Tara Westover

(32)

Lovelybooks Bewertung

  • 61 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 8 Leser
  • 25 Rezensionen
(26)
(5)
(1)
(0)
(0)

Lebenslauf von Tara Westover

Die Bedeutung einer guten Schulbildung: Die US-amerikanische Autorin Tara Westover wurde 1986 im ländlichen Idaho als eines von sieben Kindern einer Mormonen-Familie geboren. Ihre Eltern unterrichten die Kinder daheim selbst und konzentrierten sich dabei vor allem auf religiöse Texte und handwerkliche Fähigkeiten. Dennoch gelang es Tara Westover durch intensives unabhängiges Lesen, ein Studium an der Brigham University aufzunehmen. Später erlangte sie einen Doktortitel in Geschichte an der Cambridge University. Der steinige Weg zu einem besseren Leben: Die Erfahrungen ihrer Kindheit verarbeitete sie in ihrer Autobiografie „Educated: A Memoir“, die Anfang 2018 große Aufmerksamkeit in den USA erregte und in Deutschland unter dem Titel „Befreit: Wie Bildung mir die Welt erschloss“ erschien. Ex-Präsident Barack Obama führte „Educated“ als eines der Bücher auf, die er im Sommerurlaub gelesen hatte. In ihrer Autobiografie beschreibt Tara Westover nicht nur die fehlende Bildung zu Hause, sondern widmet sich auch der Familiendynamik und der Frage, wie weit Loyalität zur eigenen Familie gehen darf. Derzeit arbeitet sie an weiteren Büchern. Zu ihren Eltern hat sie keinen Kontakt mehr.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Absolut lesenswert!

    Befreit

    monerl

    24. September 2018 um 14:09 Rezension zu "Befreit" von Tara Westover

    Meine MeinungIch schließe die Buchdeckel und eine Gänsehaut bleibt. Es dauert noch eine kleine Weile bis ich sie abschütteln kann. Denn dieses Buch, diese Geschichte einer klugen und mutigen Frau kann ich nicht so leicht vergessen. Sie hat mich in ihren Bann gezogen und mich geprüft. Während des Lesens habe ich sehr oft das Buch zur Seite gelegt und nachgedacht.Meine Fragen und Gedanken handeln von Familie, Loyalität, von Liebe und Vertrauen. Es geht aber auch um Erkenntnis, Selbstvertrauen, Heranreifen, Misshandlungen, Gewalt, ...

    Mehr
    • 2
  • Bedrückende, aber lohnenswerte Lektüre

    Befreit

    pizza

    21. September 2018 um 13:32 Rezension zu "Befreit" von Tara Westover

    Tara Westover wächst in einer Familie fundamentalistischer Mormonen auf. Sie und ihre Geschwister dürfen nicht zur Schule gehen, da ihre Eltern befürchten, sie würden dort einer Gehirnwäsche unterzogen. Auch an Medikamente glauben sie nicht - Verletzungen werden mit Tinkturen und Kräutern behandelt, ein Arzt nur in sehr, sehr seltenen Fällen gerufen. In einer Welt, in der Tara als Kind ihrem Vater auf dem Schrottplatz helfen muss, damit die Familie über die Runden kommt, scheint Bildung wie ein weit entfernter Wunsch. Aber ...

    Mehr
  • Fromme Blasphemie

    Befreit

    pawlodar

    21. September 2018 um 12:11 Rezension zu "Befreit" von Tara Westover

    Die Zugehörigkeit zur Sekte der Mormonen muss ja gar nicht das Problem sein. Auch nicht die anfängliche Armut. Aber wenn jedes Ereignis, jeder Unglücksfall, der eindeutig auf Beschränktheit zurückzuführen ist, als Gottes Wille angesehen wird, dann wird deutlich, dass Eigenverantwortlichkeit in dieser Familie ein Fremdwort ist. Was Demut vor Gott sein soll, ist in Wirklichkeit der vollkommen hypertrophierte Machtwille des Vaters. Wer in unseren Tagen nach solch archaischen Prinzipien zu leben bereit ist, stellt seine umfassende ...

    Mehr
  • Familienbande und Bildung

    Befreit

    johanna21

    21. September 2018 um 09:06 Rezension zu "Befreit" von Tara Westover

    Dieses Buch ist die wahre Geschichte von Tara Westover, die in Idaho in einer Mormonenfamilie aufwuchs, ohne Schulbildung und mit täglicher harter körperlicher Arbeit auf dem Schrottplatz ihres Vaters.Die bis zum Alter von etwa 20 Jahren nie einen Arzt besucht hatte, weil ihre Familie dies als Teufelswerk ansah und nur den Selbstheilungskräften und den pflanzlichen Tinkturen ihrer Mutter vertraute.Tara besucht im Alter von 17 Jahren erstmals eine Schule. Von da an tut sich ihr eine ganz neue Welt der Bildung auf, die sie ...

    Mehr
  • Genial!

    Befreit

    Jana3000

    20. September 2018 um 18:48 Rezension zu "Befreit" von Tara Westover

    Meine Meinung  Zuerst war das Cover, es hat mich gleich beeindruckt: auf den ersten Blick ist es ein Bleistift, auf den zweiten ein Berg, vor dem ein Mädchen steht. Wenn man die ersten 50 Seiten des Buches gelesen hat, weiß man auch, dass der Berg Taras Heimat darstellt und für sie noch viel mehr bedeutet. Sehr gelungen! Taras Heimat ist in Idaho, USA. Sie lebt mit ihrer Familie Ende des 20. Jahrhunderts in einem Haus an  eben diesem Berg. Alle Mitglieder ihrer Familie sind Mormonen, das heißt sie sind streng gläubig, gehen ...

    Mehr
  • Schockierende Autobiographie

    Befreit

    monski1

    18. September 2018 um 20:12 Rezension zu "Befreit" von Tara Westover

    ‚Befreit‘ ist Tara Westovers Autobiographie. Tara Westover wuchs in einer mormonischen Familie in Idaho auf. Ihr Vater ist auf Grund einer bipolaren Störung paranoid und sieht den Staat als Feind an, der nur Lügen verbreitet und den Kindern bereits in der Schule eine Gehirnwäsche verpasst um sie vom Glauben abzubringen. Aus diesem Grund nimmt er Taras ältere Brüder aus der Schule, die jüngeren Geschwister inklusive Tara gehen erst gar nicht dorthin. Die Eltern geben den Kindern sporadischen Hausunterricht, oftmals entfällt dieser ...

    Mehr
  • ein bewegendes Leben

    Befreit

    StrassenPrinzessin

    16. September 2018 um 22:44 Rezension zu "Befreit" von Tara Westover

    Worte für dieses Buch zu finden ist fast unmöglich. Sehr oft ist das Schicksal von Tara und von ihrer Familie einfach nur unfassbar, teilweise fast schon unglaublich. In 3 Abschnitten erzählt Tara von ihrem Leben in ihrer Kindheit bis hin zu ihrem (Bildungs-)Abschluss und dem Bruch ihrer Familie, ihres alten Lebens, ihrer vermeintlichen Religion. Dabei, und das finde ich unglaublich schade, weil der Anfang so toll war, ist sie sehr oft unglaublich nüchtern. Sie gesteht zwar ihre Gefühle für die ablaufende Situation ein, Zweifel, ...

    Mehr
  • Sehr empfehlenswert!

    Befreit

    SabrinaReads

    16. September 2018 um 20:52 Rezension zu "Befreit" von Tara Westover

    Das Buch „Befreit“ von Tara Westover hat mich nicht befreit, sondern gefesselt! Ich muss zugeben, dass ich ein paar Seiten brauchte, um mich an die Umgebung, in der Tara wohnt, an ihre Familie und ihre Erzählweise zu gewöhnen. Aber dann schwankten meine Emotionen zwischen Erstaunen, Fassungslosigkeit und Mitleid. Ich wollte unbedingt wissen, wie es weiter geht! Tara Westover erzählt die Geschichte ihrer Kindheit, ihres Lebens. Sie wuchs in Idaho am Fuße eines Berges, abgeschottet von der normalen Zivilisation auf. Taras Vater und ...

    Mehr
  • Bitte Lesen!

    Befreit

    Sophie-loves-books

    16. September 2018 um 13:56 Rezension zu "Befreit" von Tara Westover

     Wenn man en Buch in der Hand hat, ist es zu Beginn nur eine Hülle mit beschriebenen Seiten. Nach und nach, während man die Geschichte liest, wird einem die Bedeutung bewusst, die dieses Buch hat. Es fällt mir um ehrlich zu sein relativ schwer, dieses Buch zu beschrieben. Es erzählt von so vielen Gräueltaten und Wiedergutmachungen, von Bildung und einer Frau, die es geschafft hat, über ihre Vergangenheit hinwegzublicken und in die Zukunft zu schauen. Diese Frau, Tara Westover lernt man kennen und schätzen. Sie entwickelt sich und ...

    Mehr
  • Beeindruckend!

    Befreit

    Rabentochter

    13. September 2018 um 14:59 Rezension zu "Befreit" von Tara Westover

    Tara wächst auf ohne in die Schule zu gehen, weil ihr Vater glaubt, dass die Regierung sie einer Gehirnwäsche unterziehen will. Bis sie neun ist, gibt es von ihr nicht mal eine Geburtsurkunde. Doch Tara will ans College, will studieren, will mehr sehen als den Berg, an dessen Fuß sie aufgewachsen ist.   Das Buch ist sehr intensiv, ohne dabei aber zu sehr auf die Tränendrüse zu drücken oder zu emotional zu werden. Die Schilderungen ihrer Biografie sind schlicht, fast schon nüchtern. Sie zeugen vom Abstand, mit dem Westover auf das ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.