Tatjana Geßler , Kathrin Treuber Unsere Tierklinik - Spürnase in der Klemme

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Unsere Tierklinik - Spürnase in der Klemme“ von Tatjana Geßler

Maries größter Traum ist es, Tierärztin zu werden. Tierbabys mit der Flasche aufpäppeln, Verbände anlegen, Fieber messen – bei ihrem Vater in der Tierklinik ist Marie schon jetzt unverzichtbar. Hütehund Sammy kommt mit Vergiftungserscheinungen in die Tierklinik! Aber wer hat ihm das bloß angetan und warum? Schäfer Harald ist verzweifelt, denn er braucht Sammy dringend auf der Weide. Aber zum Glück helfen Marie und ihre Freunde ihm mit der Schafherde. Doch eines Nachts beobachten sie merkwürdige Dinge ..

Wieder ein tolles, neues Abenteuer.

— Buchgespenst
Buchgespenst

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Sams wie er leibt und lebt. Einfach nur toll.

Odenwaldwurm

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tierhasser unterwegs

    Unsere Tierklinik - Spürnase in der Klemme
    Buchgespenst

    Buchgespenst

    11. April 2015 um 10:13

    Marie und ihre Freunde haben alle Hände voll zu tun. Ein Tierhasser treibt sich in der Gegend herum und vergiftet harmlose Haustiere. Als auch der Hütehund Sammie vergiftet wird, springen die Freunde dem verzweifelten Schäfer Harald als Helfer bei. Doch dann beobachten sie nachts seltsame Dinge – was steckt wirklich hinter den Anschlägen? Das siebte spannende Abenteuer von Marie und ihren Freunden. Es ist genauso wunderbar erzählt wie seine Vorgänger. Die Liebe zu Tieren spielt weiterhin eine große Rolle, genau wie Freundschaft und Hilfsbereitschaft. Auch diese Geschichte wartet mit überraschenden und originellen Wendungen auf, die dem Abenteuer einen besonderen Reiz verleihen. Ich liebe die Reihe „Unsere Tierklinik“. Sie ist warmherzig und liebevoll erzählt, sodass man sich am liebsten hineinkuscheln würde. Die Charaktere entwickeln sich wunderbar weiter. Die Ideen bleiben abwechslungsreich und originell. Eine klare Empfehlung für alle Liebhaber von Tier- und Mädchenbüchern. Ich kann den nächsten Band nicht erwarten!

    Mehr