Tatiana de Rosnay Sarahs Schlüssel

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sarahs Schlüssel“ von Tatiana de Rosnay

Paris, 2002: Julia, eine amerikanische Journalistin, die mit ihrem französischen Mann in Paris lebt, entdeckt, dass die Familie ihres Mannes jahrzehntelang in einer Wohnung gelebt hat, die vor 1942 Juden gehörte. Als sie sich auf die Suche nach der jüdischen Familie macht, ahnt sie nicht, dass dies ihr Leben radikal verändern wird.

Ihre Recherche führt sie zurück in den Sommer 1942, zu Sarah, einem zehnjährigen jüdischen Mädchen, das mit ihren Eltern von der französischen Polizei deportiert wurde. Getrieben von dem Wunsch, ihren kleinen Bruder zu retten, der zu Hause versteckt in einem Wandschrank wartet, gelingt ihr die Flucht. Den Schlüssel zum Schrank hält sie in der Hand.

Stöbern in Romane

Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen

[4/5] Skurril und rätselhaft geht es weiter, stets unvorhersehbar und überraschend dazu. Nur dieses Ende...!!!

Marysol14

Sonntags in Trondheim

WE are Family :-)

Ivonne_Gerhard

Wenn Prinzen fallen

Wer „Wolf of Wall-Street“ mochte, wird dieses Buch auch mögen.

CocuriRuby

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Eine ungezähmte Kindheit, wild und wahr.

SABO

Der Weihnachtswald

Wunderschöne Geschichte mit Überraschender Handlug und kurzer Länge in der Mitte.

Kati1272

Lied der Weite

Lebendig und voller Menschlichkeit erzählt Haruf ohne anklagend zu werden.

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sarahs Schlüssel" von Tatiana de Rosnay

    Sarahs Schlüssel

    pudelmuetze

    28. November 2012 um 19:10

    Inhalt: Dieses Hörbuch ist sehr tiefgreifend, es geht um die Geschichte von Sarah die 1942 deportiert wurde. Julia eine amerikanische Journalistin die mit einem Franzosen verheiratet ist und auch in Paris lebt nimmt sich ihrer Geschichte an. Erst aus rein beruflicher Sicht, später wird es schon fast eine Private und Julia will wissen was mit Sarah passiert ist. Der Titel ist auch Programm, denn Sarah muss zurück nach Hause, denn in einem Wandschrank hat sie ihren kleinen Bruder eingeschlossen und diesen Schlüssel trägt sie bei sich. Fazit: Ich muss sagen das mir dieses Hörbuch einige Kopfzerbrechen beschert hat. Nicht die Story um Sarah und Julia die in zwei unterschiedlichen erzähl strängen behandelt wird. Sondern vielmehr die Art und weise wie dieses Hörbuch gesprochen ist. Denn leider ist es gerade am Anfang sehr schwer beide Zeiten auseinander zu halten. Einmal 1942 und dann 2002. Das eigentliche Problem ist das man die Personen noch nicht kennt und nicht weiß wann dieser Zeitsprung passiert, er ist in keinster Weise “gekennzeichnet”. Nach mehreren Anläufen habe ich es dann geschafft beiden strängen folgen zu können. Die Story selbst hat dann auch Spaß gemacht, wobei man bei diesem ernsten Thema nicht wirklich von Spaß reden sollte. Tatiana de Rosnay erzählt eine tief bewegende Story eines Schicksals während des 2. Weltkriegs. Es geht um ein Kapitel deutscher und französischer Geschichte das gerne unter den Tisch fallen gelassen wird. Das schlimme ist das die Zusammentreibung im Vélodrome d’Hiver wirklich 1942 statt gefunden hat, es liegt also eine wahre Begebenheit vor als Grundlage der Geschichte. In wie weit die Geschichte selbst wahr ist oder an einer Wahrheit liegt kann ich nicht sagen. Die Autorin hat dieses Thema sehr sensibel umgesetzt, sie geht mit viel Gefühl an die Dinge, aber ohne etwas schön zu schreiben. Wie die Geschichte um Sarah, Julia und natürlich Sarahs Bruder ausgeht solltet ihr selbst erhören bzw. erlesen, ich kann euch sagen es lohnt sich.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks