Tatana Fedorovna Zarin der Vampire. Blut der Sünde: Der Zar und selbst Russland können fallen, das Haus Romanow ist jedoch unsterblich

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zarin der Vampire. Blut der Sünde: Der Zar und selbst Russland können fallen, das Haus Romanow ist jedoch unsterblich“ von Tatana Fedorovna

Wieviel Gefühl gibt es in einem erkalteten Herz? Neuauflage 2016 mit bisher unveröffentlichten Kapiteln - Nach einer wahren Geschichte-gnadenlose Spannung-düster erotisch Olga ist die Liebblingstochter des letzten Zaren. Sie erlebt, wie der Kommandant Jurowski das Leben ihre Familie bedroht. Wird die Rettung noch rechtzeitig kommen und sie die Liebe finden? Aktueller Handlungsteil: Im heutigen Berlin verschwinden Mädchen. Ist es Zufall, dass der Kommissar Graf Gordon von Mirbach Unterstützung durch eine russischen Mitarbeiterin erhält, welche ihn erotisch in ihren Bann zieht? Die Reihe beginnt mit diesem Titel. In jedem Teil ist ein historischer und ein aktueller Handlungsstrang. Der Leser trifft auf berühmte Personen, heroisches Handeln, aber auch auf Abgründe menschlicher Brutalität. Liebe, Spannung und dunkle Erotik kommen in der Reihe nicht zu kurz. Die Reihe wurde hervorragend illustriert. Spannung, Kunst und dunkle Erotik verschmelzen zu einem ganz besonderen Genuss. Das Buch ist nicht für Leser unter 18 Jahren geeignet und enthält zudem ein Bonuskapitel mit seltenen historischen Fotografien. Leserstimmen: -Für mich der beste Mystery Roman. Tatana Fedorovna muss man selbst gelesen haben.(Melody Blog) -Dieses Buch hat mich sehr in den Bann gezogen, es gibt nur wenige Schriftsteller die Horror und Mystery so gut in ein Buch packen (Joali)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen