Tasty

von Tasty 
4,1 Sterne bei31 Bewertungen
Tasty
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (26):
Nepomurkss avatar

Überwiegend einfache Rezepte für leckere Gerichte (und die ein oder andere Kalorienbombe) - allerdings auch ziemlich unübersichtlich!

Kritisch (4):
Frau_J_von_Ts avatar

Rezepte für's Auge, weniger für den Gaumen

Alle 31 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Tasty"

Das offizielle Kochbuch zum erfolgreichsten Online-Kochkanal der Welt!
Tasty ist berühmt für einfallsreiche und vielseitige Rezeptideen. Die Zubereitungsvideos im Zeitraffer faszinieren weltweit Millionen Menschen. Doch was den Fans bisher fehlte, war ein Buch, das die innovativen Gerichte bündelt. Ausgewählt durch zahlreiche Likes kommen darum hier die 80 beliebtesten Tasty-Rezepte zum immer wieder Nachkochen. Ob neu interpretierte Klassiker wie Cordon Bleu und Lasagne oder trendige Emoji-Pommes – das einzige offizielle Kochbuch versammelt die genialsten Tasty-Gerichte.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783517097329
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:192 Seiten
Verlag:Südwest
Erscheinungsdatum:30.07.2018

Videos zum Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne12
  • 4 Sterne14
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne4
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Nepomurkss avatar
    Nepomurksvor 12 Tagen
    Kurzmeinung: Überwiegend einfache Rezepte für leckere Gerichte (und die ein oder andere Kalorienbombe) - allerdings auch ziemlich unübersichtlich!
    *nomnomnom*

    „Tasty“ ist wohl generell erst einmal für seine Kochvideos bekannt, die mittlerweile auf sämtlichen Social-Media-Kanälen zu finden sind. Nun gibt es also mit „Tasty – Das Original“ auch das passende Buch zu den Clips.
    Die Rezepte sind bunt gemischt und in Überkategorien (z.B. Süsses, Klassiker, die Besten, etc…) sortiert, was leider nicht dazu führt, dass das Buch gut strukturiert wirkt. Das liegt wohl einfach daran, dass die Kategorien sehr allgemein gefasst sind und z.B. unter „Bälle und Ringe“ sowohl Pralinen als auch der „Lasagne-Partyring“ zu finden sind. So zieht es sich durch das ganze Buch und es bleibt zur besseren Orientierung nur das Rezepte-Register am Ende des Buches – es sei denn man lässt sich beim Durchblättern einfach inspirieren und ist mit der Auswahl des Rezeptes für den jeweiligen Tag sehr flexibel und spontan.
    Die Rezepte an sich sind sehr vielfältig und beinhalten alles, was das Schlemmer-Herz höher schlagen lässt. Angefangen von Fast-Food (Pizzas, Burger & Co), Naschereien (Brownies, Eiscremes, Zimtrollen, etc..) über Steak, Chicken Tikka Masala, Rouladen und Rindfleisch Bulgogi (koreanisch) usw.. Das Nachkochen ist dabei meiner Meinung nach meistens sehr einfach oder zumindest nicht allzu schwer. Allerdings sind die meisten Gerichte auch wirkliche Kalorien-Bomben, weshalb ich nicht finde, dass es ein richtiges Alltags-Kochbuch ist.
    Die Beschreibungen der Rezepte, bzw. Vorgehensweisen sind an sich recht gut verständlich erläutert und es gibt zu manchen Anleitungen auch Bebilderungen. Die Zutaten sind zudem in der Regel auch nicht besonders exotisch. Ich habe schon vor dem Erscheinen des Buches hin und wieder nach den Koch-Clips gekocht und finde, dass die Ergebnisse immer ganz gut werden und die Gerichte auch immer sehr gut schmecken (selbst wenn man hier und da das ein oder andere ein wenig individuell abändert..).
    Ich würde das Buch trotz der leichten Unübersichtlichkeit durchaus weiterempfehlen, deshalb gute 4 Sterne.

    Kommentieren0
    76
    Teilen
    MelaKafers avatar
    MelaKafervor 15 Tagen
    Kurzmeinung: Die 80 beliebtesten Rezepte des erfolgreichsten online-Kochkanals der Welt in einem Buch. Perfekt für junge Leute.
    Geniale Rezepte, einfach und immer lecker

    80 der beliebtesten Rezepte des erfolgreichsten online-Kochkanals der Welt haben im Kochbuch "Tasty" eine neue Heimat gefunden. Der Vorteil? Das Buch ist immer griffbereit und beinhaltet eine absolute Topauswahl an unterschiedlichsten Rezepten. Allen gemeinsam ist die einfache Zubereitung, die überschaubare Zutatenliste (eine etwas umfangreichere Gewürzpalette sollte man sich aber schon zulegen) und die Geling-Garantie. Denn "Tasty" fungiert als Koch-Coach, der Schritt für Schritt erklärt, wie's gemacht wird. Da macht das Kochen Spaß.
    Da gibt es Rezepte für die Party, die sich gut für Gäste vorbereiten lassen. Besonders angetan haben es mir da die Burrito-Becher. Die schmecken nicht nur superlecker, die sehen auch noch richtig toll aus. Im zweiten Kapitel "Landküche" finden sich u.a. Mini-Burger, Tacos und das Buttermilchhühnchen-Sandwich - das ist einfach zum Reinknien gut. Danach folgt "Süsses". Aus nur 3 Zutaten entstehen die Brigadeiros, aus Brasilien stammende Schokopralinen - fantastische Kalorienbomben. Erdbeer-Frischkäse-Macarons sind da schon etwas aufwendiger. Die Anleitung erklärt aber genau, worauf man achten muss, sodass auch sie gelingen dürften - falls ihr mal jemanden beeindrucken wollt ;-). Unter den "Klassikern" findet sich auch das Lieblingsgericht meiner Familie. Lasagne. Das musste ich natürlich als erstes ausprobieren. In diesem Rezept hat man auf die klassische Bechamelsoße verzichtet. Stattdessen gibt es hier einen Kräuter-Ricotta. Ich war neugierig, wie meine Familie auf diese Variante reagieren würde. Und was soll ich sagen, sie waren begeistert. Ab jetzt gibt es bei uns die Lasagne nur noch in der Tasty-Variante. Weitere Rubriken wie die "Vegetarische" mit einem famosen Ofen-Ratatouille, "Die Besten" mit Drei-Zutaten-Süßigkeiten und den weichsten Zuckerplätzchen, "Aus aller Welt" mit einem wunderschön angerichteten tropischen Ananas-Hühnchen sowie "Trendiges" und "Bälle und Ringe" führen das Repertoire an besten Rezepten noch fort. Ich habe schon einiges ausprobiert, aber bei weitem noch nicht alles. Die getesteten Rezepte waren durchweg einfach zuzubereiten, die angegebenen Mengen haben perfekt gepasst. Dieses Buch ist ein Fundus an fantastisch guten Rezepten, die sowohl in der Zubereitung als auch im Verzehr die reine Freude sind. 
    Ein perfektes Geschenk für junge Leute, die gerne kochen, aber auch für all jene, die das Kochen bisher noch nicht für sich entdeckt haben. Mit diesem Buch werden sie Freude dran finden. Garantiert !!

    Kommentieren0
    61
    Teilen
    Frau_J_von_Ts avatar
    Frau_J_von_Tvor 20 Tagen
    Kurzmeinung: Rezepte für's Auge, weniger für den Gaumen
    Rezepte für's Auge, weniger für den Gaumen

    Mit "Tasty" liegt hier aus dem Südwest Verlag das Kochbuch zum bekannten Online Kochkanal vor.


    Mich hat dieses Kochbuch angesprochen, weil mir die im Zeitraffer erstellten Videos immer gut gefallen haben, ich sie aber zum Nachkochen nicht geeignet finde.

    Leider muss ich sagen, dass mich das Kochbuch enttäuscht hat.
    Aber der Reihe nach:

    Das Buch ist, anders als üblich, nicht in Vorspeise, Hauptspeise, Nachspeise, oder Fisch, Fleisch, Gemüse, etc unterteilt. Die Rezepte hier sind nach Themen wie Party, Landküche und ähnliches unterteilt, was erst einmal gewöhnungsbedürftig ist, wenn bspw. die Kekse direkt nach den Rippchen kommen.

    Was mir negativ aufgefallen ist, ist das es nicht zu allen Rezepten ein Bild gibt. Die Online Videos leben ja von den kurzen Schritt für Schritt Anleitungen. Diese findet man zwar auch vereinzelt im Buch, ich finde es aber immer schwierig, wenn es ein Rezept komplett ohne Bild gibt. Es waren leider ein paar Gerichte dabei, bei denen ich mir nicht vorstellen konnte, um was es sich handelt.
    Und dabei wäre durchaus Platz für mehr Bilder da gewesen.

    Die Rezepte im Buch sind wirklich abwechslungsreich und einfach nachzukochen. Jedoch stößt es mir bei Kochbüchern immer negativ auf, wenn Fertigprodukte verwendet werden. Dafür brauche ich kein Kochbuch. 

    Meiner Meinung nach wird hier sehr auf hip und trendy gesetzt. Die Rezepte sind alle definitiv was für's Auge, wirklich neue Sachen habe ich aber für mich nicht entdecken können und beim Nachkochen waren mir manche Sachen dann entweder zu fade oder zu matschig.

    Ich kann für das Buch leider keine Empfehlung aussprechen. Geübte Köche werden hier keine neue Inspiration finden und für Kochanfänger gibt es weitaus bessere Bücher.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Larii-Mausis avatar
    Larii-Mausivor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein schönes Kochbuch mit sehr ansprechenden Farbfotos, welches gut für junge Kochanfänger geeignet ist.
    Gut geeignet für Kochanfänger

    Beim Kochbuch "Tasty - Das Original", handelt es um das Kochbuch zum berühmten Online-Kochkanal Tasty.

    Das Inhaltsverzeichnis ist in folgende Bereiche untergliedert:

    Party Landküche Süßes Klassiker Vegetarisch Die Besten Aus aller Welt Bälle & Ringe

    Besonders geeignet ist das Buch für junge Kochanfänger, da das Buch in einer sehr jugendlichen Sprache geschrieben wurde. Außerdem werden auch einige Fertigprodukte und Backmischungen verwendet. Für Kochanfänger kann das eine gute Unterstützung sein und bieten auch eine gewisse Gelinggarantie. Fortgeschrittene Köche werden aber eher nicht auf diese Produkte zurückgreifen.

    Die Rezepte sind sehr übersichtlich aufgebaut und zu jedem Rezept findet man ein Farbfoto im Buch. Die Fotos haben eine gute Qualität und sehen appetitlich aus. Zu aufwendigeren Rezepten findet man teilweise auch eine bebilderte Schritt-für-Schritt Anleitung im Buch, die das Zubereiten erleichtern.

    Da das Kochbuch ein Softcover hat, klappt es leider öfter während der Zubereitung zu, was zwar etwas unpraktisch ist, aber nicht weiter schlimm ist.

    Bei den Rezepten handelt es sich um Trend-Food, wie Emoji-Fritten oder Fidget-Spinner-Cookies. Teilweise werden leider viele Farbstoffe und viel Fett verwendet.

    Die Aufwendigkeit und der Schwierigkeitsgrad der Rezepte variiert. Manche Rezepte lassen sich recht schnell und ohne größeren Aufwand zubereiten, für andere Rezepte sollte man dagegen etwas mehr Zeit einplanen. Dadurch ist aber ein Rezept für jede Situation dabei.

    Fazit: Ein schönes Kochbuch mit sehr ansprechenden Farbfotos, welches gut für junge Kochanfänger geeignet ist.



    Kommentare: 1
    97
    Teilen
    zauberblumes avatar
    zauberblumevor einem Monat
    Ein herrliches Kochbuch!

    "Tasty" Das Original, ist eine Bereicherung für meine Kochbuchsammlung. Endlich werden die genialsten Tasty-Rezepte, die mit unzähligen Likes gekrönt wurden und einem so wunderbaren Kochbuch festgehalten. Und wir dürfen uns gleich über 80 dieser coolen Gerichte freuen, die alle ohne viel Aufhebens und besonderem Schnickschnack zubereitet werden können.

    Nun zur Aufmachung des Kochbuches. Das Cover hat mich sofort begeistert und macht richtig Lust, den Kochlöffel zu schwingen. Besonders gefällt mir auch die Unterteilung des Kochbuches. Begonnen wird mit der Motivation "Du schaffst das". Und das glaube ich ohne weiteres. Aber zuerst zum Allgemeinen: Das Kochbuch wird in verschiedene Kriterien unterteilt, so dass man sich gleich in der richtigen Kochabteilung befindet. Es gibt: Party, Landküche, Süßes, Klassiker, Vegetarisch, Die Besten, Aus aller Welt, Trendiges, Bälle & Ringe. Es ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Jedem Gericht ist eine Doppelseite gewidmet. Zuerst kommt ein tolles Bild, dann die Zutatenliste (die Zutaten sind fettgedruckt und springen dem Leser sofort ins Auge) und dann die Zubereitung. Meine Kids waren ja von der Burgervielfalt total begeistert, um nur eines dieser genialen Rezepte zu nennen. Dies wird am sofort mein Lieblingskochbuch.

    Ich bin wirklich total begeistert und kann dieses Meisterwerk nur bestens weiterempfehlen. Selbstverständlich vergebe ich gerne 5 Sterne.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    bibliophilehermines avatar
    bibliophileherminevor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Leider nicht so Tasty - aber tolle Inspiration
    Leider nicht so Tasty

    Ich glaube jeder der regelmäßig über Facebook surft kennt die kleinen Kochvideos von Tasty. Doch oftmals kommt man gar nicht so schnell mit, wie das Video schon vorbei ist. Deswegen gib es jetzt das Tasty Kochbuch.

    Beim ersten durchblättern fiel mir direkt die Vielfalt der Rezepte auf, ob Herzhaft oder süß, kochen oder backen, fleischhaltig oder vegetarisch, für jeden ist da was bei und ich habe mir drei Rezepte rausgesucht, die ich unbedingt nachkochen und backen wollte.

    Und da fing der Schlamassel an, ich bin eher der Kochtyp der nach Gefühl kocht und nicht nach Rezept und da hätte ich mich wirklich mal dran halten sollen. Denn nach meines Erachtens stimmen die Mengenangaben nicht , teilweise wurde es zu matschig oder die Proportionen stimmten einfach nicht, es stimmte Geschmacklich einfach nicht.
    Erst dachte ich , okay das liegt an mir, falsch abgemessen oder gewogen, aber nachdem auch das zweite Rezept nicht wurde habe ich denn aufgegeben und das dritte nach Gefühl abgeändert und das klappte wunderbar.
    Ich finde auch die kleinen Anleitungstexte teilweise sehr verschachtelt beschrieben.

    Was ich aber sagen muss, ist dass dieses Buch trotzdem Lust auf kochen macht, einen inspiriert auch neues auszuprobieren, nur muss man für sich selbst ausprobieren von was wie viel und wie lange . Es gibt noch einiges was ich austesten möchte aus diesem Buch, aber eben frei Schnauze.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    sommerleses avatar
    sommerlesevor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Verlockende Fotos, die Tasty-Rezepte überzeugen mich aber nur begrenzt.
    Nicht mein Lieblingskochbuch

    Das Kochbuch "Tasty – Das Original" erscheint im Südwest Verlag.

    Das offizielle Kochbuch zum erfolgreichsten Online-Kochkanal der Welt!

    Tasty ist berühmt für einfallsreiche und vielseitige Rezeptideen. Die Zubereitungsvideos im Zeitraffer faszinieren weltweit Millionen Menschen. Dieses Buch enthält 80 der beliebtesten Tasty-Rezepte. 

    Tasty, also geschmackvoll sehen die Gerichte in diesem Appetit anregenden Rezeptbuch alle mal aus.

    Wer die Schritt-für-Schritt-Bilder der Tasty-Reihe im Internet kennt und verfolgt, wird hier einige ansprechende und außerdem recht leicht nachzumachende Koch- und Backideen vorfinden.

    Dieses Buch spielt mit besonderen innovativen Ideen und enthält effektvolle Fotos, die die Ergebnisse toll in Szene setzen. Es gibt aber nicht zu allen Rezepten auch Bildbeispiele.

    Die Fotos überzeugen jeden Kochmuffel und man möchte eigentlich nur gleich in die Küche eilen und etwas nachkochen. Bei diesem Buch sind die Namen der Gerichte jedoch nicht immer so umgesetzt, wie man es von jeher kennt. Hier wird Innovation groß geschrieben.

    Die Anordnung der Rezepte ist zwar in einzelne Kapitel unterteilt (Party, Landküche, Süßes, Vegetarisch etc.), die Kochüberbegriffe finde ich jedoch etwas kunterbunt und unübersichtlich.

    Eine Aufteilung in Gemüse, Suppen, Fleisch/Fisch und Süßes wäre mir lieber gewesen.
    Ein alphabetisches Inhaltsverzeichnis sorgt allerdings für einen guten Überblick und man kann sich dann von den Zutaten leiten lassen.
    Die einzelnden Rezepte sind klar umrissen, die Mengenangaben lassen mich etwas zweifeln. Denn hier wird eher knapp berechnet.

    Was mir bei diesem Buch besonders fehlt, sind Nährwertangaben. Wenn man sich die vielen überbackenen, süßen und recht kohlenhydrathaltigen Speisen ansieht, kann man aber verstehen, warum vielleicht bewusst auf solche Angaben verzichtet wurde.
    Für Kalorienzähler ist dieses Buch eher nicht geeignet.

    Warum müssen Cookies eigentlich weich sein? Ich mag sie knusprig und damit fallen die Rezepte schon komplett raus. Auch Emoji-Pommes empfinde ich eher als eine Spielerei.

    Perfekt finde ich dagegen die Pizza mit Blumenkohlboden nach der Low-carb-Methode und auch die Ofen-Ratatouille kommt meinem Geschmack sehr nahe.

    Es sind leider gerade die innovativ anmutenden Rezepte, die mir nicht behagen.
    Lasagne in der Guglhupfform mag witzig aussehen, der dazugehörige Aufwand ist mir zu groß. Die Nudelblätter müssen dafür auch extra gekocht werden, dabei entfällt ja genau dieser Arbeitsschritt bei den meisten Nudeln in einer Lasagne.

    Auch sind gefärbte Kuchen nicht mein Ding, selbst wenn es für Kinder wohl der Hit sein wird.

    Insgesamt gesehen wird mir hier zu süß, zu fettig und auch zu dekorativ gekocht, sodass diese Rezepte von mir nicht als alltagstauglich übernommen werden können.

    Für die Fans der Internet-Reihe ist "Tasty" durchaus ein Wunsch-Kochbuch, mich überzeugt das Buch nur begrenzt.

    Kommentieren0
    60
    Teilen
    misery3103s avatar
    misery3103vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Die Backrezepte sind der Hammer. Modern und trendy, gefällt mir.
    Die beliebtesten Tasty-Rezepte

    In dem Kochbuch „Tasty – Das Original“ sind auf 192 Seiten die 80 beliebtesten Tasty-Rezepte aufgeführt. Nach einer kurzen Einleitung folgen unter den Rubriken

    - Party
    - Landküche
    - Süßes
    - Klassiker
    - Vegetarisch
    - Die Besten
    - Aus aller Welt
    - Bälle & Ringe

    die Rezepte. Negativ finde ich hier, dass es keine klare Trennung zwischen herzhaften Speisen und Gebäck gibt, sondern alle Gerichte kreuz und quer im Buch verteilt sind. Das im Anhang befindliche Register vereinfacht zwar die Suche, aber ich mag es lieber klar gegliedert.

    Die Rezepte selbst sind eher einfach. Wer auf seine schlanke Linie achtet, sollte allerdings die Finger von dem Buch lassen, denn es wird frittiert und überbacken, was das Zeug hält.

    Für mich sind eindeutig die Backrezepte am verlockendsten. Hier werde ich mich probebackend durcharbeiten.

    „Tasty“ ist ein junges, trendiges Koch- und Backbuch für alle, die moderne Rezepte nachkochen möchten. Wie es der Untertitel beschreibt: Genial einfach kochen. Dem habe ich nichts hinzuzufügen.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    herrzetts avatar
    herrzettvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Wird den beliebten Online-Videos leider in keinster Weise gerecht. Für mich ein Flop.
    Viel Vor- doch wenig Kochfreude

    Ach, was soll man da sagen. Auf das Buch Tasty - Das Original - Genial einfach kochen mit den beliebtesten Tasty-Rezepten hab ich mich sehr gefreut. Schon seit gefühlten Ewigkeiten liebe ich die kleinen Online-Videos von Tasty, die schnelle, einfache und leckere Rezepte enthalten. Nun gibt's die beliebtesten Rezepte in einem Buch... eigentlich toll!

    Nun ja, ich konnte es mir leider vorher nicht in der Buchhandlung meines Vertrauens anschauen und musste einzig auf die Leseprobe zurückgreifen. Obwohl es zunächst noch recht vielversprechend aussah, bin ich nun doch mehr als enttäuscht. Dieses Buch wird dem Tasty-Online-Kanal leider in keinster Weise gerecht. Der Aufbau ist recht klassisch. Neben den gewohnten Kategorien gibt es abwechselnd vollflächige Bilder und in wenigen Schritten erklärte Rezepte.  Diese sind zwar recht einfach gehalten, hin und wieder kommen allerdings einige Fragen auf oder es gibt zum jeweiligen Rezept kein Bild, was ich in der Regel für ein Kochbuch eher fraglich finde.
    Dass hier nun trotz der verschiedenen Bereiche von Party, Landküche, Trendiges, Vegetarisches ... auch kaum ein Rezept meinen Bedürfnissen oder Vorlieben entspricht, kann ja mal passieren und möchte ich in diesem Fall auch nicht als negativ werten. Dennoch empfehle ich hier vorab ein Blick ins Buch, denn so tolle Gerichte, wie aus den Videos bekannt, enthält es nämlich nicht. Daher für mich leider in dieser Form ein Flop, wirklich schade!

    Kommentare: 1
    4
    Teilen
    Tine_1980s avatar
    Tine_1980vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Einfache, tolle Rezepte! Vielleicht nicht immer gesund, dafür aber lecker!
    Einfache, tolle Rezepte

    Einfach, lecker, Tasty!
    Hier kommen die Favoriten der Tasty-Seite, festgehalten in einem Kochbuch. Probiert die 80 beliebtesten Gerichte. Lecker, total easy und ohne viel Schnickschnack. Perfekt für alle, die nicht Ewigkeiten für ein Essen brauchen möchten, aber leckeres Essen mögen. Von Klassikern wie Lasagne, über Käsespiralen bis hin zu Dessert-Träumchen: Bei Tasty schmeckt’s einfach nur großartig!

    Für einfach zu handhabende Gerichte bin ich immer zu haben und genau solche Rezepte habe ich erwartet. Klar sind diese nicht ausnahmslos gesund, sondern eher für Menschen geeignet, die schnell, einfach und mit nicht zu vielen ausgefallen Zutaten ein leckeres Rezept kreieren möchten. Familien, Partys und wenn es mal schnell gehen muss, werden hier gut bedient.
    Man darf hier nicht zu sehr auf Kalorien achten, denn hier werden auch viele „ungesunde“ Gerichte vorgeschlagen. Aber ab und an braucht man doch auch Seelennahrung und dann achte ich auch nicht auf die Nährwertangaben, die hier auch zum Glück weggelassen wurden.
    Es ist kein Buch, das man für jeden Tag nutzen kann oder will, da hier einfach die gesunde, ausgewogene Kost fehlt, aber die Gerichte, sind trotzdem gut gemixt und es findet bestimmt jeder etwas.
    Es gibt folgende Themenbereiche:

    Party
    Landküche
    Süßes
    Klassiker
    Vegetarisch
    Die Besten
    Aus Aller Welt Trendiges
    Bälle & Ringe

    Die meisten Rezepte sind mit Bildern bestückt, was ich bei Kochbüchern immer immens wichtig finde. Getestet wurden zum Beispiel (in Ermangelung an Hotdogs ohne diese), und die . Die Rezepte sind einfach auszuführen, haben eine Gelinggarantie und schmecken auch noch super. Einzig das war uns etwas zu tomatenlastig und zu flüssig.

    Wer ein Kochbuch sucht, welches sich auch für Kochanfänger eignet und nicht ganz so viel Wert auf ausgewogene Ernährung legt, wird bei den Rezepten hier auf alle Fälle fündig. Auch gut für kleinere Feiern, da die Rezepte nicht schwierig und mit wenig Zeitaufwand herzustellen sind. Für Liebhaber einfacher Küche sehr zu empfehlen!

    Kommentieren0
    26
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks