Tariq Ali

(53)

Lovelybooks Bewertung

  • 102 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 8 Rezensionen
(11)
(20)
(15)
(3)
(4)

Lebenslauf von Tariq Ali

Tariq Ali wurde am 21. Oktober 1943 in Lahore, Pakistan – damals noch unter britischer Kolonialherrshaft - geboren. Er studierte an der University of Punjab und engagierte sich früh politisch. Später emigrierte er nach Großbritannien und studierte am Exeter College der Universität Oxford Politik und Philosophie. Ali veröffentlicht in internationalen Medien Artikel über die politische Lage im Mittleren und Nahen Osten, darunter Frankfurter Allgemeine Zeitung, Süddeutsche Zeitung, taz, Financial Times und The Guardian. Sein schriftstellerisches Debüt publizierte er 1991 mit dem Roman »Erlösung« (Originaltitel: Redemption). Er lebt in London.

Bekannteste Bücher

Das Obama-Syndrom

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Nacht des goldenen Schmetterlings

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Buch Saladin

Bei diesen Partnern bestellen:

Pakistan

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Schatten des Granatapfelbaums

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Nehrus und die Gandhis

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Sultan von Palermo

Bei diesen Partnern bestellen:

Street Fighting Years

Bei diesen Partnern bestellen:

Die steinerne Frau

Bei diesen Partnern bestellen:

Bush in Babylon

Bei diesen Partnern bestellen:

New Adventures of Don Quixote

Bei diesen Partnern bestellen:

The Verso Book of Dissent

Bei diesen Partnern bestellen:

The Obama Syndome

Bei diesen Partnern bestellen:

Kashmir

Bei diesen Partnern bestellen:

Islam Quintet Set

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Gruß aus dem Orient

    Die steinerne Frau

    simoneg

    09. June 2017 um 20:19 Rezension zu "Die steinerne Frau" von Tariq Ali

    Tariq Ali schreibt sehr einfühlsam und zeigt dabei ein unbekanntes  Bild aus dem Orient. Die Anzahl der handelnden Personen ist sehr übersichtlich, ihre Verbindungen zueinander eher nicht. Der zentrale Punkt ist die steinerne Frau, der all die Famileinegehimnisse anvertraut werden. In den Disputen im Famileinkreis erfährt der Leser allerlei zum politischen Zustand im persischen Reich, den Ängsten und Voruteilen, aber auch sehr persönlichen Schicksalen.

  • Meine Rezension zu Im Schatten des Granatapfelbaums

    Im Schatten des Granatapfelbaums

    Belladonna

    17. March 2017 um 09:42 Rezension zu "Im Schatten des Granatapfelbaums" von Tariq Ali

    Beschreibung Granada im 15. Jahrhundert. Das spanische Königshaus erobert sich sein Land zurück. Infolge dessen finden Buchverbrennungen statt und die muslimischen Bürger sehen sich gezwungen zum Christentum zu konvertieren, da schon bald ein Leben als Anhänger des Islams oder als Anhänger des Judentums gefährdet ist. Mitten im Geschehen müssen die Familienmitglieder der muslimischen Huydal Familie einen Weg in die unsichere Zukunft finden. Meine Meinung Der historische Roman „Im Schatten des Granatapfelbaums“ von Tariq Ali ...

    Mehr
  • Marmara im Sommer 1899

    Die steinerne Frau

    Barbara62

    25. July 2016 um 10:39 Rezension zu "Die steinerne Frau" von Tariq Ali

    Tariq Ali, 1943 in Pakistan geboren, der inzwischen als Journalist, Schriftsteller, Historiker und Fillmproduzent in London lebt, und den Daniel Cohn-Bendit als "Grenzgänger zwischen der westlichen und arabischen Welt" charakterisiert, lässt in diesem historischen Roman das Osmanische Reich des Jahres 1899 wiederauferstehen. In der Sommerresidenz des adeligen Patriarchen Iskander Pascha in Marmara am Schwarzen Meer hat sich die Familie versammelt, weil das Familienoberhaupt erkrankt ist. Frauen, Kinder, darunter die ...

    Mehr
  • Im Schatten der Reconquista

    Im Schatten des Granatapfelbaums

    itwt69

    Rezension zu "Im Schatten des Granatapfelbaums" von Tariq Ali

    Nach der Rückeroberung von Al-Andalus durch die Christen: Nur wenige Jahre, nachdem die Schlüssel von Granada mit vielen Zusicherungen gegenüber den Mauren übergeben wurden, machen sich der Erzbischof und sein Gefolge daran, die muslimische Bevölkerung für immer zu vertreiben. Wer konvertiert, bekommt durch die Inquisition den Rest. Ein sehr bewegendes Familiendrama, welches durch eine kürzliche Andalusienrundfahrt noch viel anschaulicher wurde.

    • 2
  • Rezension zu "Die Nacht des goldenen Schmetterlings" von Tariq Ali

    Die Nacht des goldenen Schmetterlings

    michael_lehmann-pape

    21. April 2011 um 07:20 Rezension zu "Die Nacht des goldenen Schmetterlings" von Tariq Ali

    Der Islam ist anders Tariq Alis Ziel in den letzten Jahrzehnten war und ist es, den Islam auch von seiner anderen Seite darzustellen. Anders als die verkürzten Vorurteile, die in den westlichen Kulturkreisen durchaus als vorherrschend betrachtet werden könnten, anders aber auch als durch lautstarke (und teils gewaltbereite) Islamisten propagiert. „Die Nacht des goldenen Schmetterlings“ ist hierbei bereits das fünfte Buch seines Schaffens in dieser Richtung und handelt im Kern von der Lebensgeschichte eines (fiktiven) ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Sultan von Palermo" von Tariq Ali

    Der Sultan von Palermo

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. May 2010 um 01:03 Rezension zu "Der Sultan von Palermo" von Tariq Ali

    Der Gelehrte Idrisi ist Geograph des Königs und hat soeben sein Buch "Geogaphie der Welt" beendet. Idrisi möchte sich eigentich zur Ruhe setzen. Doch die politische Situation auf der Insel Sizilien spitz sich dramatisch zu. Der christliche König liegt im sterben und will der Kirche vor seinem Tod die Treue beweisen. Für die Muslime auf der Insel wird das Leben schwieriger und sie beginnen zu rebellieren. Idrisi gerät wieder Willen mitten in diese Wirren hinein. Mein Fazit: Ein wirklich hervorragender historischer Roman

  • Rezension zu "Im Schatten des Granatapfelbaums" von Tariq Ali

    Im Schatten des Granatapfelbaums

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. May 2010 um 00:58 Rezension zu "Im Schatten des Granatapfelbaums" von Tariq Ali

    Im Schatten des Granatapfelbaums spielt um 1490 in Granada im maurischen Spanien. Wir erleben die stürmischen Zeiten aus dem Blickwinkel des muslimischen Gutbesitzers Umar und seiner Familie. Die Muslime herrschen seit mehreren hundert Jahren über Spanien, doch ihre Zeit neigt sich dem Ende zu. Die Spanier sind eifrig dabei ihr Land zurück zu erobern. Für die Muslime und Juden hat das katastrophale folgen, denn für sie gibt es nur drei Möglichkeiten um sich vor der Wut der Spanier zu schützen: Konversion zum Christentum, Fucht ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die steinerne Frau" von Tariq Ali

    Die steinerne Frau

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. August 2008 um 19:46 Rezension zu "Die steinerne Frau" von Tariq Ali

    Ein Roman aus Tausendundeinernacht; leider flach und trivial.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks