen von einem solchen Roman erwarten!

— DarkReader
DarkReader

Heiße und geheimnisvolle Lektüre

— Kalasyn
Kalasyn

Heiße Erotik, die sich bis ins Genre Thriller wagt! Ein prickelndes und reizendes Leseerlebnis mit vielen Facetten!

— Floh
Floh

Ein sehr erotisches Buch...

— JackyG
JackyG

Prickelnde Unterhaltung

— papaschluff
papaschluff

Spannend, erotisch, aber kein Thriller

— engel-07
engel-07

Mehr Erotik als Thrill trotzdem ist es eine gute Mischung aus beidem. Ich hoffe auf eine baldige Fortsetzung. :)

— MaryKate
MaryKate

Sehr heißer Erotikroman, in meinen Augen aber kein richtiger Thriller.

— mysticcat
mysticcat

Gute Geschichte nur leider etwas langatmig

— jennifer_tschichi
jennifer_tschichi

Ein spanender und sehr erotischer Thriller, der immer wieder für Überraschungen sorgt

— zusteffi
zusteffi

Stöbern in Erotische Literatur

Fall with Me

Ein super Buch! Ich empfehle es weiter :3

MsStorymaker

Calendar Girl - Ersehnt

Ein gelungener 4. und somit letzter Teil der Calendargirl-Reihe! Das MUSS man gelesen haben !!!

issa0012

Trinity - Verzehrende Leidenschaft

Schöne und zugleich spanennde Liebesgeschichte! Ich freu mich schon auf die Folgebände! ;)

divergent

Under Your Skin - Halt mich fest

Die Handlung ist vorhersehbar, dennoch berührt die Geschichte um Harper und Trent

Sylvie_I

All The Pretty Lies - Befreie mich

Eine tolle Reihe... jedes Buch ist in sich abgeschlossen und einfach toll! Teil 2 konnte mich wieder begeistern - 5/5 Sterne :-)

KatjaKaddelPeters

Perfect Passion - Berauschend

Das beste aus der Perfect Passion-Reihe. Schade das es nun vorbei ist :(

Zara89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Seduction: Verführt" von Tanya Carpenter

    Seduction: Verführt
    Tanya_Carpenter

    Tanya_Carpenter

    Nichts brennt heißer als eine Leidenschaft, die aus Hass geboren wird! Die Zusammenarbeit mit dem Kunst-Fotografen Jared Crow ist für Ebony Hawkins und ihre Freundin Deborah wie ein Sechser im Lotto. Endlich steht ihre kleine Kunstgalerie im Mittelpunkt des Interesses, die Geschäfte laufen bestens. Darüber hinaus erweist sich Jared als überaus attraktiver, charmanter jedoch introvertierter Mann. Ihr Glück könnte perfekt sein. Doch dann tritt Cyprus in ihr Leben, Jareds Zwillingsbruder. Ebenso schön, ebenso charismatisch, aber überaus gefährlich und voll dunklem Verlangen. Zwischen den Brüdern steht eine finstere Vergangenheit. In den Strudel aus Sex, Eifersucht und verletztem Stolz wird auch Ebony mit hineingezogen...  Bei dieser Leserunde gibt es  mindestens zehn E-Books von "Seduction: Verführt" im Wunschformat* (pdf, mobi, epub) zu gewinnen. Ab 15 Bewerbungen wandert je 5 Bewerbern ein weiteres E-Book in den Lostopf bis maximal 15 E-Books. Also ab 15 Bewerbungen 11 E-Books, ab 20 Bewerbungen 12 E-Books, ab 25 Bewerbungen 13 E-Books usw. Zusätzlich verlose ich zwei Taschenbücher unter allen Bewerbern. Bitte schreibt dazu, ob ihr nur für das Taschenbuch in den Lostopf möchtet oder auch bei einem E-Book dabei wärt. Bitte schreibt in eurer Bewerbung auch gleich euer Wunschformat (pdf, mobi, epub) mit rein.   Unter allen Teilnehmern, die nach der Leserunde zeitnah ihre Rezension einstellen, verlose ich eine signierte Covertasse mit einer kleinen Zusatzüberraschung..   Bitte beantwortet mir eine Frage in eurer Bewerbung: Was genau reizt euch an der Leserunde von Seduction?   Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns. Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an. So kann man das Buch auch auf dem Rechner im mobi-Format lesen. Ich freue mich auf eure Bewerbungen und bin gespannt auf die Leserunde. Eure Tanya Carpenter   *** Wichtig ***   Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zu der Teilnahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und dem anschließenden Rezensieren des Buches.   Eine Haftung für den Postversand kann ich leider nicht übernehmen. Bisher ist aber noch nichts weggekommen. ;-)  Der Rechtsweg ist selbstverständlich ausgeschlossen. l Für die Gewinnverlosung im Anschluss können nur aussagekräftige Rezensionen berücksichtigt werden. Die Wiedergabe des Buchinhalts ist keine Rezension. http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf  

    Mehr
    • 851
  • Eine spannende und intelligente Story, sehr gut und niveauvoll umgesetzt

    Seduction: Verführt
    DarkReader

    DarkReader

    13. January 2017 um 01:13

    Zunächst ein paar Worte zum schön gestalteten Cover, die ich mir nicht verkneifen kann, denn es gefällt mir ausnehmend gut. Und passt perfekt zum Roman, denn nur schwarz und/oder weiß gibt es hier nicht, es gibt auch sehr viel grau.Daher mein Kompliment an die Gestalter: perfekt getroffen!Doch nun zum Buch:Ich kenne schon ein paar Bücher der Autorin, bisher waren es ihre übersinnlichen Protagonisten, die mich fesselten und ihre Bücher verschlingen ließen.Umso gespannter war ich auf ihren ersten Ausflug in erotische, nicht übersinnliche Gefilde.Und siehe da, ich kann nur sagen: Hut ab, auch ohne Übersinnliches fesselte mich Tanja Carpenter tage- und nächtelang, Müdigkeit infolge starkem Schlafmangel inbegriffen.Die Geschichte, die sie um ihre Protagonisten webt ist voller Spannung, Dramatik und sehr niveauvoller Erotik.Ihre Darsteller sind sorgfältig ausgewählt und fein beschrieben, fast meint man, sie zu kennen. Eine junge, hübsche Frau zwischen zwei Männern - das gab es schon oft, meinen Sie?Ja, stimmt, aber nicht so!Diese Geschichte hier hat viel zu bieten und ich als Leserin habe jede Minute mitgefiebert, mitgelitten, kopfschüttelnd oft weiter gelesen, denn an Weglegen war nicht zu denken.Zu sehr fesselten mich ein Familiengeheimnis und eine klug ausgedachte und hocherotische Dreiecksgeschichte.Der Schreibstil ist flüssig und sagte mir so zu, dass die Seiten nur so flogen.Für Freunde des erotischen Thrillers ein Lesegenuss und für solche, die es werden wollen ein fantastischer Einstieg in ein faszinierendes Lese-Genre. Daher meine Empfehlung: Lesen!!

    Mehr
    • 5
  • Super zu lesen

    Seduction: Verführt
    Kalasyn

    Kalasyn

    12. January 2017 um 18:46

     Die Zusammenarbeit mit dem Kunst-Fotografen Jared ist für Ebony wie ein Sechser im Lotto. Endlich steht ihre kleine Kunstgalerie im Mittelpunkt des Interesses und die Geschäfte laufen bestens. Darüber hinaus erweist sich Jared als überaus attraktiver, charmanter jedoch introvertierter Mann, der ihr die Welt zu Füßen legt. Ebonys Glück könnte perfekt sein, doch dann tritt Jareds Zwillingsbruder Cyprus in ihr Leben: ebenso schön, ebenso charismatisch, aber überaus gefährlich und voll dunklem Verlangen. Beide Brüder verbindet ein dunkles Geheimnis, in dessen Strudel aus Sex, Eifersucht, und verletztem Stolz auch Ebony mit hineingezogen wird ...Schreibstil:Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, sie schreibt flüssig und lebendig. So fällt es einem leicht sich die Personen vorzustellen und sich in die Geschichte hineinzuversetzen.Meinung:Die eigentlich Geschichte hat mir insgesamt sehr gut gefallen. Vor allem die doch sehr unterschiedlichen Zwillingsbrüder, beide haben ihre "Vorteile", was Bonnie die Entscheidung nicht einfach gemacht hat. Auch die heißen Szenen in dem Buch haben mir wirklich gut gefallen, man war schon fast etwas "neidisch" auf Bonnie. :-)Ein Minuspunkt, weil ich bei Thrillern eher an etwas "brutaleres" denke. Dennoch kam auch die Spannung in diesem Buch nicht zu kurz.Das Buch kann ich definitiv empfehlen, ich denke dass auch Menschen, die nicht unbedingt auf 50 Shades stehen, großen Gefallen an diesem Roman finden werden. :-)

    Mehr
  • „Seduction: Verführt“ von Tanja Carpenter

    Seduction: Verführt
    nancyhett

    nancyhett

    09. January 2017 um 19:12

    Ein erotischer Thriller von der deutschen Autorin Tanja Carpenter, erschienen im Oktober 2016 im Feelings Verlag. Klappentext: Die Zusammenarbeit mit dem Kunst-Fotografen Jared ist für Ebony wie ein Sechser im Lotto. Endlich steht ihre kleine Kunstgalerie im Mittelpunkt des Interesses und die Geschäfte laufen bestens. Darüber hinaus erweist sich Jared als überaus attraktiver, charmanter jedoch introvertierter Mann, der ihr die Welt zu Füßen legt. Ebonys Glück könnte perfekt sein, doch dann tritt Jareds Zwillingsbruder Cyprus in ihr Leben: ebenso schön, ebenso charismatisch, aber überaus gefährlich und voll dunklem Verlangen. Beide Brüder verbindet ein dunkles Geheimnis, in dessen Strudel aus Sex, Eifersucht, und verletztem Stolz auch Ebony mit hineingezogen wird … Meine Meinung: Dies war mein erstes Buch von Tanja Carpenter und vielleicht bin ich mit zu viel Erwartungen in die Geschichte gestartet. Der Schreibstil der Autorin war durchaus flüssig und angenehm zu lesen. Leider konnte mich die Handlung nicht wirklich überzeugen. Für einen Erotikthriller hatte es mir hier eindeutig an Spannung gefehlt und ich fühlte mich schnell gelangweilt. Mit den Hauptcharakteren kam ich überhaupt nicht zurecht, da sie mir im Verlaufe der Handlung immer unsympathischer wurden. Ich vergebe hier 3 Sterne, weil ich mir sicher bin, dass es nur eine Geschmackssache ist und ich etwas kleinlich im Bezug auf Betrug am Partner bin. Alles in allem kann ich das Buch weiterempfehlen, es ist halt eine Geschmackssache. Mein Fazit: Geschmackssache!

    Mehr
    • 2
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter!Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier:http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost.7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert.Viel Spaß und viel Erfolg!Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden:http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145Zwischenstand: 1591Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3930
    kubine

    kubine

    07. January 2017 um 18:11
  • Heiße Erotik, die sich bis ins Genre Thriller wagt! Ein prickelndes und reizendes Leseerlebnis!

    Seduction: Verführt
    Floh

    Floh

    05. January 2017 um 02:40

    „Ich sehe zwei Männer, der eine Licht, der andere Dunkel, doch man kann nicht ohne das eine leben und nicht ohne das andere.“ (Zitat aus dem Buch einer Wahrsagerin aus L.A.)Die deutsche Autorin Tanya Carpenter hat mich bereits mit ihrem erfolgreichen Titel „Icarus Evangelium“ für sich gewonnen. Eine Autorin, bei der ich ohne zu zögern zuschlage und mich ihren Neuheiten widme. Ich weiß schon jetzt, dass nach diesem Erotik-Thriller „Seduction – Verführt“, ihre Vampirromane auf meine Leseliste wandern werden und dort ganz weit oben rangieren, sodass ich mir diese Titel bald gönnen werde. In diesem Erotik-Thriller hat die Autorin bewiesen und einen Vorgeschmack darauf geboten, wie galant und intelligent und mitreißend sie mit bösen, wölfischen, diabolischen und berechnenden Charakteren umgehen kann, die von Lust, Verlangen, Gier und Macht getrieben werden. All diese fantastischen und heißen Eigenschaften, die Tanya Carpenter hier in diesem erotischen Roman bringt, kann ich mir nun einfach auch wunderbar in ihrer Vampirreihe vorstellen…. So, aber hier geht es nicht um Vampire, sondern um heiße Leidenschaft, Zerreißspiel, Grenzerfahrung, pure Lust und Hingabe und weit mehr von unvorstellbarer Tragweite und Nervenkitzel. . In „Seduction - Verführt“ dürfen wir den ersten Teil einer sensationell erotischen und handlungsintensiven Erotik-Reihe in entfernter aber doch auch positiv erkennbarer Anlehnung a la Shades of Grey kennenlernen. Keine billige Kopie, aber mindestens genauso heiß und neu wie die Geschichte einst um Ana und Christian. Tanya Carpenter folgt dem aktuellen Trend erotischer Literatur und geht noch einen Schritt weiter, indem sie sich auch dem Genre Thriller bedient. Mainstream? Nein, gewiss nicht. Dieses Buch ist ein in vieler Hinsicht anregendes und provozierendes Glanzstück. Wer meint, schon alles im Bereich Erotik mehrfach durchgekostet zu haben, der sollte sich diesem Roman widmen und sich in neue Dimensionen der Lust entführen lassen… Eine gelungene Steilvorlage für eine potentielle Romanreihe, die es mit den großen Bestsellern namhafter Autoren der letzten Jahre mehr als aufnehmen kann. Tolle Charaktere, niveauvolle Verführung und zugelassene Lust... Dieser Roman begeistert und elektrisiert!Erschienen im Droemer Knaur Verlag / feelings (http://www.droemer-knaur.de/buch/9170580/seduction-verfuehrt)Inhalt:"Nichts brennt heißer als Leidenschaft, die aus Hass geboren wird – »Seduction: Verführt« von Tanya Carpenter ist BDSM-Erotik-Thrill vom Feinsten! Die Zusammenarbeit mit dem Kunst-Fotografen Jared ist für Ebony wie ein Sechser im Lotto. Endlich steht ihre kleine Kunstgalerie im Mittelpunkt des Interesses und die Geschäfte laufen bestens. Darüber hinaus erweist sich Jared als überaus attraktiver, charmanter jedoch introvertierter Mann, der ihr die Welt zu Füßen legt. Ebonys Glück könnte perfekt sein, doch dann tritt Jareds Zwillingsbruder Cyprus in ihr Leben: ebenso schön, ebenso charismatisch, aber überaus gefährlich und voll dunklem Verlangen. Beide Brüder verbindet ein dunkles Geheimnis, in dessen Strudel aus Sex, Eifersucht, und verletztem Stolz auch Ebony mit hineingezogen wird ... "Warum wollte ich dieses Buch lesen?:Bei zwei unglaublich heißen und leidenschaftlichen Zwillingen, die den Nachnamen Crow tragen, da muss ich einfach zuschlagen! Dieser Name Crow verspicht so viel und klingt so verheißungsvoll, dass ich an so einem Buch nicht vorbei komme.Zudem macht mich das Genre Erotik-Thriller unheimlich neugierig, da ich beide Genre gerne lese und beide Genre ihre Schwierigkeiten bergen, um Leser zufrieden zu stellen und Erwartungen zu erfüllen. Gleich beide Genres zu vereinen, halte ich für eine Herausforderung für jeden Autor und eine neue Leseerfahrung für mich Also her mit dem Buch und rein ins Leseabenteuer und in die Welt der prickelnden Phantasien…Kurz zur Handlung in eigenen Worten:Der Klapptext deutet es ja bereits an: Eine Lust von Hass getrieben… Zwei Brüder, Zwillinge, die einst ein Herz und eine Seele waren, bis die Liebe zu einer Frau die Familie zerrissen hat. Über sieben Jahre herrscht Funkstille. Die beiden Zwillinge gehen getrennte Wege. Sogar optisch nehmen sie Abstand zueinander. Der Fotograf und Künstler Jared trägt sein Haar inzwischen blond, während Cyprus sein langes Haar schwarz trägt. Licht und Dunkel. Beide Zwillinge besitzen eine unglaubliche Ausstrahlung, sie geben sich ihren Fantasien hin und leben ihre erotischen Träume mit neugierigen Frauen hemmungslos aus. Doch dann verliebt sich Jared in eine Frau, die er heiraten möchte. Er wird handzahm und liebt dieses Geschöpf, Isobel, wie noch nie eine Frau zuvor. Sein Bruder Cyprus hingegen verspürt das Gefühl, diese Beziehung zu verhindert und Jared vor seinem Unglück zu bewahren. Er verführt Isobel und bringt somit eine Verkettung von Ereignissen ins Rollen, die die ganze Familie zerreißt und die Brüder auseinander treibt. Nach sieben Jahren verliebt sich Jared neu, in die intelligente und ehrgeizige Galeristin Ebony, die mit ihrer Freundin und Geschäftspartnerin, Debbie, eine eigene Galerie in der Stadt der Engel, Los Angeles, betreibt. Wie auf Zuruf beginnt auch der in Australien lebende Cyprus immer öfters an seinen Zwilling Jared zu denken. Auch er kehrt nach Hause zurück und sucht die Annäherung zu seinem Bruder. Als er jedoch eine junge Frau vor einem Überfall rettet und erkennt, dass diese hübsche Frau die neue Freundin seines verhassten Bruders ist, flammt eine alte Wut und ein alter Hass neu auf und die gleiche Lust, die gleiche Manipulation, die gleichen Machtspiele, Verführungen, Lustspiele und Gier auf das was sein Bruder besitzt, wieder auf und die Ereignisse von vor sieben Jahren scheinen sich zu wiederholen. Wie Willenlos und Machtlos ist man jemandem ausgeliefert, der einem die ganze Welt der Lust zeigt und beibringt wirklich an Grenzen zu gehen und die geheimsten Fantasien Wirklichkeit werden zu lassen? Und wie gefährlich und unberechenbar ist ein von Hass getriebener Verführer, der jegliche Kontrolle zu verlieren scheint?.... Findet es heraus und lasst euch mitreißen! Zum Schreibstil:Die Handlung könnte man mittlerweile als alten Hut bezeichnen, könnte man, sollte man aber partout nicht. Denn, wenn man begreift, mitfühlt und miterlebt, was dem Leser hier geboten wird, dann kann man von etwas absolut neuem reden. Ohne Shades of Grey jemals gelesen zu haben, weiß es diese Autorin genau diese Art von Erotik und Leidenschaft zu Papier zu bringen. Tanya Carpenter berauscht vor allen Dingen durch ihren offenen Schreibstil. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund, scheut sich nicht und drückt sich sehr ansprechend aus. Sie besitzt einen geschickten Umgang mit dem geschriebenen Wort. Gerade im Bereich Erotik ist es sehr schwierig, den Geschmack der Leser zu treffen und die Gratwanderung aus ästhetisch und abgedroschen zu meistern, Der deutschen Autorin Tanya Carpenter ist dies begeisternd gut gelungen, diese sensible Linie zu führen. Sie zeigt sich offen, experimentierfreudig, neugierig und provozierend. Die sympathische Autorin verbindet Handlung und Erotik gekonnt und nimmt den Leser schon früh zu Beginn mit auf eine Reise in die Künste der Lust und der Sphären der Leidenschaft und Ekstase. Tanya Carpenter bietet dem Leser aber weit mehr als Erotikroman, durch ihren Perspektivenwechsel im Schreibstil lässt sie uns tief in das Innerste und in das Seelenleben ihrer Charaktere blicken. Lust, Verführung, Leidenschaft, Gier, Macht, Kontrolle, Hingabe, Demut, Besessenheit, Schuld, Reue, Hass, Wut, Verzweiflung, Scham, Verzehrung, Sehnsucht, Verlangen… die Liste ist schier endlos. Die Autorin geht noch einen Schritt weiter und wagt sich über das Übliche hinaus. Sie paart Erotik mit Thrill und bietet neben den prickelnden Passagen auch eine gehörige Portion Psychodrama und Nervenkitzel. Galant verwoben in eine abwechslungsreiche Handlung mit heißen Szenen, großem Kopfkino und interessanten Highlights. Die routinierte Autorin Tanya Carpenter geht in ihren Charakteren und Protagonisten richtig auf, sie schlüpft in ihre Rollen, versteht ihr denken, ihre Sprache, ihre Art, ihre Bewegungen, ihr Auftreten… all das und das bei jeder ihrer Figuren. Hochachtung vor so viel Herzblut und Verbundenheit. Tanya Carpenter schreibt absolut frei und hemmungslos und sehr detailliert die erotischen Szenen und das Lustspiel, die Autorin nutzt aber immer wieder willkommene Verschnaufpausen um Emotionen oder Hintergründe zu erläutern so dass eine komplette Handlung entsteht. Jared und Ebony kommen sich näher, langsam lassen beide ihre Beziehung wachsen und überstürzen nichts. Aber auch Cyprus und Ebony kommen sich näher, näher als für beide, oder für die drei, gut wäre. Eine ausgewogene Mischung aus Erotik, Thriller und Plot. Sehr toll dosiert, so dass nichts überladen oder störend erscheint. Auch die gewählten Charaktere werden stimmig und authentisch gezeichnet und dem Leser nach und nach näher gebracht. Wir dürfen die Anfänge eines heißen Reigen mit und um die Brüder Crow und der Galeristin Ebony Hawkins erleben. Es öffnet sich ein sinnliches Bild aus Emotionen, Vergangenheit und neuer Lust und Abenteuer und größter Sehnsüchte. Die erotischen Passagen und Handlungen sind sehr geschmackvoll dargestellt und definiert. Ihr Stil ist nicht abstoßend sondern sehr anregend und zeugt von viel Herzblut dem Genre gegenüber. Schauplätze:Die Schauplätze sind absolut gut und unglaublich vielseitig gewählt. Von der Stadt der Engel (L.A. Los Angeles), über Australien, Rom und Paris zu heißen Locations und Settings der Leidenschaft und Lust. Die Autorin Tanya Carpenter erfindet immer wieder wunderbare Settings der besonderen Art, wie zum Beispiel eine unterirdische Grotte in einer Lagune in Australien, ein Campingausflug in den Wald und an den See, der Strand von LA, die Tanzfläche eines Gotic Konzertes, Vernissagen, Lofts, eine alte Lodge im Wald, das Anwesen Crow, Shootings und Tanzabende. Zudem aber auch das einfache Büro von Debbie und Bonnie, der Hot Dog Mann um die Ecke, die U-Bahn, der Alltag und die Galerie der beiden Freundinnen… Die Autorin bringt unheimlich viel Abwechslung und macht so all die heißen Passagen einprägsamer und lebhafter. Ja, hier gibt es Lesen für alle Sinne. Jared ist ein heißer Liebhaber und er und seine Bonnie lassen es langsam angehen. Doch als Cyprus aufkreuzt, hat er Bonnie schnell für sich gewonnen und weiß es, diese Frau um den Verstand zu vögeln und ihr alle möglichen Künste der Lust zu zeigen. Schon bald werden ihr ganz neue Welten eröffnet und auch wir Leser werden Teil dieser heißen Sintflut von Emotionen, Wandel und schmutzigen Gedanken. Ein sinnliches Spiel mit wechselnden Standpunkten. Beherrschung und vollkommene Hingabe. Sehr schön beschreibt die Autorin die Begebenheiten, die Kulissen und die Atmosphäre. Der Autorin gelingt es durch reale Darstellung der Schauplätze eine Welt aus Alltag und Normalität, aber auch absolut gewagten und überaus heißen Szenen und Fantasien und Lustspiele zu schaffen. Sehr bewusst fängt sie den Alltag von Ebony und die geschäftlichen Verpflichtungen mitsamt ihrer Galerie ein und zeigt ebenso gekonnt das Leben des Fotografen Jared, der sich nach sieben Jahren wieder zu öffnen beginnt, sowie das Auftauchen seines Zwillings Cyprus, der schon immer jede Frau rumgekriegt hat… Die Autorin T. Carpenter wechselt zwischen Beruf, Berufung und Privat. Diese Nebenhandlung reduziert Autorin auf ein nötiges Minimum, sodass sie dem Genre treu bleibt und nicht in Kitsch oder Schmalz abgleitet. Der Leser wird in einen Sinnesrausch gehüllt und begibt sich an die Schauplätze der Protagonisten. Die Schauplätze spiegeln Gedanken, Wünsche, Sehnsüchte und Vertrauen wider. Eine feine Mischung, die nach mehr verlangt und diese erotische Reihe trotz der Marktüberflutung zu einem besonderen Leseerlebnis werden lässt und hoffentlich bald fortgesetzt wird. Charaktere:WOW. Die besondere Stärke hier im Buch. Eines kann ich versprechen: Der Leser wird in einem Sog aus Gefühlen und Emotionen gezogen. Jared: Zwilling, Fotograf, blond, groß, trainiert, tätowiert, gepierct, zurückhaltend, vorsichtig und treu. Ein gebranntes Kind mit einer Vergangenheit und einer Familiengeschichte. Cyprus: Zwilling, Model, Schwarzhaarig, gebräunt, makellos, trainiert, diabolisch, siegessicher, selbstbewusst, charismatisch, anziehend, betörend, lustvoll, intelligent, unberechenbar, gefährlich und hartnäckig… der verstoßene Sohn, das schwarze Schaf… Ebony: Galeristin, ehrgeizig, zurückhaltend, hübsch, unerfahren und neugierig… Nie hätte ich gedacht, dass die Story eine solche Wucht entwickeln wird. Überraschend ist für mich zu erahnen, wie es zu all den Ereignissen und Konstellationen überhaupt kommen konnte, wer Schuld hat und wer hätte frühzeitig aussteigen können? Die Charaktere hier im Buch sind daher mit Gold für einen erotischen Roman nicht aufzuwiegen. Der Autorin ist es gelungen, Protagonisten zu erschaffen, die in ihren Rollen voll aufgehen, die eine Wendung und Reifung erleben, die sich neu entdecken und aus ihrem Alltag entschlüpfen. Doch all das Neue und Aufregende birgt auch emotionale Gefahren und Verletzungen. Sehr toll geformte Rollen, die das Buch zum Erlebnis werden lassen. Zwar manchmal auch ein wenig klischeebehaftet, aber dennoch das was viele Leser in diesen Büchern suchen. Man liebt und leidet mit den Protagonisten. Auch jene Nebenrollen bieten dem Leser abwechslungsreichen Lesegenuss und sorgen für Handlung und Kurzweil. Ich sage nur: Vanity!Meinung:Ich habe das Buch in einer Leserunde kennenlernen dürfen und mich mit der Autorin über ihr Werk austauschen dürfen, was dem Buch sehr viel Tiefe und Persönlichkeit verliehen hat, welche man aber gewiss auch wahrnimmt, wenn man nur das Buch liest ohne in einem Austausch darüber zu stehen. Manches wirkte auf mich zunächst bereits sehr abgegriffen und schon zu Hauf abgehandelt. Doch dann entwickelt dieses Buch eine Eigendynamik, eine Einzigartigkeit und eine eigene Marke. Die Autorin bringt zunächst eine klischeehafte Handlung hervor, die dann aber schnell eine rasante Wendung nimmt und dem Leser überraschen wird. Ein grandioser Schreibstil, viel Nähe und Fantasie, große Gelüste und absolut hinreißende Charaktere. Manches wirkte zwar zunächst auf mich sehr fremd und gewagt, schnell legte sich dieses befremdliche Gefühl, denn die Autorin Tanya Carpenter schafft es mit kleinen Insidern das Geschehen zu erklären und an den Leser zu bringen, so schafft sich die Autorin ihren eigenen Raum und entfernt sich vom üblichen Mainstream und der Marktüberflutung. Sehr seriös gemeistert. Sie betreibt ein Wechselbad aus normaler Liebe und Hingabe und dem gefährlichen Spiel aus Verletzlichkeit und Vertrauen. Die Macht und Ausstrahlung des verstoßenen Zwillings Cyprus ist nicht von der Hand zu weisen und entgeht auch mir als Leserin nicht. Seufz* Gerade das Maß welches die Autorin hier wählt, zwischen Erotik und Thriller, sollte gelobt werden. Die Geschichte hat etwas ganz besonderes, etwas prickelndes, zerreißendes, etwas provozierendes und machtloses. Das Genre Erotik-Thriller war für mich zwar lange ein Fragezeichen, da ich sehr lange den Eindruck hatte, dass Thriller nur als Verkaufsmagnet genannt wurde, aber auch da bietet das letzte Drittel dem Thrillerliebhaber ebensolchen Genuss, wie dem Erotikliebhaber. Besondere Pluspunkte:• Der Prolog wird jeden Leser direkt einheizen und wirft unglaublich packende und nagende Fragen auf, die den Leser im weiteren Verlauf immer wieder den Weg kreuzen und nach einer Antwort schreien, die es gewiss geben wird. Alles zu seiner Zeit und zu seinem richtigen Moment. Das ist packend und schürt die Spannung!• Mit ihren Protagonisten, besonders mit dem verstoßenen Zwilling Cyprus, hat die Autorin wirklich gelungene Psychogramme und Charakterstudien erstellt, die dem Leser wirklich nahe gehen, ihn reizen, ihn provozieren und ihn vor dieselben Fragen und Entscheidungen stellen, wie Eboby (Bonnie), sie treffen muss. Was für ein nervliches Zerreißspiel. Puuuh. Genial! Da steckt jede Menge Thriller drin. Leider darf ich nicht ins Detail gehen, um niemanden zu spoilern und Inhalte zu verraten! • Der Prolog hat das ganze aufregende Konstrukt und Drama ins Rollen gebracht, der Epilog wird es rund und harmonisch abschließen. Mittendrin ist der Leser gefragt und wird mehrfach an seine Grenzen (Thriller) getrieben, oder einfach in unglaubliche Lust und Prickeln (Erotik) eingesponnen. Abwechslung pur!• Viele Kleinigkeiten, Anekdoten und Details machen aus dem Buch eine richtige Story, einen Roman, der von Vorn bis Hinten durchdacht und stimmig ist. Mir sind keinerlei Logikfehler begegnet und ich konnte mit allen Figuren und Situationen hautnah miterleben, was dort geschieht und welche Momente durchlebt werden. Die liebevollen Details und Umschreibungen erzeugen Bilder und laden den Leser ein einfach dabei zu sein. • Das Cover ist wunderbar gewählt und man beginnt als Leser zu mutmaßen, wer sich da gerade in „Lust“ auflöst. • Das Nachwort der Autorin ist richtig cool. Wie recht sie doch hat….Persönliche Kritikpunkte:• Als Taschenbuchausgabe ist das Buch leider unheimlich starr und hart. Es lässt sich kaum aufschlagen und halten. Es führt ein Eigenleben und will immer wieder zuklappen. Nach mehrmaligen kräftigen Biegen und Öffnen, zeichnen sich Leserillen ab, die weniger ansehnlich sind. Aber vielleicht ist es wie beim Menschen: „Die Falten und Furchen erzählen eine eigene Geschichte und zeugen vom Leben und Erlebten.“• Ich persönlich bin mit dem Ende des Buches nicht ganz glücklich. Ohne etwas verraten zu wollen, sollte sich der Leser auf eine Entscheidung gefasst machen. Ich deute es vage mal so an: In Bezug auf einen Thriller hätte ich mir ein turbulenteres und vielleicht dramatischeres Ende gewünscht. Eines, was mich zum Wahnsinn treibt und mich vielleicht nochmals provoziert und verzweifeln lässt…• Die Mischung aus Thriller und Erotik stimmt zwar, jedoch werden die (Psycho-)Thrillerelemente eher unterschwellig bedient und kurz vor dem Showdown einmal richtig angeheizt, sonst herrscht eher der Fokus auf Erotik und Liebesspiel. Längere Zeit vermutete ich daher, dass der Zusatz Thriller eher als Verkaufsmagnet diente, das letzte Drittel beweist dann jedoch etwas anderes. Also passt es im Gesamtrückblick doch wirklich sehr gut. Die Autorin:"Die vielseitige Autorin ist inzwischen in nahezu allen Genre der Belletristik zuhause, wobei zumeist eine gehörige Portion Erotik nicht fehlen darf. Aber auch einige fachliche Texte über Wölfe und Hunde wurden bereits veröffentlicht. Neben dem Schreiben ihrer eigenen Bücher lektoriert sie als Mitglied des Teutonic Text Teams Romane und Novellen anderer Autoren für diverse Verlage. Hauptberuflich ist Tanya Carpenter als Assistentin der Vertriebsleitung in einem weltweit agierenden Industrieunternehmen tätig. Ihre Freizeit verbringt sie vorzugsweise mit ihren Hunden und ihrem Pferd in freier Natur, schätzt aber auch gemütliche Leseabende vor dem Kamin bei guter Musik. Sie hat ein Faible für Mythologie und Historie, was sie nicht selten in ihre Geschichten einfließen lässt. Vertreten wird die Autorin von der Agentur Ashera."Zum Cover:Ein verspieltes Cover dominierend aus Schwarz und Weiß, dazwischen ganz viel Grau. Dieses Farbspiel könnte eine Aussage beinhalten: Wer ist schon nur Schwarz oder Weiß? Besteht nicht das ganze Leben auch aus vielen Graustufen? Ein heißes Cover, was sehr gut zum aufregenden Inhalt passt und zu Assoziationen einlädt. Fazit:Liebe Autorin Tanya Carpenter, bitte führe diese Erotikthrillerreihe fort und beglücke uns schon bald mit neuen heißen und prickelnden Abenteuern der Zwillinge Crow! Dieser Roman erfüllt das Genre Erotik, und ebenso gekonnt das Genre Psychothriller. „Seduction - Verführt“ bietet hoffentlich einen prickelnden Auftakt zu einer längeren und mehrteiligen erotischen Buchreihe mit eigenem Charme. 4 lobende Sterne von einer Erotik- und Thrillerleserin! Chapeau!Schlusssatz: „Hoffnung ist eine flackernde Flamme, die eben wirklich nie verlöscht.“Hier gerne ein Blick auf meine persönliche Lesechronik und meinen jeweiligen Lesestatus mit meinen Eindrücken:https://www.lovelybooks.de/bibliothek/Floh/lesestatus/1405138142/

    Mehr
    • 13
  • Spannend und Erotisch

    Seduction: Verführt
    JackyG

    JackyG

    04. January 2017 um 19:19

    CoverDieses anziehende Cover ist sehr schön gestaltet, weil die Farben (schwarz und weiß) sehr anziehend wirken und einen Hauch von Erotik verleiht. Ein Pärchen, die sich innig küssen und etwas nackte Haut zeigen. Wirkt sehr erotisch. Das Cover ist einfach ein Hingucker.CharaktereBonnie war mir sofort sympathisch. Anfangs wirkte sie etwas schüchtern, aber im Laufe der Geschichte wurde sie selbstsicherer und lernte sich selber besser kennen. Durch die Zwillinge wurde sie sehr Sex-Experimentierfreudig.Die Zwillingsbrüder Jared und Cyprus sind so unterschiedlich, wie Tag und Nacht. Der eine sehr gefühlsvoll und der andere sehr fordernd und direkt.Die Brüder sind total heiß und üben eine hohe Anziehungskraft aus.SchreibstilSehr schön geschrieben, besonders die Sexszenen sind ausführlich, abwechslungsreich und sehr erotisch, so man sich sehr gut hineinversetzen kann. Das finde ich richtig gut von der Autorin Tanya Carpenter.Meine MeinungErotik ist definitiv vorhanden, aber Thriller weiß nicht...Ich bin begeistert von “ Seduction - Verführt ” zumalich ja eh Erotikbücher gerne verschlinge,somit geht eine klare Empfehlung von mir an euch. Viel Spaß ;)

    Mehr
  • Spannende Story

    Seduction: Verführt
    papaschluff

    papaschluff

    03. January 2017 um 16:48

    Zum Inhalt:Die Zusammenarbeit mit dem Kunst-Fotografen Jared ist für Ebony wie ein Sechser im Lotto. Endlich steht ihre kleine Kunstgalerie im Mittelpunkt des Interesses und die Geschäfte laufen bestens. Darüber hinaus erweist sich Jared als überaus attraktiver, charmanter jedoch introvertierter Mann, der ihr die Welt zu Füßen legt. Ebonys Glück könnte perfekt sein, doch dann tritt Jareds Zwillingsbruder Cyprus in ihr Leben: ebenso schön, ebenso charismatisch, aber überaus gefährlich und voll dunklem Verlangen. Beide Brüder verbindet ein dunkles Geheimnis, in dessen Strudel aus Sex, Eifersucht, und verletztem Stolz auch Ebony mit hineingezogen wirdMeine Meinung:Tanya Carpenter hat hier ein richtig gutes Buch geschaffen, dass an Spannung kaum zu toppen ist.Wir begeben uns mit Ebony in ein Wechselbad der Gefühle.  Die junge Frau lernt schnell Jared zu lieben und sie blüht spürbar an seiner Seite auf. Erlebt Leidenschaft und Erotik, wie nie zuvor und sie hat eigentlich alles was Frau sich wünscht. Ihre Galerie läuft besser wie nie, sie hat einen traumhaften Mann an ihrer Seite und doch scheint ihr etwas zu fehlen. Doch dann erscheint Cyrus, Jareds Bruder, auf der Bildfläche und scheint alles zerstören zu wollen, was Jared und Ebony verbindet. Er reißt ihnen den Boden unter den Füßen weg und stürzt Bonnie in einen Strudel aus Sucht, Verlangen und Lust und Schmerz.Sie schwankt zwischen den Brüdern und droht alles zu verlieren, was ihr wichtig ist. Das Buch bietet allerhand an Emotionen, die man mit Bonnie hautnah durchlebt. Bonnies Verhalten ist manchmal sehr naiv und man hat das Bedürfnis sie gründlich zu schütteln, um sie wieder auf die richtige Spur zu bringen.Tanya Carpenter schafft es, den Leser bis zur letzten Seite zu fesseln, sie schreibt spannend und sehr flüssig. Das Buch umfasst recht viele Seiten, doch die fliegen nur so dahin. Die erotischen Abschnitte sind ganz klar Geschmacksache, doch ich finde, Tanya hat diese Abschnitte sehr gut "portioniert". Sie gehören zur Geschichte und sind sehr stimmig gemacht. Ein wirklicher Thriller ist es, nach meiner Meinung nicht, dennoch aber ein sehr gelungenes Werk. Prickelnd, heiß, sinnlich und spannend und ich würde mich freuen Jared und Cyprus in einen Folgeband noch einmal zu treffen.  

    Mehr
    • 2
  • Spannend, erotisch, aber kein Thriller

    Seduction: Verführt
    engel-07

    engel-07

    02. January 2017 um 19:56

    Die 2 Zwillinge Jared und Cyprus sind wie Licht und Dunkel. Als Jared sich Hals über Kopf in Bonnie verliebt schlägt das "Zwinnlingsband" durch. Cyprus der nach einem Familiendrama seinem Zuhause den Rücken gekehrt hat kommt zurück. Aber wieso interessiert er sich plötzlich auch für Bonnie? Und wieso findet Bonnie ihn interessant, obwohl sie doch Jared liebt? Tanya Carpenter ist es gelungen ihren Charaktern Leben einzuhauchen. Die Geschichte liest sich sehr flüssig und ich wollte das Buch nicht aus der Hand legen. Auch das "große" Familiengeheimnis trug dazubei, einfach immer weiter lesen zu wollen. Das Buch ist mit seinen 300 Seiten für einen Erotik-Roman nicht gerade kurz, für mich aber perfekt. Ich mag dicke Schmöker.  Die Erotik kommt ebenfalls nicht zu kurz. Auch hier kam mir der Schreibstil der Autorin entgegen. Die beschriebenen Szene waren abwechslungsreich, prickelnd und erotisch ohne vulgär zu wirken. Ich würde diesen Roman aber eher als Erotik-Roman (mit einem spannenden Geheimnis) einstufen, denn den wirklichen Thriller konnte ich hier nicht entdecken.Insgesamt fand ich die Lektüre anregend, spannend und abwechslungsreich. Ein gut gelungenes Buch.

    Mehr
  • Zwei Männer und eine Frau

    Seduction: Verführt
    MaryKate

    MaryKate

    31. December 2016 um 14:26

    Inhalt: Die Zusammenarbeit mit dem Kunst-Fotografen Jared ist für Ebony wie ein Sechser im Lotto. Endlich steht ihre kleine Kunstgalerie im Mittelpunkt des Interesses und die Geschäfte laufen bestens. Darüber hinaus erweist sich Jared als überaus attraktiver, charmanter jedoch introvertierter Mann, der ihr die Welt zu Füßen legt. Ebonys Glück könnte perfekt sein, doch dann tritt Jareds Zwillingsbruder Cyprus in ihr Leben: ebenso schön, ebenso charismatisch, aber überaus gefährlich und voll dunklem Verlangen. Beide Brüder verbindet ein dunkles Geheimnis, in dessen Strudel aus Sex, Eifersucht, und verletztem Stolz auch Ebony mit hineingezogen wird .Ebony und  Debbie sind auf dem Höhepunkt ihrer beruflichen Karriere. Sie planen eine Ausstellung mit dem Kunst Fotografen Jaredd Crow. Ebony  und Jared kommen sich näher da er mit etwas länger zusammen arbeiten möchte.  Die zwei wissen sofort das sie zueiander gehören, bis Jareds Zwillingsbruder Cyprus auftaucht. Beide haben eine Vergangenheit die sie immer noch beschäftigt. Beide haben sich 7 Jahre lang nicht gesehen und gehen sich seit dem aus dem Weg. Cyprus ist weltweit unterwegs und lebt seinen lockeren Lebensstil vollends aus.  Bis Jared für längere Zeit  aus LA weg muss um für eine Job nach Kanada zu fliegen. Wie es der Teufel will kommt Cyprus nach LA zurück und bietet an auf Ebony aufzupassen, Naja unter dem Wort aufpassen versteht Cyprus etwas anderes.  Er macht sich unverholen an Ebony ran und kennt keine Tabus.  Ebony versucht sich dem Charme von Cyprus zu entziehen doch er lässt nicht locker.  Ebony kann irgendwann nicht mehr widerstehen und beide haben eine leidenschaftliche Affäre. Jared ahnt natürlich nichts davon. Als er wieder für länger aus LA weg muss nutzt Cyprus die Gelegenheit, ihr ein Angebot zu machen, welches Ebony schwer fällt es nicht anzunehmen. Der Typ kennt echt keine Skrupel und nimmt sich was er will. Als er aber beginnt Gefühle für Ebony zu entwicklen kommen beide in ernsthafte Schwierigkeiten. Beide verbringen eingie Tage miteinander und Cyprus erzählt ihr was damals mit Isobel passiert ist. Ebony bringt auch die Mutter Michellle wieder in Cyprus Leben zurück.  Beide nähern sich wieder an und beginnen sich öfters zu treffen.  Ein Buch das mich echt beigeisert hat und ich hoffe da er auch sein Happy End bekommt und die richtige Frau findet. Ich danke der Autorin Tanya Carpenter das ich bei der Leserunde dabei sein durfte.

    Mehr
  • Lesechallenge im Dezember: Ein Monat voller Rezensionen und Lesestunden - der LoReSchreMa

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Lesechallenge im Dezember: Ein Monat voller Rezensionen und Lesestunden - der LoReSchreMa!Zum Ende des Jahres widmen wir uns dieses Mal bei der LovelyBooks Lesechallenge nicht einem einzelnen Buch, sondern drehen die Spieß um und schreiben selber! Rezensionen nämlich! Nachdem wir das ganze Jahr über so viel gelesen haben, nutzen wir die besinnliche Zeit, um all die Rezensionen zu schreiben, die während des Jahres liegengeblieben sind!Beim großen LovelyBooks-Rezensions-Schreib-Marathon wollen wir dafür sorgen, dass der Stapel der unrezensierten Bücher schrumpft und wir frisch und fröhlich ins neue Jahr starten können! Macht mit, rezensiert, was das Zeug hält und gewinnt mit etwas Glück großartige Buchpakete mit neuen Büchern, die auf eure Rezensionen warten!Vom 08.12.2016 bis zum 01.01.2017 dreht sich beim LoReSchreMa alles um eure Rezensionen bei LovelyBooks. Wir wollen mit euch Tipps und Tricks zum Schreiben von Rezensionen austauschen, darüber sprechen, wie man Kritik in Rezensionen gut verpackt und selbstverständlich durch all die vielen Rezensionen stöbern, die ihr im letzten Jahr gelesen habt!Als großartiges Finale gibt es zum Ende des LoReSchreMa einen Lesemarathon vom 27.12. bis 01.01.2017, mit dem wir das Jahr gebührend ausklingen lassen! Schließlich wollen wir dann direkt mit neuen Rezensionsstoff ins neue Jahr einsteigen!Was ist ein LoReSchreMa?LoReSchreMa steht für "LovelyBooks-Rezensions-Schreib-Marathon". Vom 08.12.2016 bis zum 01.01.2017 möchten wir uns Zeit dafür nehmen, das vergangene Lesejahr Revue passieren zu lassen und all die Rezensionen zu schreiben, die bisher auf der Strecke geblieben sind. Natürlich müsst ihr nicht die gesamte Zeit über Rezensionen schreiben, sondern es ist so gedacht, dass jeder mitmachen kann, wann und wie er möchte. Hier haben wir dann einen gemeinsamen Platz, an dem wir uns darüber austauschen können, welche Rezensionen wir geschrieben haben.Wie kann man mitmachen?Jeder ist herzlich willkommen hier jederzeit mitzumachen. Einfach drauflosschreiben und dabei sein - wir freuen uns über jeden, der uns ein kleines oder auch großes Stück unseres LoReSchreMa begleiten möchte. Dasselbe gilt natürlich auch für den Lesemarathon am Ende der Aktion. Für die Abwechslung zwischendurch, werden wir hier während der Aktion kleine Fragen oder Aufgaben stellen, bei denen ihr gern mitmachen könnt. Natürlich ist das kein Muss, aber es macht immer wieder viel Spaß, auf diese Weise andere Leser kennen zu lernen, neue Rezensionen zu lesen und dadurch vielleicht das ein oder andere Buch zu entdecken. Selbstverständlich könnt ihr gern auch über eure Blogs und Social Media Kanäle teilnehmen. Verwendet hierbei bitte den Hashtag #loreschrema - so können wir unsere Beiträge leicht wiederfinden.Zu gewinnen gibt es auch etwas! Unter allen Usern, die hier ihre neu erstellten Rezensionen mit uns teilen, verlosen wir 5 Buchpakete von LovelyBooks mit neuem Lesestoff für euch! Wir freuen uns schon sehr auf den LoReSchreMa und sind gespannt, welche Rezensionen in dieser Zeit entstehen!

    Mehr
    • 2152
  • Sehr heißer Erotikroman, in meinen Augen aber kein richtiger Thriller.

    Seduction: Verführt
    mysticcat

    mysticcat

    30. December 2016 um 08:39

    Das Buch „Seduction: Verführt“ von Tanya Carpenter erschien am 19.10.2016 und ist als E-Book und Taschenbuch erhältlich. Danke für mein kostenloses Rezensionsexemplar im ePub-Format. Leider konnte ich am Tablet das Buch nicht mit meiner Lieblingsapp, Bluefirereader, öffnen. Ich habe dann auf die App „Ebookreader“ zurückgegriffen, mit der das Laden und Anzeigen problemlos funktioniert hat. Das Buch ist im Feelingsverlag erschienen und als erotischer Thriller klassifiziert. Die Gliederung der Handlung erfolgt in vier Teile, die den Ablauf der Handlung schon etwas vorweg nehmen: Begegnung, Versuchung, Verführung und Vergebung. Auf meinem Reader hatte das Buch 465 Seiten, die Taschenbuchversion bringt es auf 300 Seiten. Inhalt: Jared und Cyprus sind eineiige Zwillingsbrüder, die sich nach einem Zerwürfnis wegen einer Frau seit sieben Jahren aus dem Weg gehen. Jared hat es zu einem angesehenen Fotografen gebracht, Cyprus arbeitet als Model und reist als solches um die Welt. In ihrer Jugend haben beide nichts anbrennen lassen, Jared lebt jedoch seit dem Vorfall enthaltsam und Cyprus lebt sich weiter aus. Auch optisch unterscheiden sich die Zwillingsbrüder mittlerweile. Ebony „Bonnie“ Hawkins ist die weibliche Hauptfigur des Romans und, wie die Zwillinge, ebenfalls eine Augenweide. Zusammen mit ihrer besten Freundin Deborah „Debbie“ führt sie in Los Angeles eine Galerie. Durch eine Vernissage lernt Bonnie den Fotografen Jared Crow kennen und die beiden verlieben sich ineinander. Alles läuft gut, bevor Cyprus auftaucht, der mit Jared noch eine Rechnung offen zu haben scheint – und ebenfalls an Bonnie Interesse zeigt.   Meine Meinung: Das Cover ist in Schwarz-Weiß großartig gestaltet – Bonnie und Cyprus lassen sich darauf toll erahnen. Die Klassifizierung ist meiner Meinung nach etwas daneben, weil für Erotic Thriller zu wenig Thrillmomente in dem Buch auftauchen. Als reine Erotik wäre das Buch meiner Meinung nach besser kategorisiert, die darf ja auch spannende Elemente beinhalten. Der Schreibstil der Autorin hat mich von der ersten Seite weg restlos überzeugt. Die Personen und Orte sind innerhalb weniger Absätze bei mir im Kopf zum Leben erwacht und ich konnte mir alles zu jeder Zeit sehr gut vorstellen. Ich habe sogar die Brandung des Meeres in Australien gehört und bin mit Bonnie durch ihre Ausstellungen gegangen, habe mich beim Shooting als Mitarbeiterin im Hintergrund gefühlt und konnte mir die Handlung immer bildlich vorstellen. Das ist die Grundlage für einen guten Erotikroman und die wir, meiner Meinung nach, voll und ganz erfüllt. Etwas schwerer tat ich mir mit Bonnies Wankelmütigkeit, weil das für mich wesensfremd ist. Was sagt es wohl über mich aus, wenn ich gerade in Cyprus am ehesten eine Identifikationsfigur finde? Ihn mag ich an der ganzen Geschichte am liebsten, weil er als einziger quer durch die Handlung offen und ehrlich ist. Dass auch bei ihm seine Geschichte Spuren hinterlassen hat, ist durchaus logisch und dass er sich nicht immer moralisch verhält, sehe ich seiner Verzweiflung geschuldet. Und das haut mir den Thriller zusammen – DARF man den Bad Boy besser finden als den Prinzen Jared in der glänzenden Rüstung, der sich immer tadellos aber zurückhaltend verhält? Ich habe bis zur letzten Seite mitgefiebert, wie Bonnies Entscheidung lauten wird, und hoffe bei diesem Roman auf eine Fortsetzung (oder gar eine Serie). Fazit: ein großartiger Erotikroman mit vielen heißen Szenen!

    Mehr
    • 2
  • zwei Brüder und eine Frau

    Seduction: Verführt
    jennifer_tschichi

    jennifer_tschichi

    29. December 2016 um 19:32

    Der prolog hat schon sehr neugirieg gemacht. und auch die ersten zweihundert seiten fand ich super. dann fand ich es leider etwas langatmik aber das letzte viertel war einfach der hammer. so hätte ich mir gern das ganze Buch gewünscht.Ich muss auch sagen ich habe mich dann doch mehr in Cyprus verliebt. Obwohl Jared ja auch nicht ohne war und ich ihn auch richtig toll fand aber die geschichte seines Bruder ach die war mir dann doch noch mal lieber.Die mutter der beiden fand ich eine gebrochene Frau sehr in sich gekehrt. aber auch irgendwie schwach.Debbie und Bonnie fand ich von anfang ein dreamteam. muss auch sagen die ganze Geschichte fand ich doch ganz rund. mir besonders gefallen das ein anderer rahmen war in dem es gespielt hat. die Galeriistin, der Fotograf und das model einfach toll.auch der grund für die vier sterne.

    Mehr
  • Sexyness im Doppelpack! Heiß x2!

    Seduction: Verführt
    melanie1984

    melanie1984

    29. December 2016 um 14:21

    Das Buch ist in vier Teile gegliedert: Begegnung, Versuchung, Verführung und Vergebung. Mit knapp 700 Seiten ist die Geschichte sehr umfangreich.Ebony Hawkins, die mit ihrer Freundin Debbie eine Galerie führt , lernt durch ihre Arbeit den Fotografen Jared Crow kennen. Er ist ein überaus attraktiver, charmanter, jedoch introvertierter Mann. Ihr Glück könnte perfekt sein. Doch dann tritt Cyprus in ihr Leben, Jareds Zwillingsbruder. Er ist ebenso schön, ebenso charismatisch, aber überaus gefährlich und voll dunklem Verlangen. Zwischen den Brüdern steht eine finstere Vergangenheit. In den Strudel aus Sex, Eifersucht und verletztem Stolz wird auch Ebony mit hineingezogen...Ebony, von allen nur Bonnie genannt, war mir sofort sympathisch. Anfangs wirkte sie etwas schüchtern. Im Laufe der Geschichte machte sie aber eine enorme Entwicklung durch: Sie wurde selbstsicherer und wusste genau, was sie wollte. Auch im sexuellen Bereich wurde sie sehr experimentierfreudig. Immer an ihrer Seite ist Debbie, eine Freundin wie man sie sich nur wünschen kann.Die Zwillingsbrüder Jared und Cyprus sind wie Tag und Nacht. Der eine ist liebevoll und zärtlich, der andere forsch und fordernd. Schnell konnte ich die beiden in eine Schublade stecken, musste aber irgendwann einsehen, dass nicht alles so ist, wie es scheint...Beide sind jedenfalls extrem hot. Seit einem dramatischen Zwischenfall vor sieben Jahren, haben sie sich leider entzweit.Die ersten 150 Seiten waren für mich extrem langatmig. Ich konnte schwer in die Geschichte hineinfinden, es fehlte an Erotik und Thrill. Dann aber vermochte mich die Geschichte richtig zu fesseln, ein Prickeln kam auf und ich wurde mit vielen ansprechenden und abwechslungsreichen erotischen Passagen belohnt. Der Thrill war erst in den letzten Kapiteln wieder zu finden. Die Genrezuordnung zu den Erotikromanen würde für mich daher besser passen.Das Geheimnis, das die Brüder verbindet, konnte man schnell erahnen, wurde aber erst spät aufgelöst. Zum Schluss musste ich mir eingestehen, dass nicht immer alles Schwarz oder Weiß ist. Ich könnte mir das Buch durchaus als Teil einer Reihe vorstellen!Besonders hervorheben möchte ich den bildlichen Schreibstil der Autorin. Ich konnte mir alles sehr gut vorstellen und fühlte mich stets mitten im Geschehen.Auch das Cover ist stimmig und passt perfekt.FAZIT:Nach Anlaufschwierigkeiten konnte mich die Geschichte wirklich überzeugen!

    Mehr
  • Gut oder Böse?

    Seduction: Verführt
    zusteffi

    zusteffi

    28. December 2016 um 13:27

    Zum Inhalt:Bonnie führt mit ihrer besten Freundin Debbie eine Kunstgalerie, die sich mit ihrer 1. Ausstellung einen guten Ruf verschaffen möchte. Der Kunstfotograf Jared führt die Galerie zum Erfolg und schleicht sich in Bonnies Herz. Doch plötzlich erscheint Jareds Zwillingsbrüder Cyprus und nicht nur die dunklen Familiengeheimnisse der Brüder stellen Bonnie unter Strom.Meine Meinung:Ich lese am liebsten Thriller und mag die erotische Lektüre für zwischendurch. Die Verbindung beider Genres in diesem Buch hat mich gereitzt und der Klappentext sofort überzeugt.Die Charaktere sind alle sehr unterschiedlich, jeder an sich aber gut ausgearbeitet und überzeugend.Die Beziehung zwischen Bonnie und Jared ist zu Beginn sehr zögerlich, was ich nicht erwartet hätte. Aber die Spannung zwischen den beiden war überzeugend und ich wohl einfach ein wenig ungeduldig. Die Erotik schlägt aber dann doch zu, hart und unausweichlich, aber sehr authentisch und überzeugend.Ein besonderes Lob gibt es von mir für die sehr gut dargstellten Stimmungen und Stimmungswechsel. Es gab einige Situationen, in denen mein Verstand ganz klar sagte, dass man das so nicht darf und ich den Charakter dafür verurteilen wollte. Aber ich konnte nicht, den die Beweggründe waren für mich nachvollziehbar und wie eine Gewalt, der man nicht entrinnen konnte.Das Ende war mir schon fast eine Spur zu einfach, aber das ist meckern auf hohem Niveau und einfach Geschmackssache.Mein Fazit:Ein gelungener Erotik-Thriller, zu dem jeder greifen sollte, der sich für diese Genres interessiert!

    Mehr
  • weitere