Tanya Huff Wilde Wege

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wilde Wege“ von Tanya Huff

Alysha Gales Base Charlotte ist mit wilder Magie geboren – sie gebietet über ungebändigte magische Kräfte, die nicht nach den Regeln der herkömmlichen Hexerei funktionieren. Im Kampf gegen Ölbohrungen vor der Küste tut sie sich mit einer Selkie-Familie zusammen. Doch der Ölkonzern hat seinerseits ein mächtiges Mitglied der Familie Gale verpflichtet: die gefürchtete Tante Catherine, die den Selkies die Robbenkleider stehlen soll. Um sie zu besiegen, muss Charlotte lernen, was es bei den Gales wirklich bedeutet, wild geboren zu sein.

Tanya Huff gewohnt skurril und eigenwillig. Tolle, lustige und sarkastische Dialoge, liebenswerte Charaktere, spannende Geschichte!

— Feni
Feni

Stöbern in Science-Fiction

Star Kid

Gute Idee, aber schwache Umsetzung!

mabuerele

Extraterrestrial - Die Ankunft

Tolle Ideen, es fehlt aber an der Umsetzung.

Ginger0303

Ready Player One

Wer PC-Spiele aus den 90ern und dystopische Zukunftsaussichten mag, wird dieses Buch lieben

AndreaSchrader

Arena

Charaktere, Handlung und Aufbau waren einfach super. Die Geschichte rund um Kali konnte mich restlos begeistern. Ein großartiges Debüt!

denise7xy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolle Urban Fantasy voller Magie

    Wilde Wege
    Feni

    Feni

    22. January 2015 um 09:42

    Tanya Huff gewohnt skurril und eigenwillig. Tolle, lustige und sarkastische Dialoge mir vielen ulkigen Anspielungen auf verschiedene Musik-Bands, Lieder usw. "Wilde Wege" ist der 2. Band der Hexen Chronik, der erste Band war "Der Hexenladen". Auch diesmal  treffen wir wieder die gleichen Charaktere wie im ersten Band, diesmal erzählt aus der Sicht von Charlie, die sich mit ganzer Leidenschaft der Musik verschrieben hat. Thema ist ausserdem Schutz eines Ökosystems, etwas ungewöhnlich auf den ersten Blick für einen Fantasy Roman, in dem Fall aber absolut passend (ohne zuviel verraten zu wollen). Buch wimmelt es von unterschiedliche magische Wesen und Magie. Asbolut lesenswert auch wenn der Schreibstil und die vielen Charaktere nicht immer ganz unanstrengend sind und die Autorin es dem Leser hier und da evtl. mit der ein oder anderen ausführlichereren Erklärung einfacher gemacht hätte. Sicherlich nicht jedermanns Sache, hebt sich Tanya Huff aber meiner Meinung positiv durch ihre ausgefallenen Ideen aus dem Fantasy Einheistbrei hervor!

    Mehr