Tara Hudson

 3.5 Sterne bei 139 Bewertungen
Autorin von Wenn du mich siehst, Hereafter und weiteren Büchern.
Tara Hudson

Lebenslauf von Tara Hudson

Tara Hudson ist in Oklahoma geboren und aufgewachsen. Schon in ihrer Kindheit hatte sie sehr viel Freude ihre Freunde mit Geistergeschichten zu gruseln. Nach ihrem Jurastudium widmete sich wieder dem erzählen von Gespenstergeschichten und macht dies zu ihrem neuen Beruf und veröffentlichte mit »Wenn du mich siehst« ist ihren ersten Roman. Zusammen mit ihrer Familie lebt Tara Hudson in Oklahoma.

Alle Bücher von Tara Hudson

Wenn du mich siehst

Wenn du mich siehst

 (136)
Erschienen am 25.08.2011
Hereafter

Hereafter

 (3)
Erschienen am 07.06.2011
Arise (Hereafter Novels)

Arise (Hereafter Novels)

 (1)
Erschienen am 07.05.2013
Elegy

Elegy

 (0)
Erschienen am 04.07.2013
Arise

Arise

 (0)
Erschienen am 05.06.2012

Neue Rezensionen zu Tara Hudson

Neu
dreamsinpagess avatar

Rezension zu "Wenn du mich siehst" von Tara Hudson

Wenn du mich siehst
dreamsinpagesvor 7 Monaten

Autor: Tara Hudson

Titel : Wenn du mich siehst
Verlag : Heyne fliegt
350 Seiten
Hardcover

Klappentext
Stell dir vor, du begegnest dem Jungen, auf den du 
dein Leben lang gewartet hast. Du denkst Tag und
Nacht an ihn, träumst von ihm, wünschst dir nichts
sehnlicher, als ihn in deine Arme zu schließen.
Aber gleichzeitig fürchtest du dich davor.
Denn du bist ein Geist...

Meine Meinung
Die Grundidee des Buches hat mir gut gefallen.
Endlich eine Geschichte, in der ein Geist der
Protagonist ist. Das Buch ist ein bisschen düster
und mystisch zwischenzeitlich. Ein Bösewicht, der
etwas an einen bösen Dämon erinnert, der die
Protagonistin besitzen will, bringt diese Stimmung 
ein. 
Doch mit der Protagonistin Amelia und auch mit 
dem Antagonisten Joshua könnte ich mich so gar
nicht anfreunden... Eigentlich sind sie 18 Jahre alt,
es kommt einem aber so vor, als wären die beiden
viel viel jünger. Dadurch wirken beide sehr naiv
und kindlich. Ich habe da was anderes erwartet.
Generell ist mir zu wenig passiert, was wirklich spannend
war. Einen wirklichen Spannungsbogen gab es leider
nicht. Weswegen ich selten die Lust und die 
Motivation hatte weiter zu lesen.
Der Bösewicht Eli hat mich noch am meisten überzeugt,
weil er der einzige Charakter war, der wenigstens
etwas Tiefe hatte. 100%ig konnte er mich aber auch
nicht packen.
Am Ende bleiben noch einige Fragen offen, man fühlt
sich nicht sehr viel schlauer zurückgelassen und 
eigentlich gar nichts ist so wirklich geklärt. Sehr
schade, da die Reihe nicht weiter übersetzt wurde.

Die Grundidee hat mir ganz gut gefallen, die Umsetzung
war leider eher schwach..
Daher nur 3/5 Sterne!

Kommentieren0
1
Teilen
winniehexs avatar

Rezension zu "Wenn du mich siehst" von Tara Hudson

Schönes Buch, aber da fehlte mir was
winniehexvor 9 Monaten

Amelia ist ein junges Mädchen, welcher grausam ertrunken ist. Wie es dazu kam, weiß Sie nicht mehr. Sie geistert in der Stadt umher in der Sie einst gelebt hat und weiß nur noch ihren Namen, eigentlich hatte Sie sich das Leben nach dem Tod irgendwie anders vorgestellt.  Amelia wird von schrecklichen Alpträumen immer wieder heimgesucht, die Sie immer weiter verzweifeln lassen. Denn Sie weiß bis heute nicht wie Sie in das Wasser kam und dort ertrank. Gerade als Sie wieder von einem Alptraum geplagt wird, passiert ein Autounfall und ein Junge ist kurz vor dem Ertrinken. Kurz entschlossen handelt Amelia, Sie versucht den Jungen zu retten und Sie schafft es auch wirklich. Joshua wird gerettet und was noch besser ist, er kann Amelia wahrnehmen. Er kann sehen und auch hören, seit dem Moment des Unfalls verbindet die beiden was. Aus anfänglicher Freundschaft werden bald tiefere Gefühle füreinander und Joshua möchte Amelia helfen mehr über Sie und ihren Tod heraus zu finden, mit ihrer Neugier wecken beide aber noch ganz andere Sachen auf…

Mich hat sofort der Klappentext angesprochen, weil ich gerne wissen wollte wie man als junge Mensch sich fühlt, wenn man nicht mehr ist? Kann ich dann noch fühlen oder geht mit dem Leben auch die Seele und unsere Emotionen für alles andere?

Die Geschichte an sich fand ich ehrlich gesagt wirklich gut, dass kann man nicht anders sagen. Aber was ich schade fand ist, dass Dinge vorkamen wo ich mich dann gefragt habe warum wird das nicht genutzt. Wenn man als Team arbeitet, dann sollte man auch offen und ehrlich sein und nicht dem anderen was verschweigen. Es war einige Kritikpunkte die mich gestört haben, aber da ich finde jeder sollte sich sein eigenes Bild machen. Lass ich den Rest mal hier weg.

Deswegen würde ich hier, wenn möglich 3,5 von 5 Sternen geben.

Kommentieren0
22
Teilen
Lonechastesouls avatar

Rezension zu "Arise (Hereafter Novels)" von Tara Hudson

Hereafter #2.
Lonechastesoulvor 10 Monaten

"A beautiful story but I still can't see myself calling the ghost-human-love story an ideal romance.... one day Joshua will have to move on and marry somebody who is a living human being and Amelia will have to decide to leave Joshua and choose the Hereafter or that other place."

Arise is the follow-up novel to Hereafter. Joshua and Amelia's story captured my heart in the first novel, it was a five star read for me. Hereafter proved to be one of my favorite ghost stories.

We pick up with Joshua and Amelia a few months after their showdown with the evil ghost Eli. With that dilemma out of the way, Amelia and Joshua just have each other to focus on with no worries, right? Wrong. With this huge problem out of the way, (or so we hope) the underlying issues of their problematic relationship come to the fore. How can such a relationship survive when Amelia will always be a ghost and Joshua will graduate high-school, go to college and eventually want to start a family? Joshua has a positive outlook, but Amelia is not buying it. She starts to think that taking herself out of his life, even though it would be heart-breaking, is the best thing for him. Also, more problems are becoming apparent with Amelia now experiencing frightening nightmares and uncontrollable materialization.

This book seems to focus a lot on Amelia. Amelia's struggles with being a ghost and her indecision about being in love with Joshua and the whole EVIL PEOPLE WANT TO KILL HER thing. I really liked watching Amelia grow and change throughout the novel. Arise doesn't really focus on Joshua and Amelia and their undying love for each other and that's what I was missing while reading. The book is more suspenseful and mysterious and adventurous but it's lacking romance.

While Arise was not as fun as its predecessor, I still liked it.

Hoping for a good ending for Amelia and Joshua in the third and last book.

Kommentieren0
22
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Lena_AwkwardDangoss avatar
Hallo, bei LovelyBooks wollte ich nun auch noch einmal Werbung für mein Gewinnspiel machen!

Zum einjährigen Bloggeburtstag verlosen meine Mitbloggerin Clara und ich nämlich das Hardcover zu "Wenn du mich siehst" von Tara Hudson, das es in dieser Form nicht mehr neu zu kaufen gibt. Außerdem gibt es für den Gewinner noch ein paar Überraschungen dazu. ;)

Mitmachen könnt ihr hier oder auf unserem Blog unter:
http://awkward-dangos.blogspot.de/2016/08/gewinnspiel-1-jahr-awkward-dangos-100.html


Dort findet ihr auch alle Teilnahmebedingungen. Beachtet bitte, dass das Gewinnspiel sowohl über LovelyBooks als auch über unseren Blog und unsere Instagramseite läuft, es am Ende jedoch nur einen Gewinner geben kann!



Update: Ausgelost!


Das Ergebnis der Auslosung findet ihr am Dienstag, den 20.09.2016, auf meinem Blog Awkward Dangos!

Achtung! Sofern kein Teilnehmer von LovelyBooks gewonnen hat, kann hier auch kein Gewinner verkündet werden!


Die Auslosung findet ihr hier:
http://awkward-dangos.blogspot.de/2016/09/gewinnspiel-die-auslosung-zum-1-blog.html

Leider hat es niemand von Lovely Books geschafft.


Lena_AwkwardDangoss avatar
Letzter Beitrag von  Lena_AwkwardDangosvor 2 Jahren
Schaut in die Gewinnspiel-Info für ein Update zur Auslosung! :)
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 324 Bibliotheken

auf 81 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks