Neuer Beitrag

Tanya Stewner

vor 7 Jahren

Hier findet ab 31. Mai 2011 eine ganz besondere Leserunde statt, denn man kann den Roman "Das Lied der Träumerin" sowohl lesen als auch hören! Dies ist also eine kombinierte Lese- und Hörrunde, bei der alle willkommen sind - auch die, die den Roman schon kennen und einfach gern mitdiskutieren möchten. Wir verlosen im Vorfeld 5 Hörbücher (gesprochen von Yvonne Catterfeld) und fünf "normale" Bücher unter allen, die bis zum 22. Mai 2011 hier einen Kommentar unter "Bewerbung Gewinnspiel" hinterlassen und uns schreiben, warum sie gern eine CD oder ein Buch gewinnen möchten. Begleitet und moderiert wird die Runde von der Autorin, also von mir. ;) Ich freue mich auf den Austausch mit euch und bin schon ganz gespannt!

Autor: Tanya Stewner
Buch: Das Lied der Träumerin

Daniliesing

vor 7 Jahren

Ich hänge euch auch gleich noch mal das Hörbuch an & bin natürlich bei der Runde dabei! Habe es schon gelesen und würde mich gern mit austauschen!

Autor: Tanya Stewner
Buch: Das Lied der Träumerin

Tanya Stewner

vor 7 Jahren

@Daniliesing

Vielleicht sollten wir auch noch mal dazu sagen, dass man nicht sowohl das Buch als auch die CD haben muss, um mitzumachen. ;)

Beiträge danach
428 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Daniliesing

vor 6 Jahren

@Tanya Stewner

Hallo Tanya,

das ist eine gute Frage. Ich habe mir eben beides mal durchgelesen und finde es sehr schwer, mich für eine Variante zu entscheiden. Nachdem ich damals die Inhaltsbeschreibung gelesen hatte, habe ich ehrlich gesagt überhaupt nicht mit einem oberflächlichen Buch gerechnet und dann ja auch Recht behalten. Vielmehr hatte mir das Cover - das ich dennoch toll finde - den Eindruck vermittelt, dass es sich eventuell doch eher um ein seichteres Buch handeln könnte. In der möglichen neuen Inhaltsbeschreibung fehlen mir 2 Dinge, die mich vorher neugierig gemacht haben: die Tatsache, dass Angelia allein nach London geht, um sich ihren Traum von der Musik zu erfüllen. Außerdem, dass sie dort mit 2 Jungs zusammen lebt.

Wenn ich so darüber nachdenke, gefällt mir persönlich die alte Version etwas besser.

Liebe Grüße
Dani

Tanya Stewner

vor 6 Jahren

@Daniliesing

Danke für deine Meinung! Bisher fanden alle die neue Version besser, gerade deswegen finde ich deinen Einwand, dass etwas fehlt, sehr interessant. Ich gebe das mal ans Lektorat weiter und schaue, was sie sagen.
Liebe Grüße zurück,
Tanya

Tanya Stewner

vor 6 Jahren

Hallo noch mal! Wir wollen für die Taschenbuchausgabe von "Das Lied der Träumerin" nun auch ein anderes Cover nehmen. Entweder das alte, leicht abgewandelt ohne Herz im Kopfhörer. Oder ein urbanerer Ansatz, der vor allem auch erwachsene Leser ansprechen und das Niedliche herausnehmen soll. Was haltet ihr davon? Welches fändet ihr besser? Frische Eindrücke würden uns sehr helfen! :) Danke!

2 Fotos

mecedora

vor 6 Jahren

Tanya, ich finde die neue, urbanere Cover-Version klasse! Die gefällt mir richtig richtig gut, auch ganz unabhängig vom Buchinhalt gesehen. Aber auch inhaltlich finde ich die "erwachsenere" Version besser. So hübsch die andere Version auch ist, mir war sie schon bei der Lektüre (bzw. beim Anhören) zu kindlich und verspielt.
Ich fänd also die neue Version auf alle Fälle besser!

Ebenso übrigens wie den neuen Klappentext. Das verrät nicht zu viel, gibt ein wenig Einblick in deinen Schreibstil, macht neugierig, aber lässt nicht mehr vermuten, es könne sich um seichte leichte Strand- und Mädchenlektüre handeln.

Mein Fazit also: beides neu! Ich glaube, damit wirst du deinem Buch gerechter

shao

vor 6 Jahren

Hallo Tanya!
ich finde das "neue alte" Cover besser als die komplett überarbeitete Optik. Die ist mir zu steril, zu abweisend, irgendwie... gefühlsneutral.
Und genau das ist das Buch nicht. Es geht doch um Träume und Wahrheit und Gefühle und das alles. Und da passt ein verspieltes, träumerisches Cover einfach besser.

Dass das Herz durch eine Note ersetzt wurde, finde ich allerdings sehr gut. Das trifft es besser.
Vielleicht könnte man die Graphiker ja nochmal ran lassen und statt der dunklen Blumen auf dem verspielten Cover dort die Skyline von London einbringen? Dann wäre es weniger mädchenhaft, aber immernoch träumerisch.
Nur mal als Idee.

Was den Klappentext angeht, finde ich die Version mit dem Zitat schön, weil mir das Zitat gefällt. Aber es sagt einfach sehr wenig inhaltliches über das Buch aus. Würde mir das im Laden begegnen, würde es mich kaum ansprechen.

Lg

Daniliesing

vor 6 Jahren

Die Cover-Frage ist schwierig... mir gefallen beide und ich würde beide Bücher aufgrund der Cover wohl auch kaufen. Beim alten Cover war gar nicht so sehr das Herz auf den Kopfhörern das Problem, sondern eher, dass die Kopfhörer zu sehr nach Comic-Style aussehen. Dadurch wirkt es sehr kindlich...

IraWira

vor 4 Jahren

Wer in der Gegend ist - am kommenden Freitag, den 31.1. um 11 Uhr, liest Tanya Stewner aus diesem Buch im Rahmen der Jugendbuchtage der Lübecker Bücherpiraten. :-)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks