Tariq Nazar

 3.9 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor von Raumkrank.
Tariq Nazar

Lebenslauf von Tariq Nazar

Tariq Nazar wurde 1977 in Hamburg geboren, wo er auch sein Medizinstudium absolvierte und promovierte. Hauptberuflich ist er noch immer als Arzt im Hamburger Raum tätig. "Raumkrank" ist sein Debütroman, in dem seine Erfahrungen aus dem klinischen Alltag mit seiner Passion für Science-Fiction und Satire zusammenfließen.

Alle Bücher von Tariq Nazar

Tariq NazarRaumkrank
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Raumkrank
Raumkrank
 (10)
Erschienen am 22.07.2008

Neue Rezensionen zu Tariq Nazar

Neu
M

Rezension zu "Raumkrank" von Tariq Nazar

Interessante Story
Mattdervor 9 Monaten

Nero reist zur Raumstation, auf der er glaubt, seinen Dienst als Arzt anzutreten, denn es handelt sich um eine intergalaktische Krankenstation – vollautomatisiert, von Außerirdischen betrieben. Die Menschen sind gerade erst zur Gemeinschaft der interstellar reisenden Völker hinzugekommen und kennen sich noch nicht so wirklich gut aus, versuchen aber ihr Bestes. Entsprechend erwartungsvoll betritt Nero die Station. Er hofft, bald außerirdische Lebensformen zu treffen. Doch da wird er enttäuscht – die Leser übrigens auch – erst einmal geht es um Formalitäten, da unterscheiden sich die Außerirdischen nicht sehr von den Menschen, Bürokratie und technische Vorbereitungen. Aber genau wie bei Nero trägt dieser Umstand dazu bei, dass sich die Erwartung und damit die Spannung auf die ersten Aliens weiter steigert. Die technischen Details sind zwar lang, aber immer in die Handlung eingebettet und begleitet von den Gedanken und Empfindungen Neros, sodass es zwar gemütlich, aber keinesfalls langweilig vorangeht. Der Autor hat sich sehr intensiv mit seiner Welt auf der Raumstation auseinandergesetzt und setzt diese detailreich in Szene.
Im letzten Drittel des Romans beschleunigt sich das Tempo ganz enorm. Neben vielen Aliens, die auch schon eine Herausforderung für Nero darstellen, tauchen auch noch Raumpiraten auf, die die Station angreifen. Nero muss sich bewähren.
Das Ende – nach der Action – ist dann – meines Erachtens – ein bisschen schade, weil es (allerdings nur mit einem Detail) einen traurigen Schlusspunkt setzt.
Fazit: Eine schlüssige Welt, ein liebenswerter Held und ein spannendes Abenteuer, durchsetzt mit humorvollen Intermezzi.

Kommentieren0
2
Teilen
TheoRs avatar

Rezension zu "Raumkrank" von Tariq Nazar

Witzig und unterhaltsam
TheoRvor 10 Monaten

In dieses Buch muss man sich erst einlesen, am Anfang fällt es einem schwer sich in der Welt von Nero zurecht zu finden, sie steckt voller Details und diese sprudelt aus dem Autor nur heraus. Man betritt eine Welt in der, der erste Kontakt zwischen Menschen und außerirdischen Leben nicht allzu lange her ist, sehr köstlich geschildert, und damit die Verbundenheit intensiviert wird, gibt es ein Weltraumkrankenhaus, in dem alle möglichen Nichtirdischen- & Irdischen- Wesen behandelt werden können und eben aufeinandertreffen. Dieses Buch steckt voller Humor und doch verspürt man im Unterton auch immer diese allzu  menschlichen Bezüge der typischen, nicht notweniger weise deutschen, Bürokratie, wie sie auch auf der Erde eben überall zu finden ist. Der Witz im Buch selbst ist manchmal vielleicht ein wenig überzogen, aber ist es der von Monty Python nicht auch. Natürlich kann dieses Buch an dieses Niveau nicht heranreicht, tritt es doch solide in dessen Fußstapfen, auch wenn das Ende eher nüchtern und fast ein wenig abrupt daherkommt. Dieses Buch nimmt mit jeder Seite Fahrt auf und macht einfach Spaß, wenn man sich drauf einlässt und etwas Ausdauer in Bezug auf den Anfang mitbringt. Eine schöne bunte und vor allem gut durchdachte Welt die dem Leser hier geboten wird und neben Monthy Python am ehesten als eine Mischung aus den TV Serien "Scrubs" und "Babylon 5 " beschrieben werden könnte, jedoch eigen und originell.

Kommentieren0
0
Teilen
paevalills avatar

Rezension zu "Raumkrank" von Tariq Nazar

Raumkrank
paevalillvor 10 Monaten

Mit "Raumkrank" entführt Autor Tariq Nazar in eine verrückte, liebevoll ausgearbeitete Welt rund um ein Krankenhaus mitten im Weltraum.

Inhaltsangabe:
Durch einen ko(s)mischen Zufall kommt es auf einem fern der Erde gelegenen Forschungsaußenposten zum ersten Zusammentreffen mit einer außerirdischen Zivilisation, wodurch der Menschheit die Aufnahme in die intergalaktische Völkergemeinschaft ermöglicht wird.
Als Teil des Aufnahmeverfahrens ist es vorgesehen, dass menschliche Ärzte und Wissenschaftler außerirdische Krankeneinrichtungen besuchen, um so einen regen Wissensaustausch mit anderen Spezies zu betreiben.
Einer dieser Ärzte ist Nero Antimon, der an Bord der zwölften intergalaktischen Weltraumklinik seinen Dienst versehen soll.
Dort angekommen, erwarten Nero — neben diversen außerirdischen Lebensformen und einem etwas undurchsichtigen menschlichen Botschafter — kulturelle Absurditäten und eine äußerst eigenwillige Technologie.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten wird der neugierige Mediziner schließlich unter der Anleitung des außerirdischen Krankenhausarztes Ssrrhurush in die Abläufe der Klinik eingeführt.
Als Nero gerade dabei ist, sich in der fremdartigen Umgebung einzufinden, wird die friedliche Arbeit an Bord von einem unerwarteten Angriff erschüttert.
Eine Rasse von aggressiven Außerirdischen versucht, das Krankenhaus zu besetzen und als Vorrats- und Nachschublager für einen Bürgerkrieg zu missbrauchen.
Nun muss sich zeigen, ob es dem Klinikpersonal gelingt, sich gegen die Angreifer zur Wehr zu setzen...


Sprachlich gibt es an diesem Roman nichts zu meckern. Im Gegenteil. Der Autor beherrscht sein Handwerk, die vielen Beschreibungen sind sehr bildlich und lassen sich prinzipiell flüssig lesen. Humor ist ebenfalls genügend vorhanden.

Der Hauptaugenmerk lag bei diesem Roman definitiv auf der Ausarbeitung der Welt. Die Beschreibungen sind sehr präzise, originelle technisch versierte Ideen werden schlüssig und ausführlich erklärt.
Auch die verschiedenen Spezies werden auf sehr amüsante Art und Weise bildlich dargestellt und verdienen einen Kreativitätspreis.

Leider hat das Buch in dieser Form einen nicht allzu kleinen Nachteil: Die Geschichte selbst, die in einem Roman eigentlich treibende Kraft ist, rückt hier sehr in den Hintergrund. Zwar gibt es auch hier einige tolle Ideen, aber dafür hätte der Roman mindestens 100 Seiten mehr benötigt, um sich an geeigneten Stellen beispielsweise in einen ausgereiften Thriller zu verwandeln.
Das ist in der Tat sehr schade, da der eine oder andere Leser womöglich schnell die Lust verlieren könnte, das Buch bis zum Ende durchzulesen.

Potential haben sowohl der Roman, die erschaffene, kreative Welt als auch der Autor.
Ich würde mich freuen, eine Fortsetzung oder einen anderen SciFi Roman von Tariq Nazar zu lesen.

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Tariqnazars avatar

Aliens, Ärzte, Erstkontakte.

Durch einen ko(s)mischen Zufall kommt es auf einem fern der Erde gelegenen Forschungsaußenposten zum ersten Zusammentreffen mit einer außerirdischen Zivilisation, wodurch der Menschheit die Aufnahme in die intergalaktische Völkergemeinschaft ermöglicht wird.
Als Teil des Aufnahmeverfahrens ist es vorgesehen, dass menschliche Ärzte und Wissenschaftler außerirdische Krankeneinrichtungen besuchen, um so einen regen Wissensaustausch mit anderen Spezies zu betreiben.
Einer dieser Ärzte ist Nero Antimon, der an Bord der zwölften intergalaktischen Weltraumklinik seinen Dienst versehen soll.
Dort angekommen, erwarten Nero — neben diversen außerirdischen Lebensformen und einem etwas undurchsichtigen menschlichen Botschafter — kulturelle Absurditäten und eine äußerst eigenwillige Technologie.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten wird der neugierige Mediziner schließlich unter der Anleitung des außerirdischen Krankenhausarztes Ssrrhurush in die Abläufe der Klinik eingeführt.
Als Nero gerade dabei ist, sich in der fremdartigen Umgebung einzufinden, wird die friedliche Arbeit an Bord von einem unerwarteten Angriff erschüttert.
Eine Rasse von aggressiven Außerirdischen versucht, das Krankenhaus zu besetzen und als Vorrats- und Nachschublager für einen Bürgerkrieg zu missbrauchen.
Nun muss sich zeigen, ob es dem Klinikpersonal gelingt, sich gegen die Angreifer zur Wehr zu setzen...


Für alle, die Spaß an Science-Fiction und verrückten Ideen haben (oder einfach neugierig sind...), möchte ich in dieser Leserunde gerne 20 Exemplare meines Romans "Raumkrank" verlosen (17 im EPUB-Format, sowie 3 Paperback-Versionen, die natürlich gerne signiert versendet werden können).

Als Science-Fiction-Satire von vornherein eher zu einem Nischendasein verdammt, hoffe ich hier auf schonungslose Kritik und angeregte Diskussionen.

Für meinen Geschmack gibt es einfach zu wenig humoristische Werke im Sci-Fi-Genre - deshalb musste ich einfach tätig werden.

Allerdings habe ich mich dabei an einem etwas wackeligen Spagat versucht: Während Autoren wie Douglas Adams und Terry Pratchett mich zu einem grundsätzlich humoristischen (und bisweilen sicher etwas albernen) Grundton inspiriert haben, war es mir dennoch wichtig, in allen wissenschaftlichen Fragen schlüssig und anspruchsvoll zu bleiben:

Wie ist die Weltraumklinik aufgebaut und wie kann sie die unterschiedlichen Spezies beherbergen? Welche biologischen und kulturellen Grundlagen prägen die einzelnen Lebensformen? Wie können die Spezies miteinander kommunizieren? Und zu guter Letzt: Wie wirken die uns so selbstverständlichen menschlichen Eigenheiten wohl aus außerirdischer Sicht??

Wer jetzt noch nicht augenrollend weggeklickt hat, ist herzlich eingeladen, diese verrückte Reise mit mir anzutreten! Denn ich möchte natürlich weiter schreiben. Und genau dafür ist mir euer Urteil ungeheuer wichtig.

Ich freue mich auf Eure Gedanken und Anregungen!

Tariq Nazar


Zur Leserunde

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Worüber schreibt Tariq Nazar?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks