Heiße Nächte zu viert | Erotischer SM-Roman

von Tara Silver 
3,3 Sterne bei8 Bewertungen
Heiße Nächte zu viert | Erotischer SM-Roman
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

buecherwuermlis avatar

Ein solider Erotikroman!

H

Erotik Roman mit Tendenz nach oben

Alle 8 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Heiße Nächte zu viert | Erotischer SM-Roman"

Liza ist glücklich mit ihrem Freund Michael. Gleichzeitig fantasiert sie darüber, wie es anfühlt, von einem zweiten Mann nach allen Regeln der Kunst dominiert zu werden. Der Kandidat ihrer Wahl ist Kenneth, der mit der rassigen Jessica eine offene Ehe führt. Die beiden erfahrenen Swinger laden Liza und Michael zu einem Wochenende in einer idyllischen Berghütte in den Rocky Mountains ein. Auch Jessica hat verbotene Fantasien darüber, Michael ohne die Erlaubnis ihres eigenen Doms und Ehemanns zu beherrschen. Ärger scheint vorprogrammiert – aber das, was verboten ist, macht immer am meisten Spaß …

Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783862777006
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:208 Seiten
Verlag:blue panther books
Erscheinungsdatum:30.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    JessiBienchens avatar
    JessiBienchenvor 4 Tagen
    Zwei Paare-Heiße Nächte

    Zum Cover
    Es ist kein Cover das mir persönlich gefällt. Menschen auf einem Cover sind nicht so meins. Sagt dieses Cover was zur Story? Jein.
    Das Haus im unteren Abschnitt könnte das abgelegene Haus in der Story sein. Ich stelle mir Kenneth und Jessica so ähnlich vor wie das Paar auf dem Cover, aber hier geht es ja "hauptsächlich" um Liza und Michael. Aber ansonsten ist es ein Cover das zum Verlag passt und auch etwas zur Geschichte.

    Am Anfang hatte ich etwas Schwierigkeiten in die Geschichte zu finden, also meinen Flow beim lesen zu bekommen, der ist ab und an auch mal wieder versiegt, aber er kam immer wieder.
    Der Schreibstil ist gut, also flüssig und auch der Lesefluss war an sich gut.
    Ich hatte auch keine Probleme mir das gelesene vorzustellen.

    Aber an sich versprach die Geschichte nicht völlig das was ich mir eben vorher vorgestellt hatte

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    buecherwuermlis avatar
    buecherwuermlivor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein solider Erotikroman!
    Ein solider Erotikroman..

    Titel: Heiße Nächte zu viert
    Autor : Tara Silver
    Seitenzahl : 208
    Format : E-Book

    Klappentext:

    Liza ist glücklich mit ihrem Freund Michael. Gleichzeitig fantasiert sie darüber, wie es anfühlt, von einem zweiten Mann nach allen Regeln der Kunst dominiert zu werden. Der Kandidat ihrer Wahl ist Kenneth, der mit der rassigen Jessica eine offene Ehe führt. Die beiden erfahrenen Swinger laden Liza und Michael zu einem Wochenende in einer idyllischen Berghütte in den Rocky Mountains ein. Auch Jessica hat verbotene Fantasien darüber, Michael ohne die Erlaubnis ihres eigenen Doms und Ehemanns zu beherrschen. Ärger scheint vorprogrammiert – aber das, was verboten ist, macht immer am meisten Spaß …

    Meine Meinung:

    Wer auf SM steht ist hier auf jedenfall richtig.
    Die Geschichte dreht sich um zwei Paare die Erfahrungen teilen und machen wollen.
    Leider bin ich irgendwie mit den Hauptcharakteren nicht warm geworden. Der einzige den ich sympathisch fand war Michael. Alle anderen waren mir zu egoistisch, anderes kann ich es leider nicht beschreiben. Vorallem Liza erschien mir ziemlich nervig.
    Die Sexszenen waren gut geschrieben, obwohl ich mir hier und da ein wenig mehr Detail gewünscht hätte. Ausserdem hätte ich mir etwas mehr Tiefgang gewünscht.  Alles in allem bekommt man aber in der Geschichte eine gute Portion Erotik und Prickelndes.

    Fazit:
    Ein solider Erotikroman mit viel Sex!


    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Priseas avatar
    Priseavor 2 Monaten
    erotischer SM und Swingerroman

    Heiße Nächte zu viert | Erotischer SM-Roman [1627]
    von Tara Silver
    blue panther books
    Mein Dank gilt Netgalley DE und dem Verlag für die Bereitstellung des Buches.
    Cover: Im oberen Teil des Covers sieht man ein Paar in harmonischer Umarmung und im unteren Teil ein Cottage in winterlicher Umgebung. Ansprechend und stilvoll im Sepiaprint gehalten.
    Rezension:
    Das Buch ist im SM und Swinger-Bereich angesiedelt und enthält dementsprechend auch die sprachlichen und bildhaften Details. Wer eine solche Lektüre und diese Genre nicht mag, wird dieses Buch wahrscheinlich nicht unbedingt gut finden. Für Liebhaber dieses Szene jedoch ist es ein prickelnder Roman um Liebe in den verschiedensten Formen. Erotisch, heiss und anregend. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und enthält eine gute Portion Erotik. 
    Fazit: Lesenswert und prickelnd für Liebhaber dieser Romane. 

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    0Soraya0s avatar
    0Soraya0vor 2 Monaten
    Interessante Idee mit viel Potential nach oben

    Zum Inhalt (Klappentext):
    Liza ist glücklich mit ihrem Freund Michael. Gleichzeitig fantasiert sie darüber, wie es sich anfühlt, von einem zweiten Mann nach allen Regeln der Kunst dominiert zu werden. Der Kandidat ihrer Wahl ist Kenneth, der mit der rassigen Jessica eine offene Ehe führt. Die beiden erfahrenen Swinger laden Liza und Michael zu einem Wochenende in einer idyllischen Berghütte in den Rocky Mountains ein. Auch Jessica hat verbotene Fantasien darüber, Michael ohne die Erlaubnis ihres eigenen Doms und Ehemanns zu beherrschen. Ärger scheint vorprogrammiert - aber das, was verboten ist, macht immer am meisten Spaß ...

    Meine Meinung:
    Der Einstieg in die Geschichte, also der Teil in dem Liza und Michael sich auf den Weg zur Hütte befinden, hat mir noch sehr gut gefallen. Danach hat es leider abgenommen, da mir die Geschichte zwischen den Sexszenen zu konstruiert und vor allem oberflächlich wirken. Mit fehlte hier etwsa der Tiefgang und genauere Informationen zu den Protagonisten. Gefehlt hat mir auch eine kleine Erklärung, warum die beiden denn nun doch zu der Hütte fahren, obwohl sie sich scheinbar über nichts vorher Gedanken gemacht haben und auch nicht den Eindruck erwecken, als hätten sie wirklich Lust dazu.
    Außerdem wirkt es fast so, als wüden kenneth und Jessica die beiden nur für ihre Zwecke ausnutzen, denn die beiden wissen offensichtlich, wie es zwischen den anderen beiden aussieht und dass sie sich noch nicht sicher sind, dennoch benutzen Jessica Michael für ihren Spaß.
    Nachdem Liza und Kenneth ihre Partner erwischt haben, versöhnen sich die jeweiligen Partner recht schnell wieder, was ich ja noch halbwegs nachvollziehen kann. Dass es dann aber kurz drauf zu der Session zwischen den vier kommt, geht mir etwas zu schnell und auch zu konstruiert.
    Alles in allem fehlt mir mehr Tiefgang und auch ein paar Seiten mehr um das Ganze auszuschmücken.

    Fazit:
    Eine nette Idee, die in der Umsetzung noch Potential nach oben hat.

    Kommentieren0
    105
    Teilen
    H
    hexegilavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Erotik Roman mit Tendenz nach oben
    Erotik Roman mit Tendenz nach oben

    Produktbeschreibungen
    Liza ist glücklich mit ihrem Freund Michael. Gleichzeitig fantasiert sie darüber, wie es sich anfühlt, von einem zweiten Mann nach allen Regeln der Kunst dominiert zu werden. Der Kandidat ihrer Wahl ist Kenneth, der mit der rassigen Jessica eine offene Ehe führt. Die beiden erfahrenen Swinger laden Liza und Michael zu einem Wochenende in einer idyllischen Berghütte in den Rocky Mountains ein. Auch Jessica hat verbotene Fantasien darüber, Michael ohne die Erlaubnis ihres eigenen Doms und Ehemanns zu beherrschen. Ärger scheint vorprogrammiert - aber das, was verboten ist, macht immer am meisten Spaß ...

    Erst einmal Danke an Netgalley und dem Verlag für die Bereitstellung dieses eBooks.
    Meine Meinung wurde dadurch in keinster Weise beeinflusst.

    Zum Buch
    Das Cover und der Klappentext hatten mich sehr neugierig auf das Buch gemacht . Leider waren meine Vorstellung nicht so ganz richtig.
    Die Geschichte war jetzt nicht schlecht , aber irgendwie nicht immer nachvollziehbar.
    Der Schreibstil war gut .
    Trotzdem ist es 4 ☆☆☆☆ wert

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Meeehlies avatar
    Meeehlievor 3 Monaten
    heißer SM Roman für zwischendurch!

    Der Erotik-SM-Roman "Heiße Nächte zu viert" von Tara Silver scheint vielversprechend.

    Das Cover jedenfalls sieht heiß aus und fügt sich gut in die Geschichte ein.

    Die Geschichte ist flüssig und toll erzählt und zeigt die Sichten von Liza und ihrem Freund Michael und Kenneth und dessen Frau Jessica.

    Liza ist sehr glücklich mit Michael, doch hin und wieder fantasiert sie davon sich unterwerfen zu lassen. Und zwar von einem zweiten Mann.

    Während ihres Tanzkurses lernen die beiden den Dominanten Kenneth und seine rassige Ehefrau Jessica kennen, welche eine offene Ehe führen.

    Diese erfahrenen Swinger laden Liza und Michael nach einiger Zeit zu ein Wochende auf ihrer idyllischen Berghütte ein, um sich näher zu kommen.

    Doch Probleme sind vorprogrammiert, denn Michael scheint nicht so angetan von der Idee zu sein. Doch ist er der einzige, welcher Probleme heraufbeschwört, oder gibt es noch jemanden anderen?

    Vielleicht ja sogar die devote Jessica, welche selbst Fantasien hegt, die so gar nicht devot sind und somit den Vertrag mit Kenneth brechen würden...

    Ein erotisches Abenteuer voll mit Fantasien und Machtgefühlen und gehegten Träumen.

    Für mich zwar ein spannendes Intermezzo, jedoch hatte etwas gefehlt. Vielleicht mehr Gefühl, mehr Sex? Mehr Dominanz oder Verständnis? Ich weiß nicht...

    Was mir jedenfalls an den männlichen Charakteren gefallen hat - den Charme, die Angst nicht gut genug zu sein, und nicht mehr geliebt zu werden, hat für mich Michael sehr gut gezeigt. Kenneth ein wenig versteckter. Beide haben mir sehr gut gefallen.

    Die Damen hingegen, haben mir nicht so zugesagt, vor allem Jessica war mir nicht so sympatisch. Vielleicht Geschmacksache, doch sie war mir zu - wie soll ich sagen - "nervig"  irgendwie, aber auch so hochnäsig, oder eher überheblich vor.

    Liz kam mir so unentschlossen rüber und sie ließ nicht mit sich reden. Vor allem ihre ständige Anschmachterei Kenneth gegenüber, wobei sie dann völlig Michael vergessen zu haben schien. Und dann auch noch so unschuldig tut und nicht merkt, dass Michael dies nicht gutheißt.

    Als Erotik-SM-Roman hätte ich mir vielleicht ein wenig mehr Action gewünscht, doch so hat alles gut zusammengepasst.

    Trotz allem hat mir die Geschichte recht gut gefallen, mit ihren ganzen Problemen gegenüber Swinger zu sein und all diesen Reizen und Tagträumen ausgesetzt. Die Storyline war gut umgesetzt und die Zwiespaltigkeit gut rübergebracht.

    Eine heiße Erotik-SM-Geschichte für zwischendurch, welche ein prickelndes Gefühl zurücklässt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    melanie1984s avatar
    melanie1984vor 3 Monaten
    Mir machte es keinen Spaß...

    Liza ist glücklich mit ihrem Freund Michael. Gleichzeitig fantasiert sie darüber, wie es anfühlt, von einem zweiten Mann nach allen Regeln der Kunst dominiert zu werden. Der Kandidat ihrer Wahl ist Kenneth, der mit der rassigen Jessica eine offene Ehe führt. Die beiden erfahrenen Swinger laden Liza und Michael zu einem Wochenende in einer idyllischen Berghütte in den Rocky Mountains ein. Auch Jessica hat verbotene Fantasien darüber, Michael ohne die Erlaubnis ihres eigenen Doms und Ehemanns zu beherrschen. Ärger scheint vorprogrammiert – aber das, was verboten ist, macht immer am meisten Spaß … 


    Das erste Kapitel hat mir gut gefallen, doch dann war es für mich vorbei mit dem Genuss. Oberflächliche Protagonisten und eine seichte Story machten für mich das Buch leider eher zu einer Qual. Ich fand nicht in die Geschichte und ertappte mich beim Querlesen. Wäre das Buch kein Reziexemplar gewesen, hätte ich sehr früh abgebrochen. 
    Auch die erotischen Szenen und der sprunghafte Schreibstil störten mich gehörig. Ein erotisches Knistern kam nie auf.

    FAZIT:
    Eher Zeitverschiebung als Lesegenuss. Mich konnte die Geschichte leider überhaupt nicht begeistern.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    Swiftie922s avatar
    Swiftie922vor 4 Monaten
    Ein aufregender Roman

    MEINE MEINUNG : 

    In „Heiße Nächte zu viert | Erotischer SM-Roman“ geht es um Liza, die glücklich mit ihrem Freund Michael ist. Doch sie hat Fantasien von einem zweiten Mann dominiert zu werden. Sie hat auch schon Kenneth im Auge, der mit seiner Frau zusammen erfahren im Swingen ist. Als beide Paare sich treffen ist Ärger vorprogrammiert......

    Liza ist zwar glücklich mit ihrem Freund hat aber eine Fantasy, die sie noch mit einem anderen Mann zeigt. Sie ist eine authentische Protagonistin und neben Jessica auch neugierig etwas anderes zu probieren.

    Jessica ist die Frau von Kenneth hat eine besondere Fantasie, die sie gerne einmal ohne die Erlaubnis ihres Doms erleben will. Sie hat eine andere Seite an sich als Liza und wirkt erfahrener.

    Kenneth und Michael sind die beiden. Männer in diesem Roman, die beide unterschiedliche Erfahrungen im Bereich S** haben. Werden sie ihren Frauen ihren Traum erfüllen.

    Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus mehreren Perspektiven wie der von Jessica, Liza, Kenneth und Michael erzählt. Der Leser kann so verschiedene Sichten kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Nebenfiguren gibt es nicht so arg viele und man darf sich überraschen lassen.

    Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite mehr in diese erotische Geschichte gezogen. Liza und ihr Freund Michael lernen durch einen Tanzkurs ein anders Paarn kennen und erfahren, dass diese gerne Swingen und BDSM praktizieren. Sie werden von beiden für ein Wochenende eingeladen und während Liza fasziniert von Kenneth ist, ist Michael noch skeptisch. Auch Jessica Kenneths Frau, mit dem sie eine offene Ehe führt, hat nicht nur Neigungen als Sklavin, sondern will selbst auch einmal einen Mann dominieren. Es scheint, dass es Ärger geben könnte, oder ist am Schluss die Lust größer zwischen den beiden Paaren? Ein intensiver Roman, der mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte mitgenommen hat.

    Das Cover sieht einfach genial aus und macht direkt Lust in die Geschichte hineinzulesen.

    Fazit:

    Mit „Heiße Nächte zu viert | erotischer SM-Roman“ schafft die Autorin eine besondere erotische Handlung. Ich bin gespannt, was noch kommen wird von ihr.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks