Liliane Susewind – Ein Pinguin will hoch hinaus

von Tanya Stewner 
4,5 Sterne bei2 Bewertungen
Liliane Susewind – Ein Pinguin will hoch hinaus
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

danielamariaursulas avatar

Eine echte Mut-mach-Geschichte, die lustig und spannend ist und deren sächselnden Pinguindamen ein echter Hinhörer sind!

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Liliane Susewind – Ein Pinguin will hoch hinaus"

Liliane Susewind verleiht Flügel!

Seit die Bewohner der neuen Pinguin-Anlage eingezogen sind, geht es im Zoo drunter und drüber. Ein ganzes Gehege voller Problemkinder! Vor allem der kleine Brillenpinguin Yuki macht Lilli Sorgen: Er würde so gern fliegen – wie ein richtiger Vogel. Aber Pinguine können nun mal nicht fliegen! Gelingt es Lilli und Jesahja, ihm seinen Herzenswunsch zu erfüllen?

Catherine Stoyan kläfft, schnurrt und zwischert, dass ihre Lesungen zu witzigen 'Eine-Frau-Hörspielen' (hörBücher) werden.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783839840498
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Argon Sauerländer Audio ein Imprint von Argon Verlag
Erscheinungsdatum:26.09.2013
Das aktuelle Buch ist am 26.01.2017 bei FISCHER KJB erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    danielamariaursulas avatar
    danielamariaursulavor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Eine echte Mut-mach-Geschichte, die lustig und spannend ist und deren sächselnden Pinguindamen ein echter Hinhörer sind!
    Auch wenn Träume noch so unglaublich erscheinen, soll man sie nie aufgeben!

    Liliane wird immer noch von Reportern belagert, die unbedingt neue Fotos und Reportagen von dem Mädchen, das mit Tieren spricht und Pflanzen wachsen lässt, für die Presse wünschen. Das steckt sogar die Menschen in ihrer Umgebung an, so daß sich ein Kamerateam in die Schule einschleichen kann. Dabei hat Lilli doch ganz andere Sorgen. Im Zoo soll eine Lieferung mit Problempinguinen eintreffen, d.h. Exemplare, die in ihren ursprünglichen Zoos aus unterschiedlichen Gründen nicht in ihre Population eingegliedert werden konnten. Pascha ein eleganter Kronenpinguin, ist herrisch, hochnäsig und abweisend. Yuki, ein Brillenpinguin, ist ein echtes Kamikaze-Tier, daß sich ständig verletzt weil es sich von hohen Mauern herunterstürzt. Bei ihm wird angenommen, er wäre depressiv und wolle sich das Leben nehmen. Eine Schar von weiblichen Pinguinen zickt so laut, daß einem die Ohren wehtun und zwei Männchen wollen sich einfach nicht mit Weibchen paaren, sondern hängen nur aufeinander. Wie soll Lilli aus diesem Haufen nur eine einheitliche Gruppe bilden? Außerdem ist die hinterhältige Trina wieder im Zoo, der traut sie immer noch nicht über den Weg, auch wenn ihre Schwester Trixi mittlerweile eine richtig gute Freundin geworden ist.
    Wie immer hatten meine Töchter (10 und 8 Jahre) auch bei diesem 9. Abenteuer wieder eine Menge zu kichern Lillis Hund Bonsai und die Katze ihres besten Freundes Jesajah Frau von Schmidt sind aber auch wirklich zu komisch! Diesmal leidet Schmidti darunter, daß die Menschen ihr künstlerisches Talent verkennen und insbesondere Lillis Mutter ihre kreative Ader nicht zu schätzen weiß. Dabei fühlt sich Schmidti ihr doch so sehr verbunden! Der hochbegabte Jesajah leidet schrecklich darunter, daß seine Annahmen sich als falsch herausgestellt haben. Dieses Frustrationserlebnis macht ihm schwer zu schaffen. Lilli, bei der außerhalb der Welt der Tiere und Pflanzen, nicht alles immer gelingt, ist ihm diesmal keine große Hilfe. Das ist ein wirklich wichtiges Thema, da gerade Kinder, die in der Schule sehr gut sind, auch lernen müssen mit Niederlagen zu leben. Niemand ist unfehlbar, noch nicht einmal die eigenen Eltern.
    Sehr gut gefällt uns, daß in jedem Band verschiedene Probleme aus dem kindlichen Erfahrungsbereich angesprochen werden, diese allerdings weder den Spaß, noch die Spannung an Lillis Abenteuern überlagern. Es ist einfach eine Reihe mit „Mehrwert“, so haben wir in diesem Band zum Beispiel gelernt, warum Pinguine im Gegensatz zu Schwänen und Enten nicht fliegen können. Denn Yuki will sich nicht das Leben nehmen, sondern einfach fliegen wie ein Vogel, nicht der tiefe Fall ist das Ziel, sondern die schwindelerregenden Höhen. Meistens lernen Kinder, daß wenn sie sich nur genug anstrengen, dann klappt es auch. Dennoch müssen Kinder lernen, daß einige Träume für immer Träume bleiben. Das ist nicht schlimm, das Leben ist trotzdem schön und manchmal kommt man auch über Umwege ans Ziel. Gerade diese Umwege sind ein Grund niemals aufzugeben. Eine schöne Botschaft für Kinder. Ach ja, daß Brillen bisweilen ein Segen sein können, kommt bei uns natürlich auch super an! Wer hier aber eine Brille verpasst bekommt, wollen wir dennoch nicht verraten.
    Catherine Stoyan ist nicht meine persönliche Lieblingssprecherin (was an einigen Klangfarben liegt), aber meine Große findet sie mittlerweile richtig gut. Sie liest wirklich die Personen mit jeweils eigenen Stimmen, wobei es mir diesmal besser gefällt, weil ich ihre Pinguin-Interpretation wirklich klasse finde. Die lauten Pinguin-Damen mit sächsischem Akzent sind ebenso herrlich wie der exaltierte Kaiserpinuin oder der deprimierte kleine Yuki mit seinen hochfliegenden Träumen! Sie moduliert gut verständlich und keinesfalls monton.
    Die Lautstärke ist wirklich exzellent ausbalanciert und weder Atmer oder zu lange Tracks haben unser Hörvergnügen dieses extra-Langen-Hörvergnügens getrübt. Dieser Band ist ungekürzt und die jungen Hörerinnen, kommen daher in den Genuss, von jedem frechen Spruch von Hund Bonsai oder den amüsanten Überlegungen der Schnurrdame von Welt.
    Das Cover in der Gestaltung von Eva Schöffmann-Davidov wieder ein echter Hingucker, auf dem es für die Kinder jede Menge zu entdecken gibt.
    Meine Töchter lieben die Hörbücher und empfehlen sie unbedingt weiter!

    Kommentare: 2
    60
    Teilen
    boekvinks avatar
    boekvinkvor 20 Tagen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks